Josef Ackermann, Deutsche Bank, Foto: Haas SZ-Führungstreffen Die Leiden der Chefs

Große Krise, dickes Fell: Wie Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann und Bertelsmann-Boss Hartmut Ostrowski mit Kritik umgehen. Von Harald Freiberger mehr...

Gesetzliches Schlupfloch USA untersuchen Iran-Geschäfte der Deutschen Bank

Es ist nur ein Anfangsverdacht, der Image-Schaden könnte jedoch enorm sein. US-amerikanische Behörden ermitteln gegen die Deutsche Bank. Sie soll Milliarden Dollar bei Transaktionen mit Iran, Sudan und anderen sanktionierten Nationen durch ihre US-Niederlassungen geschleust haben. mehr...

Breuer wegen Prozessbetrugs vor Gericht Prozess um die Kirch-Pleite Gerichtspanne verschafft Breuer Zeit

Das ewige Duell Breuer gegen Kirch: Der frühere Deutsche-Bank-Chef sollte sich wegen Prozessbetrugs vor Gericht verantworten. Doch das Verfahren verzögert sich womöglich um Monate, eine Blamage für das Gericht - und eine Chance für Breuer. Von Martin Hesse mehr...

File photo of German businessman Kirch and former Deutsche Bank CEO Breuer sit in a Munich courtroom Breuer vs. Kirch Ärger in Jurassic Park

Hat Rolf Breuer im Streit um die Kirch-Pleite gelogen? Jahrelang stritten sich der Ex-Deutsche-Bank-Chef und der kürzlich verstorbene Medienunternehmer Kirch vor Gericht. Jetzt beginnt der Strafprozess. Breuer droht sogar Haft. Doch das Gericht tut sich schwer. mehr...

Dunkle Wolken ueber der Skyline von Frankfurt am Main Angst nach US-Herabstufung Schuldenkrise bedroht Kurse und Konjunktur

Wie gefährlich sind die Herabstufung der US-Staatsanleihen und die Schuldenkrise? Nun werden Warnungen vor Folgen für das Wirtschaftswachstum auch in Deutschland laut - Politiker und Notenbanker verhandeln, um einen Kurssturz an den Weltbörsen an diesem Montag zu vermeiden. mehr...

Personelle Neuordnung an der Spitze der Deutschen Bank Deutsche Bank Ackermanns steiniger Weg in den Aufsichtsrat

"Es scheint ihm egal zu sein, dass der Glaube an die Unabhängigkeit der Bankenkontrolle beschädigt wird": Josef Ackermann, der Vorstandschef der Deutschen Bank, sieht sich scharfer Kritik ausgesetzt, weil er sich 2012 an die Spitze des Aufsichtsrates wählen lassen will - ein direkter Wechsel, den das Aktienrecht nur in Ausnahmefällen erlaubt. mehr...

Silvio Berlusconi Anleger misstrauen Italien Die Finanzkrise kehrt zurück

Hat das neue Rettungspaket für Griechenland alle Probleme gelöst? Keineswegs. Die Sorgen um das hochverschuldete Italien wachsen erneut. Bei den Anlegern steigt das Angstbarometer - und auch die Deutsche Bank misstraut dem Land offenbar. mehr...

Headquarters of Deutsche Bank are reflected in a puddle in Frankfurt Führungsduo Jain/Fitschen Das Nimm2-Problem der Deutschen Bank

Die Deutsche Bank wird künftig von Jürgen Fitschen und Anshu Jain geleitet. Aber darf sie überhaupt ein Führungsduo haben? Oder ist das rechtswidrig? Von Hans von der Hagen mehr...

Deutsche Bank erneut mit Milliardengewinn Quartalszahlen Deutsche Bank trennt sich von Italien-Risiko

Die Deutsche Bank sichert Milliarden-Kredite für Italien ab. Den Gewinn des Instituts steigern die Privatkunden. Bei der Schweizer Bank UBS läuft das Geschäft schlechter - Mitarbeiter müssen gehen. mehr...

Man walks past headquarters of Germany's Deutsche Bank AG in downtown Frankfurt Deutsche Bank Dumm gelaufen

Streit ohne Sieger: Erst nach langer Auseinandersetzung ist es der Deutschen Bank gelungen, eine neue Unternehmensspitze zu präsentieren. Doch wie kann es sein, dass das Finanzinstitut die Ackermann-Nachfolge derart unelegant löst? Die Leidtragenden sind die künftigen Chefs. Ein Kommentar von Hans von der Hagen mehr...

Deutsche Bank - Anshu Jain Deutsche Bank: Anshu Jain Das Monster der Geldflüsse

Das Gerangel an der Spitze der Deutschen Bank ist zu Ende: Gemeinsam mit Deutschland-Chef Jürgen Fitschen wird Anshu Jain Nachfolger von Josef Ackermann. Der Cricket-Fan Jain lebt asketisch, liebt dennoch das große Geld und besitzt einen gewissen George-Clooney-Charme. Ackermann selbst wird in den Aufsichtsrat gehen - weil sein Konkurrent ihm Platz macht. Von Harald Freiberger, Martin Hesse, Hans-Jürgen Jakobs und Andreas Oldag mehr...

LUXEMBOURG-EU-FINANCE-GERMANY Nachfolge von Deutsche-Bank-Chef Ackermann Vorhang auf zum letzten Akt

Das Königsdrama in der Deutschen Bank geht dem Ende zu. Ackermann soll offenbar Börsig als Chefkontrolleur beerben. Dieses Manöver hat nur einen kleinen Haken. Von Harald Freiberger mehr...

Deutsche Bank Vom Vorstand zum Aufsichtsratschef Schluss mit der Selbstkontrolle

Meinung Soll Josef Ackermann Aufsichtsratschef der Deutschen Bank werden? Bloß nicht! Jahrzehntelang war es in Deutschland üblich, dass Vorstandschefs im Rentenalter an die Spitze des Aufsichtsgremiums wechselten - und ihre Nachfolger von dort aus malträtierten. Keine Spur von unabhängiger Kontrolle. Mittlerweile ist das verboten. Und das ist auch gut so. Ein Kommentar von Karl-Heinz Büschemann mehr...

LUXEMBOURG-EU-FINANCE-GERMANY Josef Ackermann Ein Koffer in Frankfurt

Im Machtkampf um die Führung bei der Deutschen Bank wird hinter den Kulissen heftig gerungen. Vieles deutet darauf hin, dass Bank-Chef Josef Ackermann nun doch in den Aufsichtsrat wechselt - der Balance wegen. Von Harald Freiberger, Frankfurt mehr...

Deutsche Bank rechnet fuer 2008 mit Milliardenverlust Deutsche Bank: Ackermann-Nachfolge Volten im Tollhaus

Ein Treffen, eine Rücktrittsdrohung. Ein zweites Treffen, eine dementierte Rücktrittsdrohung. Die Auseinandersetzung um die Nachfolge von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann eskaliert - und verstört alle Beobachter. Der Schweizer kämpft um sein Lebenswerk, doch derzeit spricht vieles gegen ihn. Von Harald Freiberger und Martin Hesse mehr...

Nahrungsmittelspekulation Spekulation mit Agrarrohstoffen Spekulation mit Agrarrohstoffen Banker machen sich vom Acker

Sie wollen nicht für den Welthunger verantwortlich sein: Immer mehr Geldhäuser beenden deshalb ihre Spekulationen mit Nahrungsmitteln. Neuester Aussteiger ist die Landesbank Berlin. Nun wächst der Druck auf die Deutsche Bank - doch die ziert sich nach wie vor. Von Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

BHF verkauft alle Anleihen Deutsche-Bank-Tochter flüchtet aus Krisenstaaten

Papiere aus Spanien und Italien sind ihr zu riskant: Die BHF-Bank hat alle Staatsanleihen aus angeschlagenen Euro-Ländern verkauft. Solche Marktbewegungen können den Druck auf die Krisenstaaten verschärfen. mehr...

Jain and Fitschen Deutsche Bank Neues Führungsduo Gerüchte um "Loser" in der Deutschen Bank

Die Deutsche Bank hat eigentlich schon genug Probleme: Sie ist in den Skandal um den Zinssatz Libor verstrickt und hat gerade erst ein Sparprogramm mit Tausenden Entlassungen aufgesetzt. Nun soll auch noch Ex-Chef Josef Ackermann seine Nachfolger verunglimpft haben. Doch er dementiert. mehr...

Deutsche Bank Shareholders Meeting Deutsche Bank Auf der Suche nach dem Geschäftsmodell der Zukunft

Meinung Sie kürzen und kündigen: Das neue Führungsduo der Deutschen Bank ist ehrlich genug, die Probleme des Geldhauses einzugestehen. Nun müssen Jain und Fitschen zeigen, dass sie den angekündigten Kulturwandel ernst meinen - und mehr drauf haben als Sparen. Ein Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

Zeitung: Investment-Banking der Deutschen Bank streicht 1.000 Jobs Massiver Stellenabbau Deutsche Bank muss Milliarden einsparen

Das neue Führungsduo der Deutschen Bank zieht Konsequenzen aus den schlechten Zahlen und verordnet dem Institut ein mächtiges Sparpaket. Knapp 2000 Stellen fallen weg - vor allem im Investmentbanking, den bis vor kurzem der neue Chef Anshu Jain verantwortete. Aber es geht nicht nur um Zahlen: Beim Kulturwandel in der Finanzbranche will nun die Deutsche Bank "in der vordersten Reihe stehen". mehr...

Deutsche Bank - Zentrale Gewinn halbiert Investmentbanking der Deutschen Bank bricht ein

Das größte deutsche Geldhaus halbiert seinen Gewinn. Besonders drastische Verluste gab es beim Investmentbanking. Anderen Finanzinstituten geht es ähnlich. mehr...

Gewinneinbruch bei Großbanken Schuldenkrise trifft Deutsche Bank doppelt

Das Geschäft im Investmentbanking läuft schleppend und der schwache Euro trübt die Bilanz. 300 Millionen Euro fehlen der Deutschen Bank im zweiten Quartal. Doch noch immer sind die Gewinne enorm. mehr...

Unruhe an den Finanzmärkten Börse in Spanien gerät ins Taumeln

Zwei spanische Regionen sind pleite, die Wirtschaft schrumpft und die Furcht ist groß: Die Madrider Börse verliert drastisch. Zugleich schnellen die Renditen für spanische Anleihen nach oben. Lange kann das Land derart hohe Zinssätze für die eigenen Staatsschulden nicht verkraften. mehr...

Bangen um Griechenland Anleger fliehen aus Aktien

Plötzlich helle Aufregung: Der deutsche Aktienmarkt hat am Montagnachmittag drastisch an Wert verloren. Auch an den Börsen in Spanien, Griechenland und Italien gab es hohe Verluste. Der Euro sackt auf ein Zwei-Jahres-Tief. Viele Anleger gehen wohl davon aus, dass die reguläre Pleite Griechenlands unaufhaltsam ist. mehr...

Zinsmanipulationen Libor-Skandal könnte Gewinne der Deutschen Bank schmälern

Es geht um bis zu eine Milliarde Dollar: Der Skandal um Manipulationen des Libor-Zinssatzes könnte die Deutsche Bank empfindlich treffen. Mögliche Strafen könnten das Konzernergebnis in den kommenden zwei Jahren nach unten ziehen. In den USA und Europa sollen Ermittler in Europa bereits die Festnahme von Händlern vorbereiten. mehr...