Literaturgeschichte Jenseits der schon gewussten Wahrheit

Der Philosoph Hans Blumenberg war ein besessener Leser moderner Literatur. Es scheint, als habe er erst in der Auseinandersetzung mit ihr zu den Grundfragen seines Denkens gefunden. Von Ernst Osterkamp mehr...

Bill Murray Bill Murray und Jan Vogler Bill Murray und Jan Vogler "Wir sind im Bürger­krieg"

Der amerikanische Schauspieler Bill Murray und der deutsche Cellist Jan Vogler sind Freunde. Jetzt haben sie ein gemeinsames Album aufgenommen. Wir haben mit ihnen über die USA gesprochen - das Land, das für beide viel mehr ist als ihr Zuhause Interview: Thilo Komma-Pöllath, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Anglerglück Der Wurf ist das Ziel

Es war immer schon ein königlicher Zeitvertreib und ist bis heute die höchste Form des Angelns: Ein neuer Bildband feiert die Eleganz des Fliegenfischens. Von Max Scharnigg mehr...

Kinderbücher Die Marktlücke Neugier

Ein Verlag aus Los Angeles verwandelt Literaturklassiker von Jack Kerouac oder Ernest Hemingway in kindgerechte Kurzfassungen ihrer selbst. Kinder sollen damit zum Lesen animiert werden - und als Erwachsene zum Original greifen. Von Viola Schenz mehr...

Paris Hotel Ritz in Paris Hotel Ritz in Paris Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Coco Chanel, Marcel Proust und Lady Di - sie alle waren Gast im Ritz und trugen zu seinem legendären Flair bei. Nun wurde das Hotel vier Jahre saniert - kann der Geist der Geschichte einen solchen Eingriff überleben? Ein Besuch. Von Stefan Ulrich mehr...

Nachruf Der unsichtbare Kopf

Robert Silvers hat die "New York Review of Books" mitgegründet und über ein halbes Jahrhundert hinweg zur wichtigsten amerikanischen Zeitschrift gemacht. Jetzt ist er mit 87 Jahren gestorben. Von Willi Winkler mehr...

Bassano del Grappe in der Region Venetien in Italien McPBBO McPBBO Italien Vernachlässigte Schönheit

Nur eine gute Autostunde von Venedig entfernt liegt das meist unbeachtete Veneto. Höchste Zeit für eine Entdeckungsreise. Von Thomas Steinfeld mehr...

Barack Obama Barack Obama im Interview Barack Obama im Interview Was lesen Sie, Mr. President?

Barack Obama ist leidenschaftlicher Leser, im Weißen Haus fand er Rat in Romanen. Der Präsident schrieb früher selbst Kurzgeschichten und führt sein Selbstwertgefühl darauf zurück. Ein Gespräch über Literatur. Interview von Michiko Kakutani mehr...

Literaturnobelpreis Über alle hinaus

Mehr Dichtung hat die Schwedische Akademie in Jahrzehnten nicht gesehen: Der Preisträger Bob Dylan fehlt, sein größter Fan Patti Smith singt ein Lied von ihm und patzt. Aber beide retten in Stockholm die Kunst vor dem Nobelpreis. Von Willi Winkler mehr...

Benicassim International Music Festival  - Bob Dylan Literaturnobelpreis für Bob Dylan Der Mann, der niemals da war

Bob Dylan kommt nicht zur Literaturnobelpreis-Verleihung? Sein Fernbleiben ist kein Affront, sondern die Krönung seines künstlerischen Schaffens. Kommentar von Julian Dörr mehr...

John Godfrey Morris Augenzeuge der Geschichte

Morris hat den Fotojournalismus geprägt wie kaum ein anderer, berühmt geworden ist er trotzdem nie. Jetzt wird der Bildredakteur von Robert Capa und Nick Út 100 Jahre alt. Von Willi Winkler mehr...

Legendäres Café Ganz das Alte

Touristenorte wie Florenz oder Venedig haben sich dem eigenen Klischeebild angeglichen. Im Caffè Meletti in Ascoli Piceno lebt dagegen das alte Italien weiter. Von Thomas Steinfeld mehr...

Philosophischer Alltag "Weil ich einfach gut aussehe"

Ein neuer Sammelband vereint berühmte Entgleisungen und seltsame Sprüche des Präsidentschaftsbewerbers Donald Trump. Peinlich? Oh ja. Aber man sollte das ruhig noch mal lesen, um auf alles vorbereitet zu sein. Von Christian Mayer mehr...

Devotionalien Knochenfund

Der Autor Hunter S. Thompson hat einst ein Elchgeweih gestohlen. Es hing über der Tür der Jagdhütte, in der Ernest Hemingway sich umgebracht hat. Jahrelang plagte ihn sein Gewissen, jetzt wurde die Schaufel zurückgegeben. Von Bernd Graff mehr...

Historie Den Bach runter

Deutschlandreise, Folge 13: Ernest Hemingway kam 1922 zum Angeln nach Triberg in den Schwarzwald - und wurde von Bauern verjagt. Die Kleinstadt ist heute nur noch Ziel für Tagesausflügler. Von Monika Goetsch mehr...

Biopic Blätter, die die Welt bedeuten

Eine Ode an den Lektor: In seinem Film "Genius" erzählt Michael Grandage vom Verlagsmann Max Perkins, der den Schriftsteller Thomas Wolfe entdeckte und weltberühmt machte. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Troops Advance Spanischer Bürgerkrieg Wie Spanien dem Faschismus zum Opfer fiel

1936 beginnt in Spanien der Bürgerkrieg. Tatenlos sieht der Westen dem Todeskampf der Republik zu, nur Stalin schickt Waffen - und Terror dazu. Von Joachim Käppner mehr...

Bens Bar, Clemensstraße 7 Ben's Bar Die Drinks in dieser Bar schmecken wie in der Karibik

Und dabei sitzt man zwischen allem, was man mit Kuba in Verbindung bringen kann. Von Florian Fuchs mehr...

Max Schmeling siegt über Joe Louis, 1936 Boxkampf Schmeling gegen Louis Als sich Weltpolitik im Ring traf

Vor genau 80 Jahren kämpft Joe Louis gegen Max Schmeling im Yankee Stadion in New York. Auf jedem Boxer lastet das Gewicht der Geschichte - es geht um mehr als nur Sport. Von Dominik Fürst mehr...

Impressionen aus München Impressionen aus München Impressionen aus München Strampeln gegen den Hass

Am Marienplatz starten sechs Rennradfahrer für ein Flüchtlingsprojekt: elf Tage, 2300 Kilometer und 20 000 Höhenmeter liegen vor ihnen. In der Fußgängerzone muss die Feuerwehr ein ganz anderes Projekt bewältigen. Impressionen aus München mehr... Bilder

Michael Böhm Michael Böhm Michael Böhm "Ich schaue in den Spiegel und sehe einen Mörder"

Michael Böhm hat mit einem Krimi über den eigenartigen Herrn Petermann den Friedrich-Glauser-Preis gewonnen. Er genießt es, als Autor moralisch unkorrekt zu sein. Von Gerhard Fischer mehr...

Philosophie Pathos der Nüchternheit

Willy Hochkeppel hat die seltene Gabe, philosophische Sachverhalte klar und präzise darzustellen und einzuordnen - mit dem Pathos der Nüchternheit. Sein neues Buch enthält "Philosophische Traktate abseits des Geläufigen". Von Julian Nida-Rümelin mehr...

Uwe Friedrichsen Verstorbener Schauspieler Uwe Friedrichsen - der Wandelbare

Uwe Friedrichsen spielte "Faust", später in der "Sesamstraße" - und er war die deutsche Stimme von "Columbo". Jetzt ist er mit 81 Jahren gestorben. Nachruf von Viola Schenz mehr...

david Warum Menschen ein Hobby brauchen Kleines Glück

Joggen, töpfern, Mandarin lernen: Der moderne Mensch macht vieles, aber nichts richtig. Dabei kommt es darauf an, sich einer Sache ganz zu verschreiben Von David Pfeifer mehr... SZ-Magazin