Irlands Premier Enda Kenny Ein harter Brocken Ireland Rouses From Recession Woes

Irland will den Euro-Rettungsschirm wieder verlassen - das ist auch der Verdienst von Regierungschef Enda Kenny und dessen Beharrlichkeit. International ist er als harter Verhandlungspartner bekannt, den Iren konnte er seinen Sparkurs glaubwürdig erklären. Seinen härtesten Kampf musste er jedoch mit der katholischen Kirche ausfechten. Von Björn Finke mehr...

Schuldenkrise in Europa Sparpolitik Sparpolitik Zehntausende Iren protestieren gegen Wassergebühren

Bisher wurde die Wasserversorgung in Irland durch Steuern finanziert, jetzt müssen Haushalte im Jahr mehrere hundert Euro zahlen - im ganzen Land gehen Menschen auf die Straße. mehr...

EU-Ratspräsidentschaft Neuer EU-Ratspräsident Neuer EU-Ratspräsident Persönlichkeit geht vor Partei

Klug, sprachbegabt, nervenstark. Gern weiblich, am besten aus Nord- bis Osteuropa. So sollte die neue EU-Ratspräsidentin sein. Oder doch der neue Ratspräsident? Am Samstag soll er oder sie ernannt werden. Die Liste der Kandidaten und Kandidatinnen ist lang. Von Cerstin Gammelin mehr...

Apple's New Big-Screen iPhones Draw Long Lines As Sales Start Ermittlungen wegen Beihilfe Brüssel greift Apples irischen Steuerdeal an

Davon können normale Steuerzahler nur träumen: Apple muss dank einer Vereinbarung kaum etwas ans irische Finanzamt überweisen. Die EU-Kommission verurteilt das scharf - mit möglicherweise teuren Konsequenzen für Apple. Von Bastian Brinkmann und Björn Finke, London mehr...

- EU-Kommission Merkel ringt mit den Anti-Juncker-Männern

Beim Mini-Gipfel in Schweden wirbt Kanzlerin Merkel öffentlich für Juncker als Chef der EU-Kommission. Unterstützt vom Niederländer Rutte und dem Schweden Reinfeldt, bleibt der britische Premier Cameron hart. Er will den Preis für einen Kompromiss hochtreiben. Von Sebastian Gierke mehr...

European Leaders Meet In Sweden Gerangel um EU-Kommissionsvorsitz Der Kompromiss der Kanzlerin

Im "europäischen Geist" will Merkel den Streit um den künftigen Präsidenten der EU-Kommission lösen. Das bringt neue Kandidaten ins Spiel, zum Beispiel aus Irland. Von Silke Bigalke und Cerstin Gammelin mehr...

EU-Gipfel in Ypern Bilder
EU-Gipfel in Belgien Politiker gedenken in Ypern der Weltkriegs-Toten

Symbolischer Auftakt: Erst erinnern Europas Mächtige an die Opfer des Ersten Weltkriegs, dann widmen sie sich auf dem EU-Gipfel den drängenden Zukunftsfragen. Vor allem geht es um den Anti-Juncker-Kurs des britischen Regierungschefs Cameron. mehr...

German Chancellor Merkel, leader of the CDU and Juncker top candidate of European People's Party for European parliamentary elections, attend the CDU congress in Berlin Machtkampf um Juncker Angst vor der Revolution von unten

Der siegreiche Spitzenkandidat wird Kommissionschef - so einfach und bürgernah sollte es diesmal ablaufen. Weil aber in Europa nicht die Fakten allein entscheiden, wächst vor dem EU-Gipfel die Nervosität. Entscheidend zur jetzigen Krise beigetragen hat dabei auch Kanzlerin Merkel. Von Cerstin Gammelin und Daniel Brössler mehr...

People line up outside a store of clothing retailer Primark before its opening in Berlin Textilindustrie Primania in Deutschland

Bei der Gier nach Schnäppchen setzt oft das Gewissen aus: Trotz skandalöser Arbeitsbedingungen und eingenähter angeblicher Hilferufe in der Kleidung des Konzerns wird Deutschlands 13. Primark-Filiale in Berlin bei ihrer Eröffnung regelrecht gestürmt. Von Thorsten Schmitz mehr...

Schuldenkrise Irland verspricht Abschied von "Spekulation und Gier"

Wieder auf eigenen Beinen: Als erster Staat verlässt Irland den Euro-Rettungsschirm. Regierungschef Kenny mahnt weitere Reformen an. mehr...

SPD-Kandidat für die Europawahl Martin Schulz Martin Schulz bei der Europawahl SPD bekämpft den falschen Gegner

Die Sozialdemokraten wollen unbedingt einen Personen-Wahlkampf führen. Die Europawahl wird zum Duell Martin Schulz gegen Jean-Claude Juncker hochgejazzt. Dabei hat Schulz eine viel mächtigere Gegnerin. Eine Analyse von Thorsten Denkler mehr...

EU parliament election in Latvia Europawahl Iren strafen Regierung ab

Seit Donnerstag wählt Europa. Die Iren haben die Wahl wohl genutzt, um ihre Regierungsparteien abzustrafen. Gewählt wurde auch schon in Tschechien, sowie in mehreren kleineren Ländern - ein Überblick. mehr...

SPD nach Europawahl Zeitplan nach Europawahl Jetzt wird um Posten gepokert

Wer wird was? Ob nun Schulz oder Juncker die Kommission anführt, hängt von deren Verhandlungsgeschick ab - und auch vom Kalkül der Kanzlerin. In den kommenden Wochen sind in Brüssel auch viele andere Posten zu vergeben. Von Matthias Kolb und Markus C. Schulte von Drach mehr...

Klasurtagung Wildbad Kreuth Europäische Union Europäische Union So will die CSU Europa reformieren

Exklusiv Die CSU beklagt eine "zunehmende Entfremdung" der Bundesbürger von der EU. Für ein besseres Verständnis soll Deutsch auch in der Praxis mit Englisch und Französisch gleichgestellt werden. Auf ihrer Klausur in Kreuth will die Landesgruppe zudem Direktkandidaten für die Europawahl fordern. Die wichtigsten Punkte aus dem Grundsatzpapier zur Europapolitik. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Irland Ratsvorsitz Europäische Union EU-Ratsvorsitz für Irland Präsidentschaft der Sparsamkeit

Leitungswasser statt Mineralwasser, Fahrräder statt Limousinenservice: Irland, das Musterland unter den Krisenstaaten, übernimmt ab heute den Ratsvorsitz in der Europäischen Union. Dabei möchte sich Dublin auch als Vorbild in der Gemeinschaft beweisen. Von Andreas Oldag und Christian Zaschke, London mehr...

Schuldenkrise in Europa EU-Ratsvorsitz für Irland EU-Ratsvorsitz für Irland Wir können Euro

Meinung Erst Bittsteller in Brüssel, jetzt Musterschüler: Die erfolgreiche wirtschaftliche Rosskur, die Irland hinter sich gebracht hat, macht das Land zum Vorbild für andere taumelnde Euro-Staaten. Das Beispiel dieses kleinen Volkes dürfte in der Euro-Zone besser ankommen als der schulmeisterliche Ton aus Berlin. Ein Kommentar von Andreas Oldag mehr...

Jahresauftaktklausur Kreuth: CSU startet ins Wahljahr

Die CSU-Landesgruppe im Bundestag kommt heute im oberbayerischen Wildbad Kreuth zu ihrer traditionellen Jahresauftaktklausur zusammen. Die Abgeordneten beraten stellen die Weichen für das Wahljahr und beraten über die Eurokrise, die Energiewende und die Arbeit der Nachrichtendienste. mehr...

Winterklausur der CSU-Landesgruppe CSU-Klausur in Wildbad Kreuth Aussprache mit Seehofer

Die CSU-Bundestagsabgeordneten setzen heute ihre Jahresauftaktklausur im oberbayerischen Kreuth fort. Auf dem Programm steht eine Aussprache mit Parteichef Horst Seehofer, der vor Weihnachten eigene Spitzenpolitiker offen kritisiert hatte. mehr...

Plenarsitzung - Bayerischer Landtag CSU und Allensbacher Umfrageergebnisse Spannung nach der Schock-Prognose

Das von der Union eigentlich geschätzte Allensbach-Institut schockiert die CSU in Wildbad Kreuth und bescheinigt der Partei desaströse 41 Prozent. Damit hätte Ministerpräsident Seehofer sein Ziel klar verfehlt, die CSU zu stabilisieren. Jetzt wartet die Partei gespannt auf eine aktuellere Umfrage am Mittwoch - und hofft auf bessere Zahlen. Von Mike Szymanski, Wildbad Kreuth mehr...

WEF David Caeron Europa EU Austritt Referendum Cameron mit erneuter EU-Kritik "Europa fällt in der Welt zurück"

Vorreiter bei Erfindergeist und Wirtschaftskompetenz? Diesen Status hat Europa nach Ansicht des britischen Premiers David Cameron verloren. Beim Weltwirtschaftsforum in Davos übt er erneut heftige Kritik an der Staatengemeinschaft - und skizziert eine Zukunft der EU als Wirtschaftsverbund. Von Lutz Knappmann, Davos mehr...

Braunkohlekraftwerk Jänschwalde Wende in der Klimapolitik EU will Energiepreise drücken

Nach vehementen Forderungen aus der Industrie: Die europäischen Staats- und Regierungschefs sollen Technologien künftig kostenorientiert fördern und energieintensive Unternehmen von Abgaben befreien. Die Industrie würde von diesen Plänen profitieren, die Grünen warnen vor neuen Belastungen für Verbraucher. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

sicherste banken Kampf gegen Steuerflucht Ende des Bankgeheimnisses rückt näher

Adieu Schwarzgeld! Die EU-Staaten einigen sich grundsätzlich darauf, dass Banken die Finanzämter ausländischer Kunden auf dem Laufenden halten müssen. Doch zwei Länder stoppen eine schnelle Lösung. Von Javier Cáceres und Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Zurück in die Selbstständigkeit Irland und Spanien verlassen EU-Hilfsprogramm

Neben Irland will nun auch Spanien keine weitere Unterstützung aus dem Eurorettungsfonds beantragen. Die wirtschaftliche Lage in beiden Ländern hat sich verbessert. Ein weiterer Grund für den Ausstieg sind die Spar- und Reformauflagen aus Berlin. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Anglo Irish Bank Telefonmitschnitte entlarven irische Banker

Die Anglo Irish Bank stand kurz vor der Pleite und zwei ihrer führenden Banker telefonierten: Voller Verachtung für ihr Umfeld überlegten sie, wie sie von Finanzhilfen profitieren könnten. Die veröffentlichten Mitschnitte der Gespräche lösen in Irland einen Aufschrei aus. Von Andreas Oldag mehr...

Finanzrahmen bis 2020 EU-Spitzen einigen sich im Haushaltsstreit

Kommissionspräsident Barroso und Parlamentspräsident Schulz haben sich auf einen Haushaltsplan der EU geeinigt - nur Stunden vor dem Gipfel der Staats- und Regierungschefs. Zuvor hatte Schulz Barrosos Vorlage noch kritisiert und gesagt, die Zeiten, in denen das Parlament "brav die Hacken" zusammenschlage, seien vorbei. mehr...