Diskussion über Leistungsbilanzüberschuss IWF fordert mehr Investitionen in Deutschland Konjunktur in Deutschland Diskussion über Leistungsbilanzüberschuss

Verschärft die Stärke der deutschen Wirtschaft die spanische Krise? Nein, sagt IWF-Chefökonom Olivier Blanchard im Interview und erklärt, warum die Exportüberschüsse der Bundesrepublik kein Problem sind - aber der Staat mehr Geld ausgeben sollte. Von Bastian Brinkmann und Simone Boehringer mehr...

Frankreich Verfassungsgericht billigt Hollandes Reichensteuer

Später Triumph für Präsident Hollande: Seine Reichensteuer kommt in abgewandelter Form. In einem zweiten Anlauf genehmigt das Verfassungsgericht die Abgabe, wegen der Schauspieler Depardieu einst nach Russland auswanderte. mehr...

France's President Hollande is seen before appearing on France 2 television prime time news broadcast for an interview at their studios in Paris Frankreich in der Krise Hollandes Wendungen

Meinung Erfährt Frankreichs Politik endlich die Wende, die sie dringend braucht? Mit einer radikalen Neuausrichtung à la Schröder und Blair könnte Frankreichs Präsident Hollande sein Land jetzt reformieren - und dabei auch seine angebliche Liebschaft mit einer Schauspielerin vergessen machen. Ein Kommentar von Christian Wernicke, Paris mehr...

Renault, Stellenabbau, Frankreich Französischer Autobauer Renault will jede siebte Stelle streichen

Radikaler Jobabbau: Der französische Autobauer Renault will in den kommenden Jahren 7500 Stellen in Frankreich streichen. Die Absatzkrise der europäischen Autobauer verschärft sich. mehr...

FRANCE-FASHION-LUXURY-LVMH-ARNAULT Milliardär Bernard Arnault Reichster Franzose schafft sein Geld nach Belgien

Erst hat der französiche Milliardär Bernard Arnault versucht, die belgische Staatsbürgerschaft zu bekommen. Doch die dortigen Behörden lehnten ab. Jetzt hat der Unternehmer einen anderen Weg gefunden, um die 75-Prozent-Reichensteuer zu umgehen. Von Michael Kläsgen, Paris mehr...

Wein Wein-Auktion in Dijon Edler Tropfen auf den heißen Stein

Aus der Schuldenkrise wird eine kulinarische Krise: Weil das Geld für Sozialausgaben fehlt, versteigert die Stadtverwaltung im französischen Dijon ihre besten Weine. Ein Teil der Einnahmen wird dazu verwendet, wieder neuen Wein zu kaufen. mehr...

A demonstrator faces French CRS riot police during a demonstration against job cuts in front of tyre maker Goodyear Dunlop France headquarters in Rueil Malmaison US-Manager über Investition in Frankreich "Für wie dumm halten Sie uns eigentlich?"

Investiert doch in Frankreich, schlug der Industrieminister einem US-Reifenhersteller vor. Doch der amerikanische Manager lehnt höhnisch ab - und beschwert sich über die seiner Meinung nach mangelhafte Arbeitsmoral der Franzosen: Die würden nur drei Stunden am Tag arbeiten. mehr...

Abschwung in der Euro-Zone Neues Jahr, alte Rezession

Europa erholt sich langsamer als erwartet, die EU-Kommission muss ihre Vorhersage korrigieren: Statt endlich wieder zu wachsen, schrumpft die Wirtschaft in der Währungsunion weiter. Die Arbeitslosigkeit steigt und und auch im Kampf gegen die Schulden gibt es schlechte Nachrichten. mehr...

Demonstration vor französischer Goodyear-Dunlop-Zentrale Streit über französische Arbeitsmoral Wein, Weib und Wettbewerbsfähigkeit

"Sie arbeiten nur drei Stunden am Tag": Die Pöbeleien des US-Unternehmers Taylor treffen in Frankreich einen Nerv. Industrieminister Montebourg verteidigt sein Land nun vehement. Es geht um das Selbstverständnis einer Wirtschaftsmacht - und die Frage, was für Unterhosen französische Politiker tragen. Von Jannis Brühl mehr...

Paris an einem regnerischen Tag Frankreichs Wirtschaft in der Krise Gelähmte Nation

"French-Bashing" ist en vogue. Erst kürzlich mokierte sich ein US-Manager über die "faulen Franzosen". Das Image des Landes bei ausländischen Politikern und Unternehmern ist tatsächlich verheerend. Auch in Frankreich selbst ist die Stimmung miserabel - weil die Feigheit der Regierenden einen verlogenen politischen Diskurs hat entstehen lassen. Von Michael Kläsgen, Paris mehr...

Schulden in der EU Nur Deutschland schafft Haushaltsüberschuss

Schuldenkontinent Europa: Die Staaten rutschen immer tiefer in die Miesen. Besonders die Krisenländer haben viel mehr Schulden aufgenommen als bisher gedacht. Nur Deutschland musste 2012 keine neuen Kredite aufnehmen. mehr...

Wirtschaftskrise in Europa EU sieht Frankreich in der Rezession

Die zweitgrößte Wirtschaft der Euro-Zone rutscht tiefer in die Krise: Die EU-Kommission erwartet, dass Frankreich 2013 in einer Rezession steckt. Deswegen will die EU dem Land mehr Zeit zum Sparen geben. mehr...

Haushaltssanierung in Frankreich Politiker von Union und FDP kritisieren Aufschub

Die EU-Kommission will Frankreich zwei Jahre länger Zeit geben, den Haushalt zu sanieren. Die Bundesregierung hatte zunächst gesagt, dies sei möglich. Doch aus den Reihen der Koalitionsparteien kommt scharfe Kritik an dem "Sonderbonus für die gescheiterte Abwärtspolitik". mehr...

Demonstrationen in Frankreich Zehntausende protestieren gegen Sparpolitik und Homoehe

Vor einem Jahr ist Frankreichs Staatschef François Hollande angetreten - Anlass für seine Gegner wütend gegen seine Politik zu protestieren. Zehntausende trafen sich in Paris und anderen Städten zu Protestmärschen gegen die Sparpolitik der Regierung und die Einführung der Homoehe. mehr...

People shout slogans during gathering marking one year anniversary of Spain's Indignados movement in Madrid Kampf gegen die Krise Wie Europas Jugend wieder Hoffnung schöpfen kann

Die Jugendarbeitslosigkeit ist eine Bedrohung für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik: Es besteht die Gefahr, dass eine ganze Generation, die sich im Stich gelassen fühlt, den Sirenenklängen der Populisten und Extremisten erliegt. Gegen die Ausgrenzung ganzer Teile der Gesellschaft muss Europa etwas unternehmen, denn sie könnte die Demokratie in ihren Grundfesten erschüttern. Ein Gastbeitrag von Ursula von der Leyen, Wolfgang Schäuble, Pierre Moscovici und Michel Sapin mehr...

Schuldenkrise EU-Kommission weicht Europas strikten Sparkurs auf

Die EU lockert die Sparziele für Frankreich, Spanien und weitere Länder. Italien wird gleich ganz aus dem Defizit-Strafverfahren entlassen. mehr...

- Proteste in Frankreich Polizei setzt Tränengas gegen Demonstranten ein

Im Nordwesten Frankreichs kam es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten. Die Proteste richten sich vor allem gegen eine Umweltsteuer für Schwerlastwagen, doch sie sind auch Zeichen des Unmuts über Stellenstreichungen und die Regierung in Paris. mehr...

Hohe Neuverschuldung EU-Kommission sorgt sich um Frankreich und Spanien

Die Neuverschuldung der Euro-Länder geht zwar insgesamt zurück - doch große Staaten wie Spanien und Frankreich überschreiten nach EU-Prognose die Maastricht-Grenze. Ihre Finanzlage verschlechtert sich sogar. Die Konjunktur insgesamt findet Kommissar Rehn aber toll - obwohl die Aussichten leicht korrigiert werden mussten. mehr...

- Möglicher Wendepunkt in der Krise Euro-Zone entkommt der Rezession

Die Wirtschaft in Deutschland und Frankreich wächst stark. Die Euro-Zone insgesamt überwindet die längste Rezession ihrer Geschichte. Sogar das Krisenland Portugal überrascht positiv. Andere Länder stecken dagegen noch tief in der Misere - es bleiben Risiken. mehr...

Frankreichs Präsident Trauriger Hollande

Meinung Rekordschulden, hohe Arbeitslosigkeit, ein teurer Staatsapparat: François Hollande steht kurz davor, der unbeliebteste Präsident der Nachkriegszeit zu werden. Der Sozialist versucht, es möglichst vielen recht zu machen und hat die Gunst der Stunde zu Anfang seiner Amtszeit nicht genutzt. Das rächt sich nun. Ein Kommentar von Stefan Ulrich mehr...

Gerard Depardieu Gérard Depardieu Obelix flüchtet vor der Reichensteuer

Beim Teutates! Obelix-Darsteller Gérard Depardieu hat keine Lust, die Reichensteuern in seiner Heimat Frankreich zu bezahlen und zieht kurzerhand ins benachbarte Belgien um. So spart er Geld - und provoziert die Regierung und Präsident Hollande. Von Michael Kläsgen mehr...

Ayrault in Berlin SZ Video
Frankreichs Premier Ayrault in Berlin Monsieur ist genervt

Die Beziehungen zwischen Paris und Berlin sind frostig. Frankreichs neuer Premierminister Jean-Marc Ayrault wehrt sich bei seinem Antrittsbesuch in der Hauptstadt gegen die Einmischung der Deutschen. Dabei ist beiden Seiten klar: Sie werden zueinanderfinden müssen in diesen stürmischen Zeiten. Von Lutz Knappmann, Berlin mehr...

Yannick Noah Musik Frankreich Kultur Geplante Reichensteuer in Frankreich "Die füllen jetzt die Kassen anderer Staaten"

75 Prozent Spitzensteuersatz sollen Millionäre künftig in Frankreich zahlen, jedenfalls wenn es nach der sozialistischen Regierung geht. Doch der Widerstand gegen die Pläne ist groß - immer mehr Reiche schaffen ihr Geld ins Ausland oder verlassen das Land. Dabei ist nicht einmal sicher, ob die neue Steuer je in Kraft tritt. Von Michael Kläsgen, Paris mehr...

Euro-Zone in der Rezession Deutschland ächzt - Frankreich freut sich

Eigentlich schien für die Ökonomen alles klar zu sein: Deutschlands Konjunktur rettet sich im dritten Quartal knapp ins Plus, Frankreichs Wirtschaft hingegen begibt sich auf Schrumpfkurs. Doch nun ist es anders gekommen: Frankreich überrascht mit guten Zahlen. Für Deutschland sieht es schlechter aus, für die gesamte Euro-Zone düster. mehr...

Verlust des Spitzen-Rankings Aaa Moody's erkennt Frankreich Bestnote ab

Frankreich besitzt bei der Ratingagentur Moody's keine Topbonität mehr. Moody's stufte die Kreditwürdigkeit von Deutschlands wichtigstem Mitstreiter gegen die Krise am späten Montag um eine Note von Aaa auf Aa1 herab. Ob das Land auch diese schlechte Bewertung so leicht verkraften kann wie die vergangene, bleibt fraglich. mehr...