Drohung aus Moskau Teures Überflugverbot Flugbewegung

Im Konflikt mit dem Westen droht Moskau mit einer Sperrung seines Luftraums. Würde die Drohung wahr werden, hätte sie für viele Fluggesellschaften unangenehme Folgen - allerdings auch für Russland selbst. Von Jens Flottau mehr... Analyse

A part of the wreckage of Malaysia Airlines Flight MH17 is seen at its crash site, near the village of Hrabove, Donetsk region Flüge über Krisenregionen Wie MH17 die Luftfahrt verändert

Die Rakete, die Flug MH17 traf, erschüttert auch die Luftfahrtindustrie. Der wird klar, dass das System, das ihre Flieger schützen soll, nicht auf Bedrohungen vom Boden ausgelegt ist. Aber die Staaten haben eigene Interessen. Das führt zu absurden Situationen wie in Tel Aviv. Von Jens Flottau mehr...

Boeing 787 Dreamliner fire at Heathrow Airport Londoner Flughafen Feuer in Dreamliner - Heathrow schließt kurzzeitig

In einem Dreamliner in Heathrow ist ein Feuer ausgebrochen, der Londoner Flughafen hat daraufhin beide Startbahnen für eineinhalb Stunden geschlossen. Es waren keine Passagiere an Bord der Boeing-Maschine. mehr...

Boeing Dreamliner Japan Erneute Panne bei Flugzeug von Boeing Immer Ärger mit dem Dreamliner

Gerade erst haben zwei japanische Linien das Flugzeug wieder fliegen lassen, da muss er wegen einer neuen Panne am Boden bleiben. Techniker von Boeing sollen fälschlicherweise zwei Löcher zugeklebt haben - dabei sollten doch genau die alte Probleme verhindern. mehr...

Der Dreamliner von Boeing hebt nach Flugverbot erstmals wieder mit Passagieren zu einem kommerziellen Flug ab Nach Flugverbot für Boeing 787 Dreamliner hebt wieder mit Passagieren ab

Erstmals nach einem monatelangen weltweiten Flugverbot ist ein Dreamliner wieder regulär mit Passagieren abgehoben. Ethiopian Airlines flog von Addis Abeba nach Nairobi. Die Probleme von Boeing sind damit aber noch lange nicht behoben. mehr...

Boeing Conducts 787 Battery Certification Demonstration Flight Pannenflugzeug Boeing 787 Dreamliner soll bald wieder fliegen

Schluss mit der Zwangspause: Boeing kann hoffen, dass noch an diesem Freitag die Sperre gegen den Dreamliner aufgehoben wird. Die Flieger müssen jedoch umgerüstet werden - die problematischen Batterien sollen in einen Schutzkasten. mehr...

Hauptstadtflughafen BER Hauptstadtflughafen BER Landtag stimmt Volksbegehren für Nachtflugverbot zu

Aus dem "Pannenflughafen" könnte ein "Halbtagsflughafen" werden. Der brandenburgische Landtag hat mit großer Mehrheit das Volksbegehren für ein erweitertes Nachtflugverbot am neuen Hauptstadtflughafen BER angenommen. mehr...

Kofi Annan Annan gibt Syrien-Mandat auf Scheitern eines Chancenlosen

Meinung Am wenigsten für seinen Rücktritt kann er selbst: Kofi Annan hat alles in seiner Macht Stehende getan, um eine Eskalation in Syrien zu verhindern. Nur folgt das arabische Land nicht dem Rhythmus des Westens. Ein Kommentar von Sonja Zekri mehr...

Hilfe für Oppositionelle in Syrien Warum Syrien komplizierter ist als Libyen

Die syrischen Truppen gehen mit aller Brutalität gegen Regimegegner vor. Der moralische Druck, die Oppositionellen zu unterstützten, wächst mit jedem Tag. Doch die Risiken einer Einmischung von außen sind gewaltig. Anders als in Libyen wird sich Assads Regime nicht durch kurzes militärisches Eingreifen bezwingen lassen. Ein Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

Flugverbote wegen Aschewolke, dpa Flugverbot in Großbritannien Neue Aschewolke stoppt Flugverkehr

Video Vulkanasche behindert weiter Teile des europäischen Luftverkehrs. Betroffen sind bislang Schottland und Irland - weitere Flugverbote drohen. mehr...

Pressekonferenz Peter Ramsauer Flugverbot wegen Vulkanasche Ramsauers Prinzip Pi mal Daumen

Verkehrsminister Ramsauer feiert sich für die Verbesserungen seit dem Ausbruch des Eyjafjallajökull im vergangenen Jahr. Dabei hat sich seitdem - außer der Einführung von Grenzwerten - wenig geändert. Werte, die allerdings nur eine dünne wissenschaftliche Basis vorweisen können. Was noch schwerer wiegt: Bis jetzt hat kein einziges Flugzeug die tatsächliche Aschekonzentration gemessen. Ein Kommentar von Jens Flottau mehr...

Hofreiter: "Wir haben ein Grenzwert-Chaos" Grüne zu Vulkanasche Hofreiter: "Wir haben ein Grenzwert-Chaos"

Video Der Grünen-Verkehrsexperte Anton Hofreiter lobt das deutsche Mess-Netz für Vulkanasche, geißelt aber das Grenzwert-Chaos in der Europa. Dafür mitverantwortlich: Verkehrsminister Peter Raumsauer (CSU). Auch wegen einer seiner wenig vorteilhaften persönlichen Eigenschaften. mehr...

Nochmal schnell aus dem Staub machen Grenzwerte für Flugverbote Wer durch die Asche fliegen darf

Wann ist der Flugverkehr nach einem Vulkanausbruch ungefährlich? Dafür gibt es in Europa Grenzwerte - theoretisch. Aber sie sind nicht verbindlich, und es ist den Ländern überlassen, wie sie Sondergenehmigungen handhaben. Haben Politik und Industrie seit der Eruption des Eyjafjallajökull im April 2010 nichts dazugelernt? Von Jens Flottau mehr...

Libya Libysche Streitkräfte Wie gut Gaddafi für die Schlacht gerüstet ist

Was erwartet die Europäer bei einem Angriff auf Libyen? Gaddafis Arsenal ist eindrucksvoll - der Diktator verfügt über zahlreiche Waffen. Aber ob das bunt gemischte Gerät auch funktioniert, weiß niemand. Von Tomas Avenarius mehr...

Libyan government soldiers test fire an armoured anti-aircraft gun at the west gate of town Ajdabiyah Arabische Welt: Gaddafis Sieg Der schleichende Tod der Revolution

Gaddafis Truppen erobern mit aller Brutalität besetzte Gebiete zurück, Widerstandskämpfer lässt er per Kopfschuss hinrichten. So beerdigt der Diktator den Aufstand. Doch nun gibt es eine falsche und eine richtige Seite - und die Politik muss wissen, auf welcher sie steht. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Libya unrest Arabische Welt im Umbruch Was der Westen jetzt tun muss

Die Risiken einer Intervention sind groß - doch Libyens Bürgerkrieg zeigt, dass es mit Sympathie für die Rebellen allein nicht getan ist. Wer den Ruf der Araber nach Freiheit nicht unterstützt, sitzt bald wieder mit Gaddafi im Beduinenzelt. Ein Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

Bürgerkrieg in Libyen BBC-Journalisten mit Scheinhinrichtung gefoltert

Ausländische Journalisten sind in Libyen nicht sicher vor Gewalt: Gaddafis Soldaten haben ein Team der britischen BBC verprügelt und zum Schein hingerichtet. Internationale Diplomaten ringen unterdessen um eine Flugverbotszone. mehr...

Flughafen Schönefeld Schwarze Liste der EU Flugverbot für zwei weitere Airlines

Bei der Inspektion der Gesellschaften aus Ghana fielen nicht nur Einrichtungen am Boden durch - auch die Flugzeuge sind zu unsicher für Europa. mehr...

Flughafen, Spanien, dpa Vulkanasche in der Luft Spaniens Flughäfen sind blockiert

Reisende nach Spanien oder auf die Kanaren sollten heute auf Flugausfälle gefasst sein. Die Aschewolke des isländischen Eyjafjalla-Vulkans hängt über der iberischen Halbinsel und legt einen Großteil des spanischen Flugverkehrs lahm. mehr...

Discounter, Preise, Foto: dpa Wirtschaft kompakt Zahnpasta und Shampoo - günstig abzugeben

Runter mit den Preisen: Bei den Discountern sind jetzt auch Hygieneartikel günstiger zu haben. Und: Die Aschewolke vermiest Air Berlin das Geschäft. mehr...

Flugzeug; Aschewolke; dpa Aschewolke über Deutschland Die Sperre bleibt

Wegen der zahlreichen Sichtflüge füllt sich der Himmel über Deutschland langsam wieder - die Sperrung des Luftraums wurde trotzdem bis Mittwoch zwei Uhr verlängert. Nun liegen auch die Ergebnisse des Messflugs vor. mehr...

Lockerung des Flugverbots, dpa Aschewolke Sperrung des Luftraums noch einmal verlängert

Die Flugsicherung hat die Sperrung des deutschen Luftraums bis Mittwoch 2 Uhr ausgeweitet. Sichtflüge sind weiterhin möglich. Alles Aktuelle im Live-Ticker mehr...

Vulkanasche Flugverbot Aschewolke Luftfahrtbehörde dpa Aschewolke über Europa Unnötige Flugverbote

Hinterher ist man immer schlauer: Die britische Luftfahrtbehörde hat einen Grenzwert für Vulkanasche erlassen. Mit den neuen Regeln hätte es kaum Flugverbote gegeben. Von Christopher Schrader mehr...

Flughafensperre, Vulkanasche, AFP Rückkehr der Vulkanasche Irland sperrt Flughäfen

Video Der Eyjafjallajökull behindert wieder den Flugverkehr: Wegen einer neuen Aschewolke schließt Irland seine Flughäfen. In Brüssel beraten sich indes die EU-Verkehrsminister über ein Vulkan-Krisenmanagement. mehr...

Peter Ramsauer; dpa Verkehrsminister zum Flugverbot Ramsauer ohne Reue

"Absolut richtig und alternativlos": Verkehrsminister Peter Ramsauer hat die Einschränkungen des Fluverkehrs wegen der Aschewolke verteidigt. Trotzdem will er für die nächste Wolke besser gerüstet sein. mehr...