Guatemala Zimmer frei für den Diktator

In Guatemala versucht sich der einstige Machthaber Rios Montt einer unabhängigen psychiatrischen Untersuchung zu entziehen. Es geht um einen Völkermord-Prozess, der das ganze Land aufwühlt. Von Boris Herrmann mehr...

Doktortitel Doktortitel Doktortitel Erfüllende Aufgabe, dürftiges Budget

Ein Promotionsstudium will erst mal finanziert sein. Das geht über einen Job an der Uni oder mit einem Stipendium. Von Christine Demmer mehr...

Ein streitendes Paar in Paris, 1954 Literatur Ein reizbarer Held

Die große Rache eines Ausgestoßenen: Jean Prévosts Roman "Das Salz in der Wunde" ist ein moderner Klassiker der französischen Literatur. Jetzt wurde er erstmals ins Deutsche übersetzt. Von Ina Hartwig mehr...

Erding Den Tod im Gepäck

Beim Archäologischen Sommer-Symposium in Erding stellen Forscher vor, was sie "eine Sensation" nennen: Sie beweisen, dass im sechsten Jahrhundert Menschen in Altenerding an der Pest erkrankten. Der weltweit zweite Nachweis seiner Art erlaubt weitreichende Schlüsse Von Sebastian Fischer mehr...

Triathlon Challenge Roth Triathlon Der Problemlöser

Timo Bracht startet als Titelverteidiger beim Triathlon in Roth. Er kehrt gerne dorthin zurück, wo sich der Sport noch mancher Entwicklung widersetzt. Von Johannes Knuth mehr...

Horst Seehofer Introduces New German Economy Minister Karl-Theodor zu Guttenberg Die Rückkehr des Glühwürmchens

Ein Gespräch in der Idylle, verdächtig viele Reisen nach Deutschland: Horst Seehofer wirbt um Karl-Theodor zu Guttenberg. Der gefallene Star der CSU könnte bald wieder Politik machen. Von Wolfgang Wittl mehr...

Iris Berben in "Die Eisläuferin", Arte "Die Eisläuferin" mit Iris Berben auf Arte Kanzlerin mit Gedächtnisschaden

Iris Berben erinnert als Kanzlerin verdächtig an Angela Merkel. In "Die Eisläuferin" verliert sie ihr Gedächtnis. Nicht das einzige Problem dieses Fernsehfilms. Von Evelyn Roll mehr... TV-Kritik

Wissenschaftspolitik Chancenlos in der Heimat

Talentierte Forscher aus Afrika verlassen oft ihr Land. An den Unis dort gibt es nur unregelmäßig Strom, wenig Geld und kaum vernünftige Labore. Die Wissenschaftler gehen nach Europa, Amerika oder Südafrika. Aber viele wollen später wieder zurück. Von Christian Endt mehr...

Tsipras Griechenland Krise Video
Griechenland stimmt für Brüssel-Deal Wieso Alexis Tsipras in der Zwickmühle steckt

Das griechische Parlament beschließt die ersten Reformgesetze. Doch am Ende eines Marathon-Tages zeigen die Syriza-Widersacher Premier Tsipras ihre Unberechenbarkeit. Von Matthias Kolb, Athen mehr... Report

Mitten in Würzburg Der lange Weg zur Empörung

Der Würzburger Nachkriegs-Bürgermeister Helmuth Zimmerer verherrlichte in seiner Doktorarbeit auf widerlichste Weise die Rassenlehre der Nazis. Das ist seit mehr als 50 Jahren bekannt, doch nun scheint sich die Stadt zum ersten Mal ernsthaft mit dem Thema zu beschäftigen Von Olaf Przybilla mehr...

"Hindenburg und Dietramszell" Dietramszell bestellt eine Doktorarbeit

Über die Beziehung Hindenburgs zur Gemeinde soll am Institut für Bayerische Landesgeschichte geforscht werden Von Petra Schneider mehr...

Quantum computer research Verschlüsselungstechnologie Privatsphäre dank Quantenphysik

Google arbeitet daran, die NSA sowieso und auch deutsche Wissenschaftler: Auf Quantenphysik basierende Computer könnten die digitale Kommunikation revolutionieren. Ausgerechnet in Deutschland könnten die Mittel dafür aber knapp werden. Von Robert Gast mehr...

Philipp Ruch künstlerischer Leiter des Zentrums für Politische Schönheit nimmt am Freitag 19 06 15 Aktivismus Und, Action

Tote Flüchtlinge herholen und beerdigen: Was treibt Philipp Ruch an, den Chef des "Zentrums für Politische Schönheit"? Von Evelyn Roll mehr...

Serbien Kontrolle nach der Kontrolle

Die serbische Regierung muss ihre Medien veräußern, das ist Vorbedingung der EU: 235 Euro werden für ein Infozentrum aufgerufen, gleich sieben Millionen für eine Tageszeitung. Von Florian Hassel mehr...

Erding Museum Erding Museum Erding Von der Genese der Bajuwaren

Das Museum Erding eröffnet 50 Jahre nach Entdeckung und Erforschung des Reihengräberfeldes in Klettham eine Sonderausstellung. Die Exponate sind über die Landesgrenzen hinaus bedeutsam. Von Sebastian Fischer mehr...

Österreichisches Ehrenkreuz; Autorin Martha Schad Schriftstellerin Martha Schad Die Spätzünderin

Lange war sie Hausfrau und Mutter, heute verfilmen ARD und Arte die Werke von Martha Schad: Die gebürtige Münchnerin schreibt über bisher vernachlässigte Frauenschicksale wie Stalins Tochter. In ihrem aktuellen Projekt recherchiert sie im Vatikan. Von Stefan Mayr mehr...

SZ-Grafik; Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Wissenschaftler Das Fußvolk muss warten

Die Koalition hat bessere Arbeitsbedingungen für Zehntausende junge Forscher versprochen, doch es geht nicht voran. Mehrere Bundesländer versuchen das Problem inzwischen selbst zu lösen. Von Roland Preuss mehr...

Linke Doppelspitze Zwei gegen den Zweifel

Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch sollen mit unterschiedlichen Temperamenten die Partei einen. Von Constanze von Bullion mehr...

Kapitalismus Schuld und Schulden

Erfasst die Glaubenskrise jetzt auch die Ökonomie? Eine Debatte in Köln über "Religion und Wachstumsdenken" mit so unterschiedlichen Denkern wie Tomáš Sedláček, Josef Ackermann und Hans Christoph Binswanger. Von Johan Schloemann mehr...

Geistliche,weltliche Macht/Sachsensp. - Clerical and secular power/Saxon Mirror - Glaube Der Herr Graf und seine Seelen

In einem niederbayerischen Dorf bestimmt ein Adliger, wer in seiner Gemeinde Pfarrer wird - ein Anachronismus, von dem die katholische Kirche lernen kann. Von Rudolf Neumaier mehr...

Alexander Schalk-Golodkowski und Franz Josef Strauß Tod von Schalck-Golodkowski Schattenmann mit Sonnenbrille

Er war Chef der DDR-Spezialbehörde Koko, einem Mittelding zwischen Staatsfirma und Mafiaunternehmen. Er beschaffte Miliarden mit schmutzigen Geschäften. Zum Tod des früheren Devisenbeschaffers und Stasi-Oberst Alexander Schalck-Golodkowski. Von Hans Leyendecker mehr... Nachruf

Mitten in Olching Vergessener Rücktritt

Die Gründe für Rücktritte sind fast so zahlreich wie die Zurückgetretenen. Allerdings: Mancher Rücktritt wird schlicht nicht wahrgenommen Von Florian J. Haamann mehr...

Kunstjagd Juden in Deutschland Juden in Deutschland "Der Antisemitismus ist da und er macht mir Angst"

Wie fühlt es sich an, als Bürger mit jüdischem Hintergrund heute in Deutschland zu leben? Vier Menschen zwischen 20 und 102 erzählen von Sorgen und Antisemitismus, von Liberalität und einer ambivalenten Liebe. Von Oliver Das Gupta mehr... 360° Kunstjagd - Protokolle

Kapitalismus Evolution und Wirtschaftsysteme Evolution und Wirtschaftsysteme "Die Gier ist älter als der Kapitalismus"

Welche Wirtschaftsform entspricht am ehesten der Natur der Menschen? Hat die Evolution den Kapitalismus befördert? Um eine Antwort zu finden, hat sich Professor Eckart Voland ziemlich lange mit Topmanagern beschäftigt - und mit Affen. Von Ann-Kathrin Eckardt mehr... Kapitalismus-Recherche - Interview