Ausstellung in Nürnberg Jahrmarkt des Monströsen

Drachen, Vampire, Werwölfe und andere verlorene Seelen versammelt das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg zu einer anregenden Schau. Von Harald Eggebrecht mehr...

Monster-Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum Monster-Ausstellung in Nürnberg Nationalmuseum schaltet Horrorvideo ab

Zu sehen waren auch Szenen aus Filmen, die ab 18 freigegeben sind: Nach Protesten verzichtet das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg vorerst auf eine Installation in seiner Monster-Ausstellung - und überlegt nun, wie es das Video wieder zeigen kann. mehr...

Ende der Reise Grüße vom Zotteltier

Tokio hat Godzilla, diese zivilisationszermalmende Gefahr aus dem Pazifik, zum Tourismus-Botschafter ernannt. Wenn das mal gut geht. Von Stefan Fischer mehr...

Korrekturen Es war Frankenstein

Mary Shelley hat nicht "Dracula" geschrieben, sondern "Frankenstein". "Dracula" stammt von Bram Stoker. mehr...

British Library Gothic-Ausstellung in London Gothic-Ausstellung in London Post von Jack the Ripper

Das Unheimliche fasziniert wie selten zuvor. Die British Library widmet ihre Herbstausstellung der Schauerliteratur, Stokers "Dracula" oder Shelleys "Frankenstein". Das schauerlichste Exponat aber ist ein anderes. Von Alexander Menden mehr... Ausstellungskritik

Pressestimmen Italien Pressestimmen zum WM-Aus von Italien "Katastrophen-WM für Balotelli"

Ein Schiedsrichter namens Dracula, Suárez' Beißattacke und viele blutleere Spieler: Für das WM-Aus Italiens findet die heimische Presse diverse Schuldige - bis auf wenige Ausnahmen sehen die Medien das Verpassen des Achtelfinales als verdient an. Doch es gibt auch Lob für einen Spieler. Von Carolin Gasteiger mehr...

Thriller "Die Vögel" von Alfred Hitchcock 50 Jahre "Die Vögel" Im Bestiarium des Horrorkinos

Alfred Hitchcocks "Die Vögel" wird 50. Der Horrorfilm gilt als einer der Klassiker des Genres und war 1964 für den Oscar in der Kategorie "Beste visuelle Effekte" nominiert. Ob die alten Trickeffekte heute noch schocken können? Schließlich sind "Die Vögel" nur Teil einer Reihe von Filmmonstern. Ein Rückblick. Von Johannes Spengler mehr...

Internationales Filmfestival von Locarno Goldener Leopard für kunstvolle Begegnung zwischen Casanova und Dracula

Statt des Favoriten überzeugt ein schwieriger Film die Jury: "Historia de la meva mort" des katalanischen Regisseurs Albert Serra erhält beim Filmfestival in Locarno den Hauptpreis. Die deutsche Hoffnung "Feuchtgebiete" geht leer aus - doch es gibt einen Preisträger mit deutscher Beteiligung. mehr...

"I am Legend" Autor Richard Matheson ist tot Dem Bösen ist alle Logik fremd

"Matheson kannte kein Pardon": In Werken wie "I am Legend" oder "The Twilight Zone" des amerikanischen Schriftstellers Richard Matheson geht es meist um den Kampf eines Einzelnen gegen das unfassbar Unwirkliche. Nun ist der 87-Jährige gestorben. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Camarett Freising Abgeduetscht & Aufgebliesen Abgeduetscht & Aufgebliesen Skurriles aus dem Schulalltag

Mit viel Schwung nimmt das Schülerkabarett Camarett Themen wie das Verkaufsverbot für Süßigkeiten aufs Korn, bekommt aber auch Besuch von Batman und Dracula. Von Anna Stab mehr...

Emmelie de Forest beim ESC 2013 Eurovision Song Contest in Malmö Graf Dracula trifft kleine Meerjungfrau

Großes Spektakel, ausgefallene Outfits, eigenwillige Darbietungen - das ist der Eurovision Song Contest. Diesmal im Programm: ein Vampir mit Falsettstimme, Pannen beim Punkteaufsagen und nackte Füße. Eine Sängerin bemüht gar einen Bühnenskandal im Stil von Madonna und Britney Spears. Der ESC in Bildern. mehr...

De Forest of Denmark performs during the final of the 2013 Eurovision Song Contest in Malmo Eurovision Song Contest Freudentränen für Dänemarks Emmelie

Sieg für die Favoritin: Mit deutlichem Abstand gewinnt Emmelie de Forest aus Dänemark den Eurovision Song Contest in Malmö. Die 20-Jährige setzt sich mit ihrem Song "Only Teardrops" durch. Die Deutsche Natalie Horler von Cascada landet abgeschlagen auf Platz 21. Ausgerechnet Lena Meyer-Landrut verschusselt die Punktvergabe. mehr...

David Cronenberg David Cronenberg zum 70. Geburtstag Eher Folterer als Heiler

Fleisch, Blut und Fantasy: David Cronenberg formt und deformiert Körper, das macht den Horror seiner Filme aus. Der Typ, von dem Martin Scorsese einst glaubte, das müsse einer sein wie Renfield in "Dracula", wird nun 70. Von Fritz Göttler mehr...

Dominique Strauss-Kahn Buch über Dominique Strauss-Kahn Von den Hörnern des Stiers

"Egofiction" oder Experiment? Marcela Iacub hat über ihre Affäre mit Dominique Strauss-Kahn das Buch "Belle et Bête" geschrieben. Ihr Werk wurde bereits mit den Reportagen von Günter Wallraff verglichen, die erotische Intrige damit zum Mittel der Recherche erhoben. Strauss-Kahn freilich sieht das anders. Von Joseph Hanimann mehr...

glam Neue Clubs Lass uns tanzen, München!

Exotische Drinks aus Bier und Tee, Rentner in Frauenkleidern und Barkeeper im Bademantel: In München haben mal wieder ein paar neue Clubs eröffnet - wie das glitzernde Glam oder der Liveclub Milla. Ein Überblick über die neuen Münchner Nächte. Von Anna Fischhaber mehr...

Reiseblog Rumänien wirbt mit dem britischen Thronfolger Rumänien wirbt mit dem britischen Thronfolger Prinz Charles, von transsilvanischen Gnaden

Adel verpflichtet: Charles, der Prince of Wales, hat einen illustren Ahn: Vlad der Pfähler erlangte seine Bekanntheit als Vorlage für die fiktive Gestalt Dracula. Nun soll Charles als wiederentdeckter Sohn Rumäniens Scharen von Touristen in die transsilvanischen Berge locken. mehr... Reiseblog

Kinostarts - 'Die Hochzeit unserer dicksten Freundin' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Monster, Moleküle und hemmungslose Missgunst

Der Mensch ist missgünstig, ob im Verhältnis zu Pflegekindern oder gegenüber der übergewichtigen Freundin, die heiratet. Wer mit den menschlichen Abgründen konfrontiert werden will, hat in dieser Kinowoche Gelegenheit dazu. Rezensionen ausgewählter Filme. Von den SZ-Kritikern mehr...

Austin Texas Fledermäuse Congress Avenue Bridge Fledermauskolonie in Austin Aus den Fugen

Wenn die Sonne untergeht in Austin, schwärmen sie aus: Unter einer Brücke mitten in der Stadt lebt die größte urbane Fledermauspopulation der Welt. Früher haben die Texaner die Tiere bekämpft, heute vermarkten sie sie mit Vampir-Cocktails, "Bats"-Angeboten und Stofftieren als Touristenattraktion. Von Steve Przybilla mehr...

Christopher Lee wird 90 Christopher Lee zum 90. Herr der Sonne

Kaum ein anderer Schauspieler wird so eng mit einer Rolle in Verbindung gebracht. "Dracula" alias Christopher Lee wird neunzig. Mehr als 250 Filmrollen machten ihn außerdem zur Mumie, zum James-Bond-Schurken und zum Jedi-Ritter. Die liebste Rolle des Briten war aber die in einem Kultfilm seines Heimatlandes. Von Fritz Göttler mehr...

Carlos Fuentes Lateinamerikanische Gegenwartsliteratur Mexikanischer Schriftsteller Carlos Fuentes gestorben

Er gehörte zu den bedeutendsten Literaten der spanischsprachigen Welt. Jetzt ist Carlos Fuentes im Alter von 83 Jahren in Mexiko-Stadt gestorben. Viele seiner Werke sind längst Klassiker geworden, auch als Literaturwissenschaftler machte sich Fuentes einen Namen - nur der Literaturnobelpreis, ist eine Auszeichnung auf die er bis zuletzt vergeblich gewartet hat. mehr...

Herr Hotter Club in München Club-Eröffnungen Neue Münchner Nächte

Ein Techno-Club in einem Bunker, die neue Elli und eine Disko, in der man beim Tanzen Kunst kaufen kann: Wer sagt, im Münchner Nachtleben passiert nichts, irrt. Zumindest in den vergangenen Wochen haben einige neue Clubs eröffnet. Ein Überblick. mehr...

Kulturwissenschaftler Friedrich Kittler tot Nachruf auf Friedrich Kittler Spekulant über die Zeichen

Berühmt geworden ist er für seine Medientheorie. Doch der Germanist und Medientheoretiker Friedrich Kittler war auch ein umgekehrter Hegel und ein besessener Gedankenspieler. Zum Tod des Berliner Gelehrten. Von Thomas Steinfeld mehr...

Fright Night Im Kino: "Fright Night" Der Vampir von Vegas

Geil und gnadenlos - so spielt Colin Farrell den Untoten aus dem Nachbarhaus. Wie ein Tier jagt er im Film "Fright Night", einem Remake des gleichnamigen Horrorklassikers von 1985, nach weiblicher Beute. Von Fritz Göttler mehr...

Totenkopfschwärmer Schmetterlinge in Großbritannien Ungewöhnlicher Besuch auf der Insel

"Das Zeichen des Todes ist wieder gesichtet worden", heißt es in Großbritannien reißerisch. Gemeint ist der Totenkopfschwärmer, der wegen des warmen Spätsommers derzeit die Briten fasziniert. Und er ist nicht der einzige außergewöhnliche Besucher. Von Christian Zaschke mehr...

Dachau Andreas Schlüter in der Stadtbücherei Andreas Schlüter in der Stadtbücherei Gruseln garantiert

Auf seiner Lesereise durch Bayern machte der bekannte Kinderbuchautor Andreas Schlüter auch in der Stadtbücherei in Dachau Halt. Mit dabei: Dracula, ein Werwolf und ein gruseliger Zahnarzt. Von Sophie Burfeind mehr...