Literatur aus den USA Wischfrei

Amy Hempel ist eine Meisterin der Lakonie. In den USA eine feste Größe, sind ihre wunderbar verknappten Storys hierzulande noch zu entdecken. "Was uns treibt" heißt der neue Band der Amerikanerin. Von Viola Schenz mehr...

Comic Zum Fressen klein

"Petit" ist eine düstere Variation des Märchens vom kleinen Däumling, eine antifeudalistische Parabel. Von Christoph Haas mehr...

Von SZ-Autoren Gegen Meinung

In seinem Tagebuch-Essay aus Paris "Die mittleren Regionen - Über Terror und Meinung" streitet der Film-Kritiker Philipp Stadelmaier gegen die Angst-Kultur nach dem Anschlag auf die Zeitschrift "Charlie Hebdo". mehr...

Feuilleton Leben nach der Bühne Leben nach der Bühne Und im Walde wohnt der Greif

Vor drei Jahren wurde Hannes Rittig entlassen. Heute spielt er, was er will. Von Tim Neshitov mehr...

Tiergeschichte Gib Umarmung

Zuerst lebt der kleine Affe nur als Versuchstier in einer Familie. Doch dann wird aus dem Schimpansen ein echter Bruder für den 13-jährigen Ben. Kenneth Oppel erzählt die Geschichte vom "Affenbruder". Von Verena Hoenig mehr...

Schauplatz Berlin Eine Bibliothek wird gebaut - aber wann?

Seit Jahren benötigt die Berliner Zentral- und Landesbibliothek einen Neubau - den wird es aber auch 2016 nicht geben. Noch immer stehen vier Standorte zur Wahl. Von Jens Bisky mehr...

Gut und günstig Taschenbücher

Eine südamerikanische Kindheit und Jugend um 1970, berührend geschrieben von Inés Garland. Im zweiten Taschenbuch führt Peter Härtling eine Mail-Korrespondenz mit seiner Enkelin. Von Hilde Elisabeth Menzel mehr...

Urheberrecht Nixen-Streit

Fotos der Kleinen Meerjungfrau können teuer werden. Das hat gerade die dänische Politikerin Mette Gjerskov erfahren. Von Silke Bigalke mehr...

Kunst der Kolonialzeit So feierte das Empire

Eine Ausstellung in London zeigt, wie die blutigen Schlachten, mit denen die Briten große Teile der Welt erobert haben, in den Künsten glorifiziert wurden. Von Alexander Menden mehr...

Jugendroman Was geht, Mann?

Jason Reynolds' Debütroman über einen Ali aus Brooklyn, der auch mal der Größte sein will. Von Siggi Seuss mehr...

Bilderbuch In Rage gehackt

Bei einem Jungspecht geht es gründlich zur Sache, bis alles löcherich wird. Für kleinste Bilderbuchkinder eine vergnügliche Entdeckung ihrer Welt. Von Ulrike Schultheis mehr...

Jazzpianist Paul Bley gestorben Paul Bley Ein paar Töne bleiben

Der kanadische Jazzpianist starb mit 83 Jahren. Er war eine zentrale Gestalt der freien Musik mit einem oft erstaunlichen Reichtum der musikalischen Möglichkeiten. Stagnation gab es in seinem Schaffen nie. Von Thomas Steinfeld mehr...

Richard Sapper Der Erfinder

Der deutsche Designer ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Mühelos überwand er die Gräben zwischen italienischer Nachkriegsmoderne, Postmoderne und Minimalismus. Von Jörg Häntzschel mehr...

Kinostart - Legend Gangster-Film Odyssee im East End

Brutal glamourös: Tom Hardy verkörpert in "Legend" die berüchtigten Gangster-Zwillinge Reggie und Ronnie Kray. Von Fritz Göttler mehr...

Dichters Performance Wortmaschine

Tondokumente des Dichters Thomas Kling existieren zahlreich. Dabei geht seine körperliche Präsenz verloren - sein feldwebelhafter Umgang mit dem Publikum, sein scharfer Blick. Eine DVD zeigt ihn nun bei einer Lesung. Von Tobias Lehmkuhl mehr...

Geschichte eines Erfolges Heim auf die Insel

Das einst äußerst erfolgreiche Samoa-Büchlein "Der Papalagi" von Erich Scheurmann bediente die Aussteiger-Träume der 68er-Generation - unter rassistischen Vorzeichen. Von Thomas Steinfeld mehr...

Doku Doku Doku Testament der Angst

"Je suis Charlie" - Daniel Lecontes bemerkenswerte und leider doch missglückte Doku über den Anschlag auf die Satirezeitschrift "Charlie Hebdo". Von Alex Rühle mehr...

Bestenliste Sachbücher des Monats Januar

In jedem Monat empfiehlt eine Jury Sachbücher, denen sie möglichst viele Leser wünscht. Im Januar dominieren Titel zur Migration, über religiöse Extremisten und Abendlandretter. mehr...

Pierre Boulez Zum Tod von Pierre Boulez Zum Tod von Pierre Boulez Pierre Boulez - der Unruhestifter

Er war ein radikaler musikalischer Erneuerer, erschuf in Bayreuth ein Jahrhundertereignis. Zum Tod des französischen Komponisten und Dirigenten. Von Reinhard Brembeck mehr...

'Mein Kampf' Copyright To Expire By End Of 2015 Debatte Das absolut Böse

"Mein Kampf": Gegenüber dieser Spottgeburt von Wahn und Mord hört jedes Kommentieren auf - das kann auch eine kritische Ausgabe nicht ändern. Von Jeremy Adler mehr...

Brief-Ausgabe Der Kosmos des älteren Bruders

Wilhelm von Humboldts Briefe der Jahre 1791 - 1795 liegen nun in einer kritischen, kommentierten Edition vor. Von Jens Grandt mehr...

Feuilleton Retrokolumne Retrokolumne Test the Best

Der nordenglische Musiker Richard Dawson ist ein Eigenbrötler, dessen Oeuvre dringend entdeckt gehört. Zwei seiner Alben sind nun neu veröffentlicht worden und begeistern mit verstimmten Gitarren und alten Blutgeschichten. Von Karl Bruckmaier mehr...

Schauplatz Venedig Regelbrüche, haufenweise

An den Hunden in der Stadt lässt sich das Altern der Bevölkerung beobachten - und Regelverstöße, die selbst einen Pfarrer umtreiben. Von Thomas Steinfeld mehr...

Kunst Was sind das für Leute

In den USA waren zwei Ausstellungen der Renner der Saison, die sich mit der Kunst der Weimarer Zeit befassten. Ihr Fazit: emotional und gruselig zugleich. Von Peter Richter mehr...

Architektur Die gläserne Burg

Der neue Sitz des Europäischen Rats in Brüssel gibt sich transparent und volksnah. Doch das Gebäude ist eine Festung. Von Laura Weißmüller mehr...