Auschwitz-Prozess Grotesk und falsch

Ein ehemaliger Richter am Bundesgerichtshof weist auf die Entscheidung des BGH vom Ende der 60er-Jahre zum Thema Auschwitz hin. Er hält den derzeitigen Prozess in Detmold daher auch für menschenunwürdig. mehr...

Prozess um SS-Wachmann "Es tut mir leid"

Der 94-jährige Angeklagte äußert sich erstmals vor dem Gericht über seine Zeit in Auschwitz: Reinhold Hanning sagt, er habe durchaus gewusst, was in dem Konzentrationslager vor sich ging - und er bereue, dass er nie etwas unternahm. Von Hans Holzhaider mehr...

Prozess gegen einen früheren Auschwitz-Wachmann Auschwitz-Prozess in Detmold Früherer SS-Wachmann bricht sein Schweigen: "Es tut mir aufrichtig leid"

Reinhold Hanning, ehemaliger Aufseher im KZ Auschwitz, äußert sich vor Gericht erstmals über die Zeit, die er sein Leben lang verdrängen wollte. mehr...

Defendant Hanning, a 94-year-old former guard at Auschwitz death camp, sits in a courtroom before his trial in Detmold Auschwitz-Prozess Kein Wort

71 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz steht der ehemalige SS-Wachmann Reinhold Hanning in Detmold vor Gericht - und schweigt. Das ist sein Recht. Für die Opfer ist das schwer zu ertragen. Von Hans Holzhaider mehr...

Hanau Ehemaliger SS-Mann kurz vor Prozess gestorben

Der ehemalige Wachmann im KZ Auschwitz war vor der Jugendkammer des Landgerichts Hanau angeklagt. mehr...

Zum achten Mal Bücher gehen auf Wanderschaft

Aktion der Neufahrner SPD lehnt sich weltweitem "Bookcrossing" an mehr...

Neufahrn Bücher gehen auf Wanderschaft

Aktion der Neufahrner SPD lehnt sich weltweitem "Bookcrossing" an mehr...

Walid Tarzy - Flüchtling aus Afghanistan Rückkehrer Auf Wiedersehen

Alle Flüchtlinge wollen unbedingt in Deutschland leben? Falsch. Es gibt auch die, die nur eines wollen: so schnell wie möglich nach Hause. Von Tobias Matern und Nadia Pantel mehr...

Prozess gegen einen früheren Auschwitz-Wachmann Auschwitz-Prozess in Detmold Auschwitz-Überlebender: "Ich habe eine hohe Wertschätzung für das deutsche Justizsystem"

Mordechai Eldar überlebte nur knapp den Horror von Auschwitz. Jetzt sagt er im Prozess gegen den SS-Wachmann Reinhold Hanning aus. Von Hans Holzhaider mehr...

Kriegsverbrecher-Prozess SS-Mann will aussagen

In Detmold steht derzeit der ehemalige SS-Wachmann Reinhold Hanning vor Gericht - und schweigt. Nun haben seine Verteidiger eine Erklärung angekündigt. Von Hans Holzhaider mehr...

Prozessauftakt gegen einen früheren Auschwitz-Wachmann Auschwitz Der Prozess gegen den 94-jährigen SS-Mann ist richtig

Es geht nicht darum, Greise ins Gefängnis zu schicken. Es geht um die NS-Opfer - und auch um ihre Angehörigen. Sie haben ein Recht darauf, den Tätern in die Augen zu sehen. Kommentar von Robert Probst mehr...

- Prozess in Detmold Auschwitz-Prozess: Der Greis und die Gaskammern

Wieder steht ein früherer SS-Wachmann vor Gericht. Der Vorwurf: Beihilfe zum Mord in mindestens 170 000 Fällen. Doch Reinhold Hanning, 94 Jahre, schweigt. Von Hans Holzhaider mehr...

- Auschwitz "Du denkst die ganze Zeit: Gelingt es mir noch einmal, zu überleben?"

In Detmold beginnt am Donnerstag der Prozess gegen den ehemaligen SS-Unterscharführer Hanning wegen Beihilfe zum Mord an 170 000 Menschen in Auschwitz. Drei Überlebende sagen aus. Von Hans Holzhaider mehr...

KZ Auschwitz-Birkenau SS-Männer vor Gericht Drei neue Prozesse: Auschwitz wird wieder verhandelt

Ein 93-Jähriger kommt vor die Jugendkammer, in einem anderen Prozess gibt es 38 internationale Nebenkläger: Mehrere ehemalige SS-Männer aus Auschwitz stehen vor Gericht. Von Hans Holzhaider mehr...

'Bärgida'-Demonstration in Berlin Gerüchte Gerüchte über Flüchtlinge: Wut sucht Wahrheit

Ermordete Putzfrauen und ein aufgegessenes Kind: Im Internet kursieren die wildesten Geschichten. Welche Macht sie entfalten - und wie schwer sie zu bekämpfen sind. Von Verena Mayer und Jens Schneider mehr...

Senkrechtluftbild vom Dach des Ludwig-Erhard-Haus in Berlin - Charlottenburg IHK Verdächtiges Schweigen

Was verdient eigentlich der Hauptgeschäftsführer einer Industrie- und Handelskammer? Von Thomas Öchsner mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Industrie Industrie Meister der Reihenklemmen

Phoenix Contact aus dem kleinen Ort Blomberg zählt in der Branche zu den Weltmarktführern Von Bärbel Brockmann mehr...

Feldafing Feldafing Feldafing Montierte Wirklichkeit

Yvonne Schneider stellt ihre Bilder in Garatshausen aus Von Katja Sebald mehr...

Truppenübungsplatz zum Nationalpark Naturschutz Vom Schießplatz zum Nationalpark

Seit 120 Jahren ist die Senne, eine Heide in Ostwestfalen, militärisches Sperrgebiet. Wenn demnächst die britische Armee abzieht, könnte die Region unter strengen Naturschutz gestellt werden. Das gefällt nicht jedem. Von Velten Arnold mehr...

Leben nach dem Fußball - SZ-Serie "Wie ausgewechselt" (3) Alternative

Weil der ehemalige Fußballprofi Andreas Görlitz häufig verletzt war, brachte er sich während der Reha das Gitarrenspielen bei. Nun setzt er voll auf die Musik und will schauen, "wie weit es gehen kann" - als Inspiration hört man Bands wie "Muse" und "Placebo" heraus Von Michael Bremmer mehr...

Karriereplanung Popmusik mit Businessplan

Simon Hofelich führt seine Band "Mundhaarmonika" wie ein Start-up-Unternehmen. Die Nachwuchsmusiker sind gleichzeitig ihre eigene Werbeagentur, ihre eigenen Designer, ihre eigenen Produzenten. Sie sind völlig unabhängig vom Wohlwollen großer Plattenfirmen. Erfolg bedeutet das allerdings nicht Von Benedikt Warmbrunn mehr...

Auschwitz-Prozess Der letzte Angeklagte

Thomas Walther wollte noch etwas Sinnvolles im Leben tun. Dem Anwalt ist es zu verdanken, dass der ehemalige SS-Mann Oskar Gröning, 94, wegen Beihilfe zum Mord vor Gericht steht. Ein Erfolg - und ein Skandal. Von Hans Holzhaider mehr...

Backautomaten bei Discountern Bäckerhandwerk gegen Aldi Wahrheitssuche im Brötchenkrieg

Das Bäckerhandwerk verklagt Aldi-Süd, wegen der Behauptung, dessen Automaten würden "frisch backen". Vor Gericht fragt ein Brotforscher, ob die Verbraucher noch ganz knusprig sind. Von Jannis Brühl mehr...

Materialforschung Ein Traum in Beton

Moderner Beton kann viel mehr sein als ein solides Baumaterial: Er kann Strom produzieren, Stickoxide aus der Luft filtern und sich selbst reparieren. In der Praxis müssen sich all diese Fähigkeiten allerdings erst noch bewähren. Von ralph Diermann mehr...

Nach Angriff durch mutmaßliche Islamisten Jesiden in Deutschland fühlen sich bedroht

"Wie kann es sein, dass Jesiden mitten in Deutschland angegriffen werden?", fragt die Linken-Politikerin Feleknas Uca - in Herford hatten mutmaßliche Islamisten einen jesidischen Ladenbesitzer attackiert und verletzt. Ist die Glaubensgemeinschaft nun auch hierzulande in Gefahr? Von Felix Hütten und Luisa Seeling mehr...