Sinn und Unsinn Nebulös Süddeutsche Zeitung Gesellschaft Sinn und Unsinn

Niemand weiß, was die Zukunft bringt - außer den Hellsehern und Wahrsagern von Astro TV. 24 Stunden mit dem Esoterik-Sender im Selbstversuch. Von Gerhard Matzig mehr...

Unterschleißheim Besuchermagnet

Das Ballhausforum ist nachgefragter Veranstaltungsort mehr...

Süddeutsche Zeitung Stil Neuer Wohntrend Neuer Wohntrend Dr. Sofa

Rutengänger, Feng-Shui, Mondphasenholz, Lichttherapie-Liegen: Kann es sein, dass das Wohnen immer esoterischer wird? Von Gerhard Matzig mehr...

Sterbehilfe in den Niederlanden Professur für Betreuung Sterbender Am Ende

Der Bundestag debattiert über Sterbehilfe - an der LMU wird eine Professur für die Betreuung Sterbender nicht verlängert. Es liegt nicht am Geld. Von Jakob Wetzel mehr...

Album "Liebe ist meine Religion" von Frida Gold Die CDs der Woche - Popkolumne Die Öko-Esoterik-Disco-Partei

Das zweite Album von Frida Gold besteht aus zwölf grässlichen Schlagern. Die größenwahnsinnigen Editors erobern die Welt und der Reggae von Fat Freddy's Drop klingt nach Blasmusik à la Marihuana. Die Popkolumne - zum Lesen und zum Hören. Von Joachim Hentschel mehr...

Europa-Universität Viadrina Esoterik-Institut vor dem Aus?

Studien zur Hellseherei, die Vermittlung esoterischer Heilverfahren - immer wieder ist das Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder in die Kritik geraten. Nun empfiehlt die Hochschulstrukturkommission des Landes Brandenburg der Uni, sich von dem Institut zu trennen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

LICHTERSPIEL IN TÜBINGEN Lichtnahrung Tödliche Esoterik

Können Menschen sich von Licht ernähren? Ein angeblicher Dokumentarfilm, der diesen Eindruck erweckt, hat eine Schweizerin offenbar dazu gebracht, sich zu Tode zu hungern. mehr...

Gabriele Pauli, dpa Paulis Wahlkampfprogramm Politik aus dem Esoterik-Camp

Die CSU-Rebellin hat die Provokation zum Prinzip erhoben - und macht damit die Politik noch unglaubwürdiger. Ein Kommentar von Kassian Stroh mehr...

Esoterikjetzt Sexkolumne Mädchen, wieso seid ihr so anfällig für Esoterik?

Immer zum Wochenende: Jungs fragen Mädchen fragen Jungs. Weil manches kapiert man einfach nicht, bei denen. mehr...

Freiburg startet Esoterik-Studium Gotteszeichen im Nilpferdmaul

Raus aus der Schmuddelecke, rein in die Uni: Erstmals wird Esoterik in Deutschland zum Studienfach. Die Alchemie zum Beispiel mag längst von der Chemie verdrängt worden sein - in Freiburg ist sie nun Unterrichtsgegenstand. Der Wille, seriös zu wirken, eint Lehrende und Studenten schon am ersten Tag. Von Melanie Staudinger mehr...

Literatur zur rechten Esoterik Schwarze Sonne

Das "Vril" ist eine geheimnisvolle männliche Urkraft, erfunden 1871 von einem britischen Autor. An seinem Beispiel zeigt der Religionswissenschaftler Julian Strube auf, wie Esoteriker und rechte Ideologen versuchen, das Unerklärliche der Wissenschaft zuzuführen. Von Franz Viohl mehr...

Secret TV, SZ Rechtsextreme Esoterik Arier im Mikrowellen-Krieg

Esoterik trifft Rassismus: Ein Streifzug durch eine Szene, in der sich scheinbar geheimnisvolle Lehren mit Verschwörungstheorien, Antisemitismus und Rassismus vermischen. Von Birk Meinhardt mehr...

Parawissenschaften Esoterik an deutschen Hochschulen Esoterik an deutschen Hochschulen Lasst die Nymphen tanzen!

Die Parawissenschaften treiben bunte (Lotos-)Blüten, wo man es am wenigsten erwartet: Selbst an Hochschulen, eigentlich Horte der Vernunft, dürfen Esoteriker ein absurdes Weltbild vermitteln und entsprechende Diplomarbeiten vergeben. Jüngstes Beispiel ist die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Bildungspaket soll mehr Familien erreichen Esoterik in der Schule Aroma-Dusche im Klassenzimmer

Duftöl, esoterische Entspannungsmethoden und Brain-Gym: Lehrer setzen immer häufiger zweifelhafte Methoden in den Klassenzimmern ein. Nicht alle Eltern sind davon begeistert. Von Anne Höhl mehr...

Filmfestspiele von Cannes: Cate Blanchett in dem Wettbewerbsbeitrag "Carol". Filmfestspiele in Cannes Imperialismus auf die Netflix-Art

Wer nicht nach unseren Regeln spielt, ist bald tot: Netflix-Chef Sarandos erklärt der Branche in Cannes die Zukunft. Von David Steinitz mehr...

Nena über Freude "Ich möchte mich nicht von meiner Mädchenzeit verabschieden"

Nena ist 55 und dreifache Großmutter. Die Frau, die auf der Bühne wie ein Teenager herumhüpft, wirkt auch in ihrem Loft in Berlin sehr jung, sehr drahtig. Ihre Laune? Sehr sonnig. Interview von Harald Hordych mehr...

Reden wir über Geld "Ich bin ein Parasit"

Der Satiriker Oliver Kalkofe über Fernsehmüll, die Frage, warum es eine Aufmerksamkeitsquote geben sollte - und wo er sich selbst schon einmal verzockt hat. Interview von Melanie Ahlemeier und Verena Mayer mehr...

Serie: Anders Leben Die Schäferin vom Weidenhof

Anke Goertsches hat ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um am Rande der Lüneburger Heide Moorschnucken zu züchten. Ihr altes Leben habe sich einfach falsch angefühlt, sagt sie. Von Silvia Liebrich mehr...

Oper Auf der Brücke zum Paradies

Robert Wilson inszeniert Arvo Pärts "Adam's Passion" als gemeinsames Projekt für Tallinn. Von Michael Stallknecht mehr...

Kozyrev-Spiegel an der Uni Viadrina in Frankfurt an der Oder Esoterik an der Uni Viadrina Zu tief in die Röhre geschaut

An der Universität in Frankfurt (Oder) hat ein Student seinen Master mit einem kruden Experiment zum Hellsehen gemacht. Seine Professoren sind begeistert. Kritiker halten die Arbeit für eine "völlige Entgleisung akademischer Qualitätsstandards". Von Sebastian Herrmann mehr...

uhr Esoterik Ein Horoskop für mich oder für dich?

Vielleicht spendet der irrationale Gedanke, das Schicksal werde irgendwie von den Sternen beeinflusst, Trost. Allerdings werden Horoskope im Westen anders gelesen als in Asien. Von Sebastian Hermann mehr...

Mondlandung Esoterik Siegeszug der Mondkalender

Viele Menschen sind überzeugt, ihr Leben befinde sich fest im Bann des Erdtrabanten - und orientieren sich an Mondkalendern: Wie binnen 20 Jahren ein Aberglaube zum Allgemeingut wurde. Von Sebastian Herrmann mehr...

Kartenleger Esoterik kann süchtig machen Die Orakel-Junkies

Sie suchen den geeigneten Job mit einem Pendel oder die Lösung ihrer Ehekrise in den Tarot-Karten - und werden abhängig davon. Tausende Deutsche leiden an "Heilersucht". Von Wolfgang Görl mehr...

Guten Tag, Ramon Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Auch Wirtschaftsflüchtlinge sind liebenswert

In "Guten Tag, Ramón" landet ein illegaler Einwanderer in Wiesbaden, in "Let Us Prey" wimmelt es dagegen vor eindimensionalen Psychopathen. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik