Dieter Reiter als Krisenmanager Endgültig der Ober-Bürgermeister Flüchtlinge in München Dieter Reiter als Krisenmanager

Mit einem Wisch hat der Münchner Oberbürgermeister den Aufnahmestopp für Flüchtlinge in der Bayernkaserne verfügt. Damit hat er nicht nur die Staatsregierung zum Handeln gezwungen. Nebenbei hat Reiter auch deutlich gemacht, wer im Münchner Rathaus das Sagen hat. Von Bernd Kastner mehr... Analyse

Flüchtlinge in München Chance für ein Vorzeigeprojekt

So groß das Chaos um die Unterbringung von Flüchtlingen ist: Es gibt die Chance für ein Leuchtturmprojekt mitten in München. Doch dafür müssten sich Goldgrund-Aktivisten und die Stadt einigen. Von Bernd Kastner mehr... Kommentar

Städtische Zulage Auch Pfleger sollen mehr verdienen

Die Erzieher in München bekommen mehr Geld. Nun mehren sich die Forderungen, auch Pflegekräfte in der Landeshauptstadt besser zu bezahlen. Doch das ist rechtlich nicht so einfach - denn hier kommen EU-Vorschriften ins Spiel. Von Andreas Glas mehr...

Münchens CSU-Chef Ludwig Spaenle beim Gespräch mit Flüchtlingen in der Bayernkaserne in München. Flüchtlinge in München Plötzliche Aktivität bei der CSU

Eine Woche vor einer geplanten Info-Veranstaltung der Stadt München lädt der örtliche CSU-Chef Spaenle die Anwohner der Bayernkaserne zum Gespräch ein. Die SPD reagiert empört. Will Spaenle von den Problemen der Staatsregierung in der Flüchtlingspolitik ablenken? Von Andreas Glas und Bernd Kastner mehr...

Flüchtlinge in der Bayernkaserne Flüchtlinge in München "Es ist einfach alles Chaos"

Zeltlager, Altenheime und Gewerbeobjekte dienen als Unterkünfte: Die Situation für Flüchtlinge wird in München immer dramatischer. Selbst die Verantwortlichen verlieren den Überblick. Von Bernd Kastner mehr...

Impressionen aus München Impressionen aus München Impressionen aus München Party mit dem OB

Das Münchner Rathaus wird für eine Nacht zum zentralsten Club der Stadt und an der TU in Garching stehen Besuchern die Haare zu Berge. Impressionen aus München. mehr... Bilder

Oktoberfest 2008 Flüchtlinge in München Stadt erwägt Wiesnzelt als Notunterkunft

München sucht weiter fieberhaft nach neuen Unterkünften für Flüchtlinge. Auf dem Tollwood-Gelände sollen Schlafplätze für 300 bis 400 Menschen geschaffen werden. Auch der VIP-Bereich im Olympiastadion ist im Gespräch - und das Schützenfestzelt auf der Theresienwiese. Von Andreas Glas, Bernd Kastner, Franziska Gerlach und Thomas Kronewiter mehr...

Flüchtlingskinder in Deutschland Notunterkünfte für Flüchtlinge in Bayern Kampf gegen die Zeit

Flüchtlinge campieren in Kasernen, einem Freibad-Lager oder im Möbelhaus: Nicht nur in München ist die Situation angespannt, auch im restlichen Bayern scheinen die Behörden überfordert zu sein. Manche Notunterkünfte müssen bald wieder geräumt werden - wohin also mit den Menschen? Von Katja Auer, Heiner Effern, Korbinian Eisenberger und Dietrich Mittler mehr...

Flüchtlinge in München Flüchtlingsunterkunft Flüchtlingsunterkunft München schließt überfüllte Bayernkaserne

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter will die chaotischen Zustände in der Bayernkaserne nicht länger hinnehmen. Der SPD-Politiker lässt die Flüchtlingsunterkunft schließen, plant eine Zeltstadt - und schießt scharf gegen die Staatsregierung. Von Bernd Kastner und Mike Szymanski mehr...

Flüchtlinge in München Flüchtlinge in München Flüchtlinge in München Ohne Worte

Nicht jeder hat ein Bett - oder gar eine Decke: In der Bayernkaserne im Norden von München wirken die Behörden mit den Flüchtlingen überfordert. Und als ein Imam Nothilfe leisten will, wird seine Aktion ein Fall für die Polizei. Von Bernd Kastner mehr... Reportage

Flüchtlinge in München Flüchtlinge in Bayern Flüchtlinge in Bayern "Jetzt müssen wir in den Krisenmodus"

Nach immer chaotischeren Szenen bei der Flüchtlingsaufnahme schickt Ministerpräsident Seehofer Staatskanzleichef Huber als Nothelfer ins Sozialministerium - der Ressortchefin Müller traut er die Entschärfung nicht mehr zu. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Flüchtlingsdrama in München Flüchtlingsdrama in München Jedes Dach zählt

Grundschule, altes Firmengelände, Zelte im Kapuzinerhölzl: Die Behörden nutzen jede Möglichkeit, um Flüchtlinge in München unterzubringen. Wiesnzelte kommen nicht mehr infrage, wohl aber Container-Siedlungen. Von Bernd Kastner, Frank Müller, Otto Fritscher und Gerhard Eisenkolb mehr...

Beschluss des Stadtrates Kräftiges Gehaltsplus für Münchner Erzieher

200 Euro mehr verdienen Münchens Erzieher von November an. Mit diesem Beschluss setzt sich der Stadtrat über die Bedenken des Personalreferats hinweg. Der Wettbewerb um die wenigen Fachkräfte wird dadurch noch härter - vor allem für die Kommunen im Umland. Von Andreas Glas mehr...

Misshandlungsvorwürfe in München Wachleute sollen Flüchtlinge getreten haben

Es ist die Rede von Fußtritten und Beleidigungen: Flüchtlinge in der Bayernkaserne werfen Wachleuten Misshandlungen vor. Die Polizei ermittelt, die SPD fordert einen "Maßnahmenkatalog". Von Thomas Anlauf und Bernd Kastner mehr...

Flüchtlinge in der Bayernkaserne Flüchtlinge in Bayernkaserne Polizei überprüft Misshandlungsvorwürfe

Sie sollen Flüchtlinge im Schlaf getreten haben - das werfen einige Flüchtlinge Wachleuten der Bayernkaserne vor. Die Polizei prüft nun die Vorwürfe. mehr...

Dieter Reiter Dieter Reiter beim Anzapfen Dreieinhalb Schläge für das erste Fass

Für einen Münchner Oberbürgermeister ist das Anzapfen eine wichtige Amtshandlung - die kann einen schon nervös machen. Doch Dieter Reiter bleibt bei seiner Feuertaufe cool. Allerdings sind in der Nach-Ude-Ära die Erwartungen hoch. Von Thierry Backes mehr... Reportage

Christoph Hillenbrand (rechts) ist derzeit im Dauereinsatz: Am Freitag begleitete er Dieter Reiter bei dessen Besuch in der Bayernkaserne. Regierungspräsident Hillenbrand Uneitler Arbeiter

Er ist der Manager im Flüchtlingschaos - nicht nur in München. Christoph Hillenbrand, Präsident der Regierung von Oberbayern, nimmt seine schwierige Aufgabe mit viel persönlichem Einsatz wahr. Nur darüber reden, das möchte er nicht. Von Bernd Kastner mehr...

Oktoberfest 2014 - Halbzeitbilanz Konkurrenten auf dem Oktoberfest Eine Wiesn, zwei Chefs

Gewunken, getrunken, geschäkert: Oberbürgermeister Dieter Reiter und sein Stellvertreter Josef Schmid durchlaufen fast im Gleichklang ihre erste Wiesn im Amt. Nur einer möchte sich sichtbar etwas mehr profilieren. Von Andreas Glas mehr...

Oktoberfest waitresses celebrates the end of the world's biggest beer festival in Munich Oktoberfest Auf der Wiesn gehn die Lichter aus

Die Bavaria versinkt im weißen Rauch der Böllerschüsse - und alle Wiesnfans in wehmütiger Glückseligkeit. Und jetzt: hoch die Wunderkerzen! Die schönsten Impressionen aus 16 Tagen Oktoberfest. mehr... Bilder

Michael Stürzenberger bei Kundgebung Bürgerbegehren gegen Moschee Stadtrat weist Islamfeinde in die Schranken

Es ist ein Zeichen für die Religionsfreiheit: Der Münchner Stadtrat lehnt das Bürgerbegehren gegen das geplante Islamzentrum mit überwältigender Mehrheit ab. Auch die AfD, die erst für das Begehren war, rudert zurück. Von Andreas Glas mehr...

Oktoberfest Bilanz Oktoberfest-Bilanz 3646 Fundstücke und ein erschlagenes Monster

Das 181. Oktoberfest geht zu Ende, die Bilanz: 6,3 Millionen Besucher, 6,5 Millionen Mass Bier, viele verspeiste Tiere. Die Polizei meldet weniger Straftaten als in vergangenen Jahren - dafür aber skurrile Fälle. Von Andreas Schubert mehr... Grafik

Franz Josef Strauß liest den Bayernkurier Zukunft des Bayernkuriers Die Stimme des Herrn

Der "Bayernkurier" war ein Machtinstrument des CSU-Vorsitzenden Franz Josef Strauß und beliebtes Feindbild der Linken. Ideologisch aufgeweicht steht die Wochenzeitung vor dem Aus. Die Argumente für den Stammtisch entschwinden ins Internet. Von Sebastian Beck mehr...

Fussball TSV 1860 München Wiesn Besuch 2 BL 30 09 2014 Moritz Volz gut gelaunt Promis auf dem Oktoberfest Löwenfütterung im Bierzelt

Für ihren gemeinsamen Wiesn-Besuch haben sich die Löwen-Spieler mit Einheitstracht, Lebkuchenherzchen und breitem Grinsen ausgestattet. Nur einer muss noch an seiner Begeisterungsfähigkeit arbeiten. mehr... Bilder

Stolpersteine Streit um Stolpersteine "Würdeloses Schauspiel"

Eigentlich sollte Charlotte Knobloch im Dezember zum Thema Stolpersteine bei einem Stadtrats-Hearing sprechen. Nun hat die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde angekündigt, dass sie nicht teilnehmen will - und die Aktion scharf kritisiert. Von Dominik Hutter mehr...

Städtische Krankenhäuser Erneut werfen zwei Klinik-Chefs hin

Kurz und schmerzlos soll es ablaufen: Zum Ende des Jahres verlassen zwei Geschäftsführer die städtischen Krankenhäuser. Die Aufhebungsverträge sind schon unterschrieben. Doch die Abschiede in der Chefetage kommen zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Von Dominik Hutter mehr...