Gerhard Schick und Jürgen Fitschen Grüner gegen Bankchef

Gerhard Schick, gescheiter Finanzer der Grünen, diskutiert mit Deutsche-Bank-Chef Fitschen über die Macht der Konzerne. Was Showdown zwischen Antikapitalismus und Kapitalismus sein könnte, entwickelt sich zum Duellchen. Von Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Leo Kirch erscheint vor Gericht Vergleich angestrebt Deutsche Bank will Kirch-Erben 800 Millionen Euro zahlen

Das Geldhaus erkauft sich Ruhe: Die Deutsche Bank steht laut SZ-Informationen vor einem Vergleich mit den Kirch-Erben. Die werfen der Bank vor, für die Pleite des Medienimperiums verantwortlich zu sein. mehr...

Prozess gegen Breuer Angestrebter Vergleich Deal zwischen Deutscher Bank und Kirch-Erben

Die Deutsche Bank steht kurz vor einem Vergleich mit den Kirch-Erben - der Deal wird das Geldhaus wohl mehr als 800 Millionen Euro kosten. Für Breuer, ehemaliger Chef des Geldhauses, eine unglückliche Wendung. Von Klaus Ott, München, und Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Deutsche Bank Einigung mit Kirch-Erben Einigung mit Kirch-Erben Deutsche Bank kauft sich frei

Die Deutsche Bank zahlt eine knappe Milliarde Euro an die Kirch-Erben. Der Vergleich beendet den jahrelangen Streit darüber, ob das Institut für den Untergang des Kirch-Medienimperiums verantwortlich ist. mehr...

Deutsche Bank Deutsche Bank und Kirch Moralischer Ruin

Meinung Fast eine Milliarde Euro zahlt die Deutsche Bank den Erben von Leo Kirch. Schon viel zu lange hat sie weiterprozessiert. Jetzt sollte eine ausdrückliche Entschuldigung folgen, als erster Schritt zum Wiederaufbau der Reputation. Ein Kommentar von Marc Beise mehr...

Prozessauftakt Rolf Breuer Deutsche Bank und Kirch-Prozess Die Bank gegen Breuer

Zwölf Jahre lang hat Rolf Breuer vor Gericht an der Seite der Deutschen Bank im Kirch-Prozess gekämpft. Nun hat das Institut 927 Millionen Euro Schadensersatz an Kirchs Erben gezahlt. Und plötzlich hat Breuer einen neuen Gegner. Von Andrea Rexer, Frankfurt, und Klaus Ott mehr...

Constantin Medien Kirch-Firma will Schadensersatz von BayernLB

Exklusiv Der Streitfall könnte zum Politikum werden: Die BayernLB soll einstige Formel-1-Anteile von Leo Kirch zu billig verkauft haben - Constantin Medien fordert nun Schadensersatz, die Landesbank weist die Ansprüche zurück. Von Klaus Ott mehr...

New York Stock Exchange Goldman Sachs Finanzen kompakt Goldman - wohin nur mit dem Geld?

Die US-Bank Goldman könnte viele Milliarden Dollar investieren. Dumm nur: Sie findet offenbar kaum attraktive Geldanlagen. Außerdem: Schon wieder ist eine dänische Bank pleite. mehr...

Brandbrief zum Libor-Skandal Fitschen empört über Bafin-Leck

Gegenschlag der Deutschen Bank: Ihr Chef Fitschen ist zornig, dass jemand dem "Spiegel" einen kritischen Bericht der Finanzaufsicht Bafin zugespielt hat. Das sei kriminell, die Zitate "aus dem Zusammenhang gerissen". mehr...

Arcandor - Thomas Middelhoff Deutsche Bank und der Kirch-Prozess Der Zeuge M.

Exklusiv Wurde einst beim Abendessen mit Gerhard Schröder besprochen, das Medienimperium von Leo Kirch zu filetieren? Nicht wirklich, sagte der Ex-Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff im Juni 2011 vor Gericht. Doch ein Jahr später erzählte er der Staatsanwaltschaft eine andere Geschichte und belastet die Deutsche Bank und deren Ex-Chef Breuer. Von Hans Leyendecker und Klaus Ott mehr...

Bilanz-Pressekonferenz Allianz SE Deutsche-Bank-Chefaufseher im Libor-Skandal Kontrolleure greifen Achleitner an

Böser Brief von der Bafin: Die Finanzaufseher werfen Deutsche-Bank-Chefaufseher Achleitner vor, seine interne Überprüfung des Managements zum Libor-Skandal sei gar nicht ernst gemeint gewesen. Damit rückt einer der mächtigsten Männer der deutschen Wirtschaft in den Fokus. mehr...

Deutsche-Bank-Zentrale in Frankfurt Managergehälter Bafin rügt Bonuszahlungen für Banker

Die Bankenaufsicht rüffelt deutsche Kreditinstitute, weil sie Boni-Beschränkungen umgeht. Die seit diesem Jahr gültigen Regeln würden nur von einer Hand von Geldhäusern befolgt. Auch die Deutsche Bank gerät in die Kritik. Von Andrea Rexer, Bonn mehr...

Manipulation im Devisenhandel Deutsche Bank suspendiert Währungs-Trickser

Der Trick mit dem Peso: Der weltweite Skandal um Manipulationen im Handel mit Währungen erreicht die Deutsche Bank. Mehrere Trader dürfen vorerst nicht arbeiten. Von Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Deutsche Bank Satire in der Heute-Show Satire in der Heute-Show Die Deutsche Bank und ihr Sonneborn

Der frühere Chef des Magazins "Titanic", Martin Sonneborn, hat die Deutsche Bank aufs Korn genommen. Ein normaler Mitarbeiter einer Filiale ist das Hauptopfer. Die Frankfurter sind reichlich verärgert: Aus ihrer Sicht ist Sonneborn zu weit gegangen. Von Hans von der Hagen mehr...

Kirch-Erben gegen Deutsche Bank Heikles Dokument der Gegenseite

Exklusiv Wann war die Kirch-Gruppe tatsächlich insolvent? In dem komplexen Fall ist ein brisantes Dokument aufgetaucht: Es könnte der Deutschen Bank im laufenden Schadensersatzprozess Milliarden sparen, dabei stammt es aus der Feder der Gegenseite. Von Klaus Ott und Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Nach Rekordstrafe für JP Morgan Was der Deutschen Bank droht

JP Morgan muss 13 Milliarden zahlen, weil sie ihre Kunden zum Kauf zweifelhafter Kreditpakete verleitete. Auch die Deutsche Bank ist in die Geschäfte verwickelt und muss mit einer hohen Geldstrafe rechnen. Von Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Workers harvest soy on a farm in Correntina, Bahia Spekulation mit Nahrungsmitteln Die Schuld der Hungermacher

Verbraucherschützer Thilo Bode will, dass Deutsche Bank und Allianz ihre Finanzmarktspekulationen mit Nahrungsmitteln sofort beenden. Eine neue Studie soll die Finanzinstitute zum Ausstieg bewegen. Doch die leisten hartnäckigen Widerstand. Von Silvia Liebrich mehr...

Deutsche Bank AG Headquarters And Branches As Profit Slumps 94% Vorwurf der Justiztäuschung im Kirch-Prozess Beschlagnahmte Dokumente belasten Deutsche Bank

Exklusiv Ein internes Memorandum der Deutschen Bank legt aus Sicht der Ermittler nahe, dass Rolf Breuer, Josef Ackermann und andere Spitzenleute auf ihre Aussagen im Kirch-Prozess vorbereitet wurden. Sie vermuten, dass "Antwortvorschläge" und Probeprozesse dazu dienen sollten, die Justiz zu täuschen. Auch das damalige Interesse der Bank in Bezug auf Kirchs Medienimperium steht nun in einem anderen Licht. Von Klaus Ott mehr...

Deutsche Bank AG Headquarters And Branches As Profit Slumps 94% Deutsche Bank im Kirch-Prozess Drehbuch für den Banken-Krimi

Exklusiv Ein geheimes Memorandum, verdächtige E-Mails und ein Probe-Prozess mit Storyline und Briefing: Wie die Deutsche Bank im Fall Kirch versucht haben soll, die Justiz hinters Licht zu führen, liest sich wie ein Skript für einen Kriminalfilm. Was den Staatsanwälten und Kriminalbeamten in dem Fall in die Hände gefallen ist, könnte die Bank in arge Bedrängnis bringen. Von Klaus Ott mehr...

Construction And City Views In Frankfurt Ahead Of German Gross Domestic Product Figures Deutsche Bank und der Kirch-Prozess E-Mails und Führungskultur

Warum hat sich das Geldhaus nie mit dem Medienmogul Leo Kirch geeinigt? Interne E-Mails der Deutschen Bank geben interessante Einblicke. Eine Nachricht könnte dem Chef Jürgen Fitschen nun zum Verhängnis werden. Von Klaus Ott mehr...

Libor-Skandal EU plant Rekordstrafen für tricksende Banken

Jetzt wird es teuer: Die EU-Kommission will Medienberichten zufolge, dass mehrere Banken wegen Zinsmanipulation hohe Bußgelder bezahlen. Es könnte die höchste jemals verhängte Kartellstrafe der Europäischen Union werden. Auch die Deutsche Bank soll betroffen sein. mehr...

Construction And City Views In Frankfurt Ahead Of German Gross Domestic Product Figures Manipulation von Zinssätzen EU-Kommission verhängt Rekordstrafe im Libor-Skandal

Rekordstrafe von 1,7 Milliarden Euro: Die EU-Kommission hat wegen der Manipulation von Zinssätzen gegen mehrere Großbanken Geldstrafen verhängt. Darunter: Barclays, die Royal Bank of Scotland, Citigroup und JPMorgan Chase. Die Deutsche Bank muss den größten Anteil zahlen. mehr...

Construction And City Views In Frankfurt Ahead Of German Gross Domestic Product Figures Mutmaßliche Manipulation von Währungskursen Schwerer Verdacht gegen Großbanken

Exklusiv Das Ausmaß könnte größer sein als beim Libor-Skandal: Mehrere global operierende Geldhäuser sollen die Währungskurse manipuliert haben. Finanzaufseher in den USA, Großbritannien und Deutschland ermitteln unter Hochdruck. Geschädigt wäre jeder - vom Großkonzern bis zum Privatkunden. Von Andrea Rexer, Frankfurt am Main mehr...

Berlin: FUEHRUNGSTREFFEN WIRTSCHAFT 2013 / Tag 3 Empörung in Union über Deutsche-Bank-Chef Schäuble weist Fitschen zurecht

"Im Ton vergriffen" - "da fehlen einem die Worte": Finanzminister Schäuble und andere Unionspolitiker empören sich über Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen. Der hatte gefordert, die Banken weniger hart anzupacken, nachdem sein Institut gerade erst zu 725 Millionen Euro Strafe verdonnert worden war. mehr...

A farmer sorts rice seedlings in Gowa district, in Indonesia's South Sulawesi province Umstrittene Spekulationen Deutsche Bank schränkt Rohstoffhandel ein

Die Deutsche Bank will den physischen Handel mit Agrarrohstoffen, Metallen und Energierohstoffen reduzieren. Organisationen wie Foodwatch und Oxfam üben harsche Kritik an den Spekulationen mit Lebensmitteln - der Kurswechsel der Bankchefs dürfte ihnen aber nicht ausreichen. Von Andrea Rexer, Frankfurt mehr...