Konzert Rock in vielen Rollen Konzerte München Konzert

Ein faszinierendes Stück Weltmusik: Die Musikerin Hindi Zahra zeigt im Ampere, wie bereichernd es sein kann, immer neugierig für alle Arten von Musik zu sein. mehr...

The 'Elbphilharmonie' is illuminated during a light test in downtown Hamburg Hamburg Auftaktkonzert der Elbphilharmonie - hier im Live-Stream

Live Ein Jahrhundertbau? Ein Klangwunder? Verfolgen Sie das Konzert zur Eröffnung live auf SZ.de. mehr...

jetzt sommer hangover Wetterfühligkeit Mein Herz hat Sommermuskelkater

Zum Glück ist der Sommer vorbei. Denn wenn man ihn zu sehr liebt, tut er weh. Von Friedemann Karig mehr... jetzt

TSCHICK; Fatih Akin Interview "Ich war hässlich, unbeliebt und verliebt"

Fatih Akin hat "Tschick" ins Kino gebracht. Im Interview spricht der Regisseur über die Bürde der Bestseller-Verfilmung, Außenseiter-Dasein und den besten Sommer von allen. Interview: Jan Kawelke mehr... jetzt

'Tschick' "Tschick" im Kino Und das war dann dieser Sommer

Wolfgang Herrndorfs Roman "Tschick" war schon in Buchform das beste deutsche Roadmovie. Die Geschichte ins Kino zu bringen, ist ein Risiko - das Fatih Akin gekonnt meistert. Also fast. Filmkritik von Tobias Kniebe mehr...

Heinz Strunk stellt neuen Roman vor Buchverfilmung Fatih Akin verfilmt den "goldenen Handschuh"

Heinz Strunks Buch über den legendären Frauenserienmörder Fritz Honka wird verfilmt. Von Fatih Akin. mehr...

TSCHICK; Film "Tschick" "Tschick" Stresserprobte Filmschweine in der deutschen Provinz

Der Regisseur Fatih Akin verfilmt den Bestseller "Tschick" als wildes Roadmovie. Ein Besuch bei den nächtlichen Dreharbeiten in Magdeburg. Reportage von Nicolas Freund mehr...

Parteitag der rheinland-pfälzischen Grünen Özdemir zur Armenier-Resolution "Der Bundestag lässt sich nicht von einem Despoten erpressen"

Grünen-Chef Özdemir verteidigt das Vorhaben, den Völkermord an den Armeniern anzuerkennen - auch wenn es dadurch Ärger mit Erdoğan geben sollte. mehr...

Offener Brief Künstler fordern Anerkennung des Völkermords an den Armeniern

Mehrere Kulturschaffende, darunter die Regisseure Fatih Akin und Christian Petzold, wenden sich in einem offenen Brief an die Kanzlerin. mehr...

Debatte Ein Völkermord, der keiner sein soll

2015 organisierte der Pianist Vardan Mamikonian weltweit Gedenkkonzerte für den armenischen Genozid. Von Vardan Mamikonian mehr...

erdogan-illu zu seite drei wegen böhmermann-debatte Die Seite Drei über Türken und den Fall Böhmermann Ernsthaft?

Seit Wochen beschäftigt ein Schmähgedicht die Deutschen. Aber was ist eigentlich mit den Türken? Von Tim Neshitov und Thorsten Schmitz mehr...

DVD-Kolumne Media-Player

Rüdiger Suchsland geht in seinem Dokumentarfilm "Von Caligari bis Hitler" der deutschen Mentalität in der Weimarer Zeit auf den Grund. Im Film dominierten Schreckgestalten. Sah das Kino die Zukunft voraus? Von Hannes Vollmuth mehr...

Deutsch-türkische Regierungskonsultationen Prominente fordern Kanzlerin zu Kritik an Türkei auf

Partnerschaft könne nicht bedeuten, "bei Menschenrechtsverletzungen wegzusehen", schreiben Fatih Akin, Katja Riemann und andere in einem offenen Brief. Von Christoph Meyer mehr...

Nachwuchsregisseur Ilker Catak Nachwuchs-Filmpreis in Los Angeles İlker Çatak gewinnt goldenen Studenten-Oscar

Der aus Berlin stammende İlker Çatak bekommt den goldenen Studenten-Oscar in der Kategorie "Bester ausländischer Film". Dass ein Deutscher gewinnt, war schon klar. mehr...

Oleg Senzow vor Gericht. Filmemacher vor russischem Gericht Keine Gerechtigkeit für einen Entführten

Wenders und Kaurismäki haben sich für ihn eingesetzt: Der Ukrainer Oleg Senzow ist in Russland angeklagt. Das Delikt: Anschlag auf eine Leninstatue. Von Tim Neshitov mehr...

Humphrey Bogart und Ingrid Bergman in "Casablanca" Filmtipps fürs Fernsehen Von wegen Sommerloch

Wenn im Sommer eh alle Menschen am Stadtfluss sitzen, bis die Zehen doch mal frieren, läuft nichts Gutes im Fernsehen. Oder? Nee: eben doch. Die Highlights bis Anfang September. Von Anja Perkuhn mehr...

Kino Kino Kino Verschließt die Augen nicht

Die Dokumentation "Von Caligari zu Hitler" erklärt die deutsche Geschichte über die Filme der Weimarer Republik. Im Rückblick erscheinen sie nicht nur in politischer Hinsicht visionär, auch ihre Bilderwelten sind umwerfend modern interview Von Susanne Hermanski mehr...

Jetzt im Kino Zottelmonster

Sean Penn will in "The Gunman" zum Actionstar werden, der Sohn von Clint Eastwood probiert sich in "Kein Ort ohne Dich" als Romantiker und die Fee Tinkerbell kämpft gegen das Nimmerbiest. mehr...

Til Schweiger Filmreihe "Cities of Love" Ai Weiwei dreht Film mit Til Schweiger

Die Berlinale hat ihr erstes Gesprächsthema: Ai Weiwei wird "Berlin, I Love You" drehen. Für die Dreharbeiten gibt es jedoch ein Problem. Von Felix Stephan mehr...

Kinostart - '20.000 Days on Earth' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Songs vom lebenden Toten

Nick Cave wollte in "20 000 Days on Earth" einen Song über sein Leben schreiben - mit den Mitteln des Kinos. Und Udo Kier outet sich zu seinem 70. Geburtstag als Liebhaber moderner Kunst. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Kinostart - 'The Cut' "The Cut" im Kino Mann mit großem Herzen

"The Cut" will ein Statement des Muts sein: Da traut sich einer, ein heikles Thema anzupacken. Die bösen Kritiken, die Fatih Akin dafür bekommen hat, sieht er selbst als Niederlage. Doch dem Film gelingt auch viel. Von Tobias Kniebe mehr... Filmkritik

Fatih Akin Filmregisseur Fatih Akin im Porträt Filmregisseur Fatih Akin im Porträt Wie im falschen Film

Sein neuer Film "The Cut" erzählt vom Genozid an den Armeniern im Ersten Weltkrieg. Doch noch bevor der Film in die Kinos kommt, spricht Regisseur Fatih Akin schon von einer "Niederlage". Was ist passiert? Von Patrick Bauer mehr... SZ-Magazin

Filmfestspiele Venedig Filmfestspiele Venedig Filmfestspiele Venedig Goldener Löwe für deutsche Koproduktion

Erfolg für deutsche Koproduktion: "A Pigeon Sat on a Branch Reflecting on Existence" des schwedischen Regisseurs Roy Andersson gewinnt den Goldenen Löwen der 71. Internationalen Filmfestspiele Venedig. Und auch eine weitere Produktion mit deutscher Beteiligung darf sich über einen Preis freuen. mehr...

Filmfestspiele Venedig Filmfestival Venedig Filmfestival Venedig Verrannt in die historische Brisanz

Fatih Akins Armenien-Epos "The Cut", "3 Coeurs" von Benoit Jacquot und Al Pacino als Schlossöffner in "Manglehorn" haben eins gemeinsam: eine fixe Idee. Überzeugen können sie das Publikum damit jedoch nicht. Von Thomas Steinfeld mehr... Filmkritik

The Cut Fatih Akin Fatih Akins "The Cut" Die Kunst des Überlebens

In Venedig enthüllt Fatih Akin "The Cut", sein Epos über den armenischen Genozid. Zur Seite stand ihm der Armenier Mardik Martin, der für Scorsese "Raging Bull" schrieb - und dann für Jahrzehnte verschwand. Die wundersame Geschichte einer Wiederentdeckung. Von Tobias Kniebe mehr...