Auswirkungen der Russland-Sanktionen auf die deutsche Wirtschaft Bitter, aber richtig

Selbst gestandene Industrielobbyisten befürworten harte Sanktionen gegen Russland - und fürchten doch die Folgen für die deutsche Wirtschaft. Sie hoffen, dass nicht nur die Rüstungsindustrie bestehende Aufträge noch erfüllen darf. Von Karl-Heinz Büschemann, Elisabeth Dostert und Markus Zydra mehr...

Metro-Chef Cordes kaempft um seinen Posten Wende im Machtkampf bei Metro Rückendeckung für Eckhard Cordes

Zu ruppig, zu undiplomatisch: Der vorzeitige Abschied von Metro-Chef Eckhard Cordes galt als sicher, Teile der Eigentümerfamilie wollten ihn loswerden. Doch jetzt stärken sie ihm überraschend den Rücken. Von Stefan Weber mehr...

Cameron, Hollande und Merkel Europas Umgang mit Putins Russland Umdenken nach dem Absturz

"Europa, tu was!": Nach dem Abschuss der MH17-Boeing werden Rufe nach mehr Härte gegenüber Russland lauter. Besonders der Brite Cameron fordert einen "neuen Kurs". Doch harte Sanktionen könnten auch die deutsche Wirtschaft empfindlich treffen. Von Matthias Kolb, Stephan Radomsky und Lilith Volkert mehr...

Metro-Chef Eckhard Corde Metro-Chef Eckhard Cordes Wann kommt Deutschland aus der Krise?

Das Weihnachtsgeschäft rettet normalerweise den Einzelhandel. Ist das im Krisenjahr 2009 auch so? Dazu Metro-Chef Eckhard Cordes. mehr...

Video Metro-Chef Eckhard Cordes im Gespräch Metro-Chef Eckhard Cordes im Gespräch Wann kommt Deutschland aus der Krise?

Das Weihnachtsgeschäft rettet normalerweise den Einzelhandel. Ob das im Krisenjahr 2009 auch so ist, sagt Metro-Chef Eckhard Cordes. Marcel Kammermayer mehr...

Cordes dpa Porträt Eckhard Cordes Der kühle Stratege schließt mit Daimler ab

Eckhard Cordes machte bei Daimler Karriere: Fast 30 Jahre lang arbeitete er für das Stuttgarter Unternehmen und brachte es bis zum Mercedes-Chef. Offenbar hat ihn nun seine enttäuschte Hoffnung auf den Konzernvorsitz zum Rücktritt veranlasst. mehr...

Deutsche Unternehmen und Russland-Sanktionen Völkerrecht geht vor Geschäft

Wende in der Diskussion über den Umgang mit Russland: Bisher waren deutsche Unternehmen eher gegen Sanktionen. Nun prescht der BDI vor - Russlands Expansion sei nicht akzeptabel. Von Michael Bauchmüller, Berlin, und Karl-Heinz Büschemann mehr...

Wirtschaftsforum Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg Dialog ohne Vertrauen

Wegen der Ukraine-Krise meiden US-Konzerne auf Geheiß ihrer Regierung das Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg. Aus Sorge ums Geschäft fahren deutsche Firmen zur Veranstaltung, die Präsident Putin zum "russischen Davos" machen will. Doch bei dem Treffen wird es nicht um Visionen gehen. Von Caspar Busse und Julian Hans mehr...

- Krim-Krise Der Druck auf Russland wächst

+++ USA und Frankreich drohen mit schärferen Sanktionen +++ Kanzlerin Merkel macht Medienbericht zufolge ihre Teilnahme am G-8-Gipfel von Krim-Referendum abhängig +++ Vertreter von Russland und der Ukraine kommen erstmals seit Beginn der Krise in Moskau zusammen +++ Warnschüsse stoppen OSZE-Beobachter auf der Krim +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Metro-Aufsichtsratschef Kluge tritt zurueck Führungskrise Dax-Konzern Kluge-Abgang stürzt Metro in ein Machtvakuum

Überraschender Rückzug: Metro-Chef Eckhard Cordes ist ohnehin auf dem Absprung - und jetzt geht auch der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Kluge. Wer hat bei dem Dax-Konzern nun das Sagen? Von Stefan Weber und Karl-Heinz Büschemann mehr...

Kanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin Treffen von Putin und Merkel Deutsch-russische Eiszeit

Die Wirtschaftsbeziehungen stimmen noch - ansonsten aber ist das Verhältnis zwischen Kanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin kurz vor dem Treffen in Hannover an einem Tiefpunkt angelangt. Nicht zuletzt wegen der Kontrollen bei politischen Stiftungen in Russland. Von Daniel Brössler, Berlin mehr...

Online-Möbelshop Home 24 Kill Billy

Der Online-Handel mit Möbeln und Dekoartikeln wächst. Und wächst. Und wächst. Mit der Marke Home 24 wollen die drei Samwer-Brüder ihren Erfolg mit früheren Internet-Plattformen wiederholen. Doch die Konkurrenz reagiert bereits - um den Milliardenmarkt wird hart gekämpft. Von Elisabeth Dostert mehr...

Otto Beisheim Bilder
Zum Tod von Otto Beisheim Verschwiegener Handelspionier

Legende ist ein großes Wort, hier aber trifft es zu: Otto Beisheim, der im Alter von 89 Jahren gestorben ist, hat den Metro-Handelskonzern gegründet und damit den Einzelhandel in Deutschland revolutioniert. Als er spät seinen Namen verewigen wollte, holte ihn seine Vergangenheit aus der Nazi-Zeit ein. Von Stefan Weber mehr...

Metro; AP Metro-Chef Cordes "Einige unserer Strukturen sind nicht zeitgemäß"

Metro-Chef Eckhard Cordes erklärt, warum 15.000 Jobs bei dem Handelskonzern wegfallen und wie er zwei Chefposten bewältigt. Interview: K.-H. Büschemann und S. Weber mehr...

Metro - Quartalszahlen - Cordes Metro-Chef Cordes "Meine Herren! Es war jedenfalls erfolgreich"

Metro-Chef Eckhard Cordes über den Preiskampf mit den Discountern, die Bedeutung der unterschiedlichen Eigenmarken - und den Werbespruch "Geiz ist egal". mehr...

Ministerpraesident Seehofer besucht Ungarn Modelleisenbahn Das Kind im Manne

Im Beruf stehen sie unter Volldampf, daheim spielen sie mit kleinen Loks. Viele mächtige Lenker und Macher dieser Welt scheinen ein Faible für Modellbahnen zu haben. Vier Beispiele. Von Björn Finke mehr...

Erich Sixt, Haas SZ-Führungstreffen "Einfach mal kein Gesetz machen"

Video Manager wettern gegen die Rettungsaktionen für Firmen und Banken: "Die Politik sollte uns in Ruhe lassen" - fordert Unternehmer Erich Sixt. Von Guido Bohsem mehr...

People walk past the entrance of the Galeria Kaufhof department store downtown Frankfurt Metro-Tochter Kaufhof Warum der Schlussverkauf vertagt wird

Es waren 300 Millionen Euro zu wenig - der Handelskonzern Metro stoppte nun den Verkauf der Tochter Kaufhof. Später soll mehr Geld in die Kasse kommen. Metro braucht Erfolge: Der Druck auf den Konzern zeigt sich im Kursverlauf der Aktie. Von Hans-Jürgen Jakobs und Stefan Weber mehr...

- Großhändler Metro Olaf Koch wird neuer Vorstand

Die Entscheidung des Aufsichtsrats fiel schnell aber knapp: Olaf Koch ist neuer Vorstandschef des Handelskonzerns Metro. Kurz zuvor hatte Mitbewerber Joel Saveuse seinen Verzicht erklärt - er war vor allem in Arbeitnehmerkreisen beliebt. Von Stefan Weber mehr...

Metro Group PK Bieterrennen um Warenhauskette Cordes geht - mit oder ohne Kaufhof

Eckhard Cordes steht womöglich nur noch wenige Wochen im Dienst der Metro-Gruppe. Um deren Warenhauskette Kaufhof ist ein Bieterwettkampf entbrannt. Zwar betont der scheidende Vorstandschef, die Kaufhäuser nicht um jeden Preis zu verkaufen. Doch ein solcher Deal könnte ihm einen triumphalen Abschied sichern. Von Stefan Weber mehr...

Warenhäuser Kaufhof und Karstadt Fusionspläne für führende Warenhausketten Karstadt-Eigner Berggruen bietet für Kaufhof

Der deutsche Einzelhandel steht womöglich vor einer spektakulären Neuordnung. Metro will die Warenhauskette Kaufhof loswerden, nun melden sich gleich mehrere illustre Kaufinteressenten. Karstadt-Besitzer Nicolas Berggruen bereitet einen Coup vor - doch ein griechischer Milliardär könnte seine Planungen torpedieren. mehr...

Eckhard Cordes Machtkampf beim Elektrohändler Media-Saturn Wie Cordes sich selbst austrickst

Er hatte sich das so elegant vorgestellt: Der scheidende Metro-Chef Cordes wollte mit einem Kniff den Einfluss auf die Geschäfte von Media-Saturn vergrößern. Doch vor Gericht kam er damit nicht durch. Ein winziger Satz macht nun Cordes Vorhaben zunichte. mehr...

Metro - Quartalszahlen - Cordes Machtkampf bei Metro Er geht, er geht nicht, er geht

Lange war über seinen Verbleib an der Unternehmensspitze gerätselt worden, zuletzt stärkte ihm der Aufsichtsratschef noch einmal den Rücken. Nun aber will Metro-Chef Eckhard Cordes sein Amt doch aufgeben. mehr...

Metro-Vorstandsvorsitzender Cordes verliert angeblich Rueckhalt im Aufsichtsrat Machtkampf beim Handelskonzern Metro Das Raubein fliegt raus

Die Zeichen stehen auf Trennung: Vertreter eines Großaktionärs haben Metro-Chef Eckhard Cordes offenbar klar gemacht, dass es für ihn keine Zukunft in dem Handelskonzern gibt. Noch im September soll Cordes abdanken. Sein Vertrag geht allerdings noch bis 2012. Von Stefan Weber mehr...

Metro-Chefsessel wackelt Machtkampf beim Handelskonzern Metro Böses, böses A-Wort

Als Chef hatte es Eckhard Cordes beim Handelskonzern Metro von Anfang an nicht leicht. Seinen Untergebenen fehlt eine langfristige Strategie, in der Führungsetage heißt es, er habe die Zügel nicht in der Hand. Jetzt könnte eine Verbalentgleisung ihn endgültig den Job kosten. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...