Trump Hannity Helsinki
Putin und Trump bei "Fox News"

"Präsident Putin war sehr, sehr stark"

Nach dem Gipfel geben die zwei Präsidenten dem konservativen Sender "Fox News" Exklusiv-Interviews. Während Putin sich über sein Image ärgert, darf Trump über die "Fake News" schimpfen und von Putin schwärmen.

Von Beate Wild, Austin

Donald Trump
Trump über Kim

"Er kann mich jetzt anrufen, wenn er irgendwelche Schwierigkeiten hat"

In einem spontanen Interview schwärmt der US-Präsident von Nordkoreas Machthaber, wirft dem FBI ein Komplott vor und berichtet von seiner "großartigen Beziehung" zum Zollstreit-Gegner China.

Dennis Rodman
Gipfel in Singapur

Und dann weint Dennis Rodman

In der Gipfel-Berichterstattung amerikanischer Nachrichtensender verschwimmen die Grenzen von Analyse, Propaganda und Reality-TV.

Von Johannes Kuhn und Beate Wild, Austin

Celeb's tweets today
Donald Trump und Fox News

Der Präsident und der Fox-Mann

Donald Trump vertraut eigentlich niemandem außerhalb seiner Familie. Aber er vertraut Sean Hannity. Der Fox-Moderator telefoniert fast täglich mit dem Präsidenten. Das könnte Folgen für alle haben.

Von Christian Zaschke

Donald Trump, Rudy Giuliani 01:09
Rudolph Giuliani

Trump hat seinem Anwalt die 130 000 Dollar für Daniels erstattet

Trumps Anwalt Rudolph Giuliani sagt, der US-Präsident habe seinem Anwalt Michael Cohen die 130 000 Dollar Schweigegeld zurückgezahlt.

Donald Trump, Rudy Giuliani
Schweigegeld für Stormy Daniels

Trump hat seinem Anwalt die 130000 Dollar zurückerstattet

Das offenbart sein neuer Anwalt Giuliani. Der US-Präsident soll aber nicht gewusst haben, dass die Pornodarstellerin mit dem Geld zum Schweigen gebracht werden sollte.

Von Thorsten Denkler, New York

Konservativer Nachrichtensender

Trumps beste Verteidiger sitzen bei "Fox News"

Der konservative Sender ist so mächtig wie noch nie. Und für Trump unglaublich wichtig. Dort castet er seine Minister - und Moderatoren wie Sean Hannity diskreditieren die Russland-Ermittlungen.

Von Beate Wild, Austin

A combination of file photos show media personality Ingraham in Washington and student Hogg, at a rally in Washington
Waffengesetze in den USA

Parkland-Überlebender zwingt Werbekunden zum Boykott von Fox News

Die konservative Moderatorin Laura Ingraham verhöhnt den Schüler David Hogg in einem Tweet. Doch dieser zeigt, dass er bei Social Media viel mächtiger ist.

Von Julian Dörr

FILE PHOTO: The Twenty-First Century Fox Studios flag flies over the company building in Los Angeles
Disney & Fox

Erschütterungen auf dem TV-Markt

Disney will wohl Teile von Rupert Murdochs 21st Century Fox kaufen. Allein die Verhandlungen zwischen den beiden Konzerngiganten sind eine Sensation.

Von Viola Schenz

Elon Musk, Donald Trump
Reaktionen auf Ausstieg aus Klimavertrag

Tesla-Chef Musk verlässt aus Protest Beratergremium des Präsidenten

"Der Klimawandel ist real", twittert der Chef des amerikanischen Elektroautobauers zur Begründung. Auch der Geschäftsführer von Disney zieht Konsequenzen.

Rechtslastige Medien in den USA

Rechte US-Medien verlieren Anhänger

Websites und Sender wie Breitbart und Fox haben in den USA zunächst von Donald Trump profitiert. Inzwischen hat sich ihre Reichweite zum Teil halbiert. Warum?

Von Jürgen Schmieder

US-Medien

Breitbart verliert Leser

Die rechtspopulistische Nachrichtenseite "Breitbart" feierte sich noch vor Kurzem für ihre großen Erfolge und die wachsende Reichweite. Aktuelle Zahlen legen nun nahe, dass ihre Berichterstattung nicht mehr ganz so beliebt ist, wie sie es schon war.

Roger Ailes
US-Medien

Ehemaliger Fox-News-Chef Roger Ailes ist tot

Der Gründer und langjährige Chef des konservativen US-Nachrichtensenders Fox News ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

President Trump Hosts The Inaugural Law Enforcement Officers And First Responders Reception At The White House
Weißes Haus

Chaostage im West Wing

Hat er wirklich versucht, das FBI von Ermittlungen gegen seinen ehemaligen Sicherheitsberater abzubringen? Donald Trump hat sich nicht im Griff - und auch die eigenen Leute nicht. Die Nervosität in Washington wächst.

Von Sacha Batthyany

US-Medien

Bekommt Fox News Konkurrenz?

Fox News ist rechter Mainstream. Doch nun formiert sich eine neue Sendergruppe, die ihm gefährlich werden könnte. Unter anderem mit dem geschassten Fox-News-Star Bill O'Reilly.

Von Jürgen Schmieder

US-Präsident Donald Trump
US-Präsident

Trump hält Eskalation im Streit mit Nordkorea für möglich

Er könne Machthaber Kim Jong-un nicht einschätzen, erklärt der US-Präsident. Es bestehe die Möglichkeit, "dass wir am Ende einen großen, großen Konflikt mit Nordkorea haben".

USA

Fox feuert O'Reilly

Der US-Nachrichtensender Fox News trennt sich von seinem einstigen Star-Moderator Bill O'Reilly, der über Jahre Frauen belästigt haben soll - und laut Medienberichten mit Millionen Dollar das Schweigen seiner Opfer erkaufte.

FILE PHOTO: Fox News Channel host Bill O'Reilly poses on the set of his show 'The O'Reilly Factor' in New York
USA

Fox-News-Moderator nach Skandal um Schweigegeldzahlungen entlassen

Das Aushängeschild des konservativen US-Senders, Bill O'Reilly, soll Frauen Millionen gezahlt haben, damit seine Belästigungen geheim bleiben. Sein Arbeitgeber stand im Verdacht, ihn zu decken.

Bill O'Reilly
USA

Umstrittener Fox-Moderator O'Reilly: Firmen ziehen Werbung zurück

Fox-News-Moderator Bill O'Reilly soll Mitarbeiterinnen sexuell belästigt und gemeinsam mit dem Sender Schweigegelder gezahlt haben. Nun reagieren die Werbekunden.

Von Jürgen Schmieder

Bill O'Reilly
Bill O'Reilly

Fox-News-Moderator soll Mitarbeiterinnen Schweigegeld gezahlt haben

Bill O'Reilly teilt vor der Kamera aus und spottet über andere. Doch nun steht er im Verdacht, mehreren Frauen Millionen gezahlt zu haben, damit seine Belästigungen geheim bleiben.

Von Sacha Batthyany

USA

Führung und Anführung

Präsident Trump wirft seinem Vorgänger Obama weiter vor, dieser habe ihn abhören lassen. Die Angelegenheit gerät immer mehr zu einer Wortklauberei und Polit-Klamotte.

Von Sacha Batthyany, Washington

Abhöraffäre

Kongress widerspricht

"Wir haben keinen Beleg dafür": US-Abgeordnete und Geheimdienstexperten finden keine Beweise für die angeblichen Abhör-Attacken, die US-Präsident Donald Trump seinem Vorgänger Barack Obama unterstellt.

Murdoch will Sky Deutschland an britische BSkyB schieben
US-Medienmarkt

Heißkalte Nähe

Filmstudios, TV-Sender, Printprodukte: Fox-News-Besitzer Rupert Murdoch ist einer der großen Spieler im Ring der öffentlichen Meinung. Seit der Präsident Trump heißt, ist er mächtiger als je zuvor. Mit Folgen für Amerikas Sender und Zeitungen.

Von Kathrin Werner

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Ausgesperrte Medien - welches Signal sendet Trump?

Das Weiße Haus verwehrt mehreren Journalisten den Zugang zu einer Presserunde - und erntet heftige Kritik. Der Chefredakteur der New York Times sagte: "Freier Zugang für die Medien zu einer transparenten Regierung ist von entscheidendem nationalen Interesse".

Donald Trump Names 'Fox And Friends' As One Of His Favorite Broadcasts
TV-Junkie Donald Trump

Trumps besondere Beziehung zum Fernsehen

Der US-Präsident zappt sich jeden Tag wild durch die TV-Programme und verwechselt das Gesehene schon mal mit der Realität. Besonders innig liebt er den Sender Fox News.

Von Hubert Wetzel, Washington