Euro-Gruppe Unter Präsidenten Commission President Juncker talks with Dutch Finance Minister and Eurogroup President Dijsselbloem at the European Parliament in Strasbourg

Jean-Claude Juncker wirbt im EU-Parlament für die Wirtschafts- und Währungsunion. Große Ungleichgewichte und geteilte Risiken. Von Alexander Mühlauer mehr...

Schuldenkrise in Griechenland Euro-Gruppe zu Griechenland Euro-Gruppe zu Griechenland Entspannt nach all den Dramen

Beim Treffen der Finanzminister geht es wieder um Griechenland - aber die Atmosphäre hat sich verändert. Es herrscht Zuversicht. Von Alexander Mühlauer mehr...

Profil Hans Jörg Schelling

Österreichischer Finanzminister und Advokat für mehr Schulden. Von Cerstin Gammelin mehr...

Debatte zu Griechenland Europäische Identität Europäische Identität Warum die Griechenland-Krise so schwer zu lösen ist

Geld ist nicht das Problem. Von Dennis J. Snower mehr... Gastbeitrag

***BESTPIX*** Bundestag Swears In Germany's New Coalition Government Deutsche Euro-Politik Schäuble und Merkel auf Zickzack-Krisenkurs

Finanzminister und Kanzlerin arbeiten nicht nur mit-, sondern auch gegeneinander. Wer Schäuble kennt, der weiß, dass der Grexit noch nicht vom Tisch ist. Von Cerstin Gammelin mehr...

Griechenland EZB stützt Banken

Premier Tsipras bekommt wichtigen Beistand: Die Zentralbank stützt die Geldinstitute, die Euro-Gruppe verspricht ein dreijähriges Hilfsprogramm. mehr...

Eurogroup finance ministers meeting Griechenland-Gipfel Macht der Nacht

Fast 18 Stunden haben die Politiker der Euro-Gruppe über Griechenland-Hilfen verhandelt. Ist das Zermürbungstaktik? Oder setzt das Arbeiten bei Nacht kreative Energien frei? Eine Annäherung. Von Oliver Klasen mehr...

Dijsselbloem re-elected as Eurogroup chief Euro-Gruppe Dijsselbloem bleibt Chef 

Der Niederländer wird erneut zum Chef der Euro-Gruppe gewählt - dabei hatte etwa Kanzerlin Merkel eigentlich einen anderen Mann für das Amt favorisiert. Von Alexander Mühlauer mehr...

Greece Facing Uncertain Future After Rejecting EU Proposals Best-Case-Szenario Best-Case: Das muss passieren, damit Athen Kredite bekommt

Sollte die Euro-Gruppe beschließen, dass mit Griechenland wieder verhandelt wird - was muss die Regierung in Athen dann leisten? Von Alexander Mühlauer mehr...

Verhandlungen mit Athen Tanz an der roten Linie

Juncker mosert, Schäuble schimpft - und in Brüssel sind alle genervt von den Griechen. Die haben am Dienstag nur mündlich neue Vorschläge gemacht. Von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer mehr...

Griechenland Bankenkrise bringt Tsipras in Zugzwang

Da Griechenlands Kreditinstitute kurz vor dem Kollaps stehen, macht Premier Tsipras ein neues Verhandlungsangebot: Er will ein drittes Hilfsprogramm beantragen mehr...

Yanis Varoufakis Griechenland Griechenland will IWF-Zahlung angeblich weiter verzögern

Ende Juni werden Milliarden-Zahlungen an den IWF fällig - doch Athen will Gerüchten zufolge vorerst nicht zahlen. Das wäre ein Verstoß gegen die Regeln - aber nicht zwingend die Pleite. mehr...

Euro-Gruppe Herzlich oder holprig

Die Berliner Koalition ist uneins über künftigen Euro-Gruppen-Chef: Soll Jeroen Dijsselbloem weitermachen - oder der Spanier de Guindos kommen? Von Cerstin Gammelin mehr...

Yanis Varoufakis Schuldenkrise in Griechenland Varoufakis' Spiel mit der Öffentlichkeit

Athens Finanzminister sagt, er hätte Gespräche der Euro-Gruppe mitgeschnitten. Die EU-Kollegen sind verärgert und verlangen Aufklärung. Doch Varoufakis setzt noch einen drauf. Von Alexander Mühlauer mehr...

Spain's Finance Minister De Guindos chats with Greece Finance Minister Varoufakis during an extraordinary euro zone Finance Ministers meeting to discuss Athens' plans to reverse austerity measures agreed as part of its bailout, in Brussels Krisentreffen zur Schuldenkrise So haben sich Brüssel und Athen geeinigt

Vier Monate Luft: Die Hilfen für Griechenland werden vorläufig verlängert, Athen bekommt mehr Spielraum bei den Reformen - und geht Verpflichtungen ein. Was die Einigung bedeutet und wie es jetzt weitergeht. Von Javier Cáceres und Cerstin Gammelin mehr... Analyse

Greek Finance Minister Varoufakis addresses a news conference after an euro zone finance ministers meeting in Brussels Griechenland und die Euro-Gruppe Wie Varoufakis' Brief die Krise verschärft

Berlin erwartet von Griechenland die Bitte um weitere Hilfen. Stattdessen relativiert Finanzminister Varoufakis die Forderungen der Euro-Gruppe. Wie es weitergeht, hängt an einem Halbsatz. Von Cerstin Gammelin mehr... Analyse

Greek Finance Minister Yanis Varoufakis Attends News Conference With Germany's Finance Minister Wolfgang Schaeuble Schuldenkrise in Griechenland Schäuble lehnt Athener Antrag ab - Gabriel geht auf Griechen zu

Das Papier habe "keine Substanz" und entspreche nicht der Vereinbarung: Finanzminister Schäuble lehnt einen Antrag der griechischen Regierung ab, das Kreditprogramm zu verlängern. Kabinettskollege Gabriel erkennt indes einen "Riesenschritt" der Griechen. mehr...

Greek Finance Minister Yanis Varoufakis Attends News Conference With Germany's Finance Minister Wolfgang Schaeuble Griechenlands Schuldenkrise Gift und Galle in Brüssel

Die Stimmung ist am Boden, eine Einigung in weiter Ferne. Griechenland und die Euro-Gruppe ringen um den Kurs aus der Schuldenkrise. Gerade Finanzminister Schäuble findet sich in einer ungewohnten Rolle. Von Cerstin Gammelin mehr... Report

Greek Finance Minister Varoufakis Visits Berlin; Greek Finance Minister Varoufakis Visits Berlin Schuldenstreit mit Griechenland Euro-Gruppe stellt Athen Ultimatum

Die griechische Regierung hat bis Ende der Woche Zeit, die Forderungen der Geldgeber zu erfüllen, um an Kredite zu kommen. Das lehnt sie aber bislang ab, die Verhandlungen mit der Euro-Gruppe sind geplatzt. Von Cerstin Gammelin mehr...

EU Tusk Mogherini Neue EU-Spitze Schwarz vor Rot

Sozialisten und Sozialdemokraten haben gerade mal einen der drei europäischen Top-Jobs bekommen - noch dazu das Amt, dessen Inhaberin die Geschicke Europas am wenigsten beeinflussen kann. Die beiden einflussreichen Posten haben sich die Christdemokraten und Christsozialen gesichert. Kanzlerin Merkel sowie die Krise in Osteuropa hatten ihren Anteil daran. Von Cerstin Gammelin mehr... Meinung

Antonis Samaras Finanzkrise in Griechenland Athen bittet wieder um Hilfe bei den Schulden

Exklusiv Erstmals seit der Euro-Krise nimmt Griechenland mehr Geld ein als es ausgibt. Dennoch lastet weiterhin ein großer Schuldenberg auf dem Land. Der griechische Premier Samaras will bei seinem Deutschlandbesuch niedrigere Zinsen oder mehr Zeit für die Rückzahlung der Kredite fordern. Kanzlerin Merkel sendet aber bereits im Vorfeld ein deutliches Signal. Von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Christiane Schlötzer, Istanbul mehr...

Dutch FM and Eurogroup Chairman Dijsselbloem arrives at a EU finance ministers meeting in Brussels Dijsselbloem-Interview im Wortlaut "Zypern hat uns einen Schock versetzt"

Exklusiv Seine Worte werden genau verfolgt, besonders von den Problemländern Europas wie Griechenland und Portugal. Jeroen Dijsselbloem, Finanzminister der Niederlande und seit Januar Vorsitzender der Euro-Gruppe, spricht im SZ-Interview über die Kontrolle von Banken, Milliarden-Hilfen - und darüber, was Europa am meisten umtreibt. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Dunkle Wolken über Frankfurt Pläne von Euro-Gruppen-Chef Dijsselbloem Europa durchleuchtet seine Banken

Exklusiv Die Europäische Zentralbank wird "ganz tief in alle Bilanzen schauen" - und zwar früher als gedacht. Das verspricht Euro-Gruppen-Chef Dijsselbloem im SZ-Interview. Brüssel will künftig entscheiden, ob Pleite-Institute schließen müssen. Doch dagegen wehrt sich die Bundesregierung. Sie ist nicht bereit, solche Entscheidungen der EU-Kommission zu überlassen. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Schuldenkrise in Europa EU-Kommission fordert von Portugal Einhaltung der Sparziele

Mahnung aus Brüssel: Nach dem Veto des Verfassungsgerichts in Lissabon gegen den Sparhaushalt sorgt sich die EU-Kommission um die Einhaltung der vereinbarten Beschlüsse. Die portugiesische Regierung hat allerdings bereits neue Einsparungen angekündigt - vor allem im Sozialbereich. mehr...

Portugals Verfassungsgericht erklärt Teile des Sparprogramms für ungültig Urteil des Verfassungsgerichts Portugals Sparprogramm teilweise verfassungswidrig

Ohne Sparprogramm keine Milliardenhilfen - so waren die Vorgaben von IWF und Euro-Gruppe für Portugal. Doch nun hat das Verfassungsgericht Teile des aktuellen Haushalts für nichtig erklärt. Das Kabinett trifft sich zu einer Krisensitzung. mehr...