Studien zum Freihandelsabkommen Malen nach Zahlen TTIP Wirtschaftswachstum

Endlich gibt es neue Jobs! Die Wirtschaft wächst! Der Wohlstand auch! Das zumindest sagen Studien für ein Europa mit TTIP voraus. Die Befürworter nutzen die Ergebnisse als Munition - dabei liegen die Zahlen weit auseinander. Von Nakissa Salavati mehr... Die Recherche - Analyse

Busse und Bahnen in Nürnberg bestreikt Nürnberg, Fürth und Erlangen Warnstreiks legen Berufsverkehr lahm

Der angekündigte Warnstreik im Nahverkehr hat in Nürnberg, Fürth und Erlangen zu erheblichen Behinderungen geführt. Straßenbahnen und U-Bahnen blieben in den Depots, Ersatzbusse kamen auf den verstopften Straßen nicht voran. mehr...

AfD in Mittelfranken Partei der Streithansl

Mobbing, Schikanen, Verleumdungen, Rufmord - das wirft man sich in der Bayern-AfD vor. Mittelfranken ist ein besonders lohnendes Beispiel. Hier wurde der Bezirksvorsitzende seines Amtes enthoben, wehrt sich aber mit aller Macht dagegen. Von Olaf Przybilla mehr...

Hochwasser an der Isar Unwetter in Bayern Mit Schneepflügen gegen Hagelmassen

Berge von Hagel, Blitzeinschläge und eine gesperrte Autobahn - ein Unwetter ist am ersten Augustwochenende über Bayern hinweggezogen. In Franken mussten sogar Schneepflüge ausrücken. mehr...

Medikamentenunverträglichkeit Wenn die Medizin das Leid verschlimmert

Antibiotika, Schmerzmittel, Röntgenkontrastmittel: Eigentlich sollen sie helfen, Krankheiten zu lindern, doch sie können auch neue auslösen. Bis zu 20 Prozent der Patienten entwickeln Allergien gegen Medikamente - bis hin zur Lebensgefahr. Von Katrin Neubauer mehr... Ratgeber Allergie

186412278 Keith Alexander Ex-NSA-Chef macht jetzt in Cybersicherheit

Der ehemalige NSA-Chef Keith Alexander will künftig Unternehmen gegen Cyberspionage schützen. Liegt irgendwie nahe. Das Engagement des Ex-Geheimdienstlers wirft aber viele Fragen auf - nicht nur wegen des gewünschten Honorars von einer Million Dollar pro Monat. mehr...

Wiederaufnahmeverfahren Gustl Mollath Fall Mollath Wahn und Wahrheit

Wann ist einer verrückt? Wenn Gutachter das so sagen. Die Geschichte von Gustl Mollath sollte nicht nur die Justiz, sondern auch Psychiater zur Selbstreflexion anregen. Damit möglichst niemand in den Maßregelvollzug kommt, der dort nicht hingehört. Von Gerrit Hohendorf mehr... Gastbeitrag

Anna Amalia Bibliothek in Weimar TTIP und die Kultur Intellektuelle Zumutung

Gegner des Freihandelsabkommens mit den USA fordern pauschal, "die Kultur" müsse unbedingt geschützt werden. Das reicht vom "Tatort" bis zur Bayerischen Staatsoper. Aber was genau verteidigen sie da eigentlich? Von Thomas Steinfeld mehr...

Forschungscampus Historische Chance für Erlangen

Es ist die Erschließung eines neuen Stadtteils samt Tram-Anbindung: Der Siemens-Konzern will im Süden Erlangens für 500 Millionen Euro einen Forschungscampus errichten. Der Freistaat wäre damit auf recht einfache Weise eine ganz andere Frage los. Von Olaf Przybilla und Martina Scherf mehr...

Wiederaufnahmeverfahren Gustl Mollath Brixners Aussage im Mollath-Prozess Richter Ahnungslos

Am neunten Verhandlungstag tritt der Mann in den Zeugenstand, der für seinen Umgang mit Mollath Kritik einstecken musste: Richter Brixner hat den Angeklagten 2006 in die Psychiatrie einweisen lassen. Nun gibt er zu, ihm sei womöglich ein Fehler unterlaufen. Aufbrausend reagiert er nur einmal. Von Ingrid Fuchs, Regensburg mehr...

Nordbayern Heftige Unwetter überfluten Keller und Straßen

In Oberfranken und im Großraum Nürnberg haben Gewitter und starker Regen Straßen und Keller unter Wasser gesetzt. Feuerwehr und Rettungsdienste rückten zu zahlreichen Einsätzen aus. In Nürnberg musste ein Open-Air-Konzert abgebrochen werden. mehr...

Künstliche Befruchtung Eizellen einfrieren Kinderglück auf Eis

Kinder oder nicht? Um diese zentrale Entscheidung aufzuschieben, lassen immer mehr Frauen ihre Eizellen einfrieren. Das "Egg Freezing" erhöht die Chance auf das Wunschkind auch im höheren Alter enorm. Risikofrei ist die Methode jedoch weder für die Mutter noch das Kind. Von Christina Berndt mehr...

Wiederaufnahmeverfahren Gustl Mollath Prozess gegen Gustl Mollath Ärztin glaubte an psychische Störung - ohne Untersuchung

Sie hat eine Diagnose gestellt, ohne Gustl Mollath gesehen zu haben: Am vierten Verhandlungstag verteidigt eine Ärztin ihr Vorgehen vor dem Landgericht Regensburg. Ein Freund Mollaths muss seine widersprüchliche Aussage beschwören. mehr...

Prozess gegen Sekten-Guru aus Lonnerstadt Prozess gegen Sektenmitglieder Meditation statt Medikamente

Ihr Sohn leidet an einer schweren Krankheit, doch einen Arzt und Medikamente soll ihm seine Mutter verwehrt haben. Aus religiösen Gründen. Nun stehen sie und der Sekten-Guru von Lonnerstadt in Nürnberg vor Gericht. mehr...

WM-Nacht in Nürnberg Warum Fußball, Bier und Kunst nicht zusammenpassen

Sie sind betrunken und haben einen angeblich spontanen Einfall: Zwei Studenten sind in der Nacht des WM-Finales in das Germanische Nationalmuseum eingestiegen - und mit einem der wertvollsten Bilder wieder rausspaziert. Draußen wurden sie schon erwartet. Von Olaf Przybilla mehr...

Krebsvorsorge beim Frauenarzt Abstriche mit Abstrichen

Jährlich zum Krebsabstrich beim Frauenarzt? Das könnte bald vorbei sein. Die Reihenuntersuchung auf Gebärmutterhalskrebs soll reformiert werden. Doch Mediziner streiten über den Nutzen und werfen einander wirtschaftliche Interessen vor. Von Christian Guht mehr...

Moschee Moschee-Projekt in München Moschee-Projekt in München Schmid will Idriz unterstützen

"Diese 100.000 Muslime gehören heute ganz elementar zu München": Der Zweite Bürgermeister Josef Schmid hat beim Ramadan-Empfang seine Unterstützung für Imam Benjamin Idriz und sein Moschee-Projekt in der Dachauer Straße bekräftigt. Die Finanzierung ist bisher jedoch ungeklärt. Von Bernd Kastner mehr...

Carsten Jancker Höchste deutsche WM-Siege Als Carsten Jancker traf

7:1! In Worten: Sieben zu eins! Gegen Brasilien! Ein solches Resultat mag verblüffen, dabei ist Deutschlands Halbfinalsieg nicht einmal der höchste der WM-Historie des DFB. Einmal gelangen sogar acht Treffer Unterschied. Das deutsche WM-Ranking. mehr...

Medienberichte zur Spähaffäre CIA soll BND-Mann angeworben haben

In der Agentenaffäre geraten die USA immer stärker unter Druck: Der US-Geheimdienst CIA soll nach Angaben von Insidern am Anwerben des Mitarbeiters beteiligt gewesen sein. mehr...

Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck Umfahrung ade

Sondierungsgespräche von OB Klaus Pleil über eine Verkehrsentlastung der Brucker Innenstadt sind gescheitert. Die Fraktionschefs lehnen es ab, ausgewählte Trassen eingehender prüfen zu lassen Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Hertha BSC v FC Bayern Muenchen - Bundesliga 18 Bundesligisten, 18 Geschichten Bayern holt den nächsten Götze

Die Fußball-WM ist vorbei, und nun? Der FC Bayern sichert sich die Dienste des jüngsten Götze-Bruders, der SC Freiburg trauert einem Weltmeister nach - und Wolfsburg schießt in drei Spielen 46 Tore. Was bei den 18 Bundesligisten los ist. mehr...

F1 Grand Prix of Malaysia - Practice Formel 1 Lauda entschuldigt sich bei Ferrari

Erst nennt er Ferraris Formel-1-Boliden ein "Scheißauto", nun rudert Niki Lauda zurück. Fußballspieler Jan Kirchhoff erleidet im Trainingslager von Schalke 04 eine Bänderdehnung. Die DFL droht Bremen mit einem Entzug der Länderspiele. mehr... Sportticker

Deutsche Nationalmannschaft U19 des DFB im EM-Finale U19 des DFB im EM-Finale Deutschlands prall gefüllter Talentschuppen

Reife Taktik, bemerkenswerter Erfolg: Die deutschen U19-Fußballer glänzen bei der EM in Ungarn mit einer Spielidee, die arg an Löws Weltmeister erinnert. Unter den vielen Talenten tummeln sich Kandidaten für höhere Aufgaben. Von Jonas Beckenkamp mehr... Analyse

Kommunalwahl in Bayern Stichwahl in Erlangen Stichwahl in Erlangen Wie ein Genosse die CSU-Hochburg erobern will

Damit hat Florian Janik selbst nicht gerechnet: Der 34-jährige Sozialdemokrat tritt bei der Stichwahl in Erlangen gegen den langjährigen CSU-Oberbürgermeister Siegfried Balleis an. Und seine Chancen stehen gut. Von Katja Auer mehr...

Erlanger Uni muss dringend saniert werden Universität Erlangen "Wegen Lebensgefahr geschlossen"

Eine herabgestürzte Decke, krebserregendes PCB in der Raumluft, Asbestgefahr und Schimmel im Keller: Wer an der Universität Erlangen studiert oder unterrichtet, lebt gefährlich. Mehrere Gastwissenschaftler haben sogar schon die Flucht ergriffen. Von Martina Scherf mehr...