Reportage zur Streitkultur in Deutschland Schwarz-Rot-Grob 151211_ch_3

Meinungen werden wie Munition verschossen, nicht nur in der Flüchtlingsdebatte. Wie lange hält Deutschlands Mitte das aus? Eine Interview-Reise durch die Republik. Von R. Deininger,C. Pollmer und R. Wiegand mehr...

Andreas Voßkuhle Die Antwort auf die Krise liegt in der Mitte

Ausgleich und Stabiltät bilden die DNA des Grundgesetzes, glaubt Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Es sei eine "Verfassung der Mitte". Von Wolfgang Janisch mehr...

Nuhr ab 18 - Junge Comedy Dieter Nuhr "Ich kann aber nicht aufhören"

Am Donnerstag läuft in der ARD erstmals Dieter Nuhrs neue Sendung "Nuhr ab 18", in der junge Komödianten auftreten. Ein Gespräch über die richtige Intonation einer Pointe, Facebook und Kabarett in Zeiten von Pegida. Interview von Martin Schneider mehr...

Mitten in Dachau Leopardin ohne Schuhe

Umziehen ist immer so eine Sache. Auf jeden Fall bringt so ein Wohnungswechsel manche Menschen an den Rand der Verzweiflung. Frauen besonders Von BARBARA BRIESSMANN mehr...

Mitten in Wolfratshausen Die Leopardin ohne Schuhe

Umziehen ist immer so eine Sache. Auf jeden Fall bringt so ein Wohnungswechsel manche Menschen an den Rand der Verzweiflung. Frauen besonders Von Barbara Brießmann mehr...

Debatte@sz Bequemes Gemotze

Ein Artikel über die Reaktion des Kabarettisten Dieter Nuhr auf einen Shitstorm hat in den Internet-Foren der SZ eine lebhafte Diskussion über dieses Phänomen entfacht. Beiträge dazu unter: www.sz.de/shitstorm. mehr...

Dieter Nuhr erhält Grimme-Preis 2104 Kritik an Dieter Nuhr Wir alle sind der Shitstorm

Der Komiker Dieter Nuhr klagt nach Kritik an seinem Griechenland-Witz über einen Rückfall ins Mittelalter via "Shitstorm". Annäherung an einen überstrapazierten Begriff. Von Hannah Beitzer mehr... Analyse

TV-Moderator Wie Schach ohne Würfel

"Alles, was lustig ist": Der ZDF-Moderator Jan Böhmermann im Interview über den griechischen Finanzminister, deutschen Humor und den Unterschied zwischen Ironie und Zynismus. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Axel Hacke Das Beste aus aller Welt Das Beste aus aller Welt Spiel's noch einmal, Kuh

Nicht selten begegnet man der Formulierung, dieses hätte mit jenem "nichts zu tun" - Hooligans nicht mit Fußball, zum Beispiel, oder der Islamismus nicht mit dem Islam. Wirklich? Unser Kolumnist über eine problematische Redewendung. Von Axel Hacke mehr... SZ-Magazin

Ihre Post Ihre Post Ihre Post Ihre Post zur Religionsbeleidigung

Die Religiösen haben sich schon immer schwer getan mit Spott. Neuestes Beispiel: Der Kabarettist Dieter Nuhr, der wegen Religionsbeleidigung angezeigt wurde. Dabei hat er niemanden verletzt. Der IS schon. mehr... Ihre Post

Dieter Nuhr Vorwurf der Islam-Hetze Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Dieter Nuhr ein

Es fehlt an der "fremdenfeindlichen Gesinnung": Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen Dieter Nuhr eingestellt. Ein Muslim hatte dem Kabarettisten Islam-Hetze vorgeworfen. mehr...

Empörung über geplante Koran-Verbrennung in Florida Meinungsfreiheit und Demokratie Spott über Gott

Der Kabarettist Dieter Nuhr wird angezeigt, weil er sich über den Islam lustig macht. Doch der Koran steht genauso wenig über dem Grundgesetz wie die Bibel. In einer Demokratie müssen Gläubige Spott über ihre Religion aushalten. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Ihre SZ Ihr Forum Was darf Satire? Tucholsky sagte einst: Alles.

Der Kabarettist Dieter Nuhr spottet in seinem Programm über den Islam und wurde nun dafür angezeigt. Wie weit darf Satire gehen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Dieter Nuhr erhält Grimme-Preis 2104 Kabarettist Dieter Nuhr wegen Islamwitzen angezeigt

"Da wird massakriert, was das Zeug hält, im Namen Gottes" - geht der Kabarettist mit solchen ironischen Sprüchen über den Islam zu weit? Ja, findet ein Muslim aus Osnabrück. mehr...

Georg Schramm auf Abschiedstournee Georg Schramm - Deutschlands erster Wutbürger "In die Ecke gespielt"

Turbo-Kapitalismus, Pflegenotstand, Duckmäusertum: Georg Schramm ist der zornigste Widerstandskämpfer des deutschen Kabaretts. Nun will er aufhören. Daran ist ausgerechnet sein berühmtestes Bühnen-Alter-Ego Lothar Dombrowski schuld. Von Thomas Becker mehr...

Twitter-Nutzer über Berliner Flughafen "Vielleicht sollte #BER einfach Russe werden"

Die Eröffnung des Berliner Großflughafens wird zum fünften Mal verschoben. Im Netz sorgt das für Hohn und Spott - vor allem für Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit. Doch einige Twitter-Nutzer sehen auch höhere Mächte am Werk. mehr...

Das Ernste ARD Florian Schroeder Satire Witz Satire und "Das Ernste" in der ARD Besser als befürchtet

Nicht der Brüller, aber einige nette Ansätze: Die ARD versuchte sich um Mitternacht mit einer satirischen Konkurrenz zur erfolgreichen ZDF-"heute-show". "Das Ernste" war allerdings weniger lustig als Dieter Nuhrs Jahresrückblick - und das will eigentlich schon was heißen. Eine TV-Kritik von Ruth Schneeberger mehr...

US-Wahl, Twitter, hairflag Tweets zur US-Wahl "Amerika riecht nach Keksen und Freiheit"

Drei Worte ist sie lang, die Twitter-Botschaft des Tages: "Four more years" twitterte der alte und neue US-Präsident Barack Obama. Mehr als 200.000 Mal wurde die Nachricht binnen weniger Minuten retweeted - Rekord. Star im Netz wurde aber eine andere: das #GirlWithFlagOnHerHead. mehr...

Verleihung 'Der Deutsche Comedypreis 2012' Deutscher Comedypreis 2012 Bülent Ceylan ist bester Live-Act

Mario Barth ist vom Thron geschubst, Bülent Ceylan nimmt Platz. Geehrt wird beim Deutschen Comedypreis erstmals David Werker, er wird als "Frischfleisch" angekündigt - die meisten Gesichter bei der diesjährigen Preisverleihung sind jedoch altbekannt. mehr...

Die Pyramide Neue ZDF-Quizshow mit Micky Beisenherz Comedy-Autor erklimmt Pyramide

Zuerst bissiger Schreiber fürs Dschungelcamp, dann bei RTL2, nun im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Ab Ende August wird Micky Beisenherz für 20 Folgen als Moderator der kreuzbraven Quizshow "Die Pyramide" im ZDF zu sehen sein. Danach? Karrieremöglichkeiten hat er viele, entscheiden muss er sich bald. Von Hans Hoff mehr...

U2 spielt in Frankfurt Kolumne "Little Britain" Am Eingang zur Hölle

Chris Martin, Bono und Sting sind kaum einzeln zu ertragen. Sie zu einer Band zu vereinen, wäre ein Albtraum. Schlimmer erscheinen nur die - realen - Comedy-Pläne von RTL. Da ist das Höllentor nicht mehr weit. Glücklicherweise gibt es Rahmporree und den Fahrstuhl zum Himmel. Von Christian Zaschke mehr...

Dieter Nuhr Foto-Ausstellung von Dieter Nuhr Foto-Ausstellung von Dieter Nuhr Fernweh eines Komikers

Kabarettist auf Reisen: Mehrmals im Jahr zieht Dieter Nuhr durch die Welt. In Nordkorea sah er 100.000 Tänzer bei einer Massenshow - und in Griechenland fand er Erinnerungen an die Vergänglichkeit. Seine Eindrücke sind derzeit in Regensburg zu sehen. Von Rani Nguyen mehr...

Thomas Hermanns Thomas Hermanns' Buch jetzt als Bühnenstück Kein Pardon fürs Quatsch-Musical

Vor 20 Jahren hat Thomas Hermanns den "Quatsch Comedy Club" gegründet und dazu beigetragen, dass aus Comedians Popstars wurden. Hermanns liebt das flirrend Triviale des Fernsehens. Jetzt hat er dazu eine Steigerung gefunden: "Kein Pardon", ein Musical nach seinem eigenen Buch. Von Hans Hoff mehr...

Deutscher Fernsehpreis 2011 Bilder
Deutscher Fernsehpreis 2011 Wenigstens spottet der Pocher

"Eine Stimmung wie bei der MDR-Intendantenwahl": Nach den vielen Streitigkeiten im Vorjahr inszeniert RTL den Deutschen Fernsehpreis nun als Gala der Belanglosigkeiten. Man nimmt den Preis inzwischen nicht mehr an, man nimmt ihn hin. Zum Glück ist Oliver Pocher auf Krawall-Kurs. Von Hans Hoff mehr...

13. Bayerischer Kabarettpreis Kabarettpreis für Ottfried Fischer Polka-Beats und Standing Ovations

Ein Bayer und ein Österreicher waren die großen Gewinner des Abends: Beim Bayerischen Kabarettpreis wurden Ottfried Fischer und Josef Hader als die Besten ihrer Zunft ausgezeichnet - vor einem begeisterten Publikum. mehr...