Tourismus-Werbung Bisschen Berlin

Der neue Werbespruch der Stadt lautet: "Einfach München" Von Andreas Glas mehr...

Impressionen aus München Impressionen aus München Impressionen aus München Tetris am Marienplatz

Die Traditionsgaststätte Donisl bekommt ein neues Glasdach. Es ist sechs Meter breit, 15 Meter lang, tonnenschwer - und muss genau zwischen die Dächer der anderen Häuser passen. Dafür haben die Gäste künftig freien Blick auf ein Münchner Wahrzeichen. mehr... Bilder

München Impressionen Impressionen aus München Impressionen aus München Bisschen Berlin

Aus "München mag Dich" wird "Einfach München": Mit einem neuen Werbespruch will Münchens Tourismus-Chefin das Snob-Image der Stadt bekämpfen. Die anspruchsvollen Dinge scheint man vor lauter Einfachheit aber vergessen zu haben. mehr... Bilder

Frauenkirche in München München Nächtliche Kletterpartie an der Frauenkirche

Kletterfreunde aus ganz Europa treffen sich am Wochenende in München zum "FAM-Jam". Sechs der Sportler können das offizielle Turnier aber nicht abwarten - und werden in luftiger Höhe von der Polizei aufgegriffen. mehr...

Prinz Edward bekommt den Dresden-Preis Dresden-Preis für Prinz Edward Der royale Versöhner

Der Herzog von Kent ist Cousin der Queen, Nachfahre eines griechischen Königs und russischer Zaren und überreicht Siegerpokale beim Tennisturnier von Wimbledon. Nun, 70 Jahre nach dem verheerenden britischen Bombardement, erhält Prinz Edward den Dresden-Preis - aus guten Gründen. Von Oliver Das Gupta mehr... Analyse

Islamischer Staat Kampf gegen den IS Kampf gegen den IS Irakische Armee beginnt Großoffensive auf Tikrit

Der Angriff begann am frühen Morgen, meldet das Staatsfernsehen: Die irakische Armee will die Terrormiliz Islamischer Staat aus Tikrit vertreiben. Als Heimatort des früheren Diktators Saddam Hussein hat die Stadt symbolische Bedeutung. Doch es geht um mehr. mehr...

Sport Scheck-Baustelle im Joseph-Pschorr-Haus in München, 2013 Pschorr-Haus Wohnen mit Sicht auf die Frauenkirche

Über den Ladeneinheiten des Pschorr-Hauses in der Münchner Innenstadt sind exklusive Penthouse-Mietwohnungen entstanden. Die ersten Bewohner ziehen in den nächsten Tagen ein. Sie erwartet Luxus und eine grandiose Aussicht. Von Alfred Dürr mehr...

Kommentar Glücksfall Frauenkirche

Die Dresdner Frauenkirche war ein Mythos. Ihre Ruine auch. Und der Wiederaufbau ist es ebenso. Leicht kann man dabei übersehen, dass die Frauenkirche eine Kirche und kein Generator nationaler Selbstfindung ist. Von Gerhard Matzig mehr...

Frauenkirche Sanierung Frauenkirche wird jahrelang eingerüstet

Zwei Jahre hinter Gittern: Die Münchner Frauenkirche wird aufwändig saniert und verschwindet hinter Gerüsten. mehr...

Katholische Kirche Neuer Pfarrer für Frauenkirche Neuer Pfarrer für Frauenkirche Im Zentrum des Glaubens

Hans-Georg Platschek übernimmt Sankt Peter und die Frauenkirche. Der 54-jährige Pfälzer verantwortet damit die zwei ältesten Münchner Pfarreien - doch die Zahl der Gläubigen ist überschaubar. Von Jakob Wetzel mehr...

Dresden Tausende besuchen Frauenkirche in der Nacht

Nach dem abendlichen Orgelkonzert blieb das Gotteshaus etwa fünf Stunden für Publikum geöffnet. Gegen Mitternacht hatte sich eine mehrere hundert Meter lange Warteschlange gebildet - die Menschen warteten bis zu zwei Stunden. mehr...

Erneut Bild-Panne Erneut Bild-Panne ARD vertauscht Frauenkirche und Rathaus

Schon wieder eine Bild-Panne bei den Tagesthemen: Diesmal zeigt die ARD ein falsches Münchenfoto. mehr...

Sehenswürdiger Alltag (5) Sehenswürdiger Alltag (5) Hackysack vor der Frauenkirche

München hat Sehenswürdigkeiten, die Scharen von Touristen anziehen. Doch was ist mit den Bewohnern der Stadt? Gehen sie inzwischen achtlos daran vorbei? Wir haben uns auf die Lauer gelegt. Von Von Lisa Sonnabend mehr...

comics+jetzt.de Münchner Tagebuch in Comicform Wenn Godzilla in die Frauenkirche beißt

Mal sind es skurrile Geschichten von Monsterattacken, mal Alltagsbeobachtungen oder Streifzüge durch ein Viertel: Sebastian Metschl erklärt seinen Freunden München mit Comics, die er auf Facebook postet. Zusammen ergeben sie ein bemerkenswertes Bild der Stadt. Interview: Christian Helten mehr... jetzt.de

Herbert Grönemeyer Konzert für Toleranz Grönemeyer und Liefers machen gegen Pegida mobil

Zahlreiche Künstler wollen heute in Dresden gegen die islamkritische Pegida-Bewegung mobil machen. Bei einer Großkundgebung vor der Frauenkirche treten unter anderem Herbert Grönemeyer, Jan-Josef Liefers, Silly, und Jeanette Biedermann auf. mehr...

Pegida Musik statt Demonstration Musik statt Demonstration Dresden zeigt sich bunt

Im Schatten der Frauenkirche tanzen Menschen jeglicher Herkunft zu Sambaklängen, Rock und Pop. Das Bürgerfest hat eine klare Botschaft: Dresden ist bunt und weltoffen. mehr...

Papst Franziskus I. Frauenkirche während der Papstwahl Frauenkirche während der Papstwahl Es ist ein Franz!

In der Münchner Frauenkirche sind alle überrascht vom neuen Papst. Hohe Geistliche und einfache Gläubige verfolgen die Wahl auf einem Fernseher in der Sakristei, der Kirchenchor macht Stimmübungen mit den Silben Fran-ces-co. Und ÖDP-Vorsitzender Sebastian Frankenberger hat auf dem Weg zum Stadion kehrtgemacht, um bei der Messe dabei zu sein. Von Florian Fuchs und Katja Riedel mehr...

Leichenverbrennung nach Luftangriffen auf Dresden, 1945 Zweiter Weltkrieg Wie der Tod nach Dresden kam

Vor 70 Jahren bombardierten die Alliierten Dresden. Innerhalb von drei Tagen verwandelten sie das einstige "Elbflorenz" in eine Trümmerwüste. Die Überlebenden griffen zu verzweifelten Mitteln, um weiteres Leid abzuwenden. Aus dem Archiv von SZ Photo mehr...

saharasand Wetterphänomen Sandsturm über der Frauenkirche

Weltuntergang? Giftwolke? Besorgte Anrufer haben am Samstag die süddeutschen Wetterdienste beschäftigt. Der Grund: Sahara-Sand, der in einer gelb-orangen Wolke bis nach Deutschland geweht wurde. Von bilu mehr...

Rund 35 000 Menschen haben am Samstag 10 01 2015 in Dresden für Weltoffenheit und Toleranz demonst Demonstration in Dresden 35 000 gegen Pegida und für Mitmenschlichkeit

"Wir lassen uns vom Hass nicht spalten": Sachsens Regierung ruft zu einer Kundgebung für Mitmenschlichkeit auf - und 35 000 Menschen kommen. Sie setzen ein Zeichen gegen Pegida-Bewegung, die am Montag wieder demonstrieren will. Ministerpräsident Tillich wird ausgebuht. Von Ulrike Nimz mehr...

Zerstörung Dresdens am 13./14. Februar 1945 70 Jahre Bombardierung von Dresden "Der Mythos entstand noch in den rauchenden Trümmern"

Eine Stadt in Flammen: Am 13. Februar 1945 bombardierten die Alliierten Dresden. Seitdem wird das Datum instrumentalisiert - erst von den Nazis, später von der DDR. Bis heute streitet die Stadt um die Erinnerung. Hilfe kommt aus Oldenburg. Von Antonie Rietzschel mehr... Interview