Ex-Politiker in der Wirtschaft Das Leben danach Niebel geht zum Rüstungskonzern Rheinmetall

Sie arbeiten für Waffenfirmen, Suchmaschinen oder Autobauer: Wenn die Karriere in der Regierung zu Ende geht, wechseln immer wieder prominente Politiker in die Wirtschaft. Eine Übersicht in Bildern. Von Angelika Slavik mehr...

Dirk Niebel Neuer Rheinmetall-Cheflobbyist Anschlussverwendung für Dirk Niebel

Entwicklungszusammenarbeit verstand er nicht nur karitativ, sondern immer auch wirtschaftlich motiviert. Als FDP-Entwicklungshilfeminister bewilligte Dirk Niebel mit anderen Ministern den Export von Panzern nach Saudi-Arabien. Jetzt wird er Cheflobbyist beim Rüstungsunternehmen Rheinmetall. Von Nico Fried mehr...

Entwicklungsminister Dirk Niebel Haushaltsdebatte Niebel stimmt Kürzung des Entwicklungsetats zu

Der Minister kürzt bei sich selbst: Mit Zustimmung von Dirk Niebel wird der Etat des Entwicklungsministeriums 2013 kleiner ausfallen als bisher. Überraschend ist nicht nur die Begründung des FDP-Politikers, sondern auch, wer vermutlich hinter den Sparmaßnahmen steckt. mehr...

Niebel geht zum Rüstungskonzern Rheinmetall Politiker in der Wirtschaft Seitensprünge zahlen sich aus

Als Entwicklungshilfeminister hat Dirk Niebel über Waffenexporte mitentschieden. Nach seiner Politiker-Laufbahn wird er Lobbyist beim Rüstungskonzern Rheinmetall. Der FDP-Mann setzt damit eine bemerkenswert lange Liste prominenter Seitenwechsler fort. Überblick in Bildern. mehr...

Kampfpanzer Leopard 2 Deutsche Exporte Waffen für die Welt

Meinung Politische Kontrollen werden unterlaufen, moralische Maßstäbe nicht beachtet: Deutschland beliefert als einer der größten Waffenexporteure der Welt vor allem fragwürdige Staaten. Es ist dringend Zeit für eine Reform. Ein Kommentar von Joachim Käppner mehr...

Opposition rechnet mit Niebel ab Mehr als nur ein Teppich

Nach der Teppich-Affäre fordert die Opposition den Rücktritt von Dirk Niebel. Besonders SPD und Linke nutzen die Gelegenheit für eine Generalabrechnung mit dem Entwicklungsminister. Sie werfen dem FDP-Mann Selbstherrlichkeit und Arroganz vor. Von Friederike Zoe Grasshoff, Berlin mehr...

FDP-Politiker Dirk Niebel Muslimbrüder in Ägypten Niebel warnt vor Berührungsängsten mit islamischen Parteien

Entwicklungsminister Niebel plädiert für einen entspannten Umgang mit moderaten islamischen Parteien - das gilt wohl auch für die Muslimbrüder, die in Ägypten nun den Präsidenten stellen. Mohammed Mursi scheint sich versöhnlich zu geben - und erwägt angeblich, einen Kopten zu seinem Vize zu machen. mehr...

Minister Dirk Niebel in Afghanistan Zoll-Affäre Kanzlerin Merkel rügt Niebel für fliegenden Teppich

Neun Quadratmeter, 30 Kilo und ungleich mehr politisches Gewicht: Der unverzollte Teppich aus Afghanistan bringt Entwicklungshilfeminister Niebel mehr und mehr in Bedrängnis. Nun schaltet sich auch Kanzlerin Merkel in die Debatte um den "persönlichen Gefallen" des BND-Chefs für den FDP-Politiker ein. mehr...

Dirk Niebel, dpa FDP-Minister Niebel "Entwicklungsministerium kein Weltsozialamt"

Entwicklungsminister Niebel will die Ziele seines Ministeriums verändern. Doch ihm wird vorgeworfen, nur die Wirtschaft zu fördern - und die Armen zu vergessen. mehr...

Dirk Niebel, ddp Entwicklungshilfeministerium Niebel rekrutiert die alten Kameraden

Dirk Niebel macht einen Bundeswehr-Kumpel zum Verantwortlichen für Afrika und Nahost. Auch sonst scheint Fachkompetenz wenig zu zählen. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Rainer Brüderle, Guido Westerwelle, Dirk Niebel, Reuters Schlechte Noten für FDP-Minister Versetzung gefährdet

Der Bundesregierung ist bereits 100 Tage nach der Wahl der blaue Brief ins Haus geflattert. In einer Umfrage bekam insbesondere die liberale Ministerriege schlechte Zensuren. Einen Klassenprimus gibt es jedoch auch. mehr...

Westerwelle will neue Machtverteilung an FDP-Spitze FDP-Klausur Handeln, nicht nur denken!

Die Liberalen treffen sich, um Lehren aus dem Absturz in der Wählergunst zu ziehen. Gelingen kann dies aber nur, wenn die Partei auch wirklich zu Kurskorrekturen bereit ist. Ein Kommentar von Susanne Höll mehr...

AFP, Angela Merkel, Guido Westerwelle, Dirk Niebel,  FDP, CDU, Union, Finanzierung, Steuerreform Koalitionsgespräche In der Finanz-AG wird gerechnet

Union und FDP wollen Unternehmensbesteuerung und Erbschaftsteuer reformieren. Wo es wirklich ums Geld geht, bleibt die CDU vage. mehr...

Afrikareise Westerwelle und Niebel Dirk Niebel: Israel-Schelte Beistand vom Chef

"Unangemessen": Außenminister Guido Westerwelle springt Kollege Dirk Niebel zur Seite. Nach seiner Israel-Schelte sieht sich der Entwicklungshilfeminister heftiger Kritik ausgesetzt. Von Daniel Brössler mehr...

Verhinderter Gaza-Besuch - Wie Niebel in Jerusalem steckenblieb Verhinderter Gaza-Besuch Wie Niebel in Jerusalem steckenblieb

Dirk Niebel ist auf Israel-Visite. An diesem Montag wird der Entwicklungshilfeminister den ultrarechten Außenminister Lieberman treffen, dessen Ministerium ihm die Einreise in den Gazastreifen untersagt hat. Das könnte amüsant werden. Von Lars Langenau mehr...

Dirk Niebel, AP FDP-Generalsekretär Niebel bei Fallschirmsprung schwer verletzt

Der Reserveoffizier ist bei einer Bundeswehrübung aus einer Höhe von nur 400 Metern aus dem Flugzeug gesprungen - und brach sich bei der Landung einen Lendenwirbel. Von Oliver Das Gupta mehr...

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel in Nablus Israel verweigert Gaza-Besuch Zentralrat der Juden nennt Niebel kindisch und zynisch

Israels Regierung hat Dirk Niebel einen geplanten Besuch im Gazastreifen verwehrt. Und damit heftige Kritik ausgelöst. Allerdings auch am polternden Auftritt des Entwicklungshilfeministers der FDP. mehr...

FDP-Generalsekretär Dirk Niebel, AP Mächtige von morgen (8): Dirk Niebel Gewichtiger General

Dirk Niebel hat es mit Leistungsbereitschaft beruflich wie politisch zu etwas gebracht. Inzwischen sieht er sich selbst als Leistungsträger und offenbart so einen zentralen Charakterzug: gut ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Von Bernd Oswald mehr...

FDP-Generalsekretär Dirk Niebel ist gegen eine Verlängerung des Kurzarbeitergeldes auf 24 Monate. Foto: dpa Dirk Niebel "Das wäre das Ende von Schröders Agenda-Politik"

Die Bundesregierung verlängert das Kurzarbeitergeld auf 24 Monate. Dirk Niebel, Generalsekretär der FDP, hält das für nutzlos. Interview: Thorsten Denkler mehr...

Dirk Niebel FDP-Politiker zu Rheinmetall Ex-Entwicklungsminister Niebel wird Rüstungslobbyist

Während seiner Zeit als Entwicklungshilfeminister bewilligte Dirk Niebel mit anderen Ministern den Export von 200 Leopard-Kampfpanzern nach Saudi-Arabien. Nun wechselt der FDP-Mann zum Rüstungskonzern Rheinmetall. mehr...

Bundeskabinett Bilanz von Schwarz-Gelb Merkels Minister im Check

Philipp Rösler, Kristina Schröder, Hans-Peter Friedrich: Wie hat sich das Kabinett aus CDU, CSU und FDP in den vergangenen Jahren gemacht? Die Wähler haben bereits abgerechnet, auch SZ.de zieht Bilanz - und fragt Sie nach Ihrer Meinung: Wer von Merkels Ministern hat gute Arbeit geleistet? Von Thorsten Denkler und Michael König, Berlin mehr...

FDP-Fraktionssaal Verlierer der Bundestagswahl Scherben zusammenfegen mit der FDP

Die FDP ist raus aus dem Bundestag. Während die anderen Parteien sondieren, poltern und verhandeln, verwalten die Liberalen abseits der Öffentlichkeit ihre Niederlage. Sogar Pressekonferenzen hält die FDP nun für überflüssig. Von Hannah Beitzer, Berlin mehr... btw13-Blog

Dirk Niebel Niebel zu Bundeswehr-Einsatz in Mali Niebel zu Bundeswehr-Einsatz in Mali "Es droht ein zweites Afghanistan"

Mali steht vor der Spaltung, eine Militärintervention afrikanischer Staaten wird immer wahrscheinlicher. Kanzlerin Merkel erklärt, Deutschland könnte sich an einer EU-Ausbildungsmission beteiligen. Entwicklungsminister Niebel glaubt, dass in dem Kampf gegen die islamistischen Rebellen auch Deutschlands Sicherheit auf dem Spiel steht. mehr...

Haushalt für 2013 Deutschland kürzt Entwicklungshilfe

Das Budget für die Entwicklungshilfe fällt 124 Millionen niedriger aus als im Regierungsentwurf vorgesehen. FDP-Minister Niebel spricht von einem "herben Rückschlag". Deutschland verabschiedet sich damit von einem international versprochenen Ziel. mehr...