DEBATTE@SZ Wie geht's weiter mit Griechenland?

Es ist das große Thema in den Internet-Foren: Die Euro-Gruppe hat dem verschuldeten Land bis Ende der Woche eine Frist gesetzt, eine Verlängerung der EU-Hilfen zu beantragen. mehr...

Berlin Commemorates Holocaust Remembrance Day DEBATTE@SZ Pflicht in der Schule

Das Gedenken an die Nazi-Gräuel ist ein Muss. In der Schule sollte die NS-Zeit Pflichtthema sein. Das ist der Tenor in den Internet-Foren der SZ anlässlich des 70. Gedenktages zur Befreiung der KZ-Häftlinge in Auschwitz. mehr...

Goldbarren DEBATTE@SZ Mehr als nur Neid

Lediglich ein Prozent der Weltbevölkerung wird laut einer Oxfam-Studie 2016 die Hälfte des Wohlstandes dieser Welt besitzen. Darüber wird in den Internet-Foren der SZ durchaus kontrovers diskutiert. mehr...

Eine Woche zwischen Krieg und Frieden - Merkel DEBATTE@SZ Von wegen Freundschaft 

Wie wichtig ist ein gutes Verhältnis zwischen den USA und Deutschland? Anlässlich des USA-Besuchs von Kanzlerin Angela Merkel wird darüber in den SZ-Internetforen diskutiert. mehr...

Griechische Flagge DEBATTE@SZ Daumenschrauben

Soll man gegenüber Griechenland kompromissbereit sein oder auf dem Sparkurs bestehen? In den SZ-Internet-Foren wird darüber heftig diskutiert. mehr...

Mahnwache gegen Terror DEBATTE@SZ Charlie sein oder nicht

In den Internetforen der SZ wird nach dem Anschlag auf das Magazin "Charlie Hebdo" in Frankreich heftig darüber debattiert, was der Slogan "Je suis Charlie" eigentlich bedeuten soll. Diskutieren Sie mit: www.sz.de/jesuischarlie mehr...

Euro und Griechenland DEBATTE@SZ Der Euro in Griechenland

Griechenland einen Ausstieg aus dem Euro nach den Wahlen am 25. Januar zu unterstellen, halten nicht wenige Leser für einen genialen Schachzug von Kanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Wolfgang Schäuble. mehr...

CSU-Vorstandssitzung DEBATTE@SZ Absoluter Quatsch

Deutsch sprechen in der Familie - der Vorstoß der CSU hat auch in den Internet-Foren der SZ für Empörung gesorgt: mehr...

Energiekonzern Eon DEBATTE@SZ In öffentlicher Hand

Kommunen wollen ihre Stromnetze wieder selbst übernehmen. Dazu wird ein Musterprozess in Karlsruhe geführt. In den Internet-Foren der SZ wird darüber heftig debattiert: mehr...

Nach Lokführerstreik - Frankfurt DEBATTE@SZ Die GDL macht's richtig

Selbst wenn der Streik der Lokführer viele Deutsche nervt: Die Gewerkschaft GDL hat recht, die Interessen ihrer Mitglieder zu vertreten, meinen viele User der SZ-Online-Foren. Diskutieren Sie mit unter: www.sz.de/streik. mehr...

hr-'Tatort - Im Schmerz geboren' mit Ulrich Tukur DEBATTE@SZ Vom anderen Stern

Krimi oder Kunst? Der Tatort "Im Schmerz geboren" mit Ulrich Tukur hat in den Online-Foren der SZ euphorische Reaktionen ausgelöst. mehr...

Frauenquote DEBATTE@SZ Geschlechterquote

Der neu entfachte Streit in der großen Koalition über die Umsetzung der Frauenquote in Dax-Unternehmen beschäftigt auch die Nutzer der SZ-Internet-Foren: mehr...

Joachim Gauck DEBATTE@SZ Recht oder nicht?

Joachim Gaucks Bedenken gegen eine rot-rot-grüne Koalition in Thüringen beschäftigen auch die SZ-Internet-Foren. Diskutieren Sie mit: www.sz.de/gauck mehr...

Viel Hürden für das umstrittene Gas-Fracking DEBATTE@SZ Nichts zu gewinnen

Fracking bleibt in Deutschland verboten, aber es soll Ausnahmegenehmigungen für Probebohrungen geben. In den Internet-Foren der SZ setzen sich die Nutzer damit kritisch auseinander. Diskutieren Sie mit: www.sz.de/fracking. mehr...

Hooligan-Demo gegen Salafisten DEBATTE@SZ Früher eingreifen!

"Eine besorgniserregende Entwicklung": Über den Hooligan-Aufmarsch in Köln vom vergangenen Wochenende wird in den Internet-Foren der SZ debattiert. Diskutieren Sie mit unter: www.sz.de/hooligans mehr...

Überlingen zur blauen Stunde DEBATTE@SZ Nicht mehr zeitgemäß

Der Artikel "Gottes Lohn" von Matthias Drobinski über das Kirchensteueraufkommen 2014 hat in den Internet-Foren der SZ eine kontroverse Debatte losgetreten über die Kirchensteuer generell. www.sz.de/kirchensteuer. mehr...

Schottland Unabhängigkeit Referendum DEBATTE@SZ "Belächelt und ignoriert"

Das bevorstehende Unabhängigkeitsreferendum in Schottland ist ein großes Thema in den Online-Foren der SZ - besonders seit gemeldet wurde, dass laut einer Umfrage die Unabhängigkeitsbefürworter vorne liegen. mehr...

Bundesrat DEBATTE@SZ Unsäglich!

In den Internet-Foren der SZ wird sehr kontrovers über die Zustimmung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann zum Asylkompromiss diskutiert. Machen Sie mit: sz.de/grüne mehr...

Flüchtlingsheim in Burbach DEBATTE@SZ Betreute Flüchtlinge

Darf der Staat die Betreuung von Flüchtlingen privatisieren? Nein, finden die meisten Leser. Nach Misshandlungen in einigen deutschen Asylunterkünften wird darüber in den Internet-Foren der SZ heftig diskutiert. mehr...

Burka DEBATTE@SZ Vollvermummt

Die Forderung der rheinland-pfälzischen CDU-Vorsitzenden Julia Klöckner nach einem Burka-Verbot sorgt auch in den SZ-Internet-Foren für erheblichen Zündstoff: mehr...

'Equal Pay Day' Protesters Demand Equal Pay For Women DEBATTE@SZ "Nehmt nicht jede Sprosse der Karriereleiter"

Der Equal Pay Day hat in den Internetforen der SZ eine heftige Debatte über Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen angestoßen: mehr...

Stichwahl Oberbürgermeister München DEBATTE@SZ "Kopf oder Zahl"

Nach der Stichwahl in München herrscht Ernüchterung. In den Internetforen der SZ wird bezweifelt, dass es mit dem neuen SPD-Mann einen Wandel geben wird: mehr...

Themendienst Wissenschaft: Heilsames Ecstasy DEBATTE@SZ "Süchtige werden nicht erreicht, weil sie sich verstecken müssen"

Die breit gefächerte Allianz für ein liberales Drogenstrafrecht hat eine lebhafte Debatte in den Online-Foren der SZ nach sich gezogen: mehr...

Sicherheitslücke ´Heartbleed" DEBATTE@SZ "Wurde hier Sicherheit bewusst sabotiert?"

Über die Heartbleed-Sicherheitslücke im Internet wird in den Online-Foren des SZ heftig debattiert: mehr...

Ostergottesdienst im Michel DEBATTE@SZ "Der Zauber des Sterbens"

In den Online-Foren wird kontrovers über den Kommentar von Heribert Prantl zum Thema Auferstehung und Sterbehilfe diskutiert ("Leben auch im Sterben", 19./20./21. April) mehr...