Biografien Aus der Perspektive der Unschuldigen

Erinnerungen an Kindheiten im Zweiten Weltkrieg. Die Erzähler berichten von ihrem Überlebenskampf als Kinder im Chaos des Krieges und wecken Verständnis für die aktuelle Situation kindlicher Asylbewerber. Von Franziska Augstein mehr...

Franziska Augstein Auslese "Würden Sie an einer Tortengrafik teilnehmen" von Hans Zippert

Franziska Augstein empfiehlt das neue Buch von Hans Zippert. Von Franziska Augstein mehr...

Das politische Buch Zum 100. Geburtstag Zum 100. Geburtstag Ein Mann wie ein Kraftwerk

Horst Möllers Strauß-Biografie macht den CSU-Politiker langweiliger, als er war: Dieser Strauß ist weder lernfähig, noch scheint es in seinem Leben so etwas wie eine brisante Polit-Affäre gegeben zu haben. Von Franziska Augstein mehr...

Auslese Auslese "Die Antipolitischen" von Jacques de Saint Victor

Politikverdrossenheit und Misstrauen gegenüber Politikern kennzeichnen zunehmend die westlichen Demokratien. Gewählt werden immer häufiger Menschen, die sich als "antipolitisch" verstehen. Warum das so ist. Von Franziska Augstein mehr...

Auslese Auslese Auslese "Als die Karpfen fliegen lernten"

"Sehr amüsant, mitunter bewegend und hochinteressant": Franziska Augstein stellt das Buch "Als die Karpfen fliegen lernten" von Xifan Yang vor. Von Franziska Augstein mehr...

Gerhard Zwerenz, 2002 Deutsche Literatur Kesselschmied

Mehrmals ging Gerhard Zwerenz von der Fahne: Als Soldat der Wehrmacht desertierte er 1944 in Polen, als linker Anti-Stalinist floh er 1957 aus der DDR. In der Bundesrepublik wurde er zum Störenfried. Jetzt wird er neunzig Jahre alt. Von Franziska Augstein mehr...

Franziska Augstein Buchkritik Sprachlose Elite?

Wie Unternehmer Politik und Gesellschaft sehen. Franziska Augstein über das Buch "Sprachlose Elite" von Franz Walter und Stine Marg. Von Franziska Augstein mehr...

Heinrich August Winkler Historiker Heinrich August Winkler Stimme der Bundesrepublik

Heinrich August Winkler gilt als der Mann, der den Weg Deutschlands in die westliche Wertegemeinschaft nachgezeichnet hat. Heute spricht der Historiker im Bundestag zum 70. Jahrestag des Kriegsendes. Von Franziska Augstein mehr... Porträt

Viktor Jerofejew "Fragen Sie eine Babuschka"

Der russische Schriftsteller über TV-Zombies in Putins Anhängerschaft, Meinungsfreiheit beim staatlichen Fernsehen und seinen gescheiterten Klub für die "Telegenzija". Interview von Franziska Augstein mehr...

Historikerkommission Instrument der Macht

BND-Affären gab es viele, meist waren sie politisch motiviert. In den 1970er-Jahren attackierte die Union den Geheimdienst. Ihr eigentliches Ziel war jedoch die sozial-liberale Koalition. Von Franziska Augstein mehr...

Studie Das denken deutsche Unternehmer

Parlamentarismus ist lästig und Intellektualität hinderlich: Deutsche Führungskräfte haben einer Forschergruppe verraten, was sie von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft halten. Von Franziska Augstein mehr...

Günter Grass Grass im Dritten Reich Grass im Dritten Reich Allseits gescholtener Selbstentlarver

Seine Vergangenheit bei der Waffen-SS enthüllte Günter Grass spät. Für manche zu spät - das Bekenntnis löste heftige Reaktionen aus. Von Franziska Augstein mehr...

SZ-Werkstatt Auf Vorrat

Erst kürzlich starben Helmut Dietl und Günter Grass: Wie alle prominenten Toten wurden sie in Nachrufen gewürdigt. Aber wie macht man das - so schnell und doch profund? Das erklärt Franziska Augstein. Von Franziska Augstein mehr...

Franziska Augstein Augsteins Auslese Auf dem Weg ins Imperium

Was hat die Krise der Europäischen Union mit der späten römischen Republik gemeinsam? Althistoriker David Engels zeigt in seinem Roman Parallelen auf. Von Franziska Augstein mehr...

Veränderte Vergangenheiten "Veränderte Vergangenheiten" von Richard Evans Was wäre gewesen, wenn...?

Eigentlich gehört er zu den Historikern, die Geschichtsschreibung beruhend auf Fakten bevorzugen. Umso überraschender ist Richard Evans Buch "Veränderte Vergangenheiten". Darin erzählt er Geschichte nämlich anhand der Fragestellung: Was wäre gewesen, wenn...? Von Franziska Augstein mehr...

DDR Ausstellung über Stasi-Inneneinrichtung Bilder
Ausstellung über Stasi-Inneneinrichtung Mielkes Möbel

Fotokameras in Gießkannen und hinter Gürtelschnallen: Eine neue Dauerausstellung in der Berliner Stasi-Zentrale zeigt, in welchem Ambiente die SED-Führung residierte. Die Schau kommt einer "dirigierten Geschichtskultur" sehr nahe. Von Franziska Augstein mehr... Ausstellungskritik

Neuer Massenprotest gegen Putin in Moskau Russland unter Putin Bär und Bärenführer

Gabriele Krone-Schmalz versucht mit einem Buch, ein paar Ansichten über Wladimir Putin zu berichtigen. Die Fernsehjournalistin erklärt einleuchtend, warum das EU-Assoziierungsabkommen mit der Ukraine ein Fehler gewesen sei. Von Franziska Augstein mehr... Rezension

Gabirele Krone-Schmalz Buchrezension "Russland verstehen" Mit Feuer geschrieben

Warum ist Russlands Präsident Putin so wie er ist? Warum verhält er sich in der Ukraine-Krise so stur? Die Autorin Gabriele Krone-Schmalz versucht in ihrem Buch "Russland verstehen" ihren Lesern genau das zu erklären - und sorgt damit für viel Streitpotential. Von Franziska Augstein mehr...

Horst Teltschik Ukraine-Konflikt Auf Russland zugehen

Der frühere Berater von Helmut Kohl, Horst Teltschik, fordert eine Rückbesinnung auf die Entspannungspolitik aus der Zeit des Kalten Kriegs. Demütigende Äußerungen Obamas zu Russland hält er für "verheerend". Von Franziska Augstein mehr...

 Helmut Kohl - das Interview Doku ARD TV-Doku über Helmut Kohl Lehrstunde für Machthungrige

Im Jahr 2003 haben zwei Journalisten den Altkanzler interviewt. Aus dem Material erscheint jetzt ein Sechs-Stunden-Film. Als Geschichtslektion ist er nicht geeignet, profitieren kann man trotzdem. Von Franziska Augstein mehr...

Papier zur Vereinfachung des Steuerrechts vorgestellt "Vertagte Zukunft" Peer Steinbrücks Rundumschlag

Ob Ukrainekrise, Steuerfragen oder Familienpolitik: In seinem neuen Buch "Vertagte Zukunft" analysiert Peer Steinbrück die bundesdeutsche Gegenwart und wirft einen Blick auf die größten Herausforderungen. Von Franziska Augstein mehr... Videokolumne

Helmut Kohl Helmut Kohls Appell "Aus Sorge um Europa" Helmut Kohls Appell "Aus Sorge um Europa" Sozen und Grüne noch einmal in den Staub

Helmut Kohl ist sehr unzufrieden. Die deutsche Europapolitik hält der Altkanzler für miserabel. In seinem neuen Buch watscht er Rot-Grün nochmal ab - und erklärt mit Blick auf die Ukraine, dass auch der Westen im Umgang mit Moskau Fehler gemacht habe. Von Franziska Augstein mehr... Buchkritik

Henry Kissinger Politveteran Kissinger über Weltpolitik Die westfälischen Prinzipien des Henry K.

In seinem neuen Buch "Weltordnung" erklärt der Realpolitiker und ehemalige US-Außenminister, warum der Westen sich mit Russland und Iran gut stellen sollte - trotz allem. Von Franziska Augstein mehr... Buchkritik

Augsteins Auslese Augsteins Auslese zu Ari Shavits "My Promised Land" Unglaublich gut geschrieben

Aus einer sehr persönlichen Perspektive erklärt der israelische Journalist Ari Shavit seine Heimat. "My Promised Land" halten viele für das beste Buch, das jemals über Israel geschrieben wurde. Von Franziska Augstein mehr... Videorezension

Kaiser Wilhelm II., 1906 | Emperor Wilhelm II, 1906 Erster Weltkrieg Julikrise 1914 Wie Europa in den Krieg trieb

In Wien heißt es: "Serbien muß sterbien." Vor 100 Jahren sitzen in den europäischen Hauptstädten nicht gerade die fähigsten Monarchen und Politiker am Ruder. Es wird über Krieg geredet, doch keiner schätzt die Gefahren richtig ein. Ein kritischer Rückblick auf die Julikrise 1914, aus der der Erste Weltkrieg entsteht. Von Franziska Augstein mehr...