Ukraine-Debatte wegen Griechenland Steinmeier sieht Probleme Frank-Walter Steinmeier Ukraine-Debatte wegen Griechenland

Die unklare Position Griechenlands erschwert nach Ansicht des Bundesaußenministers die Entscheidung in der EU über weitere Sanktionen gegen Russland. mehr...

Wahlen in Griechenland Steinmeier zu Griechenland Steinmeier zu Griechenland Neue Regierung in Athen soll Wirtschaft voranbringen

Außenminister Frank Walter-Steinmeier hofft, dass sich die griechische Wirtschaft unter der neuen Regierung weiter erholen wird. mehr...

Außenminister Steinmeier trifft lettischen Amtskollegen Rinkevics Krieg in der Ukraine Steinmeier warnt vor weiterer Eskalation

Weitere Angriffe auf Mariupol würden zu einer Neubewertung der Lage führen, sagte Steinmeier. mehr...

Stanislaw Tillich Debatte um Islam Ostdeutsche Ministerpräsidenten fordern mehr Zuwanderung

Die Ministerpräsidenten Tillich, Ramelow und Haseloff sprechen sich für mehr Zuwanderung in den Osten Deutschlands aus. Deswegen soll der Islam aber noch lange nicht zu Deutschland gehören. mehr...

Steinmeier in Tunesien Steinmeier im Maghreb Plädoyer gegen die Ängste

Der Terror, die Kriege in Nahost, die deutsche Islam-Debatte - all dies begleitet den Außenminister auf seiner Nordafrika-Reise. An einer tunesischen Universität warnt er vor "falschen Lockrufen". Von Stefan Braun, Tunis mehr... Report

Steinmeier in Marokko Steinmeier im Ukraine-Konflikt Der deutsche Außenminister und sein Zorn

,,Skrupellose Gruppen'', "Kriegstreiber": Nach dem Angriff auf eine Bushaltestelle in Donezk reagiert Außenminister Frank-Walter Steinmeier wütend. Besonders das Verhalten in Moskau und Kiew verärgert ihn. Von Stefan Braun mehr... Profil

Krise im Donbass Steinmeier appelliert an Russland und die Ukraine

Das Ringen um eine friedliche Lösung der Ukraine-Krise strapaziert die Nerven der Beteiligten. Außenminister Steinmeier spricht von den "Grenzen der Geduld" und appelliert an die Konfliktparteien. mehr...

Flughafen Donezk Ukrainische Soldaten verlieren Hauptterminal an Rebellen

In der Schlacht um den Flughafen von Donezk haben die ukrainischen Truppen schwere Verluste erlitten. Das Hauptterminal wird jetzt von prorussischen Rebellen kontrolliert. Binnen 24 Stunden sollen zehn ukrainische Soldaten getötet worden sein. mehr...

Krisentreffen Steinmeier verkündet Einigung

Beim Krisentreffen zum Ukraine-Konflikt in Berlin haben die Parteien nach den Worten des Bundesaußenministers deutliche Fortschritte erzielt. mehr...

Frank-Walter Steinmeier Steinmeier: Ich kann nur hoffen, dass heute ein Ergebnis zustande kommt.

Der Bundesaußenminister drängt Russland und Ukraine zu einem konstruktiven Gespräch. mehr...

SPD-Fraktionssitzung Schröders Agenda 2010 SPD sucht den Frieden mit Hartz IV

Exklusiv Mehr als zehn Jahre haderte die SPD mit Gerhard Schröders Agenda 2010. Nun loben Parteichef Gabriel und Arbeitsministerin Nahles die Sozialreformen. Deutschland sei so wieder Wirtschaftswunderland geworden. Von Nico Fried mehr...

(FILE): Putin And Merkel Attend D-Day Commemoration EU-Gipfeltreffen Zweifel an Russland-Sanktionen wachsen

Europas Sanktionen schwächen Russland, ändern aber nur wenig an der unnachgiebigen Haltung von Präsident Putin. Unter den EU-Regierungschefs nimmt die Angst vor der eigenen Courage zu. Von Daniel Brössler mehr... Analyse

Germany To Send Arms To Iraqi Kurds, Bundestag Debates Ein Jahr große Koalition Die SPD ist Merkels natürlicher Koalitionspartner

Wenn die Bundeskanzlerin gegen die SPD wettert, erweist sie sich als bemerkenswert undankbar. Die Sozialdemokraten sind nicht nur der beste Regierungspartner, den Angela Merkel hat. Sie sind auch ihr einziger. Von Nico Fried mehr... Kommentar

Krieg in der Ukraine Steinmeier befürchtet Dauerkrise mit Russland

Der Konflikt zwischen Deutschland und Russland über die Zukunft der Ukraine könnte noch Jahre dauern. Das sagt Außenminister Steinmeier in einem Interview. Den vom ukrainischen Präsidenten Poroschenko gewünschten NATO-Beitritt hält er aber für keine gute Idee. mehr...

Der SZ-Wirtschaftsgipfel 2014 Erster Kongresstag beim SZ-Wirtschaftsgipfel 2014 Erster Kongresstag beim SZ-Wirtschaftsgipfel 2014 Sprecht mit Putin!

Die Sanktionen des Westens treffen Russland empfindlich. Auch die deutschen Unternehmen leiden darunter - und diskutieren mit Außenminister Steinmeier über eine Annäherung an Moskau. Die Highlights des ersten Kongresstages in der Videozusammenfassung. Von Ruth Klaus und Ivonne Wagner mehr...

Der SZ-Wirtschaftsgipfel 2014 Steinmeier beim SZ-Wirtschaftsgipfel Steinmeier beim SZ-Wirtschaftsgipfel "Ein kollabierendes Russland ist gefährlich"

Es gibt gute Gründe für Sanktionen gegen Russland ? trotzdem dürfe man das Land nicht wirtschaftlich nieder ringen. Die besten Statements von Außenminister Steinmeier auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel. SZ.de mehr...

'Wirtschaftsgipfel' der Süddeutschen Zeitung Video
SZ-Gipfel Steinmeier warnt vor schärferen Russland-Sanktionen

Jetzt könnte man Moskau doch wirtschaftlich niederringen - dieser Forderung erteilt Außenminister Steinmeier auf dem SZ-Gipfel eine klare Absage: Ein kollabiertes Russland sei viel gefährlicher. Trotzdem gebe es gute Gründe für Sanktionen. Von Bastian Brinkmann mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Was kann Außenminister Steinmeier in Moskau wirklich bewegen?

Seit Beginn des Konflikts in der Ukraine hat Bundeskanzlerin Merkel mehr als 30 mal mit Präsident Putin telefoniert. Nun reist Frank-Walter Steinmeier in die Ukraine und nach Russland. Kann der Außenminister für neue Impulse sorgen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Steinmeier, Putin Treffen mit Putin Steinmeier bemüht sich um Eindämmung des Ukraine-Konflikts

75 Minuten hat das Gespräch gedauert: Bundesaußenminister Steinmeier hat mit Russlands Präsident Putin über eine Entschärfung im Ukraine-Konflikt beraten. In der deutschen Delegation äußert man sich positiv über die Unterredung. mehr...

German Foreign Minister Frank-Walter Steinmeier in Jerusalem Außenminister Steinmeier in Nahost Lieberman beharrt auf Siedlungsbau

Mit dem Streit um den Tempelberg ist ein Konflikt in Nahost hinzugekommen. Außenminister Steinmeier plädiert deshalb in Jerusalem für neue Friedensgespräche. Israels Außenminister Lieberman bleibt bei einem Thema unnachgiebig. mehr...