Finanzmärkte Angst vor Athen Greek stock index plunges in Athens

Exklusiv Premier Alexis Tsipras und seine Pläne versetzen die Anleger weltweit in Aufruhr. Viele halten eine griechische Staatspleite für deutlich wahrscheinlicher als vor der Wahl. Von Markus Zydra, Frankfurt mehr... Analyse

Alexis Tsipras wins the Greek parliamentary election 25 01 2015 Greece Athens January 25th 2015 Nach der Griechenland-Wahl Was Tsipras und die Euro-Partner eint

Griechenlands neue Regierung und die anderen Länder der Euro-Zone scheinen sich unversöhnlich gegenüber zu stehen. Doch es besteht kein Grund zur Panik: Tatsächlich gibt es starke Gemeinsamkeiten. Von Cerstin Gammelin mehr... Kommentar

EU-Hilfsprogramm für Griechenland Athen läuft die Zeit davon

Die Zeit drängt. Am 28. Februar läuft das EU-Hilfsprogramm für Griechenland aus. Bis dahin müssten die strittigen Fragen geklärt sein, was unmöglich ist. Wahrscheinlich ist deshalb, dass Athen um eine Verlängerung bitten wird - mit unkalkulierbaren Folgen. Von Cerstin Gammelin mehr...

Börse Athen Anleger fliehen aus griechischen Aktien

Die Pläne der neuen griechischen Regierung sorgen für heftige Reaktionen an den Finanzmärkten: Die Aktien des Landes brechen ein, besonders herb trifft es die Bankwerte. mehr...

TTIP-Abkommen USA sollen EU-Gesetze beeinflussen

Eines ist TTIP gewiss nicht: ein reines Freihandelsabkommen. Vielmehr geht es um Gesetze. Damit Amerikaner wie Europäer nicht kalt erwischt werden, soll es zu einer gegenseitigen Einflussnahme im Gesetzgebungsverfahren kommen. Von Daniel Brössler mehr...

Nach Wahlsieg der Linken in Athen Pläne der Euro-Staaten zur Stabilisierung Griechenlands vor dem Aus

Exklusiv Die EU-Mitgliedsländer halten den bislang vereinbarten Stufenplan für die Sanierung Griechenlands nicht mehr für realistisch. Nach Informationen der SZ zeichnet sich die Notwendigkeit für ein weiteres Hilfsprogramm ab. mehr...

EZB EZB-Milliardenprogramm EZB-Milliardenprogramm Nach ihm die Geldflut

Deutschland geht es gut, dem Rest der Euro-Zone nicht. EZB-Chef Mario Draghi glaubt, dass Europas Wirtschaft nur wieder in Gang kommt, wenn er ein wenig Inflation riskiert. Doch handeln müssen andere. Von Markus Zydra mehr... Analyse

European Central Bank To Announce Bond-Buying Program Europäische Zentralbank Spiel mit dem Feuer

EZB-Präsident Draghi möchte mindestens 500 Milliarden Euro in die Euro-Zone schleusen - und zwar über den Ankauf von Staatsanleihen. Doch Geld allein schafft keinen Wohlstand. Im Gegenteil: Es scheint fast so, als ob die Wirtschaftswelt allergisch auf das viele Geld reagiert. Von Markus Zydra mehr... Kommentar

EZB-Pressekonferenz in Frankfurt Europäische Zentralbank Notenbank als Geisterfahrer

Die Europäische Zentralbank setzt sich über alle Bedenken hinweg und pumpt Hunderte Milliarden Euro in die Finanzmärkte. Wie ein Autofahrer, der einsam seine Spur hält und sich von vielen vermeintlichen Falschfahrern nicht beirren lässt. Von Marc Beise mehr... Kommentar

Niedrigzins-Politik Null Prozent Zinsen auf fünfjährige Bundesanleihen

Wer der Bundesregierung Geld leiht, kann wegen der Inflation nur verlieren: Deutschland zahlt jetzt auch für fünfjährige Bundesanleihen null Prozent Zinsen. Grund ist nicht nur die Zinspolitik der EZB. Von Markus Zydra mehr...

Salzgitter AG SZ-Umfrage in Davos Wie Konzernchefs die Zukunft der deutschen Wirtschaft sehen

Europa steckt noch immer in der Krise. Deutschland ist die Ausnahme. Wie geht es mit der Konjunktur im Jahr 2015 weiter? Was ist die größte Gefahr für die deutsche Wirtschaft? Antworten wichtiger Konzernchefs vom Weltwirtschaftsforum in Davos. mehr... Protokolle

Swiss Franc and Euro banknotes of several values lie on a table in a Swiss bank in Bern Schweizer Zentralbank Freigabe des Franken irritiert die Finanzmärkte

Der Mindestwechselkurs zum Euro ist Geschichte: Die Schweizerische Nationalbank gibt den Wechselkurs des Franken frei. Die Währung wird daraufhin kurzfristig um ein Drittel teurer. mehr...

Reaktionen auf EZB-Entscheidung Freude bei Anlegern, Ärger bei Banken

Die Entscheidung ist getroffen: Die EZB wird Staatsanleihen ankaufen. In der Folge erreicht der Dax ein Rekordhoch. Deutsche Finanzinstitute halten den Plan dagegen für unnötig und übertrieben. mehr...

ECB's Draghi Announces Rate Decision Wirtschaftskrise in Europa EZB bedrängt die Politik

Kauft die Europäische Zentralbank den Politikern Zeit? Nein, sagt die EZB, und erhöht den Druck auf die Europas Regierungen. Diese müssten nun endlich Reformen angehen - oder dazu gezwungen werden. Von Bastian Brinkmann, Davos mehr...

SWISS FRANC SURVES AGAINST EURO Währungen Der Franken-Schock

Die Schweizer Notenbank will dem lockeren geldpolitischen Kurs der EZB nicht mehr folgen und gibt den Franken frei. Der Schritt stellt nun nicht nur die Wirtschaft des Landes vor enorme Probleme - er ist auch eine Kapitulation vor den Spätfolgen der Finanzkrise. Von Ulrich Schäfer mehr... Kommentar

Former German foreign minister Joschka Fischer gestures during an interview with Reuters in Berlin Griechenland und Europa Worauf wartet ihr noch?

Die Auswirkungen der Finanzkrise haben dem Nationalismus in Europa zu einer Wiedergeburt verholfen. Diese Entwicklung gefährdet die EU - die Politik muss ihr endlich etwas entgegensetzen. Von Joschka Fischer mehr... Gastbeitrag

The Davos World Economic Forum 2014 Franken Schlecht für die Schweiz, gut für die Nachbarn

Die Zentralbank gibt den Franken frei. Wem schadet die Entwicklung? Und wer profitiert davon? Von Pia Ratzesberger und Benjamin Romberg mehr... Fragen und Antworten

Münchener Hypothekenbank Die Bank, die durch den Stresstest fiel

Kaum jemand kennt sie. Die Münchener Hypothekenbank betreibt wenige Filialen und schaltet selten Werbespots. Wer ist die Bank, die als einziges deutsches Kreditinstitut den Stresstest nicht bestand? Von Andrea Rexer mehr...

70 Jahre Bretton Woods Europäische Zentralbank Der billige Euro hilft Europa

Der schwache Euro ist nicht unbedingt schlecht für Deutschland. Selbst die EZB fördert die Entwicklung. Gerade den kriselnden Euro-Ländern könnte der schwache Euro helfen. Für ein Ende der Krise ist aber mehr nötig. Von Nikolaus Piper mehr... Kommentar

Plädoyer am EuGH EZB darf Staatsanleihen kaufen

Hoffnung für Draghi: Die Europäische Zentralbank könnte Kredite von Euro-Staaten aufkaufen - allerdings unter bestimmten Bedingungen. Dafür plädiert der einflussreiche Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs. mehr...

Vor EZB-Beschluss Euro fällt auf tiefsten Stand seit elf Jahren

Er wird immer weicher: Ein Euro ist jetzt nicht mal mehr 1,15 Dollar wert. Denn Anleger setzen auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik im Euro-Raum. Der Dax erreicht ein neues Rekordhoch. mehr...

Deutsche Bank Nach Freigabe des Franken Deutsche Bank soll 130 Millionen Euro verloren haben

Mit der Freigabe des Franken hat die Schweizer Nationalbank viele überrascht. Besonders hart soll es die Deutsche Bank getroffen haben. Aber auch andere Kreditinstitute wurden überrumpelt. mehr...

Oxfam Oxfam-Vorschau für 2016 Oxfam-Vorschau für 2016 Ein Prozent hat mehr als der Rest der Welt

Schon im kommenden Jahr wird das reichste Prozent der Weltbevölkerung mehr als die Hälfte des weltweiten Vermögens besitzen. Das berichtet die Aktivistengruppe Oxfam - und stellt Forderungen an die Staaten. mehr...

Inside OAO Lukoil's Nizhegorodnefteorgsintez Oil Refinery Russland und der Ölpreis Ein ganzes Land hängt am Tropf

Der rasante Fall des Ölpreises hat die Krise der russischen Wirtschaft dramatisch verschärft. Die Mächtigen des Rohstoffmarktes taumeln, erste Banken geraten in Schieflage. Experten warnen gar vor einer neuen Finanzkrise. Von Markus Balser, Berlin, und Julian Hans, Moskau mehr...