Alternativen zu Benzin, Kerosin und Polyester Spinnen und Drachen sollen Erdöl ersetzen SkySails

Knapp 90 Prozent unserer Alltagsgüter werden aus Erdöl hergestellt. Das Auto fährt mit Benzin, die Kleidung ist aus Synthetik - sogar die Kopfschmerztabletten bestehen aus Öl. Doch es gibt Möglichkeiten, sich aus dieser Abhängigkeit zu lösen. Eine Auswahl in Bildern. Von Mirjam Hauck mehr... Doku-Spiel Fort McMoney

A child blows a bubble gum as he attends a donation of baseball equipments organized by Homerun hopefuls in Santo Domingo Tipps für den Einkauf von Kaugummi Unser täglich Erdöl

Egal, wie viel Natürlichkeit die Hersteller beschwören, Kaugummi ist ein Gemisch chemischer Zutaten, meist auf der Basis von Erdöl. Die Gesundheit kann dennoch profitieren, wenn man weiß, wie man die klebrige Masse einsetzt - und wieder loswird. Von Berit Uhlmann mehr...

Energiewende Stabiler Wüstenstrom für Europa

Benzin ist selbst in der letzten Dorftankstelle eine Selbstverständlichkeit - im Gegensatz zu Strom aus Solarkraftwerken. Dabei könnte kluge Planung in Nordafrika und dem Nahen Osten auch Europa sicher mit Elektrizität beliefern. Von Christopher Schrader mehr...

Sudan-Konflikt Einigung im Erdöl-Streit

Ein Ultimatum der UN ist verstrichen, US-Außenministerin Clinton hat einen Friedensvertrag gefordert. Jetzt haben sich Sudan und Südsudan im Streit um die Erdölvorkommen des Landes geeinigt. Doch es bleiben noch weitere offene Fragen. mehr... Politicker

Jacqueline Lee-Tam Kanadas geplante Pipeline "Northern Gateway" Furcht vor dem Öl

Kanadas Regierung erlaubt eine Mega-Pipeline, die Öl aus Teersanden zum Pazifik bringen soll. Für Ureinwohner, Opposition und Walschützer ist der Streit noch lange nicht zu Ende. mehr...

Wo man mit den Wellen spielt - Wassersport auf Fuerteventura Bohrtürme vor Kanarischen Inseln geplant Erdöl contra Sonnenöl

Experten des multinationalen Konzerns Repsol sind sich sicher, vor den Kanaren ein riesiges Erdölfeld entdeckt zu haben - und wollen mit Probebohrungen vor Fuerteventura und Lanzarote beginnen. Einheimische und Touristikbranche sind entsetzt. Denn was ist, wenn es zu einem Unfall kommt? Von Javier Cáceres, Madrid mehr...

Libyens Wirtschaft wächst durch Ölproduktion um 100 Prozent Wirtschaftliche Interessen in Libyen Frieden, Freiheit - und Erdöl

Mit Geld und guten Ratschlägen versucht der Westen, seinen Einfluss auf die neuen Machthaber in Libyen zu wahren. Dahinter stecken massive wirtschaftliche Interessen. Doch schon jetzt zeichnet sich ab, dass die Aufständischen täglich weniger Grund haben, auf die westlichen Schutzmächte zu hören. Von Rudolph Chimelli mehr...

Strommasten Energie-Zukunft Leben ohne Erdöl

Warum die knappen Energiereserven die Gesellschaft dramatisch verändern werden. Von Bert Beyers mehr...

Algeriens Wirtschaftsfaktoren Erdöl und Souvenirs

Algerien ist reich an Ressourcen, aber arm an fruchtbarem Land. Die Reisen von Touristen-Gruppen, die das Wüstengebiet wirtschaftlich erblühen lassen sollten, waren immer umstritten. Von rem mehr...

Energie Energie Opec will das Erdöl teurer machen

Die Organisation Erdöl exportierender Länder plant, den Zielpreis für einen Barrel Öl auf rund 30 Dollar anzuheben. mehr...

Brunello Montalcino "Der Brunello ist unser Erdöl"

Brunello ist der berühmteste Wein der Welt - doch nicht alle Winzer fühlen sich diesem Ruf verpflichtet. Ein Besuch in Montalcino. Von Stefan Ulrich mehr...

Ölindustrie Ölindustrie "Kein Tropfen Erdöl für das Imperium"

Im Streit mit dem Ölkonzern Exxon Mobil hat Venezuelas Staatschef Hugo Chávez den USA jetzt mit einem Ölembargo gedroht. mehr...

Tomaten Bio-Kunststoffe in der Autobranche Autoteile aus Tomaten, Reifen aus Löwenzahn

Die Autoindustrie hat das Gemüse entdeckt - als Alternative zum Erdöl. Zur Erforschung neuer Techniken finden sich ungewöhnliche Kooperationspartner, die beide davon profitieren könnten. Zum Beispiel Ford und Heinz. Von Thomas Harloff mehr...

THEMENDIENST WOHNEN: HAUSHUELLE MIT OEKOLOGISCHEN DAEMMSTOFFEN Abhängigkeit von Erdöl Sparen kostet

Wie kein anderer Rohstoff bestimmt Erdöl den Alltag der Industrieländer. Es gibt Auswege wie die Häuserdämmung oder das Elektroauto, doch sie helfen nur bedingt. Denn wer Energie einsparen will, muss zunächst investieren. Von Michael Bauchmüller, Berlin mehr...

Benzinverkäufer, Reuters Erdöl wird knapp Luxusgut Benzin

Das Ende des Erdöls kommt. Nicht abrupt, aber unaufhaltsam. Doch die Menschheit ist für den Ausstieg nicht gewappnet. Teil 2 der Serie über die versiegenden Ressourcen. Von Patrick Illinger mehr...

Anschläge auf Pipelines Anschläge auf Pipelines Irak stoppt Produktion von Erdöl im Süden

Nach einer Serie von schweren Anschlägen auf Ölpipelines sind sämtliche Exporte des knappen Rohstoffs im südlichen Irak ausgesetzt worden. mehr...

Junghans_Kunststoffwaren-Fabrik Deutscher Mittelstand Was macht eigentlich .... Martina Junghans?

Der Mittelstand gilt als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Aber womit verdienen Familienunternehmer eigentlich ihr Geld? Die SZ stellt einige von ihnen Diesmal: Martina Junghans aus Hessisch Lichtenau. Ihre Firma stellt Verschlüsse her. Von Elisabeth Dostert mehr...

Ölleck im Münsterland Ölleck im Münsterland Naturdesaster wegen unterirdischen Ölspeichers

Vermutlich ein Riss in mehr als 200 Metern Tiefe: Im Münsterland läuft seit Wochen Öl aus einem unterirdischen Speicher. Nun scheint das Leck gefunden - doch der Schaden für die Natur ist immens. mehr...

John Webster Dokumentarfilmer Ein Jahr auf Erdöl-Diät "Ich habe viele Dummheiten gemacht"

Wie glücklich kann man sein ohne Auto, Flugreisen und Plastikprodukte? Dokumentarfilmer John Webster hat es mit seiner Familie ausprobiert. Und erlebte eine Überraschung. Interview: Franziska Seng mehr...

Muslimische Minderheit der Uiguren Wie die Gewalt im Westen Chinas entsteht

Bei einem Anschlag in Xinjiang sterben 31 Menschen. Die chinesische Regierung macht erneut uigurische "Terroristen" verantwortlich. Stecken tatsächlich islamistische Extremisten dahinter? Welche Rolle spielen die Spannungen zwischen muslimischer Minderheit und Han-Chinesen? Antworten auf wichtige Fragen. mehr...

"South Stream"-Leitung aus Russland Bulgarien setzt Arbeiten an Pipeline aus

Bulgarien will den Bau der russischen Erdgaspipeline South Stream erst mit Zustimmung der EU-Kommission wieder aufnehmen. Zuerst muss geklärt werden, ob Russland gleichzeitig Erdgas-Lieferant und Kontrolleur der Pipeline sein darf. mehr...

People board a U.S.-made car, used as a private collective taxi, as it rains in Havana Reformen unter Raúl Castro Kubanisches Experiment

Um den Sozialismus nach 55 Jahren zu erhalten, setzt Kubas Präsident Raúl Castro auf Wirtschaftsreformen. Seine Landsleute dürfen nun Wohnungen kaufen und Geschäfte eröffnen. Die Kubaner nutzen die im Mangel erlernte Improvisationskunst. Es ist die Gier nach Dollars, die sie antreibt. Von Andreas Glas und Matthias Kolb, Havanna mehr...

Fighters of the Islamic State of Iraq and the Levant (ISIL) stand guard at a checkpoint in the northern Iraq city of Mosul Naher Osten Die Machtinteressen im Irak

Der Vormarsch der radikal-islamischen Terrorgruppe Isis bedroht nicht nur die Herrscher im Irak. Das Machtgefüge einer Region gerät ins Wanken. Warum das Regime in Iran fast alles tun wird, um Iraks Premier Maliki zu stützen, wieso US-Präsident Obama zögert und welche Rolle die Türkei spielt. Von Matthias Kolb und Sebastian Gierke mehr...