Frankreich Auto erfasst Polizistin vor Élysée-Palast

Kurz vor Mitternacht ist vor dem Élysée-Palast eine Polizistin absichtlich angefahren und verletzt worden. Sie war damit beauftragt, den Amtssitz des französischen Präsidenten zu sichern. mehr...

Nicolas Sarkozy Sarkozys Comeback Nach Hause in den Elysée-Palast

Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy lässt sich demnächst zum Chef der zerstrittenen Konservativen wählen. Doch wird er auch deren Kandidat für die Präsidentschaftswahl? Sogar sein alter Erzfeind Chirac rappelt sich noch einmal auf, um das zu verhindern. Von Christian Wernicke mehr...

Newly-named French Economy Minister Emmanuel Macron delivers a speech during the official handover ceremony at the Bercy Finance Ministry in Paris Neuer französischer Wirtschaftsminister Lässiger Mozart aus dem Élysée-Palast

Er könnte den Präsidenten bald überstrahlen: Frankreichs neuer Wirtschaftsminister arbeitete einst für die Investmentbank Rothschild - und steht für eine reformfreudige Politik. Doch nicht jeder im Parlament ist froh über den Amtsantritt des 36-jährigen Überfliegers. Von Leo Klimm mehr...

Peter Hartz Arbeitsmarktreformen in Frankreich Élysée-Palast dementiert Gerüchte um Hartz-Engagement

Die nach ihm benannten Arbeitsmarktreformen waren in Deutschland heftig umstritten. Nun meldet eine Zeitung, der frühere VW-Personalvorstand Peter Hartz werde auch Frankreichs Präsidenten Hollande beraten. Der Élysée-Palast dementiert, Hartz selbst gibt sich bedeckt. mehr...

Mass rally for attack victims in Paris Frankreichs Präsident nach Terror in Paris Hollande im Hoch

Nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo und einen jüdischen Supermarkt verbessert sich das Ansehen des französischen Präsidenten Hollande und seiner Regierung. Besonderen Zuspruch bekommt ein Parteifreund des Staatschefs - der ihn politisch beerben könnte. Von Stefan Ulrich mehr...

Ex-Chefredakteur von "Charlie Hebdo" "Ich habe alle meine Freunde verloren"

Philippe Val war 17 Jahre lang Chefredakteur von "Charlie Hebdo". In einem emotionalen Interview erinnert er sich im französischen Radio an seine ehemaligen Kollegen, die bei dem Anschlag auf die Satirezeitung getötet wurden. Von Oliver Klasen mehr...

Emergency Services Attend Further Hostage Situation In Kosher Deli Verfolgung der "Charlie Hebdo"-Attentäter Minutenprotokoll der Angst

Sie erschossen zwölf Menschen bei ihrem Angriff auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" - nun sind die Attentäter selbst tot. Dazwischen liegen eine nervenaufreibende Verfolgungsjagd und zwei Geiselnahmen. mehr... Chronologie

People holding a poster reading 'Quick more democracy everywhere against barbarism' take part in a solidarity march (Marche Republicaine) in the streets of Paris Schweigemarsch durch Frankreichs Hauptstadt Millionen marschieren gegen den Terror

Mehr als eine Million Menschen nehmen am Schweigemarsch durch Paris teil, um der Opfer der terroristischen Anschläge zu gedenken. Viele trauern gar nicht leise, sondern applaudieren und feiern die Meinungsfreiheit. mehr... Bilder

- Frankreich nach dem Anschlag auf "Charlie Hebdo" Wehe, wenn der Schmerz nachlässt

Noch stehen alle unter Schock und betonen ihre Einigkeit. Doch erste Forderungen etwa nach der Wiedereinführung der Todesstrafe lassen erahnen, welch unruhige Zeiten Frankreich bevorstehen. Von Stefan Ulrich mehr... Analyse

Anschlag auf Charlie Hebdo Nach Terroranschlag auf Satirezeitung "Charlie Hebdo" Video
Nach Terroranschlag auf Satirezeitung "Charlie Hebdo" Tatverdächtige in Nordfrankreich gesichtet

+++ Die beiden Tatverdächtigen des Anschlags sind in einem Ort nordöstlich von Paris gesichtet worden +++ In mehreren Regionen wurden muslimische Einrichtungen angegriffen +++ Bei einer Schießerei im Süden von Paris wurden eine Polizistin getötet und ein Mann schwer verletzt +++ Frankreichs Premierminister Valls verkündet "mehrere vorläufige Festnahmen" +++ mehr...

Marine Le Pen meets President Hollande at Elysee Reaktion auf Terror in Frankreich Streit um die nationale Einheit

Frankreich will am Sonntag seine Geschlossenheit beschwören, Hunderttausende werden zu Schweigemärschen gegen Terror erwartet. Doch den rechtsextremen Front National wollen die Linken um Präsident Hollande ungern dabeihaben. FN-Chefin Le Pen schmollt und wettert. Von Christian Wernicke mehr... Analyse

Appell von Netanjahu Lieber die Unsicherheit in Nahost

"Israel ist euer Heim": Als Reaktion auf die Pariser Terrorwelle fordert der israelische Regierungschef Netanjahu Frankreichs Juden zur Auswanderung auf. Immer mehr von ihnen folgen tatsächlich seinem Ruf. Von Peter Münch mehr...

Dominique Strauss-Kahn Portrait Strauss-Kahn Vom Elysée-Palast und Hotelzimmern

Strauss-Kahn galt nach Mitterand als einer der talentiertesten Politiker Frankreichs. Als IWF-Chef ist er einer der mächtigsten Männer der Welt, 2012 hätte er Sarkozy aus dem Elysee fegen können. Nun ist er vielleicht über sich selbst gestolpert. Privat, nicht politisch. Nicht zum ersten Mal. Ein Portrait. mehr...

Rachida Dati: Die pausenlose Mutter, Reuters Ministerin Rachida Dati Vom Kreißsaal in den Élysée-Palast

In Deutschland dürfen Frauen nach der Geburt acht Wochen lang nicht beschäftigt werden. Frankreichs Justizministerin Rachida Dati ist nach nur fünf Tagen wieder im Dienst. mehr...

Sashastra Seema Bal (SSB) personnel take part in a passing out pa Bilder des Tages Momentaufnahmen im Dezember

Ein vierbeiniger Neuzugang im Elysée-Palast in Paris // Kinder beim Spielen in Pakistan // Schneefall am zweiten Weihnachtstag in Deutschland // und mehr, ständig aktualisiert mehr...

Elysée-Palast schweigt zu Trennungsgerüchten Trennungsgerüchte um Ehepaar Sarkozy Elysée-Palast schweigt

Zu den Gerüchten, Frankreichs Präsident Sarkozy lasse sich von seiner Frau Cécilia scheiden, gibt es noch keine offizielle Stellungnahme. mehr...

Foto: AP Jahresbudget von 90 Millionen Euro Größenwahn im Elysée-Palast

Frankreichs Präsident hat ein doppelt so hohes Budget wie die Queen - und keiner kontrolliert es. Allein für Staatsbankette werden jährlich schätzungsweise eine Million Euro verpulvert. Von Michael Kläsgen mehr...

Rachida Dati: Die pausenlose Mutter, Reuters Ministerin Rachida Dati Vom Kreißsaal in den Élysée-Palast

In Deutschland dürfen Frauen nach der Geburt acht Wochen lang nicht beschäftigt werden. Frankreichs Justizministerin Rachida Dati ist nach nur fünf Tagen wieder im Dienst. mehr...

François Hollande Rede im Élysee-Palast Hollande sieht Frankreich in "ernster Situation"

Der französische Präsident zieht nach einem halben Jahr im Amt Bilanz - und geht angesichts der anhaltenden Kritik an seiner Politik in die Offensive. Die Bekämpfung der steigenden Arbeitslosigkeit und den Antrieb der stagnierenden Wirtschaft stellt er an die Spitze seiner Agenda. Von Deutschland fordert der Staatschef Solidarität. mehr...

- Angebliche Verschwörung gegen Sarkozy Hollande will seinen "General" nicht fallen lassen

Machte Sarkozys Ex-Premier gegen ihn Stimmung beim politischen Gegner? Verschwörungsgerüchte um Frankreichs früheren Staatschef versetzen Paris in Aufregung - und bereiten Präsident Hollande zusätzliche Probleme. mehr...

- Politskandal in Frankreich Adel, nur sich selbst verpflichtet

Jean-Pierre Jouyet gilt als fleißiger Technokrat ohne Parteibuch. Einzige Schwäche: Er plaudert gerne. Nun stolpert Frankreichs oberster Beamter über die Strippen, die er selbst gesponnen hat. Von Christian Wernicke mehr...

- Politik in Frankreich Marine, das Schreckgespenst

Immer mehr Franzosen wenden sich angeekelt von der Politik ab. Weil den etablierten Parteien die unverbrauchten Kräfte fehlen, bleibt weit und breit nur das Schreckgespenst des rechtsextremen Front National übrig. Von Stefan Ulrich mehr... Kommentar

Nicolas Sarkozy Nach Wahl zum neuen Parteichef Die große Sarko-Show geht wieder los

Der kleine Mann mit dem großen Ego ist zurück - Nicolas Sarkozy ist wieder Chef der konservativen UMP. Allerdings ist der Wahlsieg zugleich eine Niederlage für den neuen Vorsitzenden. Auch die Partei muss sich fragen, ob er der Richtige ist. Von Stefan Ulrich mehr... Kommentar

Nicolas Sarkozy Vorsitzenden-Wahl der UMP Sarkozy ist neuer Parteichef

268 000 Mitglieder haben entschieden: Nicolas Sarkozy ist bei der Vorsitzenden-Wahl der konservativen UMP mit 64,5 Prozent an die Parteispitze gewählt worden. Doch es ist nur der erste von drei Schritten zurück zur Macht. mehr...