Vorbilder Albanien, Norwegen oder die Türkei? A worker shelters from the rain as he passes the London Stock Exchange in the City of London

Worauf die Brexit-Verhandlungen hinauslaufen, ist nicht absehbar. Es gibt aber einige Vorbilder. Von Björn Finke mehr...

Entwicklungshilfe Bewaffnet zum Frieden

Die EU-Entwicklungshilfe soll in Zukunft auch an Militär fließen können. Der Plan stößt aber auf Widerstand. Von Daniel Brössler mehr...

Inside The New Brompton Bicycle Ltd. Factory Briten und der Binnenmarkt Bloß keine Freizügigkeit

Norwegen und die Schweiz haben die Regeln des Binnenmarktes übernommen, mitsamt allen Pflichten. Doch das wollen die Briten nicht. Von Alexander Mühlauer mehr...

Zukunft Europas Angst vor einer Kettenreaktion

Finanzminister Schäuble will einen Reformplan für die EU vorlegen. Es soll aber nicht darum gehen, die Euro-Zone zu vertiefen. Von Cerstin Gammelin mehr...

Berlin Ruhig Kanzlerblut

Nur keine falschen Bewegungen machen: Warum Kanzlerin Angela Merkel Hektik jetzt unbedingt vermeiden will. Von S. Braun und C. Gammelin mehr...

Brexit Brexit Brexit Was der Brexit für die Wirtschaft bedeutet

Was macht der Brexit mit dem Pfund und dem Euro? Welche Branchen sind vom EU-Austritt besonders betroffen? Und kann der Brexit der britischen Wirtschaft nicht sogar helfen? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Daniel Brössler, Alexander Mühlauer und Matthias Huber mehr...

Brexit Brexit Brexit Brexit - Was im Fall der Fälle passiert

Welche Folgen hat ein Brexit? Werden Guinness teurer und britische Gurken krummer? Und wird Frankfurt dann das neue London? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer mehr...

Europa "Wir sind offen, aber nicht dumm"

EU-Kommissar Günther Oettinger über den Roboterbauer Kuka und die Chinesen, das Silicon Valley - und den globalen Wettlauf bei der Digitalisierung. Interview von Alexander Mühlauer mehr...

Gastkommentar Scheiden tut weh

Der Austritt Großbritanniens könnte die Desintegration der EU einleiten, befürchtet Douglas Webber, Professor für Politikwissenschaften bei der internationalen Business School Insead in Fontainebleau. Von Douglas Webber mehr...

Brexit-Debatte in Großbritannien Brexit Wie sich der Brexit mit ein wenig Geld verhindern ließe

"Wenn die Briten das Gefühl haben, wegen der EU mehr in der eigenen Tasche zu haben, stimmen sie eher für Europa", sagt ein EU-Diplomat. Das hat schließlich schon einmal funktioniert. Von Alexander Mühlauer mehr...

Agrarbetrieb mit Milchproduktion Milchpreise Wer wirklich schuld ist am großen Wettmelken

Aldi und Norma senken ihre Milchpreise, die anderen Supermarktketten dürften nachziehen. Doch das Hauptproblem der Erzeuger ist ein anderes. Von Kristiana Ludwig mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Streit um den Brexit Streit um den Brexit Auf Pfund und Pence

Der Beitritt zur Europäischen Union 1973 hat Großbritannien damals aus der Depression geholfen. Aber bei einem wichtigen Thema bereitet die Mitgliedschaft Probleme. Von Björn Finke mehr...

EU und Großbritannien Großbritannien und die EU Brexit? Dann geht doch!

In Großbritannien tobt die Debatte über das Für und Wider der Mitgliedschaft in der EU. Doch mit einem Brexit würden sich die Briten selbst am meisten schaden. Essay von Björn Finke mehr...

Rätsel der Woche Was kostet Deutschland der EU-Türkei-Deal?

Die Türkei soll Flüchtlinge aus der Europäischen Union zurücknehmen. Die Frage ist nur: Zu welchem Preis? Von Alexander Mühlauer mehr...

Illustration Ringe Gastkommentar Ab in die Paartherapie

Szenen einer miesen Ehe: Großbritannien kann weder mit noch ohne Europa. Eine Scheidung wäre trotzdem keine Lösung. Es gibt bessere Alternativen. Von Dennis Snower mehr...

Refugees and migrants at the port of Piraeus, near Athens Bilder
EU-Kommission Vor allem Griechenland profitiert vom EU-Flüchtlingsfonds

Mit 700 Millionen Euro will Brüssel Flüchtlingshilfe finanzieren. Der Großteil des Geldes wird an Athen gehen, das bislang Unterstützung nur zögernd annahm. Doch das ändert sich. Von Cerstin Gammelin und Thomas Kirchner mehr...

Flüchtlinge Flüchtlinge Flüchtlinge Kleine Koalition der Willigen

Die Niederlande haben die EU-Ratspräsidentschaft inne. Von dort kommt ein Plan zur Lösung der Flüchtlingskrise. Von Thomas Kirchner mehr...

Weekly Government Cabinet Meeting Haushaltsdebatte Haushalt in Gefahr

Fast alle Kabinettskollegen wollen mehr Geld von Finanzminister Schäuble - wegen der Flüchtlinge. Das könnte auch Folgen für den Wahlkampf haben. Von Cerstin Gammelin mehr...

Benzinsteuer Benzinsteuer Benzinsteuer Warum Schäuble eine Sonderabgabe für Flüchtlinge vorschlägt

Nach heftiger Kritik war der Benzin-Zuschlag schnell wieder vom Tisch. Folgenlos wird die Forderung des Finanzministers trotzdem nicht bleiben. Von Cerstin Gammelin mehr...

Leader of the Greek To Potami party Stavros Theodorakis in Brusse Brüssel Dem Chef geht die Geduld aus

EU-Kommissionspräsident Juncker hat es satt: Alles, was in der Flüchtlingskrise nicht klappt, werde der EU und seiner Behörde angekreidet. Von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer mehr...

EU Mehr Geld für Flüchtlingshilfe

Finanzminister Wolfgang Schäuble drängt die EU-Partner zur Unterstützung der Nachbarstaaten in der Flüchtlingsfrage. Von Alexander Mühlauer mehr...

EU Summit in Brussels EU-Gipfel Auf dem EU-Gipfel herrscht Frust über die Flüchtlingskrise

Die Bilanz ist ernüchternd: Bisher sind nur zwei von elf Registrierungs-Hotspots in Betrieb. Und die Verteilung der Asylsuchenden unter den Mitgliedsländern kommt nicht voran. Von Daniel Brössler und Thomas Kirchner mehr...

Flüchtlinge Anzahl der Flüchtlinge aus der Türkei sinkt deutlich

Die Einigung mit der Türkei wirkt: Die ganz große Flüchtlingswelle scheint zunächst gestoppt. Unterdessen droht Österreichs Kanzler Faymann Osteuropas EU-Staaten. mehr...

Münze Papier zur Währungsunion Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

Der Bundesregierung gelingt zweierlei: nationalen Forderungen zu entsprechen und Zeit zu gewinnen. Von Cerstin Gammelin und Alexander Mühlauer mehr...

Syrian Refugees Seek Shelter In Turkish Camps EU-Flüchtlingspolitik Die Rechnung, bitte zusammen!

Die Türkei soll drei Milliarden Euro bekommen, um Flüchtlinge von Europa fernzuhalten. Deutschland pocht darauf, dass sich alle EU-Staaten an der Finanzhilfe beteiligen müssen. Von Cerstin Gammelin mehr...