Teamwork im Job T steht für Trauerspiel Kolumne #endlichfreitag

"Auf gute Zusammenarbeit" klingt für Sie wie eine Drohung? Sie geben ungern Aufgaben ab? Und halten Vertrauen für ein Esoterik-Konzept? Dann sind Sie hier richtig: eine Abrechnung mit dem Teamwork-Diktat im Job. Von Johanna Bruckner mehr... Kolumne

Leutstetten Mystisch - und voller Keime

Die Bethen-Quelle im Mühltal ist für Esoteriker ein besonderer Ort. Sie zapfen Wasser und glauben an dessen Kraft. Das Gesundheitsamt stellt indes Koli-Bakterien fest und rät vom Trinken ab. Doch die Warnung bleibt wirkungslos Von Michael Berzl mehr...

Mindart/My Harmony Magazine "mindart" und "my harmony" Journalismus zum Kuscheln

Zwei neue Magazine richten sich an die weibliche und vor allem harmoniebedürftige Leserschaft: "mindart" versucht es auf spirituell-politische Weise, "my harmony" will "gute Ideen und schöne Gedanken". Von Ruth Schneeberger mehr... Magazinkritik

Neurologie Nahtoderfahrungen Nahtoderfahrungen "Der Tod ist ein potenziell reversibler Prozess"

In Nahtoderfahrungen sehen manche Wissenschaftler den Seelenbeweis. Oder handelt es sich nur um ein Feuerwerk der Neuronen? Forscher haben Leute gefragt, die dem Tod gerade noch einmal von der Schippe sprangen - und hörten von freundlich winkenden Frauen, warmem Licht und Städten aus Kristall. Von Werner Bartens mehr...

Album "Liebe ist meine Religion" von Frida Gold Die CDs der Woche - Popkolumne Die Öko-Esoterik-Disco-Partei

Das zweite Album von Frida Gold besteht aus zwölf grässlichen Schlagern. Die größenwahnsinnigen Editors erobern die Welt und der Reggae von Fat Freddy's Drop klingt nach Blasmusik à la Marihuana. Die Popkolumne - zum Lesen und zum Hören. Von Joachim Hentschel mehr...

Literatur zur rechten Esoterik Schwarze Sonne

Das "Vril" ist eine geheimnisvolle männliche Urkraft, erfunden 1871 von einem britischen Autor. An seinem Beispiel zeigt der Religionswissenschaftler Julian Strube auf, wie Esoteriker und rechte Ideologen versuchen, das Unerklärliche der Wissenschaft zuzuführen. Von Franz Viohl mehr...

Europa-Universität Viadrina Esoterik-Institut vor dem Aus?

Studien zur Hellseherei, die Vermittlung esoterischer Heilverfahren - immer wieder ist das Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder in die Kritik geraten. Nun empfiehlt die Hochschulstrukturkommission des Landes Brandenburg der Uni, sich von dem Institut zu trennen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

LICHTERSPIEL IN TÜBINGEN Lichtnahrung Tödliche Esoterik

Können Menschen sich von Licht ernähren? Ein angeblicher Dokumentarfilm, der diesen Eindruck erweckt, hat eine Schweizerin offenbar dazu gebracht, sich zu Tode zu hungern. mehr...

Esoterikjetzt Sexkolumne Mädchen, wieso seid ihr so anfällig für Esoterik?

Immer zum Wochenende: Jungs fragen Mädchen fragen Jungs. Weil manches kapiert man einfach nicht, bei denen. mehr...

Gabriele Pauli, dpa Paulis Wahlkampfprogramm Politik aus dem Esoterik-Camp

Die CSU-Rebellin hat die Provokation zum Prinzip erhoben - und macht damit die Politik noch unglaubwürdiger. Ein Kommentar von Kassian Stroh mehr...

Freiburg startet Esoterik-Studium Gotteszeichen im Nilpferdmaul

Raus aus der Schmuddelecke, rein in die Uni: Erstmals wird Esoterik in Deutschland zum Studienfach. Die Alchemie zum Beispiel mag längst von der Chemie verdrängt worden sein - in Freiburg ist sie nun Unterrichtsgegenstand. Der Wille, seriös zu wirken, eint Lehrende und Studenten schon am ersten Tag. Von Melanie Staudinger mehr...

Secret TV, SZ Rechtsextreme Esoterik Arier im Mikrowellen-Krieg

Esoterik trifft Rassismus: Ein Streifzug durch eine Szene, in der sich scheinbar geheimnisvolle Lehren mit Verschwörungstheorien, Antisemitismus und Rassismus vermischen. Von Birk Meinhardt mehr...

Parawissenschaften Esoterik an deutschen Hochschulen Esoterik an deutschen Hochschulen Lasst die Nymphen tanzen!

Die Parawissenschaften treiben bunte (Lotos-)Blüten, wo man es am wenigsten erwartet: Selbst an Hochschulen, eigentlich Horte der Vernunft, dürfen Esoteriker ein absurdes Weltbild vermitteln und entsprechende Diplomarbeiten vergeben. Jüngstes Beispiel ist die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Bildungspaket soll mehr Familien erreichen Esoterik in der Schule Aroma-Dusche im Klassenzimmer

Duftöl, esoterische Entspannungsmethoden und Brain-Gym: Lehrer setzen immer häufiger zweifelhafte Methoden in den Klassenzimmern ein. Nicht alle Eltern sind davon begeistert. Von Anne Höhl mehr...

Kritik an gängigen Bewerbungsverfahren Aussagekräftig wie Horoskope

Ist der Bewerber der blaue Typ - oder eher der gelbe? Personaler setzen bei der Stellenbesetzung oft auf fragwürdige Techniken. Und reicht der Kandidat ein fleckiges Anschreiben ein, ist er von vorneherein raus. Das ist fatal. Von Andreas Wenleder mehr...

Mausforschung zu proteinreicher Ernährung Gehirnforschung Genetiker pflanzen falsche Erinnerungen in Mäuse

Mit einer neuen Methode haben Forscher das Gedächtnis von Mäusen umprogrammiert. Die Tiere mögen plötzlich Orte, die sie vorher gemieden haben. Therapeuten nutzen die Wandelbarkeit von Erinnerungen bereits. Von Hanno Charisius mehr...

Kozyrev-Spiegel an der Uni Viadrina in Frankfurt an der Oder Esoterik an der Uni Viadrina Zu tief in die Röhre geschaut

An der Universität in Frankfurt (Oder) hat ein Student seinen Master mit einem kruden Experiment zum Hellsehen gemacht. Seine Professoren sind begeistert. Kritiker halten die Arbeit für eine "völlige Entgleisung akademischer Qualitätsstandards". Von Sebastian Herrmann mehr...

uhr Esoterik Ein Horoskop für mich oder für dich?

Vielleicht spendet der irrationale Gedanke, das Schicksal werde irgendwie von den Sternen beeinflusst, Trost. Allerdings werden Horoskope im Westen anders gelesen als in Asien. Von Sebastian Hermann mehr...

Mondlandung Esoterik Siegeszug der Mondkalender

Viele Menschen sind überzeugt, ihr Leben befinde sich fest im Bann des Erdtrabanten - und orientieren sich an Mondkalendern: Wie binnen 20 Jahren ein Aberglaube zum Allgemeingut wurde. Von Sebastian Herrmann mehr...

Kartenleger Esoterik kann süchtig machen Die Orakel-Junkies

Sie suchen den geeigneten Job mit einem Pendel oder die Lösung ihrer Ehekrise in den Tarot-Karten - und werden abhängig davon. Tausende Deutsche leiden an "Heilersucht". Von Wolfgang Görl mehr...

Ein geheimnisvolles Gemälde namens La Maledicció (Der Fluch) ist der Mittelpunkt von "Baphomets Fluch 5" Computerspiel "Baphomets Fluch 5" Verfluchte Kunst

Zwischen Esoterik und Realität: Die Adventure-Helden George Stobbart und Nicole Collard müssen im Computerspiel "Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall" erneut die Welt retten. Diesmal vor einer Sekte, die ihre Geheimnisse in einem Gemälde versteckt hat. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Geisterjagd im Ludwigsburger Schloss Geisterjäger in Deutschland Auf der Spur der Schattenmenschen

Gepolter ohne Ursache, Stimmen aus dem Nichts, Kälteschauer in warmen Räumen? Klingt nach einer Aufgabe für eines der vielen Geisterjäger-Teams, die in Deutschland unterwegs sind. Glaubt heute wirklich noch jemand an Gespenster? Alexa Waschkau hat die Szene untersucht - ein Interview. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Und der Mixer rattert

"Imagine" erzählt ein Abenteuer von Menschen ohne Augenlicht, während "Das merkwürdige Kätzchen" die Welt mit Kinderaugen betrachtet und "One Zero One" dramatisch Glitzer in die Augen streut. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Waldorfschule Kritik an erster staatlicher Waldorfschule Kritik an erster staatlicher Waldorfschule Steiner vom Staat

In Hamburg-Wilhelmsburg soll die erste staatliche Waldorfschule entstehen - ein Versuch, Kinder aus bildungsnahen und -fernen Familien gemeinsam zu unterrichten. Kritiker warnen: "Mit Esoterik löst man keine sozialen Probleme." Von Jonas Schaible mehr...