Terry Pratchetts Testament "Überrollt es mit einer Dampfwalze!" Terry Pratchett

Der Schriftsteller Terry Pratchett hatte vor seinem Tod die Vernichtung seines unveröffentlichten Spätwerks verfügt. Jetzt wurde sein Wunsch erfüllt. Soll man sich darüber ärgern? Von Johanna Dürrholz mehr...

Bruck: AEZ / Einsamer Einkaufswagen in der Tiefgarage Was kommt Happy Birthday, Einkaufswagen!

Das Gefährt aus Draht wird 80. Es nicht das einzige, für die Wirtschaft prägende Ereignis, das sich in der kommenden Woche jährt. Von Ulrich Schäfer mehr...

True Detective Neue Staffel "Fargo" Kürzere Serien sind das bessere Kino

"True Detective" und "Fargo" vereinen das Beste aus zwei Welten. Eine Liebeserklärung an das schnellere Ende. Von Julian Dörr mehr...

Kafkas Schloss Traumflocken

Kafkas Romane, das sind vor allem Räume und Topografien. Klaus Buhlert hat sie mit den Stimmen von Devid Striesow, Corinna Harfouch und vielen anderen gefüllt. Und alles ist wunderbar evident. Von Jens Bisky mehr...

Mahmoud Doulatabadi Wesen zwischen Mensch und Ziege

Der iranische Schriftsteller hält im Gespräch wenig von einem Boykott Amerikas. Interview von Bahareh Ebrahimi mehr...

Deutsche Gegenwartsliteratur Mögen Indianer Rösti?

In seinem neuen Roman "Manitoba" schickt Linus Reichlin einen einigermaßen erfolglosen deutschen Schriftsteller auf Ahnensuche nach Nordamerika. Die Frage "War ich ein Indianer?" treibt ihn voran. Aber während er reist, läuft seine Zeit ab. Von Ulrich Baron mehr...

Martin Suter kommt mit 'Elefant' nach Berlin zum rbb "Elefant" von Martin Suter Durch dick und dünn

Zwischen Wunderbarem und Alltäglichem: In seinem neuen Roman bürdet Martin Suter einem kleinen, rosafarbenen Elefanten schwere philosophische Lasten auf. Von Thomas Steinfeld mehr...

Österreichische Literatur Am Fenster

Peter Henisch erzählt in seinem Roman "Suchbild mit Katze" von seiner Kindheit im Wien der Nachkriegszeit. Von Helmut Schödel mehr...

Pola Negri in "Die fromme Lüge", 1938 Verborgene Dialoge Wer schreibt, der bleibt

Was tauschte Anton Tschechow mit Olga Knipper aus, über wen lästerte Marcel Proust? Briefeditionen sind ungebrochen populär - Brieflesungen auch Von Antje Weber mehr...

Stilkritik Hunde auf dem Sofa

Darf man es seinem Haustier erlauben, es sich im Wohnzimmer bequem zu machen? Das ist eine der großen Fragen in der Hundeerziehung. Man sollte sie unbedingt einem großen Hund stellen. Also, Freddy, was meinst du? Von Titus Arnu mehr...

Literaturnobelpreis Über alle hinaus

Mehr Dichtung hat die Schwedische Akademie in Jahrzehnten nicht gesehen: Der Preisträger Bob Dylan fehlt, sein größter Fan Patti Smith singt ein Lied von ihm und patzt. Aber beide retten in Stockholm die Kunst vor dem Nobelpreis. Von Willi Winkler mehr...

Feuilleton Dystopischer Roman Dystopischer Roman Der Randstrich der Seele

Angelika Meier verbannt in ihrem neue Buch "Osmo" die Heldin auf eine Solaranlage in der Wüste Kaliforniens und lässt dabei die Literatur in blendender Ungewissheit erstrahlen. Von Tobias Lehmkuhl mehr...

Forstinning Neues Leben in Sophies Welt

Im Kurzwarenladen Stimmer gibt es jetzt Kaffee und Kultur Von Alexandra Leuthner mehr...

Bad Tölz Bad Tölz Bad Tölz Ankunft beim Matterhorn

Die Orgelfesttage klingen mit einem literarisch-musikalischen Abend aus der Schweiz aus Von Reinhard Szyszka mehr...

Freising Unterhaltsam und brandaktuell Unterhaltsam und brandaktuell Herzergreifend

Regisseur Thomas Goerge stellt seine Inszenierung von Kafkas Romanfragment "Das Schloss" im Furtnerbräu vor. Er überträgt es in die Gegenwart und schildert darin das Schicksal von Flüchtlingen, auch das seiner eigenen Familie Von Katharina Aurich mehr...

Biografie Eine Frau ohne Netz

Alois Prinz erzählt die Geschichte der Milena Jesenska, die als Freundin von Franz Kafka bekannt wurde. Von Kristina Maidt-Zinke mehr...

Baierbrunn Einfach fett

Die Stiftung Rufzeichen Gesundheit verleiht Medienpreis zum Thema Übergewicht Von Ulrike Schuster mehr...

Geplantes Geschäftshaus in Berlin, 2001 Essay über Prenzlauer Berg Wer wird wen fressen?

Wer wissen will, wie schnell sich unsere Gesellschaft verändert, muss nach Prenzlauer Berg. Weil man hier Deutschland mit all seinen Macken und Maschen begreifen kann. Von Hilmar Klute mehr...

Meine geniale Freundin "Meine geniale Freundin" Bestseller-Autorin Elena Ferrante offenbar enttarnt

Ihr Buch "Meine geniale Freundin" ist ein internationaler Erfolg. Nun will ein italienischer Reporter herausgefunden haben, wer hinter dem Pseudonym steckt. mehr...

Holocaust Nachruf auf Max Mannheimer Nachruf auf Max Mannheimer Der Erzähler

Max Mannheimer verlor seine Liebsten im Holocaust und überlebte selbst nur knapp. Dann stellte er sich einer großen Aufgabe. Von Helmut Zeller mehr...