Angela Steidele Ein Psychiater, zwei gespaltene Ichs

Ludwig II. im Wahn und eine Frau in Hosen trugen Angela Steidele den Bayerischen Buchpreis ein Interview von Sabine Reithmaier mehr...

Helmut Schmidt tot Helmut Schmidt "Die Spielräume der deutschen Politik werden gewaltig zunehmen"

Der verstorbene Altbundeskanzler Helmut Schmidt wird heute mit einem Staatsakt geehrt. Im Interview mit der SZ hat er ein politisches Testament hinterlassen. Von Franziska Augstein mehr...

Literatur Jux und Feierei

Wie der Bayerische Buchpreis in diesem Jahr an Reiner Stach und Angela Steidele ging Von Antje Weber mehr...

Videokolumne Augsteins Auslese

Franziska Augstein stellt das Buch "Risiko" von Steffen Kopetzky vor. mehr...

Videokolumne Augsteins Auslese

Biografie mit raffiniertem Kniff: "Franz Josef Strauß" von Peter Siebenmorgen. mehr...

Bayerischer Buchpreis Frank Witzel auf der Shortlist

Bruno Preisendörfer, Monika Rinck und Reiner Stach sind für den Bayerischen Buchpreis in der Kategorie Sachbuch nominiert. Ulrich Peltzer, Angela Steidele und Frank Witzel rivalisieren in der Belletristik. mehr...

JUERGEN TODENHOEFER BUCHMESSE FRANKFURT PUBLICATIONxNOTxINxUSA Frankfurter Buchmesse Todenhöfer und das Treffen mit den Terroristen

Man muss die Feinde kennen, um sie zu verstehen - so rechtfertigt Jürgen Todenhöfer seinen Besuch beim Islamischen Staat. Die Zuhörer lauschen gebannt. mehr... Buchmessen-Splitter - Eindrücke von SZ-Autoren

Videokolumne Augsteins Auslese

Die neueste Schröder-Biografie ist lang und gründlich - doch etwas fehlt. mehr...

Videokolumne Augsteins Auslese

Amüsante Medienschelte: Alain de Bottons Buch "Die Nachrichten." mehr...

Heinrich August Winkler Historiker Winkler Historiker Winkler Warum die Deutschen über Europas Einigung abstimmen sollten

Der Historiker Heinrich August Winkler kritisiert im SZ-Gespräch die Angst vor den Deutschen in Europa - und erklärt, welch gravierende Folgen deutsche Reparationen an Griechenland hätten. Von Oliver Das Gupta mehr... Interview

Franziska Augstein Buchkritik zu Hassan Blasim Der wohl beste arabische Autor unserer Zeit

Tod, Verderben und Gewalt, aufgeschrieben mit großartigem Sinn für Sarkasmus und Ironie - Literaturkritikerin Franziska Augstein über die Kurzgeschichtensammlung "Der Verrückte vom Freiheitsplatz" des irakischen Schriftstellers Hassan Blasim. Von Franziska Augstein mehr...

Videokolumne Augsteins Auslese

Kurzgeschichten vom wohl besten arabischen Autor unserer Zeit. mehr...

Nachruf Gerhard Zwerenz Zwischen allen Stühlen

Ein abgetriebener Sohn der DDR, hat er von sich gesagt. Hat sich immer als proletarisch verstanden. Hat (mit Fassbinder) für Eklat gesorgt mit dem Roman ´Die Erde ist unbewohnbar wie der Mond`. Mit 90 ist der Autor nun gestorben. Von Christopher Schmidt mehr...

Gerhard Zwerenz, 2002 Zum Tod von Gerhard Zwerenz Anarchistischer Kesselschmied

Mehrmals ging Gerhard Zwerenz von der Fahne: Als Soldat der Wehrmacht desertierte er in Polen, als linker Anti-Stalinist floh er aus der DDR. Nun ist er mit 90 Jahren gestorben - kurz nach seinem runden Geburtstag, zu dem ihm dieser Text gratulierte. Von Franziska Augstein mehr...

Gerhard Zwerenz Mit 90 Jahren Autor Gerhard Zwerenz gestorben

Er zählte zu den bekanntesten Autoren der westdeutschen Linken und galt stets als Freigeist: Kurz nach seinem 90. Geburtstag ist der Autor und frühere Bundestagsabgeordnete Gerhard Zwerenz gestorben. mehr...

Franziska Augstein Auslese "Würden Sie an einer Tortengrafik teilnehmen" von Hans Zippert

Franziska Augstein empfiehlt das neue Buch von Hans Zippert. Von Franziska Augstein mehr...

Auslese Auslese Auslese "Als die Karpfen fliegen lernten"

"Sehr amüsant, mitunter bewegend und hochinteressant": Franziska Augstein stellt das Buch "Als die Karpfen fliegen lernten" von Xifan Yang vor. Von Franziska Augstein mehr...

Videokolumne Augsteins Auslese

Franziska Augstein stellt "Als die Karpfen fliegen lernten" von Xifan Yang vor. mehr...

Videokolumne Augsteins Auslese

Franziska Augstein empfiehlt das neue Buch von Hans Zippert. mehr...

Videokolumne Augsteins Auslese

Franziska Augstein über "Die Antipolitischen" von Jacques de Saint Victor. mehr...

Franziska Augstein Buchkritik Sprachlose Elite?

Wie Unternehmer Politik und Gesellschaft sehen. Franziska Augstein über das Buch "Sprachlose Elite" von Franz Walter und Stine Marg. Von Franziska Augstein mehr...

SZ-Werkstatt Auf Vorrat

Erst kürzlich starben Helmut Dietl und Günter Grass: Wie alle prominenten Toten wurden sie in Nachrufen gewürdigt. Aber wie macht man das - so schnell und doch profund? Das erklärt Franziska Augstein. Von Franziska Augstein mehr...

Videokolumne Augsteins Auslese

Wie sehen Unternehmer die Politik? Franziska Augstein über "Sprachlose Elite?" mehr...

Verkauf von Spiegel-Anteilen Eine Sache der Familie

Der "Spiegel" ist das wichtigste Wochenmagazin in Deutschland - gegründet von Rudolf Augstein. Nun will offenbar sein Sohn Jakob Augstein seinen Anteil am Verlag verkaufen. Sofern die anderen Erben mitspielen. Von Claudia Tieschky mehr...