Queen-Besuch in Frankfurt "Ich glaube, sie winkt" Queen Elizabeth II Visits Frankfurt am Main

Die Queen war in Frankfurt. Der Höhepunkt des Besuches: Ihre Majestät hat den Frankfurtern zugewunken. Viel zurück kommt aber nicht. Den Deutschen fehlt es an royaler Routine. Von Bernd Dörries mehr...

Verdi-Demonstration in Frankfurt am Main Ausstand Erzieher demonstrieren für mehr Geld

Im Kita-Streik legen kommunale Arbeitgeber ein Angebot vor. Von Annette Zoch mehr...

Frankfurt in 24 Stunden Studentenatlas Frankfurt? Kann gut Gegensätze

Wer zum Studieren in eine neue Stadt zieht, muss sie erst mal kennenlernen. jetzt.de hat das schon mal im Schnelldurchlauf erledigt: 24 Stunden in Frankfurt - bei Worscht, Klischees in Anzügen und schielenden Ganoven. Von Nadja Schlüter mehr... Studentenatlas Frankfurt am Main

"Gibson Club" in Frankfurt am Main Ausgehen in der Unistadt So feiert Frankfurt

Welche Clubs und Kneipen Neu-Frankfurter unbedingt besuchen sollten - und warum das Bahnhofsviertel ein Anziehungspunkt ist. Von Dominic Hilgendorf mehr... Studentenatlas Frankfurt am Main

Deutsche Bank in Frankfurt am Main Deutsche Bank Eine Nummer kleiner

Die Deutsche Bank hatte ein schwaches Jahr, das werden auch die Zahlen zeigen. Das Institut braucht jetzt keine hochfliegenden Träume mehr, sondern eine mutige Reform. Und vielleicht eine neue Führung. Von Andrea Rexer mehr... Kommentar

EZB in Frankfurt am Main Währungen Was eine Euro-Dollar-Parität bedeutet

Ein Euro ist gleich ein US-Dollar: Beobachter stellen sich darauf ein, dass der Dollar noch in diesem Frühjahr die Parität zum Euro erreicht. Die Folgen gehen weit über die Finanzmärkte hinaus. Von Nikolaus Piper mehr... Analyse

Die EZB im Licht der blauen Stunde Europäische Zentralbank Draghis Mission

Notenbanker sollten sich eigentlich aus der Politik raushalten. Doch der EZB-Präsident Mario Draghi fordert: Die Mitgliedstaaten der EU müssen Souveränität aufgeben - sonst zerbricht der Euro. Von Markus Zydra mehr...

Lokführerstreiks - Frankfurt am Main Ihre Post Ihre Post zum Lokführer-Streik

Der Lokführer-Streik wirkt nach, zumindest bei den SZ-Lesern. Obwohl der Ausstand vorbei ist, erreichen uns weiter Briefe. Vor allem zum Thema Tarifeinheit. mehr... Ihre Post

Frankfurt am Main Stresstest der Banken Harmloses Ergebnis mit starker Wirkung

Europas Geldhäuser haben vor dem Stresstest in vorauseilendem Gehorsam 203 Milliarden Euro aufgetrieben, um ihre Bilanzen zu stärken. Allerdings heißt das nicht, dass das Bankensystem ungeschoren durch die nächste Krise kommt. Die neue Aufsicht durch die EZB muss sich erst noch bewähren. Von Andrea Rexer mehr... Kommentar

Hauptbahnhof in Frankfurt am Main Infrastruktur Bahn will Netz-Gewinne wieder voll in Schiene investieren

Eine halbe Milliarde mehr bis 2014: Bahn-Chef Grube versucht, Vertrauen in die Bahn zurückzugewinnen und verspricht, wieder mehr Geld in die Infrastruktur zu stecken. mehr...

Frankfurt am Main Wirtschaftsprognosen Schlechter als der Wetterfrosch

Ökonomische Prognosen sind in den vergangenen 40 Jahren nicht besser geworden - dafür aber die Trends der Meteorologen. Ein Grund für die unterschiedlichen Fehlerquoten: Der Himmel reagiert nicht auf Vorhersagen. Die Wirtschaft schon. Von Markus Zydra, Frankfurt mehr...

Fernbusse stehen am 04.01.2014 früh morgens in Frankfurt am Main (Hessen) am Rande des Hauptbahnhofs. Reisen mit dem Fernbus Wenn das Klo brennt, brennt der ganze Bus

Busreisen durch Deutschland sollen mehr sein als ein billiger Transport für Menschen mit wenig Geld und viel Zeit. Doch die Infrastruktur ist in etlichen Städten mangelhaft, der Service Glückssache. Am gefährlichsten ist aber der Gang zur Bordtoilette. Ein Selbsttest. Von Michael Kuntz mehr...

Unterkünfte von rumänischen Arbeitern in Frankfurt am Main Neue Freizügigkeit in Südosteuropa EU-Kommissar hält Furcht vor Zuwanderung für unbegründet

Werden wegen der neuen Arbeitsnehmerfreizügigkeit deutlich mehr arme Bulgaren und Rumänen in reichere EU-Staaten strömen? Die Bundesagentur für Arbeit sieht dafür keine Anzeichen. EU-Arbeitskommissar Andor setzt darauf, dass sich die Debatte bald beruhigt. mehr...

US-Generalkonsulat in Frankfurt am Main Geheimer Krieg Frankfurt, Hauptstadt der US-Spione

Von hier aus werden Geheimgefängnisse geplant, Entführungen organisiert und auch mal Pferde nach Afghanistan geliefert. Das US-Generalkonsulat in Frankfurt ist eine der größten CIA-Niederlassungen der Welt. Recherchen im Zentrum der US-Spionage in Deutschland. Von Christian Fuchs, John Goetz, Frederik Obermaier, Bastian Obermayer und Tanjev Schultz mehr...

Blockupy-Proteste in Frankfurt am Main Blockupy-Proteste in Frankfurt Neun Stunden im Kessel

Tausende Menschen trafen sich zum Protestmarsch durch Frankfurts Bankenviertel, doch schon kurz nach dem Start kesselte die Polizei fast 1000 Demonstranten ein - und hielt diese über Stunden fest. Die Organisatoren der Demo sprechen von einer "vorbereiteten Falle", die Polizei verteidigt das Vorgehen. Die Aktion könnte ein politisches Nachspiel haben. Von Jens Schneider, Frankfurt mehr...

Blockupy-Proteste in Frankfurt am Main Polizeieinsatz bei Blockupy-Protesten "Eine Schande für Frankfurt"

Neun Stunden eingekesselt von der Frankfurter Polizei: Auf einer Pressekonferenz rechtfertigen Polizeibeamte und Hessens Innenminister Boris Rhein den umstrittenen Einsatz. Blockupy-Demonstranten und Aktivisten beklagen die Aktion als unverhältnismäßig. Und auch Journalisten erheben schwere Vorwürfe gegen die Beamten. mehr...

NPD-Demonstration in Frankfurt am  Main Geheimes Dossier für Verbotsverfahren gegen die NPD Belege der Widerlichkeiten

Exklusiv Soll ein neues Verbotsverfahren gegen die NPD erfolgreich sein, müssen die Kläger belegen können, dass die Partei ein Feind des Grundgesetzes ist und aktiv gegen die bestehende Ordnung kämpft. Solche Belege könnte jetzt ein fast 1200 Seiten starkes Dossier liefern, das Bund und Länder zusammengestellt haben. Von Tanjev Schultz und Mike Szymanski mehr...

Aufbau der Buchmesse in Frankfurt am Main Frankfurter Buchmesse 2010 Eine Nation auf der Couch

Argentinien ist in diesem Jahr Gastland auf der Frankfurter Buchmesse. Die Nation feiert sich gern als Zentrum von Seele und Geist - und fragt sich: Wie konnte dieses Land so verfallen? Von Peter Burghardt mehr...

Berlin-Wedding Betrunkene Frau fährt Polizistin an

Als die alkoholisierte Frau den Mannschaftswagen der Polizei sieht, gibt sie Gas: An einer Tankstelle im Berliner Stadttteil Wedding hat eine 21-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen eine 33-jährige Beamtin verletzt. Die Polizistin musste notoperiert werden. mehr...

Skyline Frankfurt am Main Blitz-Stresstest der Bankenaufsicht Deutsche Banken brauchen Geld

Europas Geldhäuser brauchen wohl bis zu 100 Milliarden Euro, um die Krise einigermaßen sicher zu überstehen. Dennoch können zumindest die deutschen Steuerzahler nach dem Blitz-Stresstest der europäischen Bankenaufsicht aufatmen - die deutschen Institute brauchen wohl nur wenige Milliarden. Ihnen hilft ein Stück Deutschland in der Bilanz. mehr...

Dunkle Wolken ueber der Skyline von Frankfurt am Main Angst nach US-Herabstufung Schuldenkrise bedroht Kurse und Konjunktur

Wie gefährlich sind die Herabstufung der US-Staatsanleihen und die Schuldenkrise? Nun werden Warnungen vor Folgen für das Wirtschaftswachstum auch in Deutschland laut - Politiker und Notenbanker verhandeln, um einen Kurssturz an den Weltbörsen an diesem Montag zu vermeiden. mehr...

Helaba Zentrale in Frankfurt am Main Banken-Stresstest Durchfaller-Banken trennen sich von Risiko-Sparten

Erste Banken ziehen schon Konsequenzen aus dem Stresstest, der erst später am Freitag veröffentlicht wird. Mit Verkäufen wollen sie ihre Bilanzen aufbessern. Die Landesbank Helaba, die unter Protest nicht am Stresstest teilnimmt, kündigte an, eigene Berechnungen online zu stellen. mehr...

Skyline Frankfurt am Main Krise in Euroland Banken in Not - reloaded

Europas Geldhäuser haben hochverschuldeten Staaten viel Kapital geliehen. Dummerweise haben sie dafür keine Rücklagen gebildet. Das rächt sich nun bitter - erneut stürzen viele Institute in die Krise. Welche Banken sind nun betroffen? Fragen und Antworten rund um das Chaos in der Finanzbranche. Von Helga Einecke mehr...