Finnland Regierung in Helsinki rückt nach rechts Three parties to form new Finnish government

Finnlands nächster Premier, Juha Sipilä, überrascht seine Landsleute mit der Berufung eines EU-kritischen Außenministers. Nicht die einzige Kehrtwende der neuen Regierung. Von Silke Bigalke mehr...

Libyan authorities detain some 600 people suspected of trying to Razzia in Tripolis Libysche Behörden nehmen 600 Flüchtlinge fest

Großrazzia gegen Migranten in Libyen: Medienberichten zufolge sind mehrere Flüchtlingsunterkünfte gestürmt und Hunderte festgenommen worden. Nun sollen sie verraten, wo sich weitere Flüchtlinge verstecken. mehr...

EU Foreign Policy Chief Mogherini in Luxembourg EU Das Njet vermeiden

Es ist ihre wohl schwierigste Mission: Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini kämpft um ein UN-Mandat, mit dem die EU gegen Schlepperboote vorgehen könnte. Aber sie braucht den Rückhalt aus Moskau. Von Stefan Braun und Daniel Brössler mehr...

EU-Flüchtlingspolitik Völkerrecht und Flüchtlingspolitik Völkerrecht und Flüchtlingspolitik Mit schweren Waffen gegen Schlauchboote

Halb verdurstete Menschen auf Schlauchbooten: Sieht so eine "Bedrohung für den Weltfrieden" aus? Die geplante Militärmission gegen Flüchtlingsströme auf dem Mittelmeer lässt die UN-Charta verblassen. Von Ronen Steinke mehr... Analyse

700 migrants lost at sea south of Italy Nach Flüchtlings-Katastrophe EU-Kommission will Seenotrettung ausweiten

Mehr Boote und mehr Geld: Mit einem Zehn-Punkte-Plan will die EU auf die Flüchtlingskatastrophe reagieren. Auf einem Sondergipfel sollen die Details ausgearbeitet werden. mehr...

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer Flüchtlingspolitik der EU Ertrinkende retten - und dann?

Natürlich muss Europa Menschen retten, bevor sie im Mittelmeer ertrinken. Aber das wird das Problem nicht lösen. Es gilt, die Ursachen der Massenflucht anzupacken. Zum Beispiel in Libyen. Von Daniel Brössler mehr... Kommentar

EU-Außenministertreffen in Brüssel Ukraine-Krise EU-Außenminister beraten über Verhältnis zu Russland

Bei ihrem Treffen in Brüssel sehen die EU-Außenminister keine Basis für eine Lockerung der Sanktionen gegen Russland. Im Hinblick auf die Terrorgefahr durch Dschihadisten vereinbaren sie eine stärkere Zusammenarbeit mit Ländern der islamischen Welt. Von Stefan Braun, Berlin, und Daniel Brössler, Brüssel mehr...

Alexis Tsipras Treffen der EU-Außenminister Athen trägt erweiterte Russland-Sanktionen mit

Die EU-Staaten vermeiden einen Bruch in der Außenpolitik: Auch die neue griechische Regierung unter Alexis Tsipras stimmt dafür, Kontensperrungen und Reiseverbote gegen Putin-Getreue auszuweiten. Von Daniel Brössler und Cerstin Gammelin mehr...

Iran Hoffen und Bangen der EU-Außenminister

Vor dem Hintergrund anhaltender Proteste in Iran gegen die Regierung hat Bundesaußenminister Joschka Fischer das "große demokratische Potenzial" des Landes hervorgehoben. Das Atomprogramm Teherans bereitet Europäern und Amerikanern jedoch große Sorgen. mehr...

U.S. Secretary of State Kerry and Lithuania's Foreign Affairs Minister Linkevicius make joint statements at the Foreign Ministry of Lithuania in Vilnius EU-Außenminister zu Syrien Starkes Signal, aber kein Plan

Meinung Die 28 Außenminister der EU haben sich auf eine gemeinsame Haltung zur Syrien-Krise geeinigt. Das ist ein großer Erfolg, liegen die Minister doch normalerweise ständig über Kreuz. Kommt es jedoch zum Militärschlag, ist es schon wieder vorbei mit der Einigkeit. Es ist an der Zeit, für Syriens Zukunft zu planen. Ein Kommentar von Cerstin Gammelin, Vilnius mehr...

Treffen der EU-Außenminister EU will Dialog mit Türkei fortsetzen

Wichtig kann auch sein, was nicht gesagt wird. Die EU-Außenminister vermeiden bei ihrem Treffen, der Türkei mit der Absage neuer Beitrittsverhandlungen zu drohen. CDU-Außenpolitiker Polenz schlug vor, bei den Gesprächen auch das Kapitel über die Grundrechte zu eröffnen. Dann müsste die Türkei das Demonstrationsrecht europäischen Standards anpassen. mehr...

EU-Außenminister zu Syrien-Embargo Deutsche Delegation will bis zum Schluss um Kompromiss ringen

Die EU-Außenminister haben auch nach stundenlanger Sitzung bisher keine Einigung darüber erzielt, ob sie die syrischen Rebellen mit Waffenlieferungen unterstützen wollen. Ein Scheitern der Verhandlungen würde auch bedeuten, dass sämtliche Sanktionen gegen das Assad-Regime am Freitag um Mitternacht auslaufen. Österreichs Außenminister verkündete bereits das Aus des Treffens - womöglich verfrüht. mehr...

Video EU-Außenminister EU-Außenminister EU verurteilt Gewalt gegen Christen in Ägypten

Die EU-Außenminister haben die gewaltsamen Auseinandersetzungen der ägyptischen Polizei mit koptischen Christen scharf kritisiert. mehr...

Gewalt in Syrien Treffen der EU-Außenminister Treffen der EU-Außenminister Westerwelle sieht "Wendepunkt" im Syrien-Konflikt

Vor dem Treffen der EU-Außenminister fordert Guido Westerwelle neue Wege in der Syrien-Politik. Der deutsche Außenminister rechnet zwar fest mit dem Zerfall der Regierung von Präsident Assad. Zugleich befürchtet er aber, dass das Regime den Konflikt zuvor eskalieren lässt - und nicht vor dem Einsatz von Massenvernichtungswaffen zurückschrecken wird. Von Nico Fried, Berlin mehr...

Treffen der EU-Außenminister Serbien soll Beitrittskandidat werden

Nach der jüngsten Entspannung im Konflikt mit Kosovo darf sich Serbien Hoffnung auf den EU-Kandidatenstatus machen. Belgrad habe damit alle Auflagen erfüllt. "Das ist gelaufen", sagte Frankreichs Außenminister Juppé nach einem Treffen in Brüssel. Bis zum EU-Beitritt ist der Weg trotzdem noch weit. mehr...