Kurzkritik Erwachsen

"Frittenbude" beweisen sich in der Kranhalle als wichtige Band Von Michael Zirnstein mehr...

Open-Air-Konzert Das pralle Leben

Almhüttenflair beim Chiemsee Summer Von Michael Zirnstein mehr...

Deichkind Interview mit Deichkind "Wo ist die Grenze zwischen uns und Take That?"

"Wir wollten das ganze Ding gegen die Wand fahren. Aber die Wand war nicht stabil genug": Ein Gespräch über das Scheitern mit Deichkind - bei einer Partie "Mensch ärgere dich nicht". Von Jakob Biazza mehr... jetzt.de

Deichkind - Auftritt in Hamburg "Niveau Weshalb Warum" von Deichkind Souveräne Ideologiekritik

"Like mich am Arsch" oder "Denken Sie groß": Slogans mochten Deichkind schon immer, verpackt in brachialen Elektropunk-Dance-Hip-Hop. Aber ihr sechstes Album macht alles besser - und das Unmögliche möglich. Von Jens-Christian Rabe mehr... Plattenkritik

Pyramidenköpfe und Remmidemmi: Deichkind verändern sich so bald nicht. "Deichkind" auf Tour Lizenz zum Ausklinken

Ist das noch Musik oder eher maximalistisch-debiles Performancetheater? "Deichkind" singen Arbeiterlieder für das postindustrielle Zeitalter. Mit Songs wie "Bück dich hoch" oder "Leider geil" schaffen sie damit geradezu Meisterwerke der Dialektik zwischen Gegröle und Neon-Techno. Von Jan Kedves mehr...

Pyramidenköpfe und Remmidemmi: Deichkind verändern sich so bald nicht. Deichkind in München Urlaub im eigenen Gehirn

Mit Neonfarben beschmierte Bierbäuche, grellbunte Federkleider und immer wieder diese Pyramidenhüte: Die Show von Deichkind im Münchner Zenith ist mehr als nur Einladung zum enthemmten Eskapismus. In ihren besten Momenten lässt die Performance Formen, Farben und Musik miteinander verschmelzen. Von Matthias Huber mehr...

Deichkind startet Tournee "Deichkind" über die Youtube-Sperre "Wahrscheinlich ist unser Song einfach zu schlecht"

Helle Aufregung in der Musikbranche: Das neue Video der Hip-Hopper "Deichkind" war bei Youtube kurzzeitig verschwunden. In dem Film wird gezeigt, wie Betrunkene mit Filzstiften bemalt werden, Kinder rauchen und Menschen von der Bühne geschubst werden. Hatte Youtube moralische Bedenken? Interview: Martin Zips mehr...

Deichkind in München Wie Pornostars auf Drogen

Wenn die durchgeknallten Hamburger auf der Bühne stehen, ist Ekstase angesagt: Das Konzert von Deichkind im Münchner Zenith war - man kann es nicht anders sagen - leider geil. Von Beate Wild mehr...

deichkindjetzt Band Deichkind im Gespräch Nasse Socken und Herrenslips

Als mit Sebastian Sebi Hackert vollkommen unerwartet ein Bandmitglied verstarb, war die Zukunft von Deichkind ungewiss. Nun liegt die neue Platte vor. Interview: Daniel Schieferdecker mehr... jetzt.de

Deichkind in München Deichkind in München Das Chaos hat einen Namen

Wenn die Hamburger Electro-Hiphop-Formation Deichkind ein Konzert gibt, ist Ausflippen angesagt. Dem Publikum in der Muffathalle blieb also gar keine andere Wahl. Von Beate Wild mehr...

Konzerte Deichkind in München Deichkind in München Voll auf Krawall gebürstet

Der Spaß hat einen Namen: Wenn Deichkind ein Konzert geben, ist Party angesagt. Ihr Auftritt im Münchner Zenith hätte exzessiver kaum sein können. Von Beate Wild mehr...

Rock im Park 2015 Rock im Park Feiern, schwitzen, schlammtanzen

Fast 80 000 Besucher sind an diesem Wochenende bei "Rock im Park" in Nürnberg und feiern bei mehr als 30 Grad. Die Sanitäter müssen viele Hitzeopfer behandeln - und eine betrunkene Gans. mehr...

Mitmachpaket Prilblumenbunt

Gut ausgerüstet ins Konzert des stets stilvollen Schlagerhelden Dieter Thomas Kuhn Von Michael Zirnstein mehr...

Interview mit K.I.Z. Neues Album von K.I.Z Warum überhaupt noch Koks?

"Hurra die Welt geht unter": Die Berliner Rap-Crew K.I.Z legt auf ihrem neuen Album dem Krawallhumor die Zügel an. Kann das gut gehen? Von Jan Kedves mehr... Albumkritik

Rock am Ring Rock im Park Rock im Park Ort der Andacht - laut und leise

Für das saubere München war das Event zu rockig. Auch Nürnberg musste sich erst an Rock im Park gewöhnen. Doch im 20. Jahr ist das Festival eine feste Größe im Musikgeschäft. Und auch die Fans haben ihren Sehnsuchtsort gefunden. Von Michael Zirnstein mehr...

Pop Spieltrieb

"Niveau Weshalb Warum" - mit ihrem aktuellen Album schaffen die Elektro-Hip-Hopper von "Deichkind" die Rückkehr zu alter Größe und klingen doch ganz neu. Am Sonntag spielen sie im Zenith Von THERESA HEIN mehr...

Kurzkritik Pointiert

"Deichkind" haben für alles einen Spruch parat Von Dirk Wagner mehr...

PULS-Festival im BR-Funkhaus Szene München Konzertfrühling in der Stadt

Wanda, Kraftklub, Deichkind - zuerst ist nichts los, dann kommen plötzlich alle auf einmal. Ein Blick in den Konzertkalender zeigt, dass sämtliche Bands in den nächsten Wochen in München spielen werden. Die Entscheidung fällt schwer. Von Christiane Lutz mehr... Kolumne

5songsjetzt212 Kolumne: Fünf Songs Neue Musik zum Wochenende

Peter Doherty macht Drogenprävention und Deichkind kopieren sich selbst. Und um die Verwirrung zu komplettieren, klingen die Münchner der Musikszene plötzlich auch noch nach weiter Welt. Von Jakob Biazza mehr... jetzt.de

Ferris MC Unkaputtbar

In den Neunzigern war Ferris MC einer der ersten deutschen Hip-Hop-Stars - bis ihm der eigene Wahnsinn zu viel wurde. Die Geschichte einer erstaunlichen Karriere. Von Martin Wittmann mehr...

Pyramidenköpfe und Remmidemmi: Deichkind verändern sich so bald nicht. CDs der Woche - Popkolumne Macht der Gewohnheit

Deichkind halten am musikalischen Wahnsinn fest - und bleiben sich treu. Gleiches gilt für AC/DC und Pink Floyd. Die Smashing Pumpkins versuchen zwar Neues, kommen aber an frühere Platten nicht heran. Lust auf 2015 machen einzig Future Brown. Von Annett Scheffel mehr... Kolumne

John Lydon alias Johnny Rotten; Sex Pistols Die CDs der Woche - Popkolumne Drogen? Nicht am Arbeitsplatz!

John Lydon - alias Johnny Rotten von den Sex Pistols - erklärt, wie er sich mit all dem Speed, Heroin und Kokain nicht ruiniert hat. Und Rapper Young Thug hängt im Stimmbruch fest. Wunderbarerweise. Von Jens-Christian Rabe mehr... Popkolumne

Kurzkritik Metaeben

"Die Orsons" sind dem Deutsch-Rap noch sehr nahe Von Rita Argauer mehr...