Residenztheater München Die Chemie stimmt nicht

Das Münchner Residenztheater eröffnet die Saison mit einer lauen Inszenierung von Gorkis Drama "Kinder der Sonne". Von Christine Dössel mehr...

Berliner Ensemble Die Poesie der Kettensäge

Ein gelungener Neustart an Oliver Reeses Berliner Ensemble mit Brecht, Camus, Lygre - und einer großartigen Stefanie Reinsperger. Von Peter Laudenbach mehr...

Ausstellung In der Wüste

Zum zweiten Mal präsentiert eine Biennale in Paris Fotografie aus dem arabischen Raum. Zu sehen sind poetische Ansichten jenseits der klassischen Reportagefotografie. Von Joseph Hanimann mehr...

Hundert Jahre russische Revolution Stimmen von 1917

Briefe und Tagebücher aus Russland (XII): Ein Monat im Leben des Petersburger Dichters Rurik Iwnew, der geradezu frenetisch Tagebuch schrieb und zugleich frommer Christ und Symapthisant der Bolschewisten war. mehr...

Last Face Mediaplayer Großes Gefühl, leerer Kopf

Sean Penns "The Last Face" ist in Amerika so heftig verrissen worden wie selten ein Film zuvor. Zu Recht. Wer ihn gesehen hat, kann sich nur schämen - für diesen Künstler. Von Philipp Bovermann mehr...

Von SZ-Autoren Helmut Luther über Österreichs Süden

Auf seiner Reise entlang der legendären Südbahn von Südtirol nach Istrien besucht der Autor verwunschene Parkanlagen und begegnet Menschen, die diese Landschaft geprägt haben. Sie gehörte einmal zu Österreich. mehr...

Afrika-Roman Im Hotel des Lebens

Der französische Schriftsteller Olivier Rolin huldigt der nubischen Königsstadt Meroe. In seinem gleichnamigen Roman bringt er den Helden im Sudan mit einem Archäologen zusammen und lässt ihn eine Inventur des Scheiterns schreiben. Von Cornelius Wüllenkemper mehr...

Beichtstuhl -  Immer weniger Katholiken gehen beichten Religionsroman Truhe in Frieden

Ist Glaube modernisierbar? In ihrem Roman "Der Hilfsprediger" sät die britische Autorin Hilary Mantel Zweifel daran. Sie brilliert mit genialer Metaphorik und der entscheidenden Frage: Können Schutzengel wandern? Von Gustav Seibt mehr...

Netzkolumne Kunden, die . . .

Hass und Bomben: Auf Facebook konnte man gezielt Anzeigen schalten für Nutzer, die in ihren Profilen das Wort "Judenhasser" verwenden. Ist das so etwas wie die höhere Macht der Algorithmen? Oder auch eine Frankenstein-Folge des Geschäftsmodells? Von Michael Moorstedt mehr...

Konzert von LCD Soundsystem Funkhaus Berlin LCD Soundsystem James Murphy Pop Sha-läng-sha-bäng und trotzdem hip

Sensationelles Handwerk, Prise Ironie, große Rampensauerei: LCD Soundsystem starten ihre Tour in London. Von Jan Kedves mehr...

Kommentar Die Rote Flora lässt grüßen

Warum haben sich die Besetzer der Volksbühne eigentlich ein Theater für ihre konfuse und anmaßende Aktion ausgesucht? Weil es zu ihrem Kalkül gehört. Von Peter Laudenbach mehr...

Volksbuehne Berlin besetzt Volksbuehne Berlin besetzt Besetzung der Volksbühne "Das macht für mich Berlin aus"

Die Berliner Volksbühne ist besetzt. Aber statt um Kunst geht es den Aktivisten um Politik - und den Kampf gegen Gentrifizierung. Von Mounia Meiborg mehr...

Prophets of Rage Wut und Mut

Der amerikanische Polit-Rap-Pionier und "Public-Enemy"-Gründer Chuck D über Widerstand, Terror, die Macht der Kultur, sein neues Album mit den "Prophets of Rage" - und Sport im Büro. Interview von Torsten Groß mehr...

Kunsthaus Bregenz Beton am Bodensee

Das Kunsthaus Bregenz wird zwanzig und versucht einen Blick in die Seele seines Schöpfers Peter Zumthor. Eine ungewöhnliche Architekturausstellung - und eine der besten seit Langem. Von Laura Weißmüller mehr...

Kommentar zur Documenta Der Geist der Documenta muss frei bleiben

Die lokale Politik im nordhessischen Kassel empört sich über die Weltkunstschau und beweist damit nur eindrücklich, dass sie von der Documenta überfordert ist. Hilfe muss her. Von Catrin Loch mehr...

Spurensuche Im Rausch

Was für ein Gewand! Es tut, was die Trägerin nicht wagt: Adele Bloch Bauers Kleid erobert auf einem Gemälde Gustav Klimts lustvoll exzessiv den Raum. Von Kia Vahland mehr...

Klassik Mehr Ping als Pong

Valery Gergiev hat mit Bruckners Erster und Dritter Sinfonie die Saison der Münchner Philharmoniker eröffnet. Er nahm es sehr leicht. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Bildband VW Käfer

Er ist sich optisch erstaunlich treu geblieben: Ein Bildband feiert den VW Käfer, der Autogeschichte schrieb und zum Symbol des Wirtschaftswunders wurde. Von Bernd Graff mehr...

Glaube und Hoffnung Weltuntergang

Wer am 24. September aufsteht und zum Wählen geht, hat ihn wieder mal verpasst. In den USA wird für den 23. September der Weltuntergang angekündigt. Von Alex Rühle mehr...

Essen Worst of Wurst

Fußballpizza mit Spinat und 22 Würstchen. Blackys Kochklops. Hackfleisch mit Ananas. Tomatenscheiben mit Fondor bestäubt. Mikrowellenkäsebrot. Eine Webseite sammelt die schrecklisten Rezepte von Chefkoch.de. Von Maximilian Sippenauer mehr...

Kinderbuch Sams

Das Sams ist wieder da! Und darf diesmal Weihnachten feiern. Sein Schöpfer Paul Maar erweist sich einmal mehr als Meister des lustigen Chaos. Von Roswitha Budeus-Budde mehr...

Radar Für die Dessertafel

Neumeister versteigert alte Kunst. Die Messe Tresor Contemporary Craft propagiert zeitgenössisches Kunsthandwerk. Von Dorothea Baumer mehr...

Großformat Kein Apoll, ein Bartträger

Im Jahr 1812 veränderte ein italienischer Restaurator ein Gemälde von Sandro Botticelli und damit unser Bild seiner Malerei. Jetzt wurde es gereinigt, und siehe da: Die Figuren leuchten. Von Kia Vahland mehr...

Sprachwissenschaft Warum man tut, was man tut

Der Romanist und Essayist, Lyriker und Linguist Harald Weinrich ist einer der großen Gelehrten im Lande. Professoral ist bei ihm nichts - lebensnah und weise aber vieles. Am Sonntag wird er 90 Jahre alt. Von Thomas Steinfeld mehr...

G20-Gipfel - Protest Politische Kultur Unheimlich agil

In Amerika tyrannisieren Aktivisten Hochschulen, in Deutschland geben sie sich als ernstjüngerhafte Alternative zum schafhaften Wahlvolk. Über den Aufstieg einer ziemlich zwiespältigen politischen Figur. Von Peter Richter mehr...