Migration 10 000 minderjährige Flüchtlinge sollen verschwunden sein

Mehr als ein Viertel aller Flüchtlinge sind Jugendliche, die ohne ihre Eltern nach Europa kommen. Die Polizeibehörde Europol warnt, dass viele von ihnen auf der Flucht von Banden sexuell ausgenutzt und versklavt würden. mehr...

Europas Most Wanted Europol-Liste Das sind Europas meistgesuchte Verbrecher

Die Polizeibehörde Europol ruft Bürger zur Mitarbeit auf: Auf einer neuen Website finden sich Europas meistgesuchte Kriminelle: 44 Männer. Und eine Frau. mehr...

Internationale Razzia 17 Festnahmen in Deutschland bei "Operation Archimedes"

Internationaler Großeinsatz gegen die organisierte Kriminalität: Bei der "Operation Archimedes" mit 20 000 Polizisten sind auch 17 Verdächtige in Deutschland festgenommen worden. mehr...

Kreditkartenbetrug Großeinsatz gegen Schwindel mit Flugtickets

Fast 200 Festnahmen in 32 Ländern: In einer groß angelegten Aktion gehen Polizei und Unternehmen gegen Kreditkartenbetrüger vor, die fliegen, ohne zu bezahlen. Die Fluggesellschaften verlieren Jahr für Jahr Hunderte Millionen Dollar. mehr...

Wettbetrug im Fußball Deutsche Beamte jagen Dan Tan

Verschobene Spiele bis hin zur Champions Legaue, 600 manipulierte Partien: Um ein globales Bestechungssystem im Fußball aufzudecken, reisen deutsche Ermittler nach Singapur, wo sich die mutmaßlichen Drahtzieher aufhalten. Die internationale Strafverfolgung gestaltet sich allerdings schwierig. Von Christopher Keil mehr...

Werder Bremen - Belek Training Camp Day 4 Fußball-Wettskandal Brisante Recherche im Trainingslager

700 Spiele sollen bei Wettvergehen manipuliert worden sein: In den Ermittlungen mehren sich nun die Anzeichen, dass Europol das Ausmaß des Skandals massiv übertrieben hat. Doch jetzt steht auch ein Testspiel des SV Werder Bremen im türkischen Belek unter Verdacht. Von Boris Herrmann mehr...

Fußball Wettskandal Wettskandal im Fußball Zocken ohne Limit

Singapur, Hanoi, Macao und Kuala Lumpur sind große Drehscheiben in einem riesigen rechtsfreien Raum, in dem sich vom Hahnenkampf bis zum Fußballspiel in der slowenischen Amateurklasse alles bewetten lässt. Warum Wettbetrüger ihr Geschäft vor allem in Asien machen. Von Thomas Kistner mehr...

Europol press conference on match fixing investigation Manipulation im Fußball Europol deckt gewaltigen Wettbetrug auf

Es wäre der bislang größte Fußball-Skandal: Fahnder der Polizeibehörde Europol ermitteln gegen Hunderte Spieler und Schiedsrichter wegen Wettbetrugs. Betroffen sind auch die Champions League und Spiele in Deutschland. mehr...

Europol press conference on match fixing investigation Europol-Ermittlungen im Fußball Bierhoff nennt Ausmaß des Wettbetrugs "beängstigend"

Mehr als 380 Partien stehen unter Verdacht, darunter Spiele der Champions League: Europas Fußball droht der bislang größte Wettskandal. Fahnder der Polizeibehörde Europol ermitteln gegen Hunderte Spieler, Schiedsrichter und Funktionäre. Die Bundesliga scheint von einem Skandal verschont zu bleiben. mehr...

Kabinett beschließt Strompreisbeihilfen für die Industrie Umsatzsteuerbetrug mit Energie Strafverfolger warnen vor kriminellen Stromhändlern

Exklusiv So spektakulär die Razzia bei der Deutschen Bank auch war - die dubiosen Geschäfte mit Emissionszertifikaten könnten erst der Anfang sein. Ermittler fürchten kriminelle Händler auf dem Strommarkt. Hier sollen die Geschäfte für Kontrolleure kaum überprüfbar sein. Markus Balser, München mehr...

- Europaweite Einbrüche in Museen Das Rhino-Komplott

Eine Räuberbande verbreitet in ganz Europa Angst und Schrecken in Naturkundemuseen, Tiergärten und Antiquitätenhandlungen. Die Kriminellen sind auf der Jagd nach einem angeblichen Wunderheilmittel - dem Horn des Rhinozeros. Von Stefan Ulrich, Paris mehr...

Pädophile Pädophilen-Ring zerschlagen Pädophilen-Ring zerschlagen 184 Festnahmen, 230 Kinder gerettet

Video Drei Jahre ermittelte Europol im Pädophilen-Milieu, nun haben die Ermittler den weltweit wahrscheinlich größten Pädophilenring im Internet ausgehoben. Die Verdächtigen vergleichen die Strafverfolgung mit dem Terror der Nazizeit. Von Malte Conradi mehr...

Angestellte durch Paketbombe in Athen verletzt Versuchter Anschlag Paketbombe stammt aus Griechenland

Der an Kanzlerin Merkel adressierte Sprengsatz wurde von Griechenland aus verschickt. Die Ermittler vermuten griechische Linksextremisten hinter dem versuchten Anschlag - sie hatten eine Buchsendung präpariert. Von Susanne Höll, Stefan Braun und Kai Strittmatter mehr...