Mongolische Eroberungen im 13. Jahrhundert Wie der Klimawandel Dschingis Khan half Mongolei, Reiter, Steppe

Vom Kaspischen Meer bis nach Korea erstreckte sich das Reich, über das Dschingis Khan im 13. Jahrhundert herrschte. Wie gelang dem Analphabeten diese Expansion? Forscher glauben, dass der Mongolenfürst einen natürlichen Verbündeten hatte. Von Christoph Behrens mehr...

Leslie Mandoki Unternehmer Leslie Mandoki Unternehmer Leslie Mandoki Dschingis Khan macht Musik für Autos

Das Bild des hüpfenden Mongolen wird er wohl nie mehr los. Mit "Dschinghis Khan" wurde Leslie Mandoki berühmt. Dabei ist er längst seine eigene Marke. Als Produzent, Netzwerker und Komponist - zum Beispiel für den VW-Konzern. Von Thomas Fromm mehr...

Promis Bayerische Promis in der Politik Bayerische Promis in der Politik Mit Dschingis Khan auf Stimmenfang

Wenn goldene Schallplatten, Filmpreise und TV-Ruhm nicht mehr genug sind, zieht es manche Künstler in die Politik. Auch einige bayerische Prominente lassen sich gerne vor den Parteikarren spannen. Was einen Ex-Vorzeige-Proll, eine Ex-Wiesnchefin und einen Ex-Fernsehkommissar dafür qualifiziert. Von Deniz Aykanat mehr...

Madrid Dschingis Khan zittert nicht

Der Empfang der Bayern in Madrid fällt weniger furchterregend aus als befürchtet. mehr...

Baron August von Finck dpa FDP-Spende "Rechts vom Gustl nur Dschingis Khan"

August Baron von Finck verkaufte die Bank der Familie und investierte bevorzugt in Schweizer Firmen. Für den erzkonservativen Schlossbesitzer gehört es zum guten Ton, ihm wohlgesinnte Parteien mit üppigen Spenden zu unterstützen - nicht nur, wenn es um Hotels geht. Eine Analyse von Hans Leyendecker mehr...

Dschingis Khan Dschingis Khans gnadenloses Comeback "Wir Mongolen haben sieben Leben"

Ihr letzter Hit ist 30 Jahre alt. Nun will der Restbestand der ausgelassenen Hohoho-Horde "Dschinghis Khan" erneut auf den Hitparaden-Himalaya. Einen ersten Test gab es in der Mongolei. Von Stefan Mayr mehr...

Foto: dpa "Rechts steht bloß noch Dschingis Khan" Mal wieder Kasse gemacht

August von Finck ist ein ungeschickter Unternehmer - aber ein erfolgreicher Verkäufer. Von Helmut Maier-Mannhart mehr...

Radikal Jung Glotzen erlaubt

"Monster Truck" arbeitet mit Schauspielern mit Down-Syndrom Von Christiane Lutz mehr...

Festival Die Frage nach der Normalität

Das Festival "Radikal jung" im Münchner Volkstheater: Erstaunlich viele Stückemacher kreisen um die eigene Wirkung. Und das Thema Inklusion ist noch kein Wert für sich Von Egbert Tholl mehr...

Deutsche Soldaten bei Abwehrkämpfen an der Ostfront, 1945; Bildergalerie Ostfront 1945 Zweiter Weltkrieg 1945 Wie Hitlers Ostfront zusammenbrach

Eingekesselte Städte, übermächtige Sowjets und ein Diktator, der fatale Befehle gibt: Bilder von der Endphase des Zweiten Weltkriegs im Osten vor 70 Jahren. Von Jeremias Schmidt mehr... Aus dem Archiv von SZ Photo

Konzert Frei wie der Wind

Die mongolische Musik- und Tanzgruppe "Altai" begeistert im Moosacher Meta Theater mit Liedern voll suggestiver Kraft Von Rita Baedeker mehr...

Berlin Fashion Week - Riani Fashion Week Berlin 2015 Promis, Plüsch und Pudel

Katie Holmes wird eingeflogen, Boris Beckers Tochter posiert mit einem Plüschpudel und Männermodels tragen Mädchenlocken: Bei der Berliner Fashion Week gibt es viel Promi-Getöse. Das gefällt nicht jedem. Von Anne Goebel mehr...

Weinzelt Ð GoldStar TV Wiesn und Wasen im Vergleich Wimmelbild mit Promis

Das Oktoberfest ist ein Ort der barocken Freude und des geöffneten Portemonnaies. Und Patrick Lindner fragt in die Runde: "Bin ich scharf?" Ein Stuttgarter Wasen-Reporter ist einen Tag auf der Wiesn und versucht, diese Parallelwelt zu verstehen. Von Erik Raidt mehr... Reportage

Dschingis Khan als er noch Temudgin hieß, X-Filme Im Kino: "Der Mongole" Ein Sklave - gefürchtet von Millionen

Eigenartig schön: Das neue Schlachtenepos über Dschingis Khan ist nicht nur ein Actionfilm, sondern auch das Drama eines kindlichen Underdogs. Von Paul Katzenberger mehr...

Tutzing Mandoki Starnberg Idylle mit Kanu

Das Midgardhaus in Tutzing ist der Lieblingsplatz des Komponisten, Produzenten und Musikers Leslie Mandoki, den es vor 18 Jahren in das einstige Fischerdorf verschlagen hatte. Gerhard Summer mehr...

name Auswahl von Kindernamen Schuld war ein klebriger Hollywood-Film

Eine Kino-Schmonzette, das familiäre Bekenntnis zum Hippietum, eine Oper: Eltern haben die absurdesten Inspirationsquellen, wenn es um die Namensgebung ihrer Kinder geht. Süddeutsche.de-Mitarbeiter erzählen, warum sie heißen, wie sie heißen. mehr...

NSA-Abhöraffäre Was uns Frau Merkels Handy lehrt

Meinung Alles ist wichtig, alles ist dringend. Kein Wunder, dass Geheimdienste heutzutage jegliche Kommunikation ausforschen. Wir müssen uns von der Vorstellung verabschieden, Gesetze und Verträge könnten die rasende Entwicklung des Internets kontrollieren. Doch ganz schutzlos sind wir nicht. Ein Gastbeitrag von Wolf Schneider mehr...

Marshal Tie Jia auf Turtle Island 2012 Chinesische Kunst auf der Biennale von Venedig Mein Gott, der Frosch

Der Froschgott Tie Jia hat in seiner tausendjährigen Existenz schon einiges erlebt. Ein taiwanesischer Künstler huldigt ihm deshalb mit einer Prozession. Außerdem auf der Biennale: schäbiges Mobiliar von Prostituierten. Doch nicht alle chinesischen Werke finden eine eigene Sprache. Von Kia Vahland mehr...

Der Krimkrieg - 1853 bis 1856,  | The Crimean War - 1853 to1856 Ukrainische Halbinsel Krim Russlands umkämpfte Riviera

An den Ufern Tauriens: Seit der Antike prallen auf der Krim die Kulturen aufeinander - manchmal friedlich, meist mit Gewalt. Ein Überblick über die Geschichte der umkämpften Halbinsel. Von Thomas Urban mehr...

Hundreds of Iranian students protesters stormed the British embas Sturm auf britische Botschaft in Iran Paria aus Tradition

Geschichte wiederholt sich. Schon einmal wurde in Iran eine Botschaft erstürmt: Im November 1979 drangen Anhänger Chomeinis in die US-Vertretung ein. Teheran hat dafür einen teuren Preis bezahlt: Das zerstörte Verhältnis zu Washington konnte nie mehr repariert werden. Dabei haben Verstöße gegen diplomatische Spielregeln in Persien eine viel längere Geschichte. Von Rudolph Chimelli mehr...

NGS Picture ID:130937 National Geographic zum 125. Verschwägert mit der ganzen Welt

Ob auf dem Mount Everest oder elf Kilometer unter der Meeresoberfläche: Fast immer, wenn Menschen an besondere Orte der Erde vorstießen, war die National Geographic Society dabei. Die einmaligen Fotos dazu erschienen in ihrem Magazin. Nun wird die Gesellschaft 125 Jahre alt. Die Bilder. Von Paul Katzenberger mehr...

China Besuch in der Inneren Mongolei Besuch in der Inneren Mongolei Hohhot? Was wollt ihr in Hohhot?

In Peking können es viele nicht fassen, dass Touristen tatsächlich nach Hohhot, der Hauptstadt der Inneren Mongolei, reisen wollen. Dort wird die "Mongolei" für Touristen inszeniert - und es nicht immer gern gesehen, wenn diese das Land auf eigene Faust entdecken wollen. Von Martin Bernstein mehr...

Google knowledge graph Neue Suchfunktionen von Google "Knowledge Graph" jetzt auch in Deutschland

Google wird zur Wissens-Datenbank: Die neue Funktion "Knowledge Graph" zeigt nun auch Informationen zu Personen oder Plätzen an. mehr...

Fasching in München Fasching in München Bilder
Fasching in München Witz, komm raus

Hampeln zu YMCA, Bonbons zum zweimal lutschen und fleischgewordene Klobürsten: Der Versuch, am Rosenmontag ein bisschen Stimmung in die Münchner Innenstadt zu bringen, ist ein schwieriges Unterfangen. Eine vorläufige Bilanz des Frohsinns. Von Stephan Handel mehr...

Leslie Mandoki perfoms in Budapest Leslie Mandoki wird 60 Party in Budapest

Der Musiker Leslie Mandoki lädt die Münchner Society zur Feier seines 60. Geburtstags in seine ungarische Heimatstadt ein. Nach der Ehrung im Parlament durch Ministerpräsident Orban gibt der Dschingis-Khan-Sänger ein Konzert mit "Seelenverwandten". Von Stephan Handel mehr...