Orania.Berlin
Leserdiskussion

Können Steuern die Spaltung der Gesellschaft verhindern?

Um die soziale Ungleichheit zu überwinden, fordert SZ-Autor Heribert Prantl eine Erhöhung der Erbschaftsteuer sowie eine Wiedereinführung der Vermögensteuer. Ist das der richtige Ansatz?

Gemeinsam vererben

Was ist ein Berliner Testament?

Vor allem Ehepaare wählen für den gemeinsamen letzten Willen das sogenannte Berliner Testament. Nicht immer ist das zum Vorteil ihrer Kinder.

Von Eva Dignös

Testament Vermächtnis Schenkung Standuhr
Testament

Was ist ein Vermächtnis und wie wird es geregelt?

"Vermachen" oder "vererben"? In einem Testament haben diese Formulierungen komplett unterschiedliche Bedeutungen. Welche Regeln gelten und wie Begünstigte zu ihrem Recht kommen.

Von Katrin Neubauer

Wäsche trocknet vor altem Allgäuer Bauernhaus
Unterschiede zwischen Ost und West

Beim Wäschetrockner hört die Einheit auf

Dass die Republik immer noch gespalten ist, hat zuletzt die Bundestagswahl gezeigt. Alter, Einkommen, Erbe und Waldfläche zeigen es auch. Elf Grafiken zum Tag der Deutschen Einheit.

Von Sarah Unterhitzenberger (Grafik) und Jana Anzlinger (Text)

Democracy Lab in München

"Die Leute schreien nach Veränderung"

Ein Diskussionsformat, auf das Politiker "keinen Bock" haben, das Publikum aber umso mehr - was wir im Democracy Lab zu sozialer Gerechtigkeit in München gelernt haben.

Von Sabrina Ebitsch

Testament; Democracy Lab Erbschaftssteuer
Democracy Lab

Firmenerben zur Kasse bitten?

Sechs Milliarden Euro werden Unternehmern im kommenden Jahr erlassen. Das ist völlig ungerecht, meint unser Autor. Diskutieren Sie mit ihm über die Erbschaftsteuer.

Autorengespräch mit Alexander Hagelüken

Democracy Lab

Dossier: Wie wird Deutschland gerechter?

Soziale Gerechtigkeit ist ein zentrales Wahlkampfthema. Was Hartz IV, Erbschaftssteuer und "Reichensteuern" dazu beitragen können. "Democracy-Lab"-Dossier zum Thema soziale Gerechtigkeit.

Von Valentin Dornis, Benjamin Moscovici und Veronika Wulf

Erbschaftsteuer

Bayerns Herz für Firmenerben

Ministerpräsident Seehofer verteidigt den Sonderweg des Freistaates. Eine nachträgliche Verschärfung der Gesetze komme nicht infrage.

Von Cerstin Gammelin und Wolfgang Wittl, Berlin

Plenarsitzung im Bayerischen Landtag
Erbschaftsteuer

Ein Herz für Firmenerben

Eigentlich hatten sich die Bundesländer mühsam auf einen Kompromiss zur Erbschaftsteuer geeinigt. Doch jetzt weigert sich Bayern einfach, diese neuen Vorschriften umzusetzen.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Regierender Bürgermeister besucht Florida Eis
Porträtserie "Sie sind das Volk"

Wenn schon sterben, dann im Frühling

Olaf Höhn hat mit seiner Firma Florida Eis Millionen verdient. Steuern? Zahlt er gern. Doch der Mittelständler fürchtet um sein Lebenswerk. Warum, erzählt er in der ersten Folge unserer Reportageserie "Sie sind das Volk".

Von Jakob Schulz, Berlin

Ladesäule für ein Elektroauto
Subventionsbericht

Regierung fördert die Wirtschaft stärker als zuvor

Die große Koalition hat in den vergangenen vier Jahren großzügig staatliches Geld verteilt. Besonders stark profitierten Firmenerben davon.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Facebook-Account nach dem Tod: Was passiert damit? 04:25
Summa summarum

Deutschland braucht dringend eine Erbschaftsteuerreform

Die Deutschen vererben mehr als je zuvor. Für die Linkspartei ist das ein Grund, eine höhere Besteuerung zu fordern. Dabei gäbe es sinnvollere Alternativen.

Videokolumne von Marc Beise

Geschäftsmänner schieben Geldstapel in Schubkarren PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY GaryxWaters 11590 03:56
Summa Summarum

"In einer Demokratie sollen Einzelne keine Milliarden anhäufen dürfen"

Deutschland braucht seine Milliardäre, findet der SZ-Wirtschaftsressortleiter. Zum jüngsten Kommentar zu diesem Thema hat er viele kritische Leserreaktionen bekommen. Jetzt antwortet er.

Videokolumne von Marc Beise

Erbschaftsteuer

Der schwere Kompromiss

Für Firmeninhaber kam es weniger schlimm als befürchtet. Viele haben ihren Betrieb aber schon verschenkt.

Von Stefan Weber

Erbschaftsteuer

Ein Kompromiss, der wenige freut

Die Leser sind durchaus geteilter Meinung darüber, ob die Neuregelung der Erbschaftsteuer ein Erfolg ist. Allerdings überwiegen die Stimmen jener, die meinen, die Wirtschaftslobby habe erneut gesiegt.

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum

99 Prozent Steuer auf hohe Erbschaften: Eine gute Idee?

Unser Autor findet: Wer im Luxus leben möchte sollte dafür arbeiten. Eine hohe Erbschaftssteuer für Superreiche sei daher nicht ungerecht, sondern urkapitalistisch. Wer in einer Gesellschaft leben will, in der der Mensch, seine Fähigkeiten und damit seine Leistung im Vordergrund stehen, muss den Nachkommen das Geld wegnehmen. Stimmen Sie zu?

Diskutieren Sie mit uns.

Zylinder, Sound und Laufkultur - Verbrennungsmotoren im Vergleich
Erbschaftsteuer

Reiche Erben sollten mit 99 Prozent besteuert werden

Du willst einen Bugatti oder eine Villa? Dann arbeite! Eine hohe Erbschaftssteuer ist richtig und wichtig, zeigt das Beispiel Zuckerberg.

Kommentar von Bastian Brinkmann

Erbschaftsteuer

Fast alles wie gehabt

Es ist beruhigend, dass die Parteien doch noch einen Kompromiss erreicht haben. Der Preis dafür ist jedoch hoch: Die Minimalreform führt kaum zu mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft. Die Familienunternehmer haben sich brachial durchgesetzt.

Von Cerstin Gammelin

Germany Cologne Statue of angel at Melatenfriedhof PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY KJ000228
Erbschaftsteuer

"Im Korridor des Zulässigen"

Bund und Länder einigen sich nach zähen Verhandlungen auf eine Reform der Erbschaftsteuer. Ihr Kern: Firmenerben werden auch künftig verschont, wenn sie Arbeitsplätze erhalten.

Von Cerstin Gammelin und Wolfgang Wittl, Berlin/München

Erbschaftsteuer
Erbschaftsteuer

Bund und Länder einigen sich auf Erbschaftsteuerreform

Kurz vor Ablauf der vom Verfassungsgericht gesetzten Frist haben Bundestag und Bundesrat einen Kompromiss gefunden. Der bayerische Ministerpräsident ist damit "sehr zufrieden".

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Erbschaftsteuer

Kompromisssuche bei Yachten und Oldtimern

Am Mittwoch muss sich der Vermittlungsausschuss zur Erbschaftssteuer einigen.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Mideast Emirates F1 GP Auto Racing
Steuern

Wenn Kinder Multimillionäre werden

Die Angst vor der Reform der Erbschaftsteuer nimmt einer neuen Studie zufolge absurde Züge an. Söhne und Töchter von Familienunternehmern werden oft schon in jungen Jahren extrem reich.

Von Jan Schmidbauer

Erbschaftsteuer

Einnahmen steigen

Die Erbschaft- und Schenkungsteuer hat im vorigen Jahr 6,3 Milliarden Euro in die Kassen der Länder gespült und damit so viel Geld eingebracht wie noch nie.

Erbschaftsteuer

Seehofer gegen Flatrate

Der CSU-Chef kritisiert den Vorschlag der Grünen zur Erbschaftsteuer - ein Dämpfer für die Gedankenspiele um eine schwarz-grüne Koalition im Bund. Brisant: Die Grünen haben einen Unterstützer aus dem konservativen Lager.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Erbschaftsteuer

Frist ist Frist

Bis Ende Juni hatte das Bundesverfassungsgericht dem Gesetzgeber Zeit gelassen, um die Erbschaftsteuer neu zu regeln. Doch Bundestag und Bundesrat konnten sich nicht einigen. Jetzt greift das Gericht durch.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe