Der Facebook-Faktor Wahlkampf in sozialen Netzwerken Wahlkampf in sozialen Netzwerken Der Facebook-Faktor

2017 findet Wahlkampf auch auf Facebook statt. Und die Betonung liegt auf "Kampf". Wie dort Politik gemacht wird und das soziale Netzwerk die Bundestagswahl beeinflusst. Von Jannis Brühl, Katharina Brunner und Sabrina Ebitsch mehr...

Google Rallies Opposition To Anti-Piracy Bill Backed By Murdoch Wikipedia Türkei blockiert Wikipedia

Seit acht Uhr morgens können Nutzer in der Türkei nicht mehr auf das Online-Lexikon zugreifen. Die Regierung wirft dem Portal vor, Teil einer "Hetzkampagne" gegen die Türkei zu sein. mehr...

Facebook Messenger Lite Messenger Lite Facebook hat endlich einen Messenger, der nicht nervt

Mit dem "Messenger Lite" können Sie Ihren Freunden wie gewohnt Nachrichten schreiben - und sparen Datenvolumen, Speicherplatz und Handy-Akku. mehr...

Der Facebook-Faktor SZ-Werkstatt SZ-Werkstatt Wie aus drei Gigabyte Daten Geschichten werden

Eine isolierte AfD, eine Partei mit Mittlerfunktion und eine breite Mitte: Datenjournalistin Katharina Brunner im Video über drei zentrale Erkenntnisse und die Hintergründe des Projekts "Der Facebook-Faktor". mehr...

Sahra Wagenknecht Frauke Petry Der Facebook-Faktor Was links und rechts verbindet - und trennt

Feindbilder, Gutmenschen und Jan Böhmermann: Das hat die SZ-Datenrecherche über linke und rechte Vorlieben, die wichtigsten Köpfe und die Macht der Satire herausgefunden. Von Katharina Brunner und Sabrina Ebitsch mehr...

Mark Zuckerberg Augmented Reality Die Zukunft liegt in der Halluzination

Plötzlich springen einen im Supermarkt animierte Werbefiguren an: Nicht nur Facebooks Zuckerberg setzt auf Augmented Reality. Was passiert, wenn jeder Konzern seine eigene Wirklichkeit anbietet? Von Michael Moorstedt mehr...

Facebook-Entwicklerkonferenz F8 Technologie Facebooks nächste Plattform? Die Welt um uns herum

Der Zuckerberg-Konzern taucht tiefer in Augmented Reality ein - und will auch hier den Rivalen Snap auf Distanz halten. Von Johannes Kuhn mehr...

IT-Sicherheit Privatsphäre Der deutsche Datenschutz ist in der Krise

Das Recht ist gegen den Überwachungsstaat ausgerichtet. Dabei sind es heute Werbe- und Technikunternehmen, die gute Geschäfte mit persönlichen Daten der Bürger machen. Gastbeitrag von Edzard Schmidt-Jortzig mehr...

Google Amazon, Google, Facebook und Uber Amazon, Google, Facebook und Uber Deutschland gegen die Monopolisten der Zukunft

Amazon, Google, Facebook und Uber können fast ungestört tun, was sie wollen. Nun will die Bundesregierung das digitale Laissez-Faire beenden. Höchste Zeit. Kommentar von Markus Balser mehr...

lpr-forum-medienzukunft 2017; Bei Erwähnung LPR Forum Medienzukunft 2017 honorarfrei - Philip Howard Oxford Internet Institute Bots Philip Howard "Facebook und Twitter bringen mehr Gutes als Schlechtes hervor"

Doch das könnte sich bald ändern, warnt Oxford-Soziologe Philip Howard. Er glaubt, dass Fake News und Bots die Demokratie bedrohen und fordert politische Regulierung. Interview von Lena Jakat mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Facebook entscheidet über Hasskommentare - ist das sinnvoll?

Ein Gesetzentwurf der Bundesregierung sieht vor, dass Netzwerke wie Facebook darüber entscheiden sollen, was gelöscht wird - und ob ein Eintrag etwa als Beleidigung oder Volksverhetzung einzustufen ist. Doch diese Entscheidung solle Justizsache bleiben, findet SZ-Autor Heribert Prantl. mehr...

Facebook Fake News Fake News Facebook hilft Nutzern, Lügen zu erkennen

Das Unternehmen will die Flut an Falschmeldungen bekämpfen. Deshalb erhalten Hunderte Millionen Menschen ab Freitag Nachhilfe in Sachen Medienkompetenz. Von Simon Hurtz mehr...

Justizminister Heiko Maas Gesetz gegen Hasskommentare Die Justiz muss entscheiden, nicht Facebook

Justizminister Heiko Maas will, dass Facebook & Co. selbst entscheiden, welche Inhalte sie löschen. Damit legt er viel Macht in die Hand privater Unternehmen. Zu viel. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Hatespeech Hatespeech Hatespeech Mit diesem Gesetz will Maas Hasskommentare bekämpfen

Das Kabinett hat einen Gesetzentwurf gegen Hatespeech und Fake News verabschiedet. Kritiker sehen Meinungsfreiheit und Anonymität in Gefahr. Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Marvin Strathmann mehr...

Tattoofrei Tattoofrei "Ich hole mir Verstärkung von deiner Mutter"

Wie der Typ von der Satireseite "Tattoofrei" einen Troll zur Reue erzog. mehr... jetzt

A 3D plastic representation of the Facebook logo is seen in this illustration in Zenica Recherche "SZ-Magazin"-Artikel löst Betriebsprüfung bei Facebooks Dienstleister aus

Mitarbeiter der Bertelsmann-Tochter Arvato berichteten, wie sie Kinderpornos, Folter und Hass ausgesetzt sind - und keine Hilfe bekamen. Jetzt handelt eine Berliner Behörde. mehr...

Facebook Nachrichten in der Filterblase Nachrichten in der Filterblase Es gibt übrigens noch andere Meinungen

Das vergisst man leicht, wenn man Nachrichten nur noch in der eigenen Echokammer konsumiert. Neue Apps sollen Nutzer an einseitigem Medienkonsum hindern. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Der Facebook Newsfeed ist sehr wichtig für das Unternehmen, und "FB Purity" stört. Soziale Netzwerke Der Mann, der Facebook nervt

Steve Fernandez hat die Browsererweiterung "FB Purity" programmiert, mit der sich Änderungen im Newsfeed wieder abstellen lassen. Das Unternehmen ist darüber gar nicht amüsiert. Von Christian Simon mehr...

Hetze im Netz Millionen-Strafen für Hassbotschaften

Justizminister Maas will Internetkonzerne zwingen, strafbare Inhalte innerhalb von 24 Stunden zu löschen. Andernfalls sieht der Gesetzentwurf eine erhebliches Bußgeld vor. Von Nico Fried mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Bußgelder - ein adäquates Mittel gegen Hasskommentare?

Bundesjustizminister Maas will soziale Netzwerke per Gesetz zu scharfen Maßnahmen gegen Hassbotschaften zwingen. Unternehmen wie Facebook und Twitter müssten demnach bis zu 50 Millionen Euro zahlen, wenn sie strafbare Inhalte zu spät löschen. mehr...

Facebook Social Media USA Gesetzentwurf Maas will Hasskommentare mit hohen Bußgeldern bekämpfen

Der Bundesjustizminister kündigt ein Gesetz gegen Hetze in sozialen Netzwerken an. Facebook und Twitter müssten demnach bis zu 50 Millionen Euro zahlen, wenn sie strafbare Inhalte zu spät löschen. mehr...

JETZT Filterblase Selbstversuch Was passiert, wenn man jede Facebook-Freundschaftsanfrage annimmt?

Es war der Versuch, der Filterblase zu entkommen. Doch nach eineinhalb Jahren wünscht sich unsere Autorin ihren Filter sehnlichst zurück. Von dem jetzt-Partnerblog kleinerdrei mehr... jetzt

Facebook SZ Magazin 16.12.2016 Landgericht Würzburg Gegen Facebooks Ignoranz helfen auch keine Filter

Vor Gericht tut das Unternehmen, als verstehe es nichts von Technik. Das ist Unsinn, geht aber ohnehin am Problem vorbei: Facebook muss besser mit Nutzern und Behörden zusammenarbeiten. Kommentar von Jannis Brühl mehr...

Facebook Soziales Netzwerk Soziales Netzwerk Facebook meldet BBC wegen Kinderporno-Recherche bei der Polizei

Journalisten des britischen Senders fanden anzügliche Bilder von Kindern in dem Netzwerk. Weil sie diese an Facebook sendeten, gab es Ärger. mehr...

FILE PHOTO: Syrian refugee Modamani takes a selfie with German Chancellor Merkel outside a refugee camp in Berlin Anas Modamani Facebook muss Falschbehauptungen nicht aktiv suchen und löschen

Ein syrischer Flüchtling wurde auf Facebook als Terrorist verunglimpft. Das Landgericht Würzburg hat seinen Antrag auf einstweilige Verfügung gegen Facebook abgelehnt. mehr...