Reaktionen auf die Wahl in Berlin "Das ist der zweite massive Weckruf in zwei Wochen" Wahl in Berlin Reaktionen auf die Wahl in Berlin

In der Union rumort es, der Berliner Spitzenkandidat will aber nicht zurücktreten. Jubel bei der AfD. Die Reaktionen auf die Wahl in Berlin. mehr...

Heiner Bremer "Es droht kein kalter Entzug"

Er moderiert am Montag nach 13 Jahren zum letzten Mal "Das Duell bei n-tv". Ein Gespräch über Spott von Stefan Raab und den TV- Abschied auf Raten. Interview von David Denk mehr...

Flüchtlinge Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Seehofer: Merkel riskiert Absturz

Nach dem Wahldebakel fordert der CSU-Chef einen Kurswechsel. Die Kanzlerin will an ihrer Linie festhalten. Von W. Wittl und A. Zoch mehr...

FDP Bundesparteitag Lindner FDP-Bundesparteitag Christian Lindner mit 79 Prozent zum Parteichef gewählt

Wer soll die FDP aus der Krise holen? Mehr als 79 Prozent der versammelten Delegierten sind der Meinung, dass Christian Lindner dafür der Richtige ist. Dem 34-Jährigen stehen schwere Aufgaben bevor. mehr...

SPD-Fraktionssitzung Nach der Bundestagswahl 2013 SPD bestätigt Steinmeier mit 91 Prozent als Fraktionschef

SPD-Fraktionschef Steinmeier wird mit deutlichem Rückhalt im Amt bestätigt +++ Die Union macht mit Kauder weiter +++ Die Grünen wollen die Fraktionsspitze neu besetzen +++ Der designierte FDP-Chef Christian Lindner beansprucht größtmögliche Handlungsfreiheit Der Tag in der Liveblog-Nachlese mehr...

Jugendarbeitslosigkeit Jugendarbeitslosigkeit Jugendarbeitslosigkeit Hilfreicher Gipfel oder Wahlkampfshow?

Europas Regierungschefs haben ein neues, dringliches Thema gefunden: die Jugendarbeitslosigkeit. In den kommenden zwei Jahren wollen sie acht Milliarden Euro dafür ausgeben. Wie schnell und effizient wirken die Hilfen? Oder ist das Ganze etwa nur eine Wahlkampfshow? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Guido Bohsem mehr...

Rösler Diekmann FDP-Chef Rösler und "Bild"-Boss Diekmann Eine Umarmung und viele, viele Fragen

Sie herzen sich, als hätte sie zusammen die härtesten Schlachten geschlagen: "Bild"-Chef Kai Diekmann und Vizekanzler Philipp Rösler. Haben sie aber nicht. Und genau deshalb ist das Foto mit ihrer Umarmung so furchtbar absurd. Von Thorsten Denkler mehr... #btw13-Blog

FDP Bundesparteitag Rösler-Rede auf FDP-Parteitag Tag der Wahrheiten

Philipp Rösler verhaut brutal die Grünen, gibt der CDU ordentlich einen mit und bricht mit alten Glaubenssätzen seiner Partei. So stark wie heute war der FDP-Chef seit seiner Wahl 2011 noch nie. Trotz eines eher ehrlichen Ergebnisses bei seiner Wiederwahl. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

FDP-Parteitag Rösler mit 85,7 Prozent erneut zum FDP-Chef gewählt

FDP-Chef Philipp Rösler ist für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt worden. Beim Parteitag in Berlin kam der 40-Jährige am Samstag auf 534 von 623 Stimmen. Das entspricht 85,7 Prozent. Bei der ersten Wahl 2011 hatte er noch 95,1 Prozent erhalten. mehr...

Greenpeace-Protest am Kohlekraftwerk in Konin Klimaschutz Rettet den Emissionshandel!

Meinung Eigentlich sollten Firmen ordentlich zahlen, wenn sie CO2 in die Luft blasen. Doch die Rechte dafür kosten kaum noch etwas. Die EU versucht nun in einer Notoperation, den Preisverfall beim Emissionshandel zu stoppen. Dabei könnte Europa das Problem ganz einfach lösen. Ein Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

FDP, Philipp Rösler, Rainer Brüderle, Sexismus FDP-Spitzenkandidat Sexismus-Vorwürfe schrumpfen Brüderles Popularität

Demoskopischer Absturz: FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle büßt infolge der Sexismus-Debatte bei den Deutschen erheblich an Beliebtheit ein. Dem ARD-Deutschlandtrend zufolge glaubt die Mehrheit der Befragten, dass sich die Wahlchancen der Liberalen mit dem Spitzen-Duo Brüderle/Rösler verschlechtern. mehr...

Politicker Christian Lindner soll FDP-Vize werden

Der nordrhein-westfälisch FDP-Vorsitzende Christian Lindner soll stellvertretender Chef der Bundespartei werden. Dafür hätten sich mehrere Präsidiumsmitglieder ausgesprochen, berichtete die Bild-Zeitung vorab. mehr... Politicker

Philipp Rösler, FDP, Niedersachsenwahl FDP vor der Landtagswahl in Niedersachsen Rösler kämpft gegen die liberalen Besserwisser

Wer glaubt, die Wahl in Niedersachsen werde die politische Karriere von Phillipp Rösler beenden, könnte sich irren. So schnell will der FDP-Chef nicht aufgeben. Warum auch? Die wahren Dilettanten in seiner Partei sind ohnehin jene, die ihn wegputschen wollen. Eine Analyse von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

FDP-Präsidiumssitzung FDP-Chef unter Druck Röslers Blick in den Abgrund

Meinung Selbst wenn es die FDP in Niedersachsen irgendwie in den Landtag schafft, wird Parteichef Rösler schwer um seinen Posten kämpfen müssen. Wer nie am Abgrund gestanden habe, könne kein Großer werden, hat Joschka Fischer einmal gesagt. Im Falle des FDP-Chefs gilt aber eher: Nicht jeder wird ein Großer, nur weil er am Abgrund steht. Ein Kommentar von Nico Fried, Berlin mehr...

Vorstellung Schattenbericht der Nationalen Armutskonferenz Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Wer von unten kommt, bleibt unten

Meinung Fast jeder Siebte gilt in Deutschland als armutsgefährdet, im Land des Jobwunders blieben Millionen vom Aufschwung der vergangenen drei Jahre abgehängt. Was also tun? Hartz IV und das Wohngeld erhöhen? Das böte einen völlig falschen Anreiz. Ein Kommentar von Thomas Öchsner mehr...

Deutscher Apothekertag - Apotheke Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Apotheken-Lobbyist soll Ministerium ausspioniert haben

Exklusiv Die Berliner Republik steht vor ihrem bisher größten Lobby-Skandal: Ein Interessenvertreter der Apothekerschaft soll sich jahrelang geheime Unterlagen aus dem Gesundheitsministerium beschafft haben. Nach SZ-Informationen geht es dabei auch um E-Mails von FDP-Chef Rösler und Gesundheitsminister Bahr. Von Guido Bohsem, Berlin mehr...

Bundestag Krach in der Koalition Gurkentruppe vs. Wildsäue in Neuauflage

Nach alten Beleidigungen bereichert die CSU das zerrüttete Verhältnis zwischen Schwarz und Gelb jetzt damit, den FDP-Chef als begriffsstutzig darzustellen. Damit eskaliert der Streit der Koalitonäre mal wieder. Vor allem, weil einer von ihnen dringend Erfolge braucht. Eine Analyse von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Germany's Labour Minister von der Leyen presents the latest unemployment figures during a news conference in Berlin Von der Leyen und die Zuschussrente Törichte Hütchenspieler-Tricks

Meinung Ursula von der Leyen ist eine Wölfin unter Merkels Ministern. Instinktsicher und willensstark setzt sie durch, was sie will. Umso ratloser lässt einen der jüngste Vorstoß der Ministerin zurück, eine Zuschussrente für Geringverdiener durch die Hintertür einzuführen. Auf die Naivität der politischen Konkurrenz zu setzen, ist nicht wölfisch, sondern töricht. Ein Kommentar von Guido Bohsem, Berlin mehr...

Umfrage ZDF-Politbarometer Union baut Vorsprung aus

Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen CDU und CSU einer aktuellen Umfrage zufolge auf 36 und die SPD auf nurmehr 30 Prozent der Stimmen. Die Kanzlerin erobert Platz eins im Politiker-Ranking zurück, während die letzten Plätze zwei FDP-Politiker besetzen. mehr...

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler Umfrage Zustimmung für FDP-Chef Rösler sinkt auf Rekordtief

Was erhält Joachim Gauck, was Philipp Rösler vorenthalten bleibt? Große Sympathie der Deutschen. Immer weniger Bürger schätzen die Arbeit des FDP-Chefs, dafür erholen sich die Werte seiner Partei. mehr...

Landtagswahl in Schleswig-Holstein Bilder
Wahl in Schleswig-Holstein CDU knapp vor SPD, aber Schwarz-Gelb abgewählt

Die Regierung aus CDU und FDP hat in Schleswig-Holstein die Mehrheit verloren, die Liberalen schaffen aber den Wiedereinzug in den Landtag. Die CDU liegt ganz knapp vor der SPD, aber für die Dänen-Ampel aus SPD, Grünen und Südschleswigschem Wählerverband gäbe es eine Mehrheit. Für Spitzenkandidat Jost de Jager ist der Ausgang des Wahlabends auch ganz persönlich bitter. Die Wahl im SZ-Blog. Von: Carsten Eberts aus Kiel und Thorsten Denkler aus Berlin sowie Jasmin Off, Oliver Das Gupta und Oliver Klasen mehr...

FDP Bundesparteitag Führungsstreit in der FDP Rösler auf Abruf

Meinung Auf dem Parteitag hielt Philipp Rösler eine enttäuschende Rede. Er erreichte seine Partei nicht - und nichts spricht dafür, dass ihm dies je noch einmal gelingen wird. Die Prophezeiungen, dass der FDP-Chef bald abtreten müsse, könnten schon bald eintreten. Ein Kommentar von Peter Blechschmidt mehr...

Berufspendler auf dem Weg zur Arbeit Entfernungspauschale Der Kummer der Pendler

Die Pendlerpauschale ist stark umstritten. Seit 2004 wurde sie nicht mehr erhöht, doch der Durchschnittspreis für einen Liter Benzin stieg in dieser Zeit um 45 Cent. Wie die Pauschale festgelegt wird und was der Spritpreis mit ihr zu tun hat: die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Guido Bohsem mehr...

Dreikoenigstreffen der FDP Dreikönigstreffen der FDP Jamaika im Saarland am Ende - Rösler redet unbeeindruckt weiter

Mitten in die Rede von FDP-Chef Philipp Rösler platzt die Meldung, dass die Jamaika-Koalition von CDU, FDP und Grünen gescheitert ist. CDU-Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer macht dafür das Chaos beim saarländischen Landesverband der Liberalen verantwortlich. Doch was macht Rösler in Stuttgart? Er redet unbeirrt weiter. Das Dreikönigstreffen der FDP zum Nachlesen. Von Michael König, Stuttgart mehr...

Bundespräsidentenwahl Bilder
So verlief die Bundesversammlung Wie Joachim Gauck Bundespräsident wurde

Deutschland hat ein neues Staatsoberhaupt: Joachim Gauck. Der 72 Jahre alte ehemalige Pfarrer aus Rostock erhielt bereits im ersten Wahlgang 991 Stimmen in der Bundesversammlung. Allerdings hat es im Gauck-Lager mehr als 100 Enthaltungen gegeben. Das ist ein klarer Dämpfer - und war so nicht zu erwarten. Das Liveblog zum Nachlesen von Thorsten Denkler, Berlin, Lena Jakat und Oliver Das Gupta mehr...