Kompromiss Ein bisschen Hugendubel bleibt

Am Marienplatz betreibt die Buchkette ihre bekannteste Filiale. Und dort kommt sie auch nach 2017 unter, wenn die Telekom einzieht - wenn auch nur als Untermieterin und auf einer weit geringeren Fläche als bisher Von Katja Riedel mehr...

Von SZ-Autoren Neu in Berlin

Claudia Frenzels Kriminalroman "Brennender Zorn" ist der Auftakt einer neuen Reihe um den Ermittler Hanno Kaltwasser. Sein erster Fall führt ihn zu einer verfallenen Villa in Berlin-Mitte, die ein dunkles Geheimnis birgt. mehr...

PK Praesentation Marienplatz 22 Buchhändler Hugendubel bleibt am Münchner Marienplatz - als Untermieter

Nun also doch: Die Buchhandelskette Hugendubel bleibt als Untermieter der Telekom am Münchner Marienplatz. 2017 soll die renovierte Filiale eröffnen, auf kleinerer Fläche und mit neuer Strategie. Von Katja Riedel mehr...

Buch "Geht alles gar nicht" Wenn Vatersein die Hölle ist

Väter, Kinder und Karriere: Marc Brost und Heinrich Wefing haben ein Buch über die große "Vereinbarkeitslüge" geschrieben. Das Ergebnis überzeugt trotz gelegentlich weinerlicher Interviews. Nur mit Lösungsansätzen tun sich die Autoren schwer. Von Verena Mayer mehr...

Deutsche Gegenwartsliteratur Vater ist dann mal weg

Absturzgefährdet, aber gefedert: Antonia Baums zweiter Roman "Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren". Von Dana Buchzik mehr...

Landeskunde Psst, ein Geheimtipp

Steffen Möller erzählt von der wohl am meisten unterschätzten Metropole Europas. "Viva Warszawa" weckt das, was die Polen "rajzefiber" nennen. Von Jens Bisky mehr...

Amazon Kindle Unlimited Kindle Unlimited Amazon plant E-Book-Flatrate

Wie Netflix und Spotify, nur für Bücher: Amazon will wohl in den USA unter dem Namen "Kindle Unlimited" eine günstige E-Book-Flatrate anbieten. Die großen Verlage spielen bislang allerdings nicht mit. mehr...

Amerikanische Literatur Der Mann im Bunker

Fünf Jahre nach seinem Tod wird der amerikanische Autor J. D. Salinger zum Opfer seines französischen Bewunderers Frédéric Beigbeder. Von Willi Winkler mehr...

Belletristik Gebundene Männer geben ihr Bestes

Einsam gestrandet in Oed am Tiefen Graben: Isabella Straubs "Das Fest des Windrads" ist ein ebenso auswegloser wie sehr lustiger Roman aus der allertiefsten österreichischen Provinz. Von Burkhard Müller mehr...

NS-Geschichte Der Vater seufzt, die Tochter begreift

Ein Sammelband mit Aufsätzen, Artikeln und Vorträgen des Historikers Götz Aly. Von Per Leo mehr...

Schauplatz London Blut im Handy

Zwischen Enthauptungsvideos und Urlaubsselfies: Zoë Becks Thriller "Schwarzblende" greift die Ermordung eines britischen Soldaten durch Dschihadisten in London im Mai 2013 auf. Von Julia Weigl mehr...

Neue Kulturserie: Buch oder Byte Lesen oder lesen lassen

Das Büchermachen verändert sich im digitalen Zeitalter - und damit auch der Beruf des Lektors. Eine kleine Serie beleuchtet den Generationenwechsel und Wandel in Münchner Verlagen Von Antje Weber mehr...

Amerikanischer Thriller Das ertränkte Herz

Richard Lange, ehemaliger Journalist und Vollbartträger mit Hundeblick, hat einen wilden Kalifornien-Thriller geschrieben: "Angel Baby" ist eine Vollversammlung der Drogenkiller und korrupten Cops an der Grenze zu Mexiko. Von David Steinitz mehr... Buchkritik

John Banville: Die Blonde mit den schwarzen Augen Krimi-Neuerscheinungen Die eiskalten Fünf

Eine mysteriöse Femme Fatale, nordirische Feindschaften und bizarre Morde auf der Wiener Opernbühne: Die SZ-Literaturredaktion hat die besten Krimis dieser Saison ausgewählt. mehr... Buchrezensionen

Bohrers Ästhetik Lust auf den Lüster

Karl Heinz Bohrer will weniger Realitätskontrolle für die Kunst. Bloß keine "Moral von der Geschicht'"! Er hält es mit Baudelaire - Kunst als "Abgrund" - oder Musil - Kunst als "blitzartige Glückstiefe". Von MICHAEL STALLKNECHT mehr...

Ritter Sport Chocolates Fights Back In Court Case With Stiftung Warentest Kundenprämien Shell verschenkt E-Book-Reader an Schoko-Kunden

Diese Werbeaktion sorgt für Bauchschmerzen: Shell wollte mit einem Kindle-Lesegerät als Treueprämie Kunden zum Tanken locken. Doch dann entdeckte jemand ein schokotafelgroßes Schlupfloch. mehr...

Durchbruch des E-Books wohl erst in einigen Jahren Digitale Bücher Leih' mir Dein E-Book

Wie groß ist die Auswahl an digitalen Büchern inzwischen? Kann ich E-Books verleihen? Die wichtigsten Fragen und Antworten für neue E-Book-Leser. mehr...

Buchmesse Frankfurt - E-Book-Reader Elektronische Lesegeräte So finden Sie den passenden E-Book-Reader

E-Books sind billiger als gedruckte Bücher und sie nehmen daheim im Regal keinen Platz weg. Mittlerweile werden für elektronische Bücher zahlreiche Lesegeräte angeboten - doch welches ist das richtige? Eine Entscheidungshilfe von Peter Stelzel-Morawietz mehr...

Digitalbücher E-Book macht Schluss mit Mahngebühren

Bibliotheken im Landkreis erweitern ihr Angebot um Digitalbücher. Ist die Leihfrist abgelaufen, löschen sie sich selbst. Von Jessica Christian mehr...

Überblick über E-Book-Reader Elektronischer Buchersatz Was ein E-Book-Reader können muss

Die Deutschen finden Gefallen an digitalen Büchern. Mehr als eine Million E-Book-Reader sollen in diesem Jahr verkauft werden. Soll das Gerät nur zur Bettlektüre taugen - oder auch fürs Freibad? Soll es viel Lesestoff bieten - oder auch Platz für Notizen? Eine Orientierungshilfe von SZ-Autoren mehr...

Amazon rechnet wetterbedingt mit Lieferproblemen Online-Händler Amazon: 51 Prozent Umsatzplus Das vergoldete E-Book

Der Versandhändler Amazon wächst rasant. Bücher machen zwar nur noch einen Teil des Umsatzes aus. Doch der Onlinekonzern profitiert stark von den tektonischen Verschiebungen auf dem Buchmarkt, die er selbst mitverursacht hat. Und ein neues Angriffsziel hat sich Konzernchef Bezos schon ausgesucht. Von Jannis Brühl mehr...

Buchhandlung Wolfratshausen Wolfratshausen Atmosphäre statt E-Book

Wie kleine Buchgeschäfte im Landkreis gegen große Konkurrenten und die Online-Händler im Internet bestehen - oder auch nicht. Von Wolfgang Schäl mehr...

Streit um E-Book-Preise Amazon einigt sich mit US-Verlag Hachette

Erbittert versuchte Amazon niedrigere Preise für E-Books des Hachette Verlags durchzusetzen, jetzt haben sich beide Seiten geeinigt. Dabei gibt der Online-Händler in einem wichtigen Punkt nach. mehr...

Netzdepeschen Auch Schriftsteller sind E-Book-Piraten

Der italienische Autor Vincenzo Latronico gibt öffentlich zu, digitale Bücher illegal aus dem Netz herunterzuladen - und löst damit eine Debatte aus: Müssen auch erfolgreiche Schriftsteller damit rechnen, ihre Kunst künftig als unbezahlte Nebenbeschäftigung auszuüben? Von Niklas Hofmann mehr...

Consumer Electronics Show Netzdepeschen Die nächste Stufe der E-Book-Revolution

Digitale Bücher verkaufen sich immer besser, doch sie bleiben hinter den technischen Möglichkeiten zurück. Das soll sich nun ändern: Erste Experimente zeigen, wie die Literatur der Zukunft aussehen könnte. Von Niklas Hofmann mehr...