Klassik in China Teenage Symphony

In China ist klassische Musik Jugendkultur. Die Wurzeln der Begeisterung liegen in der Zeit der Kulturrevolution. Von Harald Eggebrecht mehr...

Hollywood Weinstein-Skandal erfasst Amazon

Im Zuge der Anklagen gegen Produzent Harvey Weinstein, die von immer mehr Frauen erhoben werden, geraten auch andere Bosse der US-Filmindustrie ins Visier - nun der Programmchef der Amazon Studios. Von David Steinitz mehr...

Kunst Eros als Erzieher

Berlin Babylon, in der Originalfassung: In ihrer Geburtsstadt wird die Künstlerin Jeanne Mammen nun in der Berlinischen Galerie mit einer großen Retrospektive gefeiert - nicht nur mit den bekannten Bildern. Von Peter Richter mehr...

Radar Innig agierende Märtyrerin

Die Vorlage für einen berühmten Vermeer und andere Höhepunkte der Auktionen der nächsten Woche. Von Dorothea Baumer mehr...

Kommentar Die Zerstörung einer Institution

Der Austritt der USA aus der Weltkultur-Organisation hat nicht nur politische oder ökonomische Folgen. Er zerstört ihre geistigen Grundlagen. Von Thomas Steinfeld mehr...

Digitalisierung Oft kopiert, wenig erreicht

Unter Digitalisierung versteht der Literaturbetrieb vor allem den Nachbau der vertrauten Welt mit den Bausteinen 0 und 1: digitale Höhepunkte der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Von Nicolas Freund mehr...

Spurensuche Heiliger Zorn

Der italienische Maler Simone Martini führt an einem biblischen Beispiel vor, wie sich pubertäre Selbstfindung in einer Familie ausnimmt. Von Kia Vahland mehr...

Buchmesse Osteuropa Wie eine Reise zum Mond

Das Abenteuer einer neuen Lenin-Biografie und weitere Eindrücke vom russischen, ukrainischen und polnischen Messestand: Die Mitte liegt immer noch ostwärts. Von Jens Bisky mehr...

Messesplitter Das literarische Hausboot

Ein Hausboot als Schriftstellerasyl in Frankfurt, Flüchtlinge und ihr Schicksal als Thema in der Literatur, Publizieren in Afrika - aktuelle Meldungen von der Frankfurter Buchmesse. mehr...

Kultur in München Nach dem Umbau Nach dem Umbau Das ist neu im Gärtnerplatztheater

Manches bleibt dem Auge des Publikums verborgen, doch hinter den Kulissen gibt es nach der Renovierung viele Verbesserungen. Ein interaktiver Plan zeigt, was sich verändert hat. Von Christiane Lutz mehr...

Prokofjews "Der Spieler" in Wien Psychokarneval mit Halbstriptease

Das Abseitige ist menschlich und kann sich im Handumdrehen unser Vertrauen erschleichen: Sergej Prokofjews frühe Oper "Der Spieler" in Wien. Von Helmut Mauró mehr...

"Schumanns Bargespräche" Leuchtende Sätze

"Der Charles" im Kino: In "Schumanns Bargespräche" reist die Regisseurin Marieke Schroeder mit dem Barmann Charles Schumann um die Welt und spürt nach, auf welche Weise er sich für die Menschen interessiert. Von Philipp Bovermann mehr...

Frankfurter Buchmesse 2018: Gastland Georgien 33 Charaktere

Nächstes Jahr wird Georgien das Gastland der Frankfurter Buchmesse sein. Dahinter steckt auch der Wunsch, den nach dem Ende der Sowjetunion konfliktreich wiedererstandenen Staat als Element europäischer Kulturgeschichte zu begreifen. Von Lothar Müller mehr...

Buchmesse So ein Durcheinander im Kopf

"Kraftquelle inneres Kind". "Erleuchtung zum Frühstück". "Der Weg ins offene Gewahrsein". "Entdecke den Meister in dir". Was die Frankfurter Buchmesse auch ist: Eine große Schau der Esoterik. Von Johan Schloemann mehr...

Schauplatz Berlin An der Clubtür - Terror der Exklusion?

Eine Gruppe schwarzer Frauen wurde in Berlin bei einer "Beyoncélicious"-Party abgewiesen. Nun diskutierten Berliner Clubmacher und Türsteher: Ist die Szene vielleicht doch rassistisch? Von Jan Kedves mehr...

Asli Erdogan Buchmesse Schreie und Flüstern

Die Türkei entfernt sich immer weiter von Europa. Auf einer bedrückenden Veranstaltung sprechen Aslı Erdoğan, Can Dündar und Burhan Sönmez über das Schreiben im Exil. Von VOLKER BREIDECKER mehr...

"Mit Rechten reden" Männer contra Schneeflöckchen

Ein Werk zur rechten Zeit: Per Leo, Max Steinbeis und Daniel-Pascal Zorn haben eine Handreichung für den argumentativen Umgang mit Rechten verfasst. Ein Streitgespräch über das Buch der Stunde. Interview von Alex Rühle mehr...

Kunst Das Elend der anderen

Auch das noch: Ai Weiwei hat in New York 300 Skulpturen verteilt. Er widmet sie den 65 Millionen Flüchtlingen weltweit und zeigt einen Film mit dem Titel "Human Flow". Was ist von solchen Bekenntnissen zu halten? Von Catrin Lorch mehr...

Geschichte Vorteile einer Völkerwanderung

Eine Ausstellung im italienischen Pavia widmet sich den Langobarden. Von Thomas Steinfeld mehr...

Architektur Sag mir, wo die Frauen sind

Im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main fahndet die Ausstellung "Frau Architekt" nach dem Schicksal der Frauen in einem immer noch männlich dominierten Beruf. Von Gerhard Matzig mehr...

Zivilrechtsstreit um Pumuckl Gärtnerplatztheater München bekommt ein Pumuckl-Musical

Das Gärtnerplatztheater hat Chancen, damit einen Coup zu landen. Unklar ist allerdings, ob der singende Kobold einen Bauch haben wird. Von Yvonne Poppek mehr...

FRANCE-LITERATURE-PRIZE "Die Chefin" von Marie NDiaye Die Kehrseite des Lächelns und Leidens

Auch im neuen Roman der französischen Erzählerin Marie NDiaye geht eine starke Frau ihren Weg: "Die Chefin" erzählt von einer genialen Starköchin, die keinen anderen Ort als ihre Küche anerkennt. Von Hannelore Schlaffer mehr...

"Don Carlos" in Paris Federleicht in die Tragödie

Die französische Erstfassung von Giuseppe Verdis "Don Carlos" überzeugt in Paris. Von Michael Stallknecht mehr...

Streetscapes "Streetscapes (Dialogue)" von Heinz Emigholz Filmemachen als Lebensrettung

Heinz Emigholz hasst das Erzählkino und hat doch eine Gemeinde von Filmjüngern um sich geschart. In "Streetscapes (Dialogue)" reflektiert er seinen Weg. Von Rainer Gansera mehr...

Opening Ceremony - Frankfurt Book Fair 2017 Frankfurter Buchmesse Das faule Lob des Buches

In Frankfurt sprach Emmanuel Macron über Bücher, Angela Merkel aber über "das Buch". Aber ist die Literatur an sich gut und politisch heilsam? Von Thomas Steinfeld mehr...