Zwei Jahre nach Havarie der "Costa Concordia" Arbeiter finden Knochen des letzten Vermissten Costa Concordia in a dock at Voltri Port in Genoa

Russell Rebello arbeitete als Kellner auf der "Costa Concordia". Seit der Havarie des Schiffes galt der junge Mann als vermisst - jetzt haben Arbeiter seine Knochen in einer der Kabinen gefunden. mehr...

Francesco Schettino Costa Concordia Unglückskapitän Schettino hält Vortrag über "Panik-Management"

Er steht vor Gericht, weil er die havarierte "Costa Concordia" verließ, als noch Passagiere an Bord waren. Jetzt hat Ex-Kapitän Schettino einen Univortrag gehalten - ausgerechnet über Panik-Management. Die Empörung in Italien ist gewaltig. mehr...

People watch the cruise liner Costa Concordia moving anticlockwise during the refloat operation maneuvers at Giglio Island Abtransport der Costa Concordia Applaus zum Abschied

Heulende Schiffssirenen, applaudierende Zuschauer: Unter den Augen zahlreicher Schaulustiger startet die "Costa Concordia" ihre letzte Reise in den Hafen von Genua. Die Bergungsaktion im Fototicker. mehr...

Carabinieri divers inspect the inside of Costa Concordia cruise s Havariertes Luxus-Schiff Video zeigt Unterwasser-Aufnahmen der "Costa Concordia"

Gespenstisch blaues Licht, herumtreibende Kissen und Kleidungsstücke: Taucher haben das Wrack der "Costa Concordia" untersucht und dabei eindrucksvolle Aufnahmen aus dem Inneren des vor zwei Jahren gesunkenen Schiffs gemacht. mehr...

The cruise liner Costa Concordia is seen at Giglio harbour, Giglio Island Havariertes Kreuzfahrtschiff vor Giglio 30 Tanks sollen die "Costa Concordia" anheben

Wenn alles gutgeht, wird das vor mehr als zwei Jahren gesunkene Kreuzfahrtschiff in ein paar Tagen abtransportiert. Techniker haben am Morgen angefangen, die "Costa Concordia" zu heben. Von Andrea Bachstein, Rom mehr...

Costa Concordia Bergung Bergung vor Giglio "Costa Concordia" schwimmt wieder

Letzte Reise der "Costa Concordia": Das vor mehr als zwei Jahren gekenterte Kreuzfahrtschiff wird für den Abtransport nach Genua geborgen - und schwimmt mittlerweile dank Hunderter beteiligter Spezialisten wieder. mehr...

LAST JOURNEY Bilder
Abtransport der Costa Concordia Abschied vom Wrack

Darauf hatten die Bewohner von Giglio lange gewartet: Kirchenglocken läuten, als sich die havarierte "Costa Concordia" auf den Weg nach Genua macht. Zurück bleiben die Menschen auf der Insel - manche mit Wehmut. Von Andrea Bachstein mehr...

Costa Concordia Kapitän der "Costa Concordia" Kapitän der "Costa Concordia" Schettino schiebt Offizieren Schuld zu

Francesco Schettino hat in einem Interview erneut alle Schuld für die Havarie der "Costa Concordia" von sich gewiesen. Der Kapitän belastete vor allem seinen Steuermann. Die Bergungsarbeiten am Schiff sind ins Stocken geraten. mehr...

Prozess gegen Schettino "Costa Concordia" soll zu spät Alarm ausgelöst haben

"Niemand von der Concordia hatte bis dahin um Hilfe gebeten": Der Hafenkommandant erhebt im Prozess gegen Kapitän Schettino schwere Vorwürfe gegen die Besatzung der Costa Concordia. Von der Havarie sollen die Rettungskräfte erst durch den Verwandten eines Passagiers erfahren haben. mehr...

The side of the cruise liner Costa Concordia is pictured during the 'parbuckling' operation outside Giglio harbour Wrack der "Costa Concordia" Auf in den letzten Hafen

Während Italien zwei Jahre nach der Havarie der "Costa Concordia" der Opfer des Unglücks gedenkt, schwimmt das Wrack immer noch vor Giglio. Im Juni soll es abgeschleppt werden - aber wohin? Häfen und Werften auf der ganzen Welt wollen das Schiff zerlegen. Von Andrea Bachstein, Rom mehr...

Captain Schettino returns to Costa Concordia wreck Kapitän Schettino auf der "Costa Concordia" "Ich bin kein Schwächling, ich will die Wahrheit"

Francesco Schettino ist für eine Ortsbesichtigung zum ersten Mal auf die havarierte "Costa Concordia" zurückgekehrt. Dort kamen vor zwei Jahren 32 Menschen ums Leben. Der Kapitän, der wegen der Katastrophe vor Gericht steht, weist Berichte zurück, nach denen er beim Erblicken des Wracks geweint haben soll. mehr...

Francesco Schettino Nach der Havarie der "Costa Concordia" Kapitän wird unter Hausarrest gestellt

"Gehen Sie jetzt an Bord - das ist ein Befehl!" Die Küstenwache auf der Insel Giglio hat offenbar mit harschen Worten versucht, den völlig überforderten Kapitän der "Costa Concordia" zur Rückkehr auf das havarierte Schiff zu bewegen. Francesco Schettino wird fahrlässige Tötung vorgeworfen, nach einem dreistündigen Verhör wurde er nun unter Hausarrest gestellt. mehr...

COSTA CONCORDIA CRUISE BOAT EVACUATION Bilder
Telefonate belasten "Concordia"-Kapitän "Comandante, leiten Sie die Evakuierung!"

Hat "Concordia"-Kapitän Francesco Schettino gelogen? Mitschnitte von Telefonaten erhärten den Verdacht, dass der Kommandant das Schiff frühzeitig verlassen hat - Schettino verstrickt sich darin in Widersprüchen. Möglicherweise könnte er durch sein Verhalten auch die Rettungsarbeiten verzögert haben. Von Kathrin Haimerl mehr...

Francesco Schettino Costa Concordia "Costa Concordia"-Prozess Gericht konfrontiert Schettino mit Schiffskatastrophe

Lange haben die Opfer auf die juristische Aufarbeitung der Costa Concordia-Havarie gewartet. Nun steht der Unglückskapitän Schettino vor Gericht. Die Anklagepunkte: Mehrfache fahrlässige Tötung, Körperverletzung und Verlassen des Schiffes noch während der Evakuierung. mehr...

Ein Jahr nach der Havarie der Costa Concorida: Zehn Menschen erzählen ihre Geschichte Havarie der "Costa Concordia" Albtraum in Endlosschleife

Herbert Greszuk kann nicht mehr schlafen, Angelika Blank rief ihre beste Freundin an, die bei dem Unglück ums Leben gekommen war. Und Carla Fantoni fragt sich, was aus den Verschollenen geworden ist. Zehn Menschen ein Jahr nach der Havarie der "Costa Concordia" ihre Geschichte erzählt. Von Andrea Bachstein, Bettina Dobe und Lara Wiedeking mehr...

Beweisaufnahme zum Costa-Concordia-Unglück Schettino weist Anschuldigungen von sich

Kein Manöver des Kapitäns, sondern die "Hand Gottes" habe die Leck geschlagene "Costa Concordia" in Küstennähe getrieben und so Schlimmeres verhindert. Mit diesen Worten hat der Staatsanwalt im italienischen Grosseto Francesco Schettino schwer belastet. Dieser konterte vor Gericht. mehr...

Engineers Attempt To Raise The Costa Concordia Cruise Ship After It Sank In 2012 Costa-Concordia-Unglück Wurden Passagiere von Rettungsbooten ferngehalten?

Starben auf der "Costa Concordia" Menschen, weil ihnen Hilfe verweigert wurde? Eine Zeugin sagt im Prozess zum Unglück des havarierten Kreuzfahrtschiffs aus, dass Passagiere von Rettungsbooten weggestoßen worden seien. mehr...

Giglio Italien: Costa Concordia nach dem Aufrichten von oben Insel Giglio in Italien Paradies mit Makel

Seit vor Giglio die Costa Concordia auf Grund lief und das Wrack des Kreuzfahrtschiffes das Bild von der Insel prägt, tritt der landschaftliche Reiz Giglios in den Hintergrund. Dabei gelten die Inseln des Archipels als die "schönsten Kinder der Toskana". mehr...

File photo of the Costa Concordia cruise ship on its side, half-submerged and threatening to slide into deeper waters Prozessbeginn Costa Concordia "Unvorsichtigkeit, Nachlässigkeit, Unerfahrenheit"

Im Januar 2012 hat Francesco Schettino die "Costa Concordia" auf einen Felsen gesetzt, 32 Passagiere sind damals ums Leben gekommen. Nun beginnt der Prozess gegen den Kapitän. Die Anklage berichtet von haarsträubenden und chaotischen Zuständen auf der Brücke des Kreuzfahrtschiffes. Von Andrea Bachstein, Rom mehr...

Costa Concordia Havarie der "Costa Concordia" Untergang eines Riesen

32 Menschen starben, als die "Costa Concordia" vor der italienischen Insel Giglio mit einem Felsen kollidierte und kenterte. Gegen den Kapitän und Mitglieder der Crew wurden schwere Anschuldigungen erhoben - auch weil sie sich bei der Evakuierung vollkommen falsch verhielten. Nun jährt sich das Unglück zum ersten Mal. Ein Rückblick in Bildern. mehr...

 Costa Concordia Wegen Anwaltsstreik in Italien Wegen Anwaltsstreik in Italien Gericht vertagt Prozess gegen "Costa Concordia"-Kapitän

Kaum hat er begonnen, wird er auch schon wieder verschoben. Das Gericht vertagt den Prozess gegen den Kreuzfahrtschiffskapitän Francesco Schettino um eine Woche. Grund ist ein landesweiter Anwaltsstreik. mehr...