Alte Geschichte Wenn Völker wandern Theoderich der Große

Einst liebten die Deutschen Theoderich, an dessen Schicksal die Sage um den heimatlosen König Dietrich von Bern erinnerte. Wie regierte er wirklich? Hans-Ulrich Wiemer erkundet das Erfolgsgeheimnis des Gotenkönigs. Von Stefan Rebenich mehr...

"Macbeth" in Berlin Die Gesänge der schönen Mörderin

Anna Netrebko, Plácido Domingo und Daniel Barenboim bringen Giuseppe Verdis "Macbeth" an der Berliner Staatsoper heraus. Von Wolfgang Schreiber mehr...

ruhrfestspiele Ruhrfestspiele Operation am offenen Satz

Die Ruhrfestspiele in Recklinghausen feiern ein Brecht-Projekt von Thorleifur Örn Arnarsson und Albert Ostermaier. Von Martin Krumbholz mehr...

!!! VG Bild-Kunst !!! Aktuelle Ausstellung "Frank Auerbach und Lucian Freud. Gesichter" Bis 16.8.2018 "Gesichter" im Städel-Museum Strich-Menschen

Ungleiches Gipfeltreffen: Das Frankfurter Städel-Museum vergleicht die eindrückliche Porträtkunst von Frank Auerbach und Lucian Freud, die seit ihrer Studienzeit befreundet waren. Von Gottfried Knapp mehr...

Politische Kultur Politische Kultur Politische Kultur Die Spielverderberin

Jill Stein, grüne US-Präsidentschaftskandidatin, klaute Clinton angeblich entscheidende Stimmen. Was treibt sie an - und warum sind die Linken in den USA so gespalten? Eine Begegnung. Von Matthias Kolb mehr...

Gehört, gelesen, zitiert Guter Gossip

Klatsch und Tratsch sind böse - oder? Verschiedene Studien, die die amerikanische Zeitschrift "The Atlantic" jetzt gesichtet hat, kommen da zu einem ganz anderen Ergebnis. mehr...

Politische Literatur Die Sprache der Gerechten

Was können Künstler tun, wenn Populisten erstarken? Welche Instrumente bleiben, wenn die Sprache das erste Opfer der Brutalität ist? In Berlin suchen Literaten Strategien gegen den Aufstieg der Rechten. Von Vincent Sauer mehr...

Graphic Novel Schlüssel zur Menschlichkeit

Wenn alles verloren ist, bleibt nur die Ethik: In der postapokalyptischen Graphic Novel "Die Welt der Söhne" des italienischen Autors Gipi suchen zwei Brüder nach dem Sinn des Ganzen. Von Thomas von Steinaecker mehr...

Afropopkolumne Rhythmusrausch

Die Afropop-Alben des Monats. Diesmal mit neuer Musik von Bombino, Fatoumata Diawara, der Fanfarai Big Band - und der Antwort auf die Frage, was klingt wie James Browns Band nach einem Fass Palmwein auf einem westafrikanischen Dorffest. Von Jonathan Fischer mehr...

Kunst Der Zeiger steht auf Unbehagen

Das Raqs Media Collective aus Indien macht Globalisierung zum Thema. Eine Ausstellung in Düsseldorf wirkt überraschend trivial. Von Michael Kohler mehr...

German ministry mulls regulation of Google search or even break-u Google-Bewertungen Bonuspunkte für 50 Millionen Helfer

In seinem Willen zur Weltvermessung ist Google unerbittlich. Geholfen wird dem Konzern dabei von seinen vielen Nutzern - für eine kleine Belohnung. Von Michael Moorstedt mehr...

Der tapfere Soldat Theater Zu brav, abtreten!

Peter Konwitschny steht im Ruf, aus Operetten radikale Kunst zu machen. Doch sein "Tapferer Soldat" am Gärtnerplatztheater in München enttäuscht. Von Henrik Oerding mehr...

Kunst Das Ende aller Illusion

In Bassano del Grappa werden im Stadtmuseum von 60 Gemälden nur ihre Rückseiten gezeigt. Einen stärkeren Verweis auf das Fiktive eines jeden Bildes gibt es nicht. Von Thomas Steinfeld mehr...

Essays Zwischen Mutter und Martini

Connie Palmen beschäftigt sich in ihrem Essayband "Die Sünde der Frau" mit vier berühmten Frauen, darunter Marilyn Monroe und Jane Bowles, und deren inneren Konflikten. Von Matthias Weichelt mehr...

Giambattista Vico, Gedenktafel auf Haus in Neapel Geisteswissenschaften Das lebendige Herz der Metaphysik

Vor 350 Jahren wurde in Neapel Giambattista Vico geboren. Er ist für Italien, was Descartes für Frankreich und Kant für Deutschland ist. Von Jürgen Trabant mehr...

Kunst Sponsoren und Mäzene bieten eine Chance

Beatrix Ruf, die ehemalige Direktorin des Stedelijk Museums in Asterdam, musste zurücktreten und wurde jetzt rehabilitiert. Ein Gespräch über Markt und Museen - und ihre große Erleichterung. Interview von Catrin Lorch mehr...

Mediaplayer Happy End für alle

Der Film über die Hochzeit von Harry und Meghan ist vielleicht etwas spannungsfrei, aber inklusive Blockbuster-Stars. Von David Steinitz mehr...

Bildband Die Straßen von New York

Vor seinen Kino-Erfolgen war der Regisseur Stanley Kubrick als Fotograf tätig. Die Spuren dieser Arbeit sind auch in seinen Filmen sichtbar. Nun stellt sie ein Bildband vor. Von Willi Winkler mehr...

Volksbühne Berliner Volksbühne Wir retten ein Theater

Kollektive Wunschproduktion und Experimente am lebenden Objekt: In der Berliner Akademie der Künste diskutierten Aktivisten, Theaterleute und regierende Politiker über die Zukunft der Volksbühne. Von Peter Laudenbach mehr...

Grand Egyptian Museum Design Trapezkunst

Ägypten erregt sich über das Logo seines neues Mega-Museums für Altertümer, das bald eröffnet werden soll. Es stammt von einem Grafikatelier aus Stuttgart. Von Moritz Baumstieger mehr...

DEU Deutschland Nordrhein Westfalen Münster 16 06 2018 Pressekonferenz anlässlich der Fertigst Kunst Das Kirchen-Instrument

Der Künstler Gerhard Richter schenkt der Stadt Münster ein Werk und lässt es in einer aufgegebenen Barockkirche aufbauen. Von Catrin Lorch mehr...

Reinhard Michl wird siebzig Ich tue es einfach

Über einen, der ohne nachzudenken zeichnete, den seine Leidenschaft durch schwere Kindheit und schwierige Schulzeit brachte und Bilderbuch­klassiker hervorbrachte: Dem Illustrator Reinhard Michl zum Geburtstag. Von Roswitha Budeus-Budde mehr...

Architektur Das böse S-Wort

Lange Zeit kümmerte sich der Bund Deutscher Architekten eher um ästhetische Grundsatzfragen. Dass das in Zeiten von Immobilienboom und Gentrifizierung nicht mehr reicht, hat er nun erkannt und ein politisches Manifest für seine Mitglieder verfasst. Von Till Briegleb mehr...

Lily-Braun-Schule Schriftstellerin in Nazi-Zeit Ina Seidel macht Schule

Die Autorin schrieb Bestseller und pries Hitler - trotzdem wird ihr Name mancherorts immer noch geehrt. Von Willi Winkler mehr...

Großformat Lotterie des Lebens

Der Künstler, DJ und Filmemacher Richard Fleming hat aus einem mexikanischen Bingo-Spiel ein Mahnmal gegen die Einwanderungspolitik gemacht. Von Andrian Kreye mehr...