80-Milliarden-Gebot für Time Warner Murdochs letzter großer Coup Borussia Dortmund v VfL Borussia Moenchengladbach - Bundesliga

Medienmogul Rupert Murdoch kann es sich leisten, den europäischen Medienmarkt umzubauen: Er bietet 80 Milliarden Dollar für Time Warner. Womöglich verkauft er deshalb die Bezahl-Fernsehsender Sky Italia und Sky Deutschland. Von Christopher Keil und Kathrin Werner mehr...

USA und Gaza Kerrys Tour der Leiden

Zum gefühlt hundertsten Mal ist US-Außenminister Kerry nach Kairo geflogen, um im Nahostkonflikt zu vermitteln. Warum die USA Verständnis haben für Israels Waffengang in Gaza - und dennoch aufgewühlt sind über die jüngste Entwicklung. Von David Hesse mehr...

Karl Rove Fox Kabelfernsehen am Tag nach Obama-Sieg Wie Fox News mit der Realität ringt

Obamas Sieg ist für den konservativen US-Sender Fox News eine Niederlage. Am Tag nach der Wahl lecken Moderatoren und Experten ihre Wunden - und müssen zudem noch den Spott des liberalen Konkurrenzsenders MSNBC ertragen: Der zeigt genüsslich, wie die Fox-Wahlnacht beinahe im Chaos endete. Von Matthias Kolb, Chicago mehr... US-Wahlblog

Rupert Murdoch Übernahmekampf Murdoch greift nach Time Warner

Das 80-Milliarden-Dollar-Gebot steht: Der Medienunternehmer Rupert Murdoch will Time Warner kaufen - und damit sein Imperium noch vergrößern. Der CNN-Konzern weist das Angebot bislang zurück. Doch erledigt ist der Fall damit nicht. Von Kathrin Werner mehr...

The Hollywood Reporter Celebrates 'The 35 Most Powerful People In Media' - Arrivals Fox-News-Chef Roger Ailes Konservativ, paranoid, mächtig

Ein neues Buch enthüllt brisante Details über Roger Ailes, den Gründer von Fox News. Dieser sehe sich als politischen Akteur, treibe Amerikas Polarisierung voran und führe den Feldzug des Senders gegen Obama aus Profitgier. Im Gegenzug macht Ailes den Autor der Biographie schlecht. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

Members of Color of Change protest against Fox News Channel outside the News Corporation building in New York Propaganda im US-Wahlkampf Fox-News blamiert sich mit Anti-Obama-Video

Drama-Soundtrack, Propaganda-Grafiken und wild aneinander gebastelte Videoschnipsel. Der US-Nachrichtensender Fox wollte dem Wahlkampfteam Mitt Romneys mit einem Anti-Obama-Clip wohl Konkurrenz machen - und disqualifiziert sich am Ende selbst. Von Thomas Schmelzer mehr... US-Wahlblog

155883849 Studie zu Fox News und MSNBC im Wahlkampf Bestätigt mir meine Vorurteile!

Als "fair und ausgewogen" bezeichnet sich Fox News, der Lieblingssender der Republikaner. Nun zeigt sich, dass dort die Berichte über Romney immer positiver und jene zu Obama immer negativer wurden, je näher die Wahl rückte. Beim liberalen Konkurrenten MSNBC war es genau anders - und die Voreingenommenheit sogar noch extremer. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Foto bei Fox News Ein Bild von einem Paar

Fox News ist über die USA hinaus für reaktionäre Meinungsmache berüchtigt. Nun wurde ein konservatives Plädoyer für die Ehe ausgerechnet mit dem Foto eines lesbischen Paars bebildert. Der Spott kam prompt. mehr...

File photo of Fox News host Glenn Beck at the National Rifle Association's 139th annual meeting in Charlotte Glenn Beck verlässt Fox News Rechts raus

Er zittert, fleht um Gnade und bricht regelmäßig in Weinkrämpfe aus - mit dieser Nummer wurde der amerikanische Verschwörungstheoretiker Glenn Beck über Nacht zur Fernsehsensation. Nun verliert der Hysteriker der Nation seine Fernsehbühne. Von Jörg Häntzschel mehr...

US-MEDIA-FOX NEWS-FOX AND FRIENDS US-Studie zu Murdochs Fox News Wer diesen Sender schaut, wird nachweislich dümmer

Fox News gilt als Sprachrohr der konservativen Landbevölkerung in den USA und ist einer der wichtigsten Bausteine im Imperium von Medien-Mogul Rupert Murdoch. Jetzt beweist eine Studie: Wer den Unfug des Senders anschaut, der verblödet tatsächlich. Von Cornelius Pollmer mehr...

AP, Palin, Fox News Fox News Sarah Palin - über das Fernsehen zur Präsidentin

Die Republikanerin Sarah Palin, Ikone der US-Rechten, kommentiert nun für den konservativen Sender Fox News. So will sie ihrer politischen Karriere neuen Schwung verleihen. mehr...

US- Präsident Obama beim White House Correspondents´ Dinner White House Correspondents Dinner Derblecken mit Obama

Endlich darf Washington mal wieder lachen: Beim traditionellen Dinner der Korrespondenten wird US-Präsident Obama nicht nur Opfer des Spotts, sondern teilt selber aus. Die besten Sprüche des Abends. Von Johannes Kuhn mehr... US-Blog

Meinungsmacher: Wladimir Putin auf einem Plakat der Organisation Reporter ohne Grenzen. Propaganda aus Russland Putins Trolle

"US-Democracy = Death": Hunderte bezahlte Manipulatoren versuchen, weltweit die Meinung in sozialen Netzwerken und in Kommentar-Bereichen wie auch bei Süddeutsche.de im Sinne des Kreml zu beeinflussen. Das bestätigen erstmals Strategiepapiere, die Hacker abgefangen haben. Von Julian Hans mehr...

482387973 Zwischenbilanz bei Obamacare Obamas symbolischer Sieg

Das Weiße Haus bejubelt sieben Millionen neue Versicherte für Obamacare. Dabei ist die Zahl keine Garantie für den Erfolg der Krankenversicherung. Die Republikaner setzen den Protest fort - und könnten gerade wegen Obamacare die Mehrheit im Senat gewinnen. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

SPD Willy Brandt Haus PK Europawahl Krise in der Ukraine Steinmeier warnt vor Sanktionen gegen Russland

+++ Ukrainische Regierung erklärt, an den Feiertagen keine Gewalt gegen Separatisten anzuwenden +++ Moskau gibt Truppenverstärkung an Grenze zur Ukraine zu +++ Putin verspricht Krim-Soldaten Staatsprämien +++ Die Entwicklungen im Newsblog. mehr...

Controversial Nevada Rancher Sparks Backlash From Previous Supporters After Racist Comments Posse in Nevada Staatsfeind Bundy und seine Kühe

Viehzüchter Cliven Bundy weigert sich, für die Nutzung von staatlichem Weideland zu zahlen - und wird dadurch zum Helden regierungskritischer Konservativer. Doch selbst ihnen geht zu weit, was Bundy über Afroamerikaner sagt. Von Johannes Kuhn mehr... US-Blog

USA Parallelwelt konservatives Amerika Was uns nicht passt, wird ausgeblendet

Ist Fox News schuld an der Niederlage von Mitt Romney? Kritische Konservative werfen den Republikanern vor, die Realität auszublenden und sich in einer "Medienblase" einzunisten. Der Basis werde vorgegaukelt, dass die Konservativen die Mehrheit im Land seien. Die Elite sei zu feige, die Partei zu modernisieren. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Fox-News US-Medien zur Wahl Das Nicken kandierter Gesichter

In der Nacht der US-Wahl passierte mit den US-Medien etwas unerwartetes: Die konservativen Fox News und der Obama-freundliche Sender MSNBC tauschten aus Versehen fast die Rollen. Auf der einen Seite wurde gelästert, auf der anderen ungewohnt deutlich kritisiert. Am Ende müssen sich beide aber einer jüngeren Konkurrenz geschlagen geben. Von Peter Richter mehr...

Jon Stewart, Bill O'Reilly Debatte zwischen Jon Stewart und Bill O'Reilly "Ein Teil der Amerikaner möchte Hass hören"

Duell der Gegensätze: TV-Satiriker Jon Stewart ist der Held des liberalen Amerikas, während die Konservativen Bill O'Reilly von Fox News verehren. In einem 90-minütigen Schlagabtausch streiten sie über die Zukunft der USA, Obama und die angebliche Gefahr des Sozialismus. Obwohl Stewart sein Gegenüber zum "Bürgermeister von Bullshit Mountain" kürt, sind sich beide einig, dass die Spaltung der Gesellschaft Amerikas größtes Problem ist. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Polizei-Sendungen im US-TV Suizid live im Fernsehen

"Abschalten, abschalten", rief der Moderator noch - doch da hatte der Mann bereits abgedrückt. Eine Verfolgungsjagd durch die Polizei, die der US-Sender Fox News live zeigte, endete mit dem Suizid des Verfolgten. Der Moderator entschuldigte sich bei den Zuschauern. Dabei gibt es bei den Sendern eigentlich Sicherheitsvorkehrungen für solche Fälle. mehr...

File photo of Murdoch, News Corp. and 21st Century Fox CEO, at annual Allen and Co. conference at Sun Valley Murdochs Einstieg beim "Vice"-Magazin Der alte Mann und die Hipster-Bibel

"Vice" inszeniert sich als Indie-Magazin für Hipster, dabei steht hinter der Zeitschrift längst ein weltweit agierendes Wirtschaftsunternehmen. Das schürt Begehrlichkeiten beim australischen Medienmogul Murdoch. Er kauft Anteile im Wert von 70 Millionen Dollar - "Vice" wird von seinem Netzwerk profitieren. Von Pia Ratzesberger mehr...

The 2014 Miss America Competition - Show Aufregung nach Schönheitswettbewerb Rassistische Anfeindungen gegen "Miss America"

Kaum berührte die Krone Nina Davuluris Haar, da gab es im Netz die ersten rassistischen Kommentare. Die neue "Miss America", deren Eltern aus Indien stammen, sei nicht amerikanisch genug, hieß es vielerorts. Eine Reaktion, die beim Großteil der Amerikaner für Entsetzen sorgte. mehr...

Syriens Machthaber Assad Syrien Assad will ein Jahr Zeit für Zerstörung von Chemiewaffen

Die Vernichtung seines Chemiewaffen-Arsenals ist nach Einschätzung des syrischen Machthabers Assad eine "komplizierte Operation" - zu der er sich aber jetzt in einem TV-Interview bereit erklärt hat. Auch bei der Übernahme der Kosten hat Assad klare Vorstellungen. Zugleich bestritt er abermals, dass sein Regime für den Sarin-Angriff auf die eigene Bevölkerung verantwortlich sei. mehr...

Al-Dschasira "Al Jazeera America" geht auf Sendung "Al Jazeera America" geht auf Sendung TV-Experiment ohne Budgetgrenzen

"Al Jazeera America" nimmt den Betrieb auf - und will faktenbasierte, unvoreingenommene und tiefschürfende Nachrichten liefern. Aber die Amerikaner damit zu überzeugen, dürfte nach dem 11. September 2001 schwierig werden. Von Kathrin Werner, New York mehr...

Affäre um Merkel-Handy US-Medien zum möglichen Abhör-Skandal US-Medien zum möglichen Abhör-Skandal Baseball, eine Taufe und der "Bishop of Bling"

In den amerikanischen Medien wird die mögliche Überwachung des privaten Mobiltelefons von Angela Merkel durch US-Geheimdienste nur knapp thematisiert. Weitaus wichtiger sind die Finalserie im Baseball, die Taufe von Prinz George und der Lebensstil von Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...