Literarisches Leben Ortskunde Feuilleton Literarisches Leben

Seitdem die Ungarin Zsuzsanna Gahse ihr Debüt mit dem Satz eröffnete: "Es ist schön, das Schreiben", ist sie eine deutschsprachige Schriftstellerin. Jetzt feiert die Meisterin der kleinen Prosa ihren 70. Geburtstag. Von Lothar Müller mehr...

Franz Kafka Ensemble Rock aus dem Untergrund Geisterbeschwörung

Beim Noise Mobility Festival in der Glockenbachwerkstatt offenbart die musikalische Subkultur ihre Vielfalt und zeigt, dass noch Entdeckungen möglich sind Von Jürgen Moises mehr...

Altstadt Kultur inmitten des Grauens

Text-Collagen von Häftlingen aus Theresienstadt im Künstlerhaus mehr...

Literatur Wege aus dem Verstummen

Vom rumänischen Schriftsteller Norman Manea liegt ein neuer Essay-Band vor. Der Autor liest daraus an diesem Mittwoch in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste Von Eva-Elisabeth Fischer mehr...

Imre Kertész, , 1992 Nachruf Alles Schöne

Der Nobelpreisträger Imre Kertész ist gestorben - ein großer Schriftsteller, ein liebenswürdiger Mann. Er überlebte Auschwitz und schrieb darüber, aber niemals nur als Überlebender. Von Franziska Augstein mehr...

Dichter im Hotel Bildband Bildband Dichter im Hotel

In diesen Hotels lebten Poeten und Autoren, mal länger, mal kürzer - einige blieben für immer. mehr...

Neuer Test Früher Schatten der Tuberkulose

Tuberkulose tötet noch heute mehr Menschen als jede andere Infektionskrankheit. Ein neuer Test könnte nun die anfälligen Menschen rechtzeitig erkennen. Von Kai Kuperschmidt mehr...

Süddeutsche Zeitung München Besonderer Genuss Besonderer Genuss Django Mango und Tausendfüßler-Grissini

Beim Kino-Abend der Goldenen Bar im Monopol gibt es nicht nur einen Film. Dazu werden während der Vorstellung passende Drinks und Häppchen gereicht Von Thomas Becker mehr...

Ausstellung Aschheim, von JIÅ˜Í SLÍVA (Cartoonist, Illustrator, Grafiker) im Kulturellen Gebäude Aschheim Ausstellung in Aschheim Von Freud über Kafka bis Kaffee

Der tschechische Illustrator und Cartoonist Jiří Slíva zeigt in "Komisches und Paradoxes" hintersinnigen Humor und zeichnerische Virtuosität. Von Udo Watter mehr...

drama berlin de 10 02 2016 Deutsches Theater Berlin EIN KAEFIG GING EINEN VOGEL SUCHEN von Franz Kaf "Ein Käfig ging einen Vogel suchen" in Berlin Täter der Klamotte

Grandioser Slapstick im Wohnlabyrinth: Andreas Kriegenburgs Kafka-Clowns erzählen am Deutschen Theater Berlin von der gefühlten Bedrohung ihres Idylls. Sie fürchten Eindringlinge. Von Peter Laudenbach mehr...

Wahl der Stadtminister Der Mann der Stunde

Die SPD setzt auf den langjährigen Personalreferenten Thomas Böhle als Nachfolger von Wilfried Blume-Beyerle im Kreisverwaltungsreferat Von Dominik Hutter mehr...

Eiserner Steg Frankfurt Video
"Was ist deutsch?" Wenn das tiefe Glockengeläut erklingt

Was ist typisch deutsch? Was bedeutet Heimat? Unsere Vergangenheit? Die Literatur? Roggenbrot mit harter Kruste? Unser Autor ist sich zunächst unsicher - und kommt dann zu einem sehr persönlichen Schluss. Gastbeitrag von Martin Mosebach mehr...

Oper Langweilige Ewigkeit

Peter Stein inszeniert Leos Janaceks "Die Sache Makropulos" mit Laura Aikin für die Wiener Staatsoper. Von Helmut Mauró mehr...

Deutsche Gegenwartsliteratur Tiefer Schacht

In "Die Jahre im Zoo" blickt der Schriftsteller Durs Grünbein auf seine Kindheit und Jugend in Dresden zurück - und die Sehnsucht nach der Ferne. Von Lothar Müller mehr...

Tollwood-Winterfestival Alles im Fluss

Der Cirque Éloize verbindet in "Cirkopolis" das Theater und den Zirkus mit der Ästhetik eines Filmklassikers Von Sabine Leucht mehr...

Artistik Zwischen Poesie und Arbeitswelt

Der kanadische Regisseur Jeannot Painchaud über die Ambitionen der Cirque-Éloize-Produktion "Cirkopolis" interview Von Rita Argauer mehr...

Kafkas jüngste Schwester Jahre der Verbitterung

Die Historikerin Anna Hájková über Otilie Davidová, die 1942 nach Theresienstadt deportierte Schwester Franz Kafkas. Von Anna Hájková mehr...

The arrest of Pinocchio, painting by Aldo Carpi of private property, Milan. Literatur Ein rebellisches Stück Brennholz

Carlo Collodis "Pinocchio" ist über hundert Jahre alt, aber in Italien quicklebendig, als Figur wie als Beschimpfung. Das gilt besonders für diesen Herbst. Von thomas steinfeld mehr...

Feuilleton Mailbox-Pop Mailbox-Pop Bitte singen Sie nach dem Piepton

Heute erledigen wir unsere Kommunikation fast nur noch über digitale Dienste. Im Pop sind aber gerade Songs über Telefonanrufe ein großes Ding. Von Jan Kedves mehr...

Dresden Heimatabend

Ein Abstecher zur Pegida-Demonstration, mit Deutschlands wichtigstem Lyriker, Durs Grünbein. Von Hilmar Klute mehr...

Germany v Argentina: 2014 FIFA World Cup Brazil Final Affäre um WM 2006 Fußball unser

Ein eingetrübtes Sommermärchen kann vielleicht einen Wolfgang Niersbach zu Fall bringen. Doch die Weltmacht Fußball geht niemals unter. Von Lothar Müller mehr... Kommentar