RIPstorm #RIPstorm zu Mandela Internet auf halbmast

Neben dem Shitstorm hat sich eine weitere Netzgewohnheit herausgebildet: Wenn eine Berühmtheit wie Nelson Mandela stirbt, fegt ein #RIPstorm durchs Internet. Das hat weniger mit wahrer Trauer zu tun als mit Angeberei. Von Christian Helten mehr... jetzt.de

Vietnam to fine goverment criticism posted on social media sites Facebook, Twitter und andere Webdienste Hacker erbeuten mehr als zwei Millionen Passwörter

Unbekannte haben mit einer Spezialsoftware mehr als zwei Millionen Passwörter erbeutet. Vor allem auf Nutzer von Facebook, Yahoo und Google hatten sie es abgesehen. mehr...

Evan Spiegel Snapchat Eine Timeline, die sich selbst auflöst

Unternehmen wie Facebook und Google wollen angeblich einige Milliarden Dollar für die App Snapchat bieten. Deren Erfolgsgeheimnis: Die Nutzer können aufhören, nachzudenken. Gepostete Bilder und Videos löschen sich nach voreingestellter Zeit selbst. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Messaging-App Snapchat lehnte offenbar Milliarden-Angebot von Facebook ab

Kein Umsatz, kein Geschäftsmodell und Fotos, die nach spätestens zehn Sekunden gelöscht werden: Facebook soll laut Medienberichten dennoch drei Milliarden Dollar für die Messaging-App Snapchat geboten haben. Den Gründern war das aber wohl nicht genug. mehr...

Facebook Inc. Opens New Data Center In The Arctic Circle Kein Like-Button mehr Die Zukunft des Facebook-Daumens

Facebook hat überraschend angekündigt, den Like-Button zu reformieren: Der Gefällt-mir-Daumen muss in den Ruhestand. Für ihn ist das aber kein Problem - er hat schon eine lange To-do-Liste für seine Zeit als Frührentner. Von Christian Helten mehr... jetzt.de

facebookdaumena Reform des Like-Buttons Ideen für die Zukunft des Facebook-Daumens

Facebook hat angekündigt, den Gefällt-Mir-Daumen in den Ruhestand zu schicken. Für ihn ist das aber kein Problem - er hat eine lange To-Do-Liste für seine Zeit als Frührentner. Von Christian Helten und Jakob Biazza mehr... jetzt.de

Facebook App-Update für Nachrichtendienst App-Update für Nachrichtendienst Facebook sendet klare Botschaft an Whatsapp

Facebook streicht seinen eigenen Namen. Die neue Kommunikations-App des Unternehmens heißt schlicht Messenger - und zielt klar auf die Konkurrenz. mehr...

Start-up Transferwise "Skype für Überweisungen" startet in Deutschland

Überweisungen ins Ausland können lange dauern und teuer werden. Mit dem Start-up "Transferwise" verspricht ein ehemaliger Skype-Mitarbeiter nun einen Service, der "rund 85 Prozent billiger als bei einer Bank" ist. Stephan Dörner, Wall Street Journal Deutschland mehr...

Google Neue Geschäftsbedingungen bei Google Neue Geschäftsbedingungen bei Google Huch, ich mache Werbung

Die Verona in uns: Google macht seine Nutzer zu Stars in Online-Anzeigen, mit Namen und Foto. Amerikanische Google-Nutzer, die keine Lust auf eine Zweit-Karriere als Werbestar haben, müssen die Funktion selbst deaktivieren. Von Angelika Slavik mehr...

Facebook-Profile Alle Mitglieder tauchen künftig in Suchfunktion auf

Wer Facebook nutzt und nicht von anderen Mitgliedern gefunden werden wollte, konnte das bisher in den Privatsphäreneinstellungen verhindern. Diese Möglichkeit hat Facebook nun abgeschafft. mehr...

A man is silhouetted against a video screen with an Facebook logo as he poses with an Samsung S4 smartphone in this photo illustration taken in the central Bosnian town of Zenica Kommentarkultur auf Facebook Keineswegs unsichtbar

In Facebook-Kommentaren schreiben beispielsweise Ärzte und Lehrer herablassend über die Toten von Lampedusa. Was am Stammtisch verhallen würde, wird auf Facebook gespeichert. Eine einfache Suche reicht, um zu sehen, dass der Rassismus tief im Bürgertum verankert ist. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Niederlage für Datenschützer Unternehmen dürfen Facebook-Fanseiten betreiben

Schlappe für den Kieler Datenschutzbeauftragten Thilo Weichert: Das Verwaltungsgericht in Schleswig hat Verbotsanweisungen seiner Landesbehörde kassiert, mit denen Unternehmen im Norden daran gehindert werden sollten, Facebook-Fanseiten zu betreiben. mehr...

Facebook Funktion Graph Search wird erweitert Facebook Graph Search durchsucht einzelne Kommentare

Bislang war es bei Facebook nicht möglich, Texte in Form von Statusbeiträgen, Kommentaren oder Bildunterschriften zu durchsuchen. Das ändert sich jetzt: Facebook kündigt ein neues Update für die Funktion Graph Search an. mehr...

Kunstprojekt Faces of Facebook Kunstprojekt Alle Facebook-Profile auf einen Blick

Jeder Pixel ein Nutzer: Eine Künstlerin kopiert alle Profilbilder von Facebook. Sie zeigt das soziale Netzwerk als großes Rauschen - mit 1,3 Milliarden Profilen auf einem Bildschirm. mehr...

Facebook Dank an Twitter-Follower und Facebook-Fans Dank an Twitter-Follower und Facebook-Fans Ihnen gefällt die SZ, das gefällt uns

Jetzt haben wir es schriftlich: Je 100.000 Fans und Follower auf Facebook und Twitter mögen die SZ. Als kleines Dankeschön sagen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SZ, was sie mögen. mehr...

Neue Facebook-Funktion Einträge können nachträglich verändert werden

Facebook hat eine neue Funktion eingeführt: Nutzer können ihre Beiträge nun im Nachhinein bearbeiten - zum Beispiel um Rechtschreibfehler auszubessern. mehr...

Soziales Netzwerk Deutsche benutzen Facebook überwiegend auf dem Smartphone

19 Millionen Deutsche besuchen jeden Tag Facebook - und zwei Drittel von ihnen benutzen das soziale Netzwerk mit Smartphone oder Tablet. Das kalifornische Unternehmen hat erstmals Zahlen über die täglichen User aus Deutschland veröffentlicht. mehr...

Screenshot aus dem Film Noah Kurzfilm "Noah" Ein Bild von vielen Bildschirmen

Soziale Netzwerke prägen unseren Alltag, aber in Filmen werden sie größtenteils ausgespart: zu langweilig zum Abfilmen. "Noah" ist einer der ersten Versuche, dieses Prinzip zu durchbrechen. Der gesamte Film spielt im Browser oder auf dem Smartphone-Bildschirm. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Facebook Chef Mark Zuckerberg spricht auf Konferenz Mark Zuckerberg zur NSA-Spionage "Die Regierung hat es verbockt"

Seit Bekanntwerden der NSA-Affäre ist eine der größten Sorgen von Yahoo, Facebook & Co, dass das Ansehen der global operierenden Unternehmen Schaden nimmt. Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat diese Befürchtung nun erstaunlich klar formuliert. mehr...

Überwachung durch US-Geheimdienste Internetriesen wollen NSA-Anfragen veröffentlichen

Nach Microsoft und Google wollen auch die US-Internetkonzerne Facebook und Yahoo gerichtlich mehr Transparenz bei den Geheimdienstanfragen zu Nutzerdaten erzwingen. Bisher dürfen die Firmen in ihren Berichten nur die Gesamtzahl aller Regierungsanfragen offenlegen. mehr...

Instagram Geschäftsmodell Geschäftsmodell Instagram setzt auf Werbung

Facebook hat für den Fotodienst Milliarden gezahlt, bisher hat Instagram aber noch keinen Cent Gewinnn gemacht. Marken wie Coca-Cola und Levi's nutzen die Plattform schon für Kampagnen - im kommenden Jahr sollen auch richtige Anzeigen dazukommen. Das könnte Instagram-Nutzer aus mehreren Gründen stören. Von Evelyn M. Rusli, Wall Street Journal Deutschland mehr...

NSA taps into user data Google, Facebook, Apple and others Internet Was Amerikas Codeknacker mitlesen können

Online-Banking und E-Mails: Viele Internetseiten nutzten das sogenannte HTTPS-Verfahren, um Kommunikation zu schützen. Doch der US-Geheimdienst NSA kann trotzdem mitlesen. Was Internetnutzer jetzt wissen müssen - Fragen und Antworten. Von Matthias Huber und Hakan Tanriverdi mehr...

Neue Nutzungsbedingungen Facebook will mit Minderjährigen werben

Facebook hat seine Nutzungsbedingungen geändert. In der neuen Version heißt es, dass Bilder und Namen von Minderjährigen für Werbezwecke verwendet werden können. Datenschützer sind entsetzt. mehr...