"Dallas"-Legende Larry Hagman ist tot
BRITAIN-US-ENTERTAINMENT-FILM-HAGMAN-FILES Bilder

Er spielte am Broadway und in "Bezaubernde Jeannie", aber weltberühmt wurde Larry Hagman als Bösewicht J. R. Ewing in der US-Serie "Dallas". Nun ist der US-Schauspieler an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. mehr...

Caroline (Martina Ebm) in einer Szene der "Vorstadtweiber". "Vorstadtweiber" in der ARD Aus dem Häuschen

Anfang des Jahres verzeichnete der Desperate-Housewives-Abklatsch "Vorstadtweiber" in Österreich gleichzeitig einen Zuschauer-Shitstorm und sensationelle Quoten. Am Dienstagabend startet die Serie in der ARD. Von Kathrin Hollmer mehr... TV-Kritik

Ösi-Abklatsch Aus dem Häuschen

Die "Desperate Housewives" von Wien: "Vorstadtweiber" orientiert sich sehr stark am US-Vorbild, ohne dessen absurden Humor zu erreichen. Trotzdem funktioniert die Serie. In Österreich wird der Erfolg mit einer zweiten Staffel belohnt. Von Kathrin Hollmer mehr...

25 Jahre Twin Peaks Serie 25 Jahre "Twin Peaks" Das Böse lauert in den Wäldern

"Twin Peaks" gilt als Ur-Serie schlechthin, sie ist kitschig und unheimlich, Seifenoper und Horrorfilm zugleich. Sieben Gründe, warum man "Twin Peaks" gesehen haben sollte - und dennoch nie verstehen wird. Von Elisa Britzelmeier mehr...

Devious Maids - Vorbereitungen Pro Sieben-Serie "Devious Maids" Vier Dienstmädchen und ein Todesfall

Das amerikanische Fernsehen kennt die einfachen Bedürfnisse seines Publikums: simple Geschichten, erlebt von schönen Menschen. Statt verzweifelter Hausfrauen müssen nun hinterhältige Hausmädchen mit dem Poolboy schlafen. Von Katharina Riehl mehr... TV-Kritik

Die Zeichentrickserie "Die Simpsons" Forscher über TV-Serien Unendliche Geschichten

Bei einem Vortrag über serielles Erzählen in der Populärkultur spricht Wissenschaftler Daniel Stein in München über aktuelle TV-Ereignisse von den "Simpsons" bis zum "Tatort". Dabei erklärt er auch, was ihm am deutschen Serienmaterial fehlt. Von Katharina Frohne mehr...

Kleiner Parteitag der CSU in Bamberg Maibockanstich 2014 Södersche Schmutzeleien

So frech wie ein ehrgeiziger Minister kann ein Kabarettist gar nicht sein: Bayerns Finanz- und Heimatminister Söder stiehlt dem amtlich bestellten Kabarettisten Django Asül beim Maibockanstich im Hofbräuhaus beinahe die Schau. Von Franz Kotteder mehr...

Deutschlandpremiere 'World War Z' in Berlin Angelina Jolie Brad Pitt Brangelina und Madonna in Berlin Gib dem Berliner Zucker

Brad Pitt erscheint zur Deutschland-Premiere seines neuen Films in Berlin - obwohl Angelina Jolie Geburtstag hat. Während der blonde Schönling sich jedem einzelnen Fan widmet, bewirbt Madonna ihr erstes Fitnessstudio in Deutschland - ohne anwesend zu sein. Ein Tag mit und ohne Stars. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Buchvorstellung Sheryl Sandberg Sheryl Sandberg über Frauen und Karriere "Wir müssen zuerst die Stereotypen verändern"

Schnelles Rechenzentrum im Kopf: Facebook-Finanzvorstand Sheryl Sandberg hat 48 Stunden Zeit für Deutschland. Die nutzt sie auch für ein Gespräch über Merkels Karriere, das Vorurteil, Mädchen könnten nicht führen - und die Frage, ob die Desperate Housewives etwas für den Feminismus tun können. Von Miriam Stein mehr...

Dallas 1. Staffel: (v.li.) Linda Gray als Sue Ellen Ewing, Larry Hagman als J.R. Ewing, Josh Henderson als John Ross Ewing, Jordana Brewster als Elena Ramos, Jesse Metcalfe als Christopher Ewing, Juli Dallas auf RTL Zum Sterben zu fies

Das intrigante Spiel um Macht, Geld und Öl: "Dallas" war die Kultserie der achtziger Jahre. Millionen Menschen verfolgten die Querelen in der texanischen Metropole Woche für Woche. Nun läuft das Remake auf RTL - und bietet eigentlich nur Aufgewärmtes. Wäre da nicht J. R. Ewing. Von Carolin Gasteiger mehr... TV-Blog

Tory Burch Portrait In New York Ehestreit bei Mode-Label "Tory Burch" Du bist mir zu billig

Bevor Tory Burch mit ihrer Modefirma weltberühmt wurde, galt sie als die brave Ehefrau des steinreichen Chris Burch. Nun sind sie geschieden und der Ex-Mann ärgert die Ex-Frau mit seinem eigenen Label. Eine New Yorker Posse. Von Peter Richter mehr...

Desperate Housewives US-Kultserie "Desperate Housewives" Mörderischer Abschied

Sie zogen das Unheil an wie Mist die Fliegen: Im Serienfinale von "Desperate Housewives" auf Pro Sieben gaben sich vier Frauen ein letztes Mal die Ehre, deren Leben kein normaler Mensch verkraftet hätte. Die dramatischen Schicksale der Hausfrauen aus der Wisteria Lane. In Bildern. Von Deniz Aykanat mehr...

New Girl Comeback der Sitcom Comeback der Sitcom Schluss mit Schluss mit lustig

Die jahrelang erfolgreiche Sitcom hatte als Fernsehfach ausgedient und wurde schon als "totes Genre" gehandelt. Nun ist sie zurück: mit Erfolgsformaten wie "New Girl", "How I Met Your Mother" oder "Stromberg". Die Gründe dafür reichen bis in die Psyche des Publikums hinein. Von Katharina Riehl mehr...

Fernsehen auf dem Tablet-Computer und Smartphone Smart-TV So werden Tablet und Smartphone zum Fernseher

Live-Fernsehen auf dem Handy ist der Traum jedes digitalen Nomaden. Jahrelang wurde der Trend herbeigeredet, nun wird der mobile TV-Konsum langsam Realität: Web-Dienste und Apps machen Mobilgeräte zur Flimmerkiste. mehr...

Cougar Town / Wer sagt es Bobby? TV-Sender Sixx Freisaufende Hühner

Von wegen nur Gurkenmasken: Mit dem Frauensender Sixx hat TV-Managerin Katja Hofem-Best eine Nische besetzt, die abseits der Klischees unterhält. Für ihre "Oase für Frauen" musste sie manche Konzepte von Männern brechen. Am Ende ihrer Ideen ist sie aber noch lange nicht. Von Simon Feldmer mehr...

Taylor Armstrong, Russell Armstrong US-Dokusoap über angeblichen Reichtum Tod in Beverly Hills

In deutschen Dokusoaps geht es vor allem um Bloßstellung der Darsteller. In den USA feiern sich in solchen Sendungen aber durchaus die Reichen. Nun wurde ein Protagonist der bekannten Serie "The Real Housewives of Beverly Hills" tot aufgefunden. Wegen des vermutlichen Selbstmords müssen sich die Macher der Sendung nun unangenehme Fragen anhören. mehr...

Desperate Housewives US-Kultserie "Desperate Housewives" Poesie der Körperteile

Mordfälle, vergrabene Körperteile, und in Kellern gefangen gehaltene Familienmitglieder: Der Zauber der "Desperate Housewives" lag in der gnadenlosen Überzeichnung. Nun wird die US-Fernsehserie eingestellt. Ein Nachruf. Von Katharina Riehl mehr...

Felicity Huffman, Eva Longoria, Teri Hatcher, Marcia Cross "Desperate Housewives" wird abgesetzt Aus für die Hausfrauen

Immer weniger Zuschauer und immer höhere Gagen: Nach acht Staffeln will der US-Sender ABC die Serie "Desperate Housewives" einstellen. Die Hauptdarstellerinnen sollen "leicht, nicht völlig schockiert" reagiert haben. mehr...

Video on demand Fernsehen im Internet Fernsehen im Internet Goldgräberstimmung

Die deutschen Fernsehsender liefern sich ein Rennen um die Macht im Netz - nach den Privaten hoffen nun auch ARD und ZDF mit einer Video-on-Demand-Plattform auf das große Geld. Pro Sieben und Co sehen die neue Konkurrenz gar nicht gern. Denn zeitunabhängiges Fernsehen ist ein großer, wenn nicht sogar der Zukunftsmarkt. Von Simon Feldmer mehr...

USA Basketball Showcase Basketball-WM 2010 Dunkings ohne Dirk

Amerikanische Sprungwunder, griechische Wonneproppen und ein deutsches Team als Außenseiter: Bei der WM in der Türkei gibt sich die Weltelite des Basketballs die Ehre. Doch nicht nur das DBB-Team leidet unter prominenten Absagen. Von Jonas Beckenkamp mehr...

weeds - Lieblingsserie Lieblingsserie: Weeds Das Doppelleben der Nancy B.

Eine dealende Mutter im Nobelviertel und harte Konkurrenz im Cannabis-Geschäft: Die US-Serie "Weeds" räumt mit Klischees auf. Von Petra Schwegler mehr...

Sixx Sixx in Bildern Sixx in Bildern Sender für Frauen

Sixx ist der neue Frauensender von Pro Sieben Sat 1. Seine wichtigsten Sendungen: "Oprah Winfrey", "Sex in the City" und "Windeln und Wellness". mehr...