Übergewicht Dicke leben länger

Übergewicht ist ungesund, Ärzte prophezeien Dicken unermüdlich ein frühes Ableben. Mit Diätkampagnen sollen sie von ihrem Joch befreit werden. Doch mit dem Stand der Wissenschaft hat das nichts zu tun: Mollige Menschen leben sogar länger. Und sie vertragen mehr Stress. Von Christina Berndt mehr...

Heiß und fettig: die Currywurst wird 60 Krankenkassen-Studie über Ernährungssünden So essen die Deutschen

Willkommen im Land der Genussmuffel: Bedenkliche Essgewohnheiten haben sich hierzulande durchgesetzt. Nur in jedem zweiten Haushalt kommt täglich Selbstgekochtes auf den Tisch. Keine Zeit, lautet die häufigste Begründung. Doch das ist nicht das einzige Problem. Eine Typologie deutscher Esser. Von Berit Uhlmann mehr...

Low Carb Verwirrung auf dem Speiseplan

Ernährungswissenschaftler sollen uns erklären, wie wir uns gesund ernähren und - wenn nötig - abnehmen können. Häufig widersprechen sich ihre Daten allerdings. So werden einmal weniger Kohlenhydrate empfohlen, dann heißt es, dies erhöhe das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Ja, was denn nun? Von Werner Bartens mehr...

Harte Schale, guter Kern: Nüsse sind wahres Kraftfutter Ernährung Entschärfte Kalorienbomben

Energieangaben für Lebensmittel könnten laut neuen Studien teilweise wertlos sein. Zahlreiche Speisen sind offenbar weit weniger kalorienreich, als bislang vermutet. Von Kathrin Burger mehr...

Ein Spätwerk von Renoir: Üppig ist gesund Idealgewicht Rund und gesund

Menschen mit leichtem bis mittlerem Übergewicht leben länger und werden seltener krank als ihre dürren Zeitgenossen. Aus medizinischer Sicht heißt Idealgewicht: etwas mollig zu sein. Von Werner Bartens mehr...

Edeka Supermarkt in Hannover Tricks der Lebensmittelbranche So durchschauen Sie Etikettenschwindel

"Light", "gut für das Immunsystem", "regional": In der Parallelwelt der industriell hergestellten Nahrung hat kaum eine Formulierung die Bedeutung, die der Laie sich vorstellt. Viele Ausdrücke sind mehr oder weniger ausgeprägte Mogeleien. Ein Etiketten-Dolmetscher für Ihre Einkäufe. Von Berit Uhlmann mehr...

Obst Nahrungsmittel Eingebildete Allergiker

Die Kiwi bitzelt auf der Zunge, nach einem Glas Milch drückt's im Darm: Jeder fünfte Deutsche glaubt, er habe eine Allergie - aber die meisten irren und üben unnötigerweise Verzicht. Der einzige definitive Test ist allerdings unangenehm. Von Claudia Füssler mehr...

Vitaminpillen Nahrungsergänzung als Gesundheitsrisiko Überdosis Vitamin

Vitamine sind lebenswichtig - und dienen in Tablettenform oft zur Beruhigung des schlechten Gewissens nach ungesunder Ernährung. Doch Vitaminpräparate sind nicht nur meist überflüssig, oft schaden sie sogar. Neuen Studien zufolge erkranken die Menschen häufiger an Krebs, die fleißig Pillen und Brausetabletten einnehmen. Von Werner Bartens mehr...

Neu im Kino: Drama 'Durchgeknallt' mit Winona Ryder Psychiatrie Das Buch des Wahnsinns

Sind wir nicht alle ein bisschen irre? Ein neuer Diagnosekatalog für die Psychiatrie entscheidet über die Grenzen der Normalität. Doch die Bibel der Seelenärzte steht unter dem Verdacht, auch erfundene Krankheiten zu enthalten. Kritiker warnen vor der "totalen Medikalisierung des Normalen". Von Christian Weber mehr...

Hoffnung für Zuckerkranke Hungern gegen Diabetes

Selbst wer schon jahrelang unter Diabetes vom Typ 2 leidet, kann die Krankheit offenbar stoppen. Der Weg dahin ist allerdings ausgesprochen unangenehm: extreme Diät. Von Christina Berndt mehr...

Minijob Putzfrau Gebäudereiniger Grüne Arbeitgeber Volkssport Fasten Du bist Dreck

Entgiften, entschlacken oder entsäuern: Die Pülverchen-Industrie denunziert den menschlichen Körper als eine Art Sondermülldeponie und immer mehr Menschen glauben, sie müssten ihren Körper reinigen. Doch besser geht es am Ende nur der Industrie. Ein Plädoyer gegen den Putzfimmel am eigenen Körper. Von Werner Bartens mehr...

Schlaf Schlafmangel Diabetes , ddp Diabetes-Risiko Kurze Nächte, dickes Ende

Eine niederländische Studie zeigt: Schlafmangel macht nicht nur müde - er kann auch die Neigung zu Diabetes erhöhen und Übergewicht fördern. Von Werner Bartens mehr...

Diät-Brille manipuliert Essverhalten Abnehmen durch Technik Die Brille isst mit

Braucht es zum Abnehmen bald nur spezielle Augengläser? Mit einer Art Diät-Brille haben japanische Forscher die Wahrnehmung und damit das Essverhalten von Versuchspersonen erfolgreich manipuliert. mehr...

Körperliche Inaktivität tötet jährlich fünf Millionen Menschen Mangelnde Bewegung Millionen Menschen sterben durch Herumsitzen

Ein Drittel der Weltbevölkerung lebt praktisch auf dem Hintern. Laut einer neuen Studie kostet dieser Lebensstil als Couch-Potato jährlich rund fünf Millionen Menschen das Leben. Dabei ist Bewegung im Alltag viel leichter zu erreichen als gedacht. Fünf klassische Ausreden - und fünf Entgegnungen. Von Berit Uhlmann mehr...

Barock aus Antwerpen im Bucerius Kunstforum Vom Sinn des Fetts Profit des prallen Lebens

Was werden sich manche Zeitgenossen in der Fastenzeit wieder quälen. Jedes Speckröllchen wird zum Feind. Doch Fett ist vielseitiger und wichtiger für den Körper, als die meisten glauben. Eine Ehrenrettung für das Hüftgold. Von Berit Uhlmann mehr...

Ernährung Süßstoffe könnten doch dick machen

Künstliche Süßstoffe haben keine oder allenfalls zu vernachlässigende Kalorien. Trotzdem können sie einigen Untersuchungen zufolge Übergewicht und die damit verbundenen Krankheiten fördern. Wie kann das sein? Von Katrin Blawat mehr...

Mayor Bloomberg Attends Weigh In For Tomorrow's Coney Island Hot Dog Eating Contest Binge-Eating-Störung Exzesse am Kühlschrank

Essen bis zur Übelkeit: In den USA ist die Binge-Eating-Störung als eigenständige Diagnose anerkannt worden. Etablierung einer neuen Modekrankheit oder überfälliger Schritt? Von Berit Uhlmann mehr...

Stevia, Süßstoff, Zucker Tipps für den Einkauf von Stevia Wundersüße ohne Wunder

Man wähnt sich in einer Art gesundheitlichem Schlaraffenland: süßes Schlemmen ganz ohne Kalorien und Kariesgefahr. Stevia, die Pflanze aus Südamerika, soll es möglich machen. Mittlerweile gibt es den Süßstoff in jedem Supermarkt. Doch er hat mehr als einen Haken. Von Berit Uhlmann mehr...

Aluminum Drink Can Manufacture At Rexam Plc's Production Facility Ernährungsstudien Gewichtiger Einfluss der Getränkeindustrie

Machen Limonaden nun dick oder nicht? Die Antwort hängt ganz davon ab, welche Studie man heranzieht - und wer sie finanziert hat. Von Sebastian Herrmann mehr...

Teaser Europakarte Europa-Atlas EU-Statistik Gesunde Herzen am Mittelmeer

In Frankreich und Spanien sterben weniger Menschen an einem Herzleiden als im EU-Durchschitt. Ein wesentlicher Grund ist die Mittelmeerküche, von der auch Deutsche einiges lernen können. Allerdings sollten sie nicht jede Sitte kopieren. mehr...

Fasten Schlankmacher Schlankmacher Schwitzen und hungern

Am Begriff des "Entschlackens" scheiden sich die Geister, trotzdem ist der Frühling die Hochzeit der Fastenkuren. Drei traditionelle Verfahren heute. Von Nicole Graner mehr...

Adipositas: Fast jeder vierte Deutsche ist krankhaft fettleibig. Übergewicht und Lebenserwartung Nützliches Fett

Viele Menschen stören sich an überschüssigen Pfunden. Doch Übergewicht und sogar geringe Fettleibigkeit erhöhen offenbar die Lebenserwartung. Das zeigt eine Übersichtsstudie mit fast drei Millionen Teilnehmern weltweit. Von Katrin Blawat mehr...

Kinderdienst: Supermarkt-Salat nicht immer gut Ernährung Her mit dem Salat

Lange warnten Fachleute vor zu viel Nitrat im Wintergemüse - doch das war offenbar falsch. Es ist sogar gut für die Gesundheit, heißt es nun. Von Christina Berndt mehr...

Burger Nehmen Sie es leicht! Erkennen Sie die Fettbomben?

Es muss nicht immer der fette Sonntagsbraten sein. Geldbeutel und Verdauungssystem werden Ihnen danken, wenn Sie öfter mal etwas leichter essen. Vorausgesetzt Sie wissen auch, wie viel Fett worin steckt. Testen Sie Ihr Wissen! mehr...

Abends nur Salat: Hilft Essen nach der Uhr? Abnehmen Essen nach der Uhr

Im Tierversuch scheint sich eine alte Ernährungsregel zu bestätigen: Lieber tagsüber speisen und abends fasten. Doch lassen sich die Erkenntnisse auf den Menschen übertragen? Von Hanno Charisius mehr...