Familienpolitik Wie über das Betreuungsgeld gestritten wurde

Die Union musste ihr Projekt vor der Einführung nicht nur gegen die Opposition verteidigen. Die Kritiker saßen auch in den eigenen Reihen. mehr... Zitate

Betreuungsgeld Aus fürs Betreuungsgeld Gut, dass es weg ist

Das Betreuungsgeld war von Anfang an ein absurdes Konstrukt. Viele Eltern wünschen sich etwas anderes. Von Barbara Galaktionow mehr... Kommentar

Presseschau zum Betreuungsgeld-Urteil "Die CSU wird an der Murks-Methode festhalten"

Wie die deutschsprachigen Medien von Kiel bis Zürich das Urteil zum Betreuungsgeld kommentieren. mehr...

Streit nach Karlsruhe-Urteil Koalition will erst im September über Betreuungsgeld entscheiden

Kaum hatte das Verfassungsgericht das Betreuungsgeld gekippt - da stritt die große Koalition bereits darüber, was mit den frei gewordenen Millionen geschehen soll. Nun verschaffen sich die Politiker Zeit. mehr...

Gehälter bei Google Ungleiche Bezahlung bei lockerer Atmosphäre

Eine Mitarbeiterin hat die Gehaltsunterschiede bei Google veröffentlicht, nun hat der Konzern ein enormes Problem. Wieso Intransparenz am Ende den Firmen selbst schadet. Von Varinia Bernau mehr...

Bundesregierung 1000 Millionen Euro zu verteilen

Die Koalition will erst im Herbst entscheiden, was mit dem Budget geschehen soll, das für das jetzt gekippte Betreuungsgeld gedacht war. Die Vorstellungen von CDU, SPD und CSU gehen weit auseinander. Von Robert Roßmann mehr...

Amerikanisches Großraumbüro, 1931 Zoff bei Google Lohnabrechnung

Werden Kriterien für ungleiche Bezahlung nicht offen kommuniziert, sorgt sie für Neid - wie gerade bei Google. Von Varinia Bernau mehr...

Pk Schwesig zu Flüchtlingskindern Nach Urteil zu Betreuungsgeld Milliarden Euro, aber kein Plan

Es war lange klar, dass das Verfassungsgericht das Betreuungsgeld kippen wird. Trotzdem hat die Regierung keinen Plan für das frei werdende Budget - und keine ausreichenden Antworten für Eltern. Von Robert Roßmann mehr... Kommentar

Kreissportfest Bundesjugendspiele Die Kunst des Verlierens

Eine Mutter aus Konstanz hat die Debatte über die Abschaffung der Bundesjugendspiele angestoßen. Sportlehrer und Eltern von Dachauer Schülern kann sie allerdings nicht für ihre Petition gewinnen. Von Manuel Kronenberg mehr...

Betreuungsgeld Länder greifen nach der Milliarde

Weil das Bundesverfassungsgericht das Betreuungsgeld gekippt hat, sind eine Milliarde Euro zu verteilen. Das weckt Begehrlichkeiten in den Bundesländern. mehr...

Betreuungsgeld Schwesig legt nach

Die Familienministerin verspricht, dass auch Eltern, die das Betreuungsgeld noch nicht beziehen, aber einen bewilligten Antrag besitzen, die Leistung noch bekommen. Von Robert Roßmann mehr...

Betreuungsgeld Folgen der Karlsruher Entscheidung Wie es mit dem Betreuungsgeld weitergeht

Das Gesetz zum Betreuungsgeld ist nichtig. Wie lange bezahlt es der Bund jetzt noch? Welche Länder wollen einspringen? Was Eltern wissen müssen. Von Ulrike Heidenreich mehr... Fragen & Antworten

Minderjähriger Flüchtling aus Somalia Asylpolitik Quote der einsamen Kinder

Die Regierung will minderjährige Flüchtlinge, die ohne Eltern nach Deutschland kommen, auf die Bundesländer verteilen. Gerade Kinderflüchtlinge müssen aber intensiv betreut werden. Manche Länder wittern eine Chance. Von Constanze von Bullion mehr... Analyse

Mann - Frau - Kind: Die klassische Familie wird seltener Berufstätige Eltern 32 Stunden sind genug

Im Beruf erfolgreiche Mütter kümmern sich mehr um die Kinder als ebenso erfolgreiche Väter. Wie lässt sich das ändern? Ein paar Möglichkeiten gäbe es: für Politik, Wirtschaft und auch die Eltern selbst. Von Vera Schroeder mehr... Kommentar

Neue Grundschul-Lehrpläne Späterer Unterrichtsbeginn Lernen für Langschläfer

Für Kinder und Jugendliche kann der frühe Schulbeginn zur Qual werden, weil er nicht zu ihrem Schlafrhythmus passt. Doch bisher bleiben die Forderungen von Experten nach einem späteren Start weitgehend ungehört. Von Matthias Kohlmaier und Melanie Staudinger mehr...

Schwesig und Maas zur Frauenquote Koalitionsstreit um Alleinerziehende Familienministerin Schwesig legt sich mit Schäuble an

Schäuble will keine steuerlichen Anreize für Alleinerziehende - und handelt sich damit eine Kampfansage von Familienministerin Schwesig ein. Auch SPD-Chef Gabriel pocht auf die Einhaltung des Koalitionsvertrags. Von Constanze von Bullion und Guido Bohsem mehr...

Schulbeginn Im Akademikerturm

Die Familienministerin will den Schulbeginn verlegen. An die Kinder aus Arbeiterfamilien denkt sie nicht. Von Johann Osel mehr...

Kinder und Ehe Gerechte Förderung

Was der Staat den Ehepaaren gewährt, das darf er anderen Paaren auch nicht vorenthalten. Von Johan Schloemann mehr...

Sparpaket - Elterngeld Steuern Aufruhr um den Kinderfreibetrag

Die Koalition will den Kinderfreibetrag für 2014 nicht nachträglich anheben. Grüne und Linke kritisieren dieses Vorhaben aufs Schärfste. Sogar von einer Verfassungswidrigkeit ist die Rede. Von Guido Bohsem mehr...

Manuela Schwesig zu Hilfe bi Folgeschäden sexueller Gewalt Künstliche Befruchtung Schwesig will Unverheiratete bei Kinderwunsch unterstützen

Familienministerin Manuela Schwesig will die staatliche Förderung für künstliche Befruchtungen nicht länger nur Ehepaaren zukommen lassen. Das gehe "total an der Lebenswirklichkeit vorbei". mehr...

Studie Wenn Mama den PC nicht mag

Von der Haltung der Eltern hängt es ab, ob und wie Kinder vom Internet profitieren. Völlig unbekümmerte Erziehungsberechtigte machen es dabei offenbar genauso falsch wie strikte Gegner der neuen Technologien. Von Constanze von Bullion mehr...

Familienpolitik Streit über Kinderlosen-Abgabe und künstliche Befruchtung für Unverheiratete

Die Junge Union will eine Sonderabgabe für Kinderlose, der Sozialflügel der Partei nennt das "mittelalterlich". Familienministerin Schwesig hat eine andere Idee, um Deutschlands niedrige Geburtenrate in den Griff zu bekommen - doch auch die ist umstritten. Von Robert Roßmann mehr...

Die Seite Drei Die Kanzlerin und die Krise Die Kanzlerin und die Krise Immer wieder montags

Griechenland hier, Griechenland da - Angela Merkel hat mal versprochen: "Ich will Deutschland dienen." Und sie ahnt, dass sie auch daran nun gemessen werden wird. Von Nico Fried und Robert Roßmann mehr...

Stadt Dachau Inklusionschor Inklusionschor Einmalig

Der große Caritas-Inklusionschor von Dachau und Fürstenfeldbruck mit 150 Mitgliedern gastiert am Sonntag, 5. Juli, vor dem Rathaus in der Altstadt. Ein Blick in die Proben: "Es ist schön." Von Bärbel Schäfer mehr...