Bericht über angebliche No-Go-Areas Paris klagt gegen Fox News wegen Rufschädigung Moslems in Paris

Ist Paris inzwischen eine Stadt in der Hand von Muslimen, die sich in ganzen Vierteln breit machen? So hatte der US-Sender Fox News Frankreichs Hauptstadt in einem Bericht dargestellt. Bürgermeisterin Anne Hidalgo sorgt sich um den Ruf der Metropole - und will gegen den Kanal juristisch vorgehen. mehr...

Medienbericht Fox-News-Moderator O'Reilly soll Kriegserlebnisse erfunden haben

Er soll mit Kriegserfahrungen geprahlt haben, die er gar nicht gemacht hat: Das wirft das US-Magazin "Mother Jones" dem TV-Journalisten Bill O'Reilly vor. Der Fox-News-Moderator kontert mit scharfer Kritik am Autor des Berichts. Von Karin Janker mehr...

Islam-Hass in den USA Wehe, er wäre ein Muslim

Er wollte eine Moschee angreifen, doch das FBI verhaftete den Pastor rechtzeitig. Dass er trotz eines Geständnisses gegen Kaution freigelassen wurde, erzürnt Liberale und Muslime. Wie hätte Amerika wohl reagiert, wenn er Muslim wäre? Von Matthias Kolb mehr...

Cate Blanchett Film über bisexuelle Frau Film über bisexuelle Frau Cate Blanchetts wohlplatzierte Enthüllung

I kissed a girl and I liked it - sang einst Katy Perry. Das Thema galt damit als erledigt. Cate Blanchett hat nun offenbart, dass auch sie schon "sehr oft" Intimbeziehungen zu Frauen hatte. Rein zufällig ist das todsichere PR für ihren neuen Film. mehr... Promi-News

Karl Rove Fox Kabelfernsehen am Tag nach Obama-Sieg Wie Fox News mit der Realität ringt

Obamas Sieg ist für den konservativen US-Sender Fox News eine Niederlage. Am Tag nach der Wahl lecken Moderatoren und Experten ihre Wunden - und müssen zudem noch den Spott des liberalen Konkurrenzsenders MSNBC ertragen: Der zeigt genüsslich, wie die Fox-Wahlnacht beinahe im Chaos endete. Von Matthias Kolb, Chicago mehr... US-Wahlblog

Members of Color of Change protest against Fox News Channel outside the News Corporation building in New York Propaganda im US-Wahlkampf Fox-News blamiert sich mit Anti-Obama-Video

Drama-Soundtrack, Propaganda-Grafiken und wild aneinander gebastelte Videoschnipsel. Der US-Nachrichtensender Fox wollte dem Wahlkampfteam Mitt Romneys mit einem Anti-Obama-Clip wohl Konkurrenz machen - und disqualifiziert sich am Ende selbst. Von Thomas Schmelzer mehr... US-Wahlblog

The Hollywood Reporter Celebrates 'The 35 Most Powerful People In Media' - Arrivals Fox-News-Chef Roger Ailes Konservativ, paranoid, mächtig

Ein neues Buch enthüllt brisante Details über Roger Ailes, den Gründer von Fox News. Dieser sehe sich als politischen Akteur, treibe Amerikas Polarisierung voran und führe den Feldzug des Senders gegen Obama aus Profitgier. Im Gegenzug macht Ailes den Autor der Biographie schlecht. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

Erick Erickson !!! max.  1-spaltig !!! Porträt Der Ideologe von nebenan

Erick Erickson moderiert eine tägliche Radioshow und lehrt mit seinem Blog Redstate.com Republikaner das Fürchten. Eine Begegnung mit einem der mächtigsten Konservativen Amerikas. Von Matthias Kolb mehr...

Erick Erickson !!! max.  1-spaltig !!! Konservativer US-Aktivist Erick Erickson Der nette Ideologe von nebenan

"Stillstand in Washington ist absolut positiv": Radiomoderator Erick Erickson lehrt moderate Republikaner das Fürchten. Seine Nähe zu Präsidentschaftskandidaten wie Ted Cruz und Marco Rubio macht ihn zu einem der mächtigsten Konservativen Amerikas. Von Matthias Kolb, Macon/Georgia mehr... Porträt

Republicans Hopefuls Speak At Iowa Faith And Freedom Coalition Republikaner Mike Huckabee Kandidatur als Auftrag Gottes

Mike Huckabee will die "Clinton-Maschine" besiegen, gegen die er schon in Arkansas ankämpfte. US-Präsident wird er wohl auch in seinem zweiten Anlauf nicht werden, doch für viele konservative Wähler ist der Baptisten-Prediger noch immer ein Star. Von Matthias Kolb mehr... Porträt

Soziale Netzwerke Wie der Facebook-Filter die politische Meinung bestimmt

Filterblase oder Schere im Kopf? Eine Studie mit den Daten von zehn Millionen Nutzern will die Frage beantworten, wie groß der Einfluss des Facebook-Algorithmus auf die politische Meinung wirklich ist. Von Robert Gast mehr...

Gehört, gelesen, zitiert Nie wieder

Jon Stewart ist der gefürchtetste Medien-Kritiker der USA. Im Gespräch mit dem "Rolling Stone" erklärt er, warum er all die Krawall-Sender nicht mehr erträgt. mehr...

155883849 Studie zu Fox News und MSNBC im Wahlkampf Bestätigt mir meine Vorurteile!

Als "fair und ausgewogen" bezeichnet sich Fox News, der Lieblingssender der Republikaner. Nun zeigt sich, dass dort die Berichte über Romney immer positiver und jene zu Obama immer negativer wurden, je näher die Wahl rückte. Beim liberalen Konkurrenten MSNBC war es genau anders - und die Voreingenommenheit sogar noch extremer. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

US-MEDIA-FOX NEWS-FOX AND FRIENDS US-Studie zu Murdochs Fox News Wer diesen Sender schaut, wird nachweislich dümmer

Fox News gilt als Sprachrohr der konservativen Landbevölkerung in den USA und ist einer der wichtigsten Bausteine im Imperium von Medien-Mogul Rupert Murdoch. Jetzt beweist eine Studie: Wer den Unfug des Senders anschaut, der verblödet tatsächlich. Von Cornelius Pollmer mehr...

Foto bei Fox News Ein Bild von einem Paar

Fox News ist über die USA hinaus für reaktionäre Meinungsmache berüchtigt. Nun wurde ein konservatives Plädoyer für die Ehe ausgerechnet mit dem Foto eines lesbischen Paars bebildert. Der Spott kam prompt. mehr...

AP, Palin, Fox News Fox News Sarah Palin - über das Fernsehen zur Präsidentin

Die Republikanerin Sarah Palin, Ikone der US-Rechten, kommentiert nun für den konservativen Sender Fox News. So will sie ihrer politischen Karriere neuen Schwung verleihen. mehr...

File photo of Fox News host Glenn Beck at the National Rifle Association's 139th annual meeting in Charlotte Glenn Beck verlässt Fox News Rechts raus

Er zittert, fleht um Gnade und bricht regelmäßig in Weinkrämpfe aus - mit dieser Nummer wurde der amerikanische Verschwörungstheoretiker Glenn Beck über Nacht zur Fernsehsensation. Nun verliert der Hysteriker der Nation seine Fernsehbühne. Von Jörg Häntzschel mehr...

Jon Stewart verlässt die Daily Show Rückzug von der "Daily Show" Wie mir Jon Stewart die USA erklärte

Schrille Fox-News-Kommentatoren, überforderte Politiker, korrupte Lobbyisten: Jon Stewart arbeitete sich 16 Jahre lang an Amerika ab. Wer dieses absurde und großartige Land verstehen will, für den ist die "Daily Show" unverzichtbar. Von Matthias Kolb mehr...

CHENEY GETS TREATMENT FOR BLOOD CLOT Früherer US-Vizepräsident Cheney nennt CIA-Folterbericht "Müll"

Von Reue keine Spur: Der frühere US-Vizepräsident Dick Cheney kritisiert den Senatsbericht über die Foltermethoden der CIA mit drastischen Worten. Auf die Frage, was der damalige Präsident Bush wusste, hat Cheney eine klare Antwort. mehr...

Ex-US-Vizepräsident Cheney zu Folter "Ich würde es sofort wieder tun"

Den CIA-Folterbericht nannte er bereits "Müll", nun legt der ehemalige US-Vizepräsident Dick Cheney in einem TV-Interview nach. Alle Praktiken seien gerechtfertigt und von Präsident Bush abgesegnet gewesen. mehr...

Jon Stewart Daily Show Jon Stewart macht Schluss

Aus, vorbei: Nach 16 Jahren hat Jon Stewart angekündigt, die legendäre "Daily Show" zu verlassen. Mit wem sollen wir jetzt die Absurdität der Welt in Grund und Boden lachen? Über den Mann, der die politische Satire der Gegenwart wie kein Zweiter prägte. Von Johannes Kuhn mehr...

Arbeiten in der Todeszone: Selfie des Fotografen Kevin McElvaney im Krater des Vulkans Kawah Ijen Bilder
Fotograf Kevin McElvaney Der Mann, der Gesichter lesbar macht

Kevin McElvaney kam erst 2010 zur Fotografie - doch seine Bilder von der Computermüllkippe Agbogbloshie gingen um die Welt. Nun stieg der Hamburger hinab in den indonesischen Vulkan Kawah Ijen, wo Schwefelarbeiter ihr Leben riskieren. Von Oliver Das Gupta mehr...

Prozess Prozess gegen Kino-Amokläufer Holmes Prozess gegen Kino-Amokläufer Holmes "Er ist kein Monster, er ist ein Mensch"

Er stürmte die Batman-Premiere, tötete zwölf Menschen und verletzte 70 weitere. Nun beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Amokläufer James Eagan Holmes. Im Zentrum steht die Frage: War der 27-Jährige zurechnungsfähig - oder psychisch krank? Von Katrin Langhans mehr...

150205_sd_10 Ukraine-Krise Die Nato grübelt, Putin handelt

Seit Russlands Annexion der Krim stolpert die Nato nur hinterher. Das Militärbündnis findet keine Antwort auf die überraschend moderne russische Kriegsführung. Von Ian Traynor, The Guardian mehr...

Ebola Ebola in den USA Ebola in den USA Halbwegs rational in Zeiten der Furcht

Schulen schließen, Behörden erklären, Medien berichten: In den USA dreht sich fast alles um Ebola. Konservative kritisieren Obamas Umgang mit der Seuche. Jetzt schickt der Präsident 4000 US-Reservisten nach Westafrika. Von Matthias Kolb mehr...