Erster Dopingfall bei der Tour Dumm oder dreist Luca Paolini tested positive for cocaine

Die positive Kokain-Probe beim italienischen Radprofi Luca Paolini wirft einen Schatten auf die Image-Bemühungen der Tour. Dass der Fall das Katjuscha-Team betrifft, überrascht nicht. Von Johannes Aumüller mehr...

Former cyclist Tyler Hamilton of the U.S. testifies through video conference from the Spanish Embassy in Washington, during Operacion Puerto doping trial in Madrid Doping im Radsport Tyler Hamilton belastet Bjarne Riis

Der Doping-Kronzeuge Tyler Hamilton kommt bei seiner Aussage im Madrider Fuentes-Prozess schnell zur Sache: Er sei Patient von Eufemiano Fuentes gewesen - den Kontakt zum spanischen Dopingarzt habe sein Rennstallchef Bjarne Riis hergestellt. Von Andreas Burkert mehr...

- TV-Auftritt in den USA Armstrong und die Kunst der Wahrheit

Meinung Der US-Amerikaner war der perfideste, dreisteste und vermögendste Doper der Sport-Geschichte. Warum will Lance Armstrong nun über Doping reden? Seine Audienz in der Primetime des US-Fernsehens dürfte einzig der Imagepflege dienen. Und Armstrong wird, wie immer, bestens vorbereitet sein. Ein Kommentar von Andreas Burkert mehr...

Deutschland Tour 2007 - Stage 5 Doping-Vorwürfe gegen Jens Voigt "Du musst von Blinden umgeben sein"

Stets hat Jens Voigt betont, er habe nie gedopt und auch in seinen Teams keine verbotenen Praktiken mitbekommen. Nun behaupten die Kronzeugen Tyler Hamilton und Jörg Jaksche das Gegenteil: Auch Voigt, der beständigste deutsche Fahrer der vergangenen Jahre, soll betrogen haben. Von Andreas Burkert mehr...

Fraenk Schleck beantragt Oeffnung der B-Probe Tour de France Schleck endgültig als Dopingsünder überführt

Auch die B-Probe des luxemburgischen Radprofis ist positiv, Mark Cavendish siegt bei der 18. Tour-Etappe. Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge nennt die Zahlungen an die Spielerberater bei einem Klubwechsel "absurd" und erhält prominente Unterstützer. Hannover 96 erwischt ein leichtes Los in der Europa-League-Qualifikation. Sportnachrichten in Kürze mehr... Sporticker

Gespenstische Doping-Ruhe bei der 96. Tour de France Hans-Michael Holczer bei der Tour de France Der Kommunikator schweigt

Radteam-Manager Hans-Michael Holczer wetterte einst als Chef des Gerolsteiner-Teams mit Verve gegen Doping. Bei dieser Tour de France leitet er das russische Team Katjuscha mit einigen fragwürdigen Profis - und äußert sich nicht mehr. Von Andreas Burkert, Pau mehr...

147198826 Dopingfall Fränk Schleck Ein Coup des Zufalls

Mit dem Luxemburger Fränk Schleck wurde bei der Tour de France wieder ein Schwergewicht mit unerlaubten Substanzen im Körper gefunden. Dabei sind die Sportler stets im Vorteil gegen ihre Dopingjäger - der Fall Schleck ist vermutlich ein reiner Zufallstreffer. Die Franzosen lassen sich ihre Tour davon nicht zerstören. Ein Kommentar von Andreas Burkert mehr...

File photo of RadioShack-Nissan rider Schleck posing on the podium ahead of the 99th Tour de France cycling race in Liege Bilder
Fränk Schleck verlässt die Tour de France Vergiftete Atmosphäre, wirre Theorien

Vor seiner fluchtartigen Abreise von der Tour de France hinterlässt Fränk Schleck noch eine abenteuerliche Erklärung für seine positive Dopingprobe. Gegen wen sich die Verschwörungstheorie einer Vergiftung richtet, hat Schleck bisher nicht gesagt - die Tour hat jedoch ihren neuesten Aufreger. Von Andreas Burkert, Pau mehr...

Frank Schleck Tour de France Dopingverdacht bei der Tour de France Fränk Schleck suspendiert

Keine Tour ohne Doping? Nach einer positiven A-Probe verlässt der Luxemburger Radprofi Fränk Schleck die Tour de France - sein Team nimmt ihn aus dem Rennen. Mit der Ruhe bei der Rundfahrt ist es damit endgültig vorbei. Denn Schleck gilt als vorbelastet. Von Andreas Burkert, Pau mehr...

Le Tour de France 2012 - Previews Geldsorgen bei Rennstall RadioShack-Nissan Aufruhr im Großherzogtum

Exklusiv Die luxemburgischen Rad-Mannschaft RadioShack-Nissan sollen Defizite in Millionenhöhe plagen - prominente Angestellte wie Fabian Cancellara und die Schleck-Brüder beschweren sich inzwischen sogar wegen ausbleibender Gehaltszahlungen. Dafür haben die Team-Verantwortlichen ihre eigene Erklärung. Von Andreas Burkert mehr...

Le Tour de France 2012 - Stage Eleven Bilder
Rennstall RadioShack-Nissan Aufstand der Volkshelden

Exklusiv Sie sind namhafte Radprofis, doch auf ihr Gehalt müssen sie warten: Fabian Cancellara und die Schleck-Brüder vom Team RadioShack-Nissan beschweren sich beim Radsport-Weltverband über Rennstall-Besitzer Flavio Becca. Weil sein Unternehmen angeblich über sieben Millionen Euro Verluste aufweist, droht der Lizenzverlust und Untergang der Mannschaft. Von Andreas Burkert mehr...

Tour de France Bradley Wiggins bei der Tour de France Bradley Wiggins bei der Tour de France "Die Kohlenhydrate des Biers brauche ich nicht"

Bei der 99. Tour de France könnte es spannend zugehen wie lange nicht mehr - auch wegen einiger namhafter Absenzen. Als Favorit auf den Gesamtsieg gilt der Brite Bradley Wiggins, ein erstaunlich skandalfreier Athlet. Der ehemalige Bahnradfahrer trinkt nicht einmal Bier. Von Andreas Burkert mehr...

Jan Ullrich Dopingfälle bei der Frankreich-Rundfahrt Die Tour-Täter

Nun also Lance Armstrong: Betrug bei Tour de France gibt es schon seit vielen Jahren. Nur wenige Sieger seit 1960 blieben im Endeffekt sauber. Viele wurden des Dopings überführt, nachträglich gesperrt - oder stark verdächtigt. Ein Überblick der bekanntesten und zwielichtigsten Gewinner. mehr...

117614663 Tour de France Das Schweigen des Siegers

Cadel Evans gewinnt die Tour de France und kann damit das Stigma des ewigen Zweiten ablegen. Als Vertreter einer sauberen Radsport-Zukunft indes gilt er nicht - wohl deshalb gibt er sich nach seinem Erfolg einsilbig. Von Andreas Burkert, Grenoble mehr...

Tour de France cycling race stage 20 Tour de France: vorletzte Etappe Martin gewinnt Zeitfahren - Evans vor Toursieg

Der Kampf gegen die Uhr brachte die Entscheidung: Der Australier Cadel Evans entreißt dem Luxemburger Andy Schleck auf der vorletzten Etappe der Tour de France noch das Gelbe Trikot. Der Tagesschnellste im Zeitfahren ist jedoch ein Deutscher. mehr...

117614599 Tour de France: Gesamtsieg Letzter Angriff auf Andy Schleck

Showdown der Einzelkämpfer: Der Sieg bei der 98. Tour wird im Zeitfahren von Grenoble vergeben - einzig Cadel Evans dürfte den neuen Führenden Andy Schleck noch ernsthaft gefährden. Für Alberto Contador und Thomas Voeckler wird es schwer, noch einmal zurückzukommen. Die Favoriten im Überblick. Von Andreas Burkert, Alpe d'Huez mehr...

Tour de France cycling race stage 18 Tour de France Die nächste Kapriole: Andy Schleck fährt allen davon

Der Luxemburger überrascht die Konkurrenz mit einer frühen Offensive und siegt auf der 18. Etappe hinauf zum Galibier. Während Alberto Contador die Tour verliert, verteidigt Thomas Voeckler mit letzter Kraft das Gelbe Trikot. Von Andreas Burkert mehr...

Tour de France Tour de France Tour de France Andy Schleck gewinnt Königsetappe

Die Brüder Schleck sind auf der 18. Etappe der Tour de France gut in Form: Während Andy Schleck die Königsetappe gewinnt, wird dessen Bruder Frank zweiter. Ein bisheriger Topfahrer hingegen verlor über dem berüchtigten Col de Galibier deutlich an Boden. mehr...

Le Tour de France 2011 - Stage Twelve Sport kompakt Andreas Klöden steigt aus

Nach den schweren Stürzen an den Vortagen beendet der deutsche Routinier die Tour de France, EM-Gold für deutschen Degenfechter Fiedler, Bibiana Steinhaus leitet das Endspiel der Frauen-WM, Mainz bekommt machbares Los in Europa-League-Quali. Sport kompakt mehr...

117614381 Tour de France in den Pyrenäen Die Schwächen des Alberto Contador

Der umstrittene Titelverteidiger Alberto Contador verliert bei der ersten Bergetappe der Tour de France den Kontakt zu den Konkurrenten um den Gesamtsieg und wirkt angeschlagen. Ein anderer Spanier gewinnt die Etappe, ein Franzose bleibt im gelben Trikot, die deutschen Fahrer erleben einen miserablen Tag. mehr...

117612920 Radsport: Neue Regeln Die Tour - jetzt mit mehr Spannung

Gedopt wird vermutlich weiterhin, aber die Tour de France hat sich trotzdem verändert. In positiver Hinsicht: Neue Regeln versprechen mehr Dramatik, Sekunden sind mehr Wert. Davon könnte am Ende ein deutscher Radprofi profitieren - der allerdings nicht unumstritten ist. Von Andreas Burkert mehr...

Sport kompakt Sport kompakt Sport kompakt Cavendish sprintet zum Sieg

Britischer Radprofi gewinnt Tour-Etappe, Michael Ballack soll laut Uli Hoeneß das Angebot des Abschiedsspiels gegen Brasilien annehmen, große TV-Quote für deutsche Fußballfrauen, Dietmar Hamann übernimmt die "Hutmacher" als Trainer. Sport kompakt mehr...

Spain's cyclist Alberto Contador adjusts his helmet at the start of a training session in Bunyola Radsport: Alberto Contador Fünf Türmchen statt drei

Alberto Contador soll trotz Clenbuterol-Befundes bei der Tour 2010 nur für ein Jahr gesperrt werden. Falls die spanische Justiz weiter die Augen verschließt, muss die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada zeigen, ob sie mehr als ein Papiertiger ist. Ein Kommentar von Thomas Kistner mehr...

Nationalmannschaft - Training - Löw Sport kompakt Löw: Entscheidung fällt nächste Woche

Bilder Der Bundestrainer kündigt eine baldige Klärung der Kapitänsfrage an, Atletico Madrid besiegt im Supercup-Finale Inter Mailand, Zweitligist Erzgebirge Aue überrascht den VfL Bochum. mehr...

Andy Schleck, Alberto Contador Tour de France Eine Ära wird abgewickelt

Der Wettkampf zweier Bergkönige belebt den Radsport und erfreut das Tour-de-France-Publikum. Das nimmt kaum berührt Abschied von Lance Armstrong und anderen ergrauten Herren. Von Andreas Burkert mehr...