Flüchtlinge in Griechenland Flüchtlingspolitik EU beklagt zu langsame Verteilung von Flüchtlingen

160 000 Asylsuchende, die in Griechenland und Italien gestrandet sind, sollten in Europa verteilt werden. Doch die Länder haben erst 12 000 aufgenommen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Unterhaching, Rathaus, Fotoausstellung über Flucht und Heimat, Helferkreis Asyl und Fotoclub Lichtwerk, Flüchtlingspolitik Brandbrief an den Innenminister

Unterhachinger Lokalpolitiker von CSU, SPD, Grünen und FDP beklagen in einem Schreiben an Joachim Herrmann die Verweigerung von Arbeitsgenehmigungen für Flüchtlinge. Sie sehen die Integrationsbemühungen konterkariert. Von Daniela Bode und Martin Mühlfenzl mehr...

Greek Island Of Lesbos On The Frontline Of the Migrant Crisis EuGH Generalanwalt befürwortet Asyl-Visum für besonders gefährdete Syrer

Um in der EU Asyl zu beantragen, muss man erst einmal in die EU gelangen. Der Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof möchte in Härtefällen daher einen legalen Weg eröffnen. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe mehr...

SPD Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Oppermann steht allein

Der SPD-Fraktionschef will, dass im Mittelmeer gerettete Migranten nach Nordafrika zurückgebracht werden. Seine Partei ist strikt dagegen. Von Stefan Braun und Christoph Hickmann mehr...

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer EU-Gipfel So will die EU Flüchtlinge aus Afrika abschrecken

Bei ihrem Gipfeltreffen auf Malta entwerfen die EU-Staats- und Regierungschefs eine Nachbarschaftspolitik, die auf harte Grenzen setzt. Von Thomas Kirchner und Alexander Mühlauer mehr...

Bundeskanzlerin Merkel in der Türkei Türkei Merkels Seiltanz in der Türkei

Der Zeitpunkt für Merkels Besuch bei Präsident Erdoğan könnte nicht heikler sein: In der Türkei steht ein Referendum an, in Deutschland beantragen türkische Soldaten Asyl. Die wichtigsten Streitpunkte. Analyse von Deniz Aykanat mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Dominant oder diplomatisch - wie soll sich Merkel gegenüber Erdoğan verhalten?

Auf ihrem Türkeibesuch wird Bundeskanzlerin Merkel mit Präsident Erdoğan verhandeln. Sie braucht die Hilfe der Türkei beim Flüchtlingspakt. Kritiker werfen ihr Wahlkampfhilfe vor und fordern die Thematisierung des Referendums. mehr...

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer Kampf gegen illegale Migration Afrika rückt in den Fokus

Für das Gipfeltreffen auf Malta entwerfen die EU-Regierungschefs eine Nachbarschaftspolitik, die auf harte Grenzen setzt. Die geplanten Maßnahmen werden die Europäer auf Jahre hinaus Milliarden kosten. Von Thomas Kirchner und Alexander Mühlauer mehr...

Geretsried Geretsried Geretsried Dobrindt wirbt für Asyl-Obergrenze

Der Bundesverkehrsminister erntet beim Neujahrsempfang der Kreis-CSU viel Beifall für die Flüchtlingspolitik seiner Partei. Die Verlegung der B11 erklärt er für längst überfällig. Von Thekla Krausseneck mehr...

Flüchtlingsboot vor Libyen Libyen: "Exekutionen und Folter sind an der Tagesordnung"

In einem internen Bericht kritisieren deutsche Diplomaten "KZ-ähnliche" Verhältnisse in libyschen Flüchtlingslagern. Dahinter steht demnach ein gnadenloses Geschäftsmodell von Schleppern. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Trump und Deutschland - kein guter Start?

Im Interview mit der "Bild"-Zeitung kritisiert der neue US-Präsident Merkels Flüchtlingspolitik, äußert sich abwertend zur EU, nennt die Nato "obsolet", droht deutschen Autoherstellern mit Strafzöllen - und hebt seine deutschen Wurzeln hervor. mehr...

Ungarn Ungarn Ungarn Orbán will "Schutzhaft" für Flüchtlinge

Die humanitäre Lage entlang der Balkanroute ist katastrophal. Nun plant Ungarn, Asylbewerber künftig generell zu inhaftieren. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Asylbewerber-Bus aus Landshut nach Berlin unterwegs Asylbewerberzahlen für 2016 Zahl der Flüchtlinge in Deutschland extrem gesunken

Innenminister Thomas de Maizière glaubt, dass die Asylmaßnahmen der Regierung greifen: 2016 sind etwa 280 000 Asylbewerber nach Deutschland gekommen, 2015 waren es noch 890 000. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

global betrachtet Global betrachtet Global betrachtet Wer ist dieser Macron?

Er will Frankreichs nächster Präsident werden und lobt Angela Merkels Flüchtlingspolitik in höchsten Tönen. Wer ist dieser Emmanuel Macron? Videokolumne von Stefan Ulrich mehr...

Flüchtlingspolitik Kritik an Mindestlohn-Regeln

Zuwanderer sollen vor Abschluss ihrer beruflichen Nachqualifizierung kein Recht auf Mindestlohn haben. Doch der Plan wird heftig kritisiert. Von Thomas Öchsner mehr...

Ein Flüchtlingsboot legt an der Insel Kos an Französischer Präsidentschaftskandidat Macron: Merkel hat unsere Würde gerettet

Exklusiv Der Anwärter auf das Amt des französischen Präsidenten nennt Vorwürfe gegen Merkels Flüchtlingspolitik eine "widerliche Vereinfachung". Von Leo Klimm mehr...

Julia Klöckner Bundestagswahl 2017 CDU warnt CSU vor "Säbelrasseln"

Exklusiv Führende CDU-Politiker fordern von der Schwesterpartei Geschlossenheit. Zu 99 Prozent sei man sich einig, meint Parteivize Klöckner. Die Differenzen seien wesentlich kleiner als beispielsweise bei den Grünen. Von Stefan Braun und Constanze von Bullion mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Was muss sich beim Verhältnis zwischen EU und Afrika ändern?

Einerseits schwächen aus der EU importierte Lebensmittel Afrikas Landwirtschaft und zwingen viele Bauern in die Flucht. Andererseits kooperiert die EU in der Flüchtlingsfrage auch mit afrikanischen Diktaturen. Wie muss die Politik dieser Entwicklung begegnen? mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Asylbewerber: Sollen freiwillige Rückkehrer stärker gefördert werden?

Immer mehr Asylbewerber entscheiden sich für eine freiwillige Rückkehr, die Bundesregierung will ihnen künftig noch mehr finanzielle Anreize bieten. Die Rückreisen sind humaner als Abschiebungen und die Behörden sparen sich Kosten. mehr...

Pullach, Burg Schwaneck, Unterkunft für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge Flüchtlingspolitik Trotz allem menschlich

Der Landkreis darf stolz sein auf die Art, wie Politiker und Helfer mit Schutzsuchenden umgehen Kommentar von Martin Mühlfenzl mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Nach Berliner Anschlag: Was erwarten Sie jetzt von der Kanzlerin?

Sollte sich der Verdacht gegen Anis Amri bestätigen, werden sich die heftigen Debatten um Merkels Flüchtlingspolitik noch verstärken - auch das politisches Schicksal der Kanzlerin steht auf dem Spiel. mehr...

Abschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan Flüchtlingspolitik Harte Kritik an Abschiebungen

Regierungskoalitionen in Bund und Ländern streiten über die Praxis; in Nordrhein-Westfalen kommt es zu einem Rücktritt. Von Jan Heidtmann mehr...

Debatte im Bundestag "Eine Sammelabschiebung ist überhaupt kein Skandal"

Darf Deutschland abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan ausfliegen? Bei der Debatte im Bundestag verteidigt ein CSU-Politiker die Maßnahme. Andere Redner halten sie schlicht für grausam. mehr...

Landtagssitzung Stuttgart Flüchtlingspolitik Griff in Merkels Lenkrad

Mit seinem scharfen Asylpapier bestimmt Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl den Kurs der CDU auf Bundesebene mit. In der grün-schwarzen Koalition in Stuttgart dürfte das zu Erschütterungen führen. Von Josef Kelnberger mehr...

Waiting for relocation Debatte um Flüchtlinge Wer ist schuld am Rechtspopulismus?

Die Flüchtlingskrise? Die Arroganz der Wohlmeinenden? Oder stellen sich eigentlich ganz andere Fragen? Der Soziologe Armin Nassehi zieht Bilanz. Von Armin Nassehi mehr...