Markt Schwaben Näher an Brüssel Markt Schwaben Markt Schwaben

Markt Schwabener Gymnasiasten üben sich während eines politischen Planspiels in Debatte und Gesetzgebung - und haben mit der CSU-Europaabgeordneten Angelika Niebler eine erfahrene Lehrmeisterin Von Cindy Wersche mehr...

Kommentar Mehr Euphorie, bitte

In Neuseeland wurde gerade die Transpazifische Partnerschaft TPP unterschrieben. Das setzt auch Europa unter Druck. Von Alexander Hagelüken mehr...

Brexit-Debatte Außen vor und doch dabei

Gegen ein "Europa à la carte": Das EU-Parlament will mitreden in den Verhandlungen der Union mit Großbritannien. Bestimmte Forderungen der Briten stoßen bei den Abgeordneten auf Widerstand. Von Daniel Brössler mehr...

Schießen auf Flüchtlinge? Pinocchio-Petry verleumdet sich selbst

AfD-Chefin Petry will nicht gesagt haben, dass sie auf Flüchtlinge schießen lassen würde. Hat sie aber. Von Thorsten Denkler mehr...

Mercedes-Benz C-Klasse Produktion Abgastest Mercedes C 220 CDI Ärger mit dem wundersamen Dieselmotor

Eine C-Klasse blamiert sich beim Abgastest einer niederländischen Prüforganisation. Sofort gibt es Betrugsvorwürfe, doch Mercedes kann sich rechtfertigen. Analyse von Joachim Becker mehr...

Abgasuntersuchung Autoindustrie EU-Parlament beschließt neue Abgastests

Das ist die Antwort der Politik auf den VW-Skandal. Kritiker klagen, sie kusche damit vor der mächtigen Auto-Lobby. mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

First Fog Of Autumn Rise In Venice EU-Lampenverordnung Die Stromfresser-Lampen kommen zurück

Exklusiv Eigentlich eine gute Sache: Die EU-Kommission will weniger Bürokratie bei Lampen. Doch dann ist da noch das Kleingedruckte. Von Stephan Radomsky mehr...

EZB in Frankfurt am Main Die nächste Woche Was kommt

Entscheidet sich diese Woche die Zukunft der E-Mobilität? Zumindest werden Kanzlerin Merkel und die Autobosse nun darüber beraten. Von Ulrich Schäfer mehr...

EU-Außengrenze Die türkische Karte

Neuer Plan: Eine Kerngruppe von EU-Ländern soll bis zu einer Viertelmillion Asylsuchende aus der Türkei aufnehmen - und die übrigen wieder zurückschicken, schlagen die Niederlande vor. Die Kosten soll die gesamte Union tragen. mehr...

Danish lawmakers poised to approve stripping migrants of valuable Dänemark Das "meistmissverstandene Gesetz" der dänischen Geschichte

Die Regierung hat sich gezielt darum bemüht, dass Dänemark für Hilfesuchende abweisend wirkt. Nun wundert sie sich über die Kritik an den verschärften Asylgesetzen. Von Silke Bigalke mehr...

EU Competition Commissioner Vestager attends a meeting of the EU's executive body in Brussels EU-Kommissarin Margrethe Vestager Die Anständige

Margrethe Vestager legt sich mit Google, Gazprom und Amazon an. Damit ist der EU-Wettbewerbs-Kommissarin gelungen, was in Brüssel schon mal sehr wichtig ist: aufzufallen. Von Alexander Mühlauer mehr...

Polen Aus Angst um die Freiheit

In dem Land demonstrieren erneut Tausende gegen die Regierungspartei Pis. Umfragen zeigen, dass die Zustimmung für die Partei gesunken ist. Unklar ist, ob der Protest an Stärke gewinnt - oder abflaut. Von Florian Hassel mehr...

''Hotspot'' center in Moria Flüchtlinge Warum die Hotspots nicht funktionieren - aber trotzdem gebraucht werden

Brüssel verspricht Aufnahmezentren, um Flüchtlinge zu kontrollieren. Doch das klappt so wenig wie die Umverteilung. Wer ist schuld? Von Thomas Kirchner mehr...

European Parliament in Strasbourg Polen und die EU Polens Regierungschefin stellt sich dem EU-Parlament

Beata Szydło beschwört bei ihrem Auftritt europäische Werte und zitiert Papst Johannes Paul II. Kritischen Fragen weicht sie aber aus. Von Alexander Mühlauer mehr...

Poland's President Andrzej Duda is welcomed by European Council President Donald Tusk ahead of a meeting at the European Council in Brussels Kritik an Polen Tusk kritisiert EU-Verfahren gegen Polen

Der EU-Ratspräsident will den Streit mit seinem Heimatland entschärfen. Beide Seiten sollen auf "hysterisches Benehmen" verzichten. mehr...

SZenario So wertvoll wie ein Akropolis-Grillteller

Johlen, Lachen, Beifall: Münchens Ex-Oberbürgermeister Christian Ude moderiert das Gespräch mit dem griechischen Ex-Finanzminister Yanis Varoufakis in astreinem Oxfordian-Bavarian. Sein Auftritt wird anerkennend kommentiert, mehr Lob erhält allerdings der Grieche: "Guter Mann!" Von Christiane Schlötzer mehr...

EU China muss sich gedulden

Die EU-Kommission hat eine Entscheidung über die Beibehaltung von Strafzöllen vertagt. mehr...

Gianis Varoufakis; varoufakis Muffathalle Ude trifft Varoufakis - und bringt ihn aus der Fassung

Eine Podiumsdiskussion über politisches Versagen, gute Vorsätze - und warum dieser Text eigentlich ein Hörbuch sein müsste. Von Christiane Schlötzer mehr...

Verkehr Diesel soll Steuervorteile verlieren

Das Umweltbundesamt verlangt drastische Schritte, um Dieselfahrzeuge aus Städten zu verdrängen und so die Luft zu verbessern. Es sollen Vergünstigungen gestrichen und Fahrverbote verhängt werden. Von Michael Bauchmüller mehr...

Bosch Industrie 4.0 Diesel-Affäre Nur ein paar kleine Code-Zeilen

Wichtige Programme für die Schummelmotoren bei VW kamen von Bosch - deshalb ermitteln Staatsanwälte jetzt auch bei dem Zulieferer. Von Thomas Fromm und Max Hägler mehr...

Datenschutz in Europa EU einigt sich auf Datenschutzreform

Internet-Nutzer bekommen mehr Rechte. Auch das Recht auf Vergessenwerden gehört dazu. mehr...

Datenschutz Mehr Rechte für Internetnutzer

Nach vier Jahren der Debatte erzielen Verhandler einen Kompromiss beim EU-Datenschutz. Nutzer sollen nun mehr Kontrolle erhalten. mehr...

Commission President Juncker talks with Dutch Finance Minister and Eurogroup President Dijsselbloem at the European Parliament in Strasbourg Euro-Gruppe Unter Präsidenten

Jean-Claude Juncker wirbt im EU-Parlament für die Wirtschafts- und Währungsunion. Große Ungleichgewichte und geteilte Risiken. Von Alexander Mühlauer mehr...

Straßburg Wie das EU-Parlament für Bürgerinteressen kämpft

Die Umweltexperten des Parlaments stoppen eine geplante Abgasrichtlinie, weil sie zu lax ist. Das ist kein Einzelfall. Von Cerstin Gammelin mehr...