Geschichte der NSDAP Eine Mark für Hitler Adolf Hitler im Bürgerbräukeller, 1925

Judenhass, Anti-"Marxismus" und Verschwörungstheorien: Sven Felix Kellerhoff beschreibt in seinem Buch den Aufstieg von Hitlers NSDAP. Rezension von Rudolf Walther mehr...

Papst Pius XII spricht mit Kriegsberichterstattern, 1942 Bilder
Papst Pius XII. und der Holocaust Der große Zauderer

US-Publizist Mark Riebling erklärt Pius XII. zum Widerstandskämpfer gegen die Nazis - und ehrt einen CSU-Gründungsvater. War der "Stellvertreter"-Papst ein verkannter Held? Rezension von Clemens Klünemann mehr...

Sammelband Böser Ballast

In Deutschland gibt es viele "Schattenorte", deren Image vom dort geschehenen Unrecht geprägt ist. Ein neuer Band zeigt, wie diese Orte mit ihrer Last umgehen. Von Robert Probst mehr...

Nikolai Bulganin und Konrad Adenauer in Moskau, 1955 Deutschland und Russland So nah und doch so fern

Seelen­verwandtschaft und Waffenbrüderschaft, Verzückung und gegenseitiger Hass, ja Phobie: Katja Gloger beschreibt das besondere Verhältnis von Deutschen und Russen über die Jahrhunderte. Rezension von Renate Nimtz-Köster mehr...

Anti-Kriegsdemonstration in Berlin, 1921 Kriege Epoche der Verunsicherung

Gregor Schöllgens neues Buch handelt vordergründig von den Kriegen des vergangenen Jahrhunderts. Doch es geht um viel mehr. Das Buch ist ein großartiges Panorama einer Geschichte der Gegenwart - und eine Streitschrift. Von Bernd Greiner mehr...

Gewerkschaften Klunckers größter Coup

Karl Christian Führer hat eine famose Biografie über den mächtigen Boss der ÖTV vorgelegt, der sich einst mit Willy Brandt anlegte. Von Werner Bührer mehr...

Lehrer erklärt Schülern die "Nürnberger Gesetze" Nürnberger Blutgesetze Wie die jüdischen Deutschen vogelfrei wurden

Die "Nürnberger Gesetze" der Nazis öffneten den Weg bis zum millionenfachen Mord. Ein Band dokumentiert, wie es zum furchtbaren Bruch mit der Rechtstradition kam. Von Ludger Heid mehr...

Flüchtlingskrise Doppeltes Spiel in Berlin

Wer schloss die Balkanroute? Wohl nicht Sebastian Kurz allein. Drei Wiener Journalisten haben erstaunliche Details über CDU-Politiker gesammelt. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Rätsel und Mythos RAF - Herrhausen-Attentat Deutscher Linksterrorismus Die RAF - eine unabgeschlossene Geschichte

Ist die RAF eine Art "Referenzsystem des gegenwärtigen Terrorismus"? Wolfgang Kraushaar untersucht die Wirkmächtigkeit der linksextremen Terrorgruppe. Rezension von Christoph Dorner mehr...

Trump Supporters Rally In Favor Of 'America First' Agenda Buch über Rassismus "Viele Amerikaner wissen gar nicht, dass sie Rassisten sind"

Ibram Kendi analysiert in seinem Buch die rassistischen Ideen, die seit Jahrhunderten die USA prägen. Er sagt: Diskriminiert wird nicht nur aus Hass und Unwissen, sondern auch, um die Interessen der Elite zu verteidigen. Von Matthias Kolb mehr...

Fußball Weltmeisterschaft, 2006 Nachschlagewerk Gewichtig

Die Görres-Gesellschaft legt ihr "Staatslexikon" neu auf. Der erste Band wiegt 1,6 Kilo und führt bis zum Buchstaben E. Renommierte Wissenschaftler liefern hier scharfe Analysen im konservativen Geist - aber nicht nur. Von Werner Hornung mehr...

NS-Zeit Ein Nein in Lebensgefahr

Am 21. März 1933 stimmte der Reichstag für seine Selbstentmachtung, 94 lehnten ab. Klaus Schönhoven porträtiert die SPD-Fraktion. Von Robert Probst mehr...

Verbot der KPD, 1956 KPD-Verbot Extrem gegen links

Historiker Josef Foschepoth zeigt, dass das KPD-Verbot im Jahr 1956 verfassungswidrig war. Selbst einem der Scharfmacher lastete das später auf dem Gewissen. Rezension von Ralf Husemann mehr...

A woman takes a selfie while standing in front of the busts of Soviet leader Stalin and Soviet state founder Lenin at the Alley Of Rulers in Moscow Sowjetunion Der Boss und seine Bande

Sheila Fitzpatrick betrachtet das Wirken von Josef Stalins "Mannschaft" - doch der Studie mangelt es an kritischer Tiefenschärfe. Von Jürgen Zarusky mehr...

Aufsätze Vom modernen Leben

Der britische Historiker Tony Judt machte sich einen Namen als Israel-Kritiker und als scharfzüngiger Richter über die Regierung George W. Bush. Ein Band versammelt nun brillante Skizzen und alte Essays des 2010 Verstorbenen. Von Isabell Trommer mehr...

Symbole Der Stoff, aus dem die Staaten sind

Der Bestsellerautor Tim Marshall spürt der "Macht" von Flaggen nach und erzählt doch oft nur deren Geschichte. Von Moritz Geier mehr...

Geheimdienst Maulwurf "Paul" im Herzen des Feindes

Bodo V. Hechelhammer blättert ein spezielles - und beinahe bizarres - Kapitel des Krimis um den BND-Doppelagenten Heinz Felfe auf. Auf einer Reise in die USA bemühte sich der Sowjetspion mit allen Mitteln, nicht enttarnt zu werden. Von Norbert F. Pötzl mehr...

Gesellschaft Vorteil Volksvernetzung

David Van Reybrouck plädiert in seinem Buch für einen positiven Populismus und gegen eine "Diplomdemokratie". Gleichzeitig versucht er die Frage zu beantworten, warum sich Menschen zu radikalen politischen Strömungen hingezogen fühlen. Von Dorion Weickmann mehr...

Folgen des NS-Unrechts Offene Rechnung, offene Wunden

Immer wieder bricht die Debatte über ausstehende deutsche Reparationsleistungen für die Besetzung Griechenlands auf. Karl Heinz Roth und Hartmut Rübner beschreiben akribisch, wie es dazu kam - und machen einen heiklen Vorschlag. Von Constantin Goschler mehr...

Hitler als Redner im Sportpalast 1936 Adolf Hitler und die Nazi-Zeit Der Tag, an dem der Führer nicht kam

Eric Vuillard beschreibt in einem Buch auf Französisch anschaulich die Hilfe der Industrie für Adolf Hitler, eine Panne beim "Anschluss" Österreichs und die mörderische Jagd auf jüdische Wiener. Rezension von Wolfgang Freund mehr...

Ökonomie Wo Wohlfahrt ein Problem wird

Michael Opielka plädiert für soziale Nachhaltigkeit. Sein Lösungsvorschlag birgt allerdings einige Probleme. Von Felix Ekardt mehr...

Kundgebung mit Martin Schulz Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat der SPD Hier ein Aufsteller Ze; 

Original
Kundgebung mit Martin Schulz Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat der SPD Hier ein Aufsteller Ze Politik Justizirrtum

Jens Gnisa, Vorsitzender des Deutschen Richterbundes, beklagt das Ende der Gerechtigkeit. Doch Argumente oder eine stichhaltige Beweisführung sind seine Sache nicht. Er agiert lieber wie ein politischer Draufgänger. Von Rolf Lamprecht mehr...

A man walks past a graffiti dedicated to the Holocaust in the northern port city of Thessaloniki Buch über den Holocaust "Erstaunlich hingebungsvolle Mörder"

Der US-Historiker Peter Hayes hat ein Buch über den Holocaust geschrieben, das alle zentralen Fragen beantwortet - bis auf eine. Von Wolfgang Benz mehr...

NATO ALBRIGHT KAVAN MARTONYI GEREMEK Nato Supermächte und Blockbildung

Neue Analysen bewerten die Struktur des Kalten Krieges, die Existenzberechtigung der Nato und die europäische Verteidigungspolitik. Von Hans-Jochen Luhmann mehr...

Bundeskanzler Greise im Kanzleramt

Martin Rupps stellt eine steile These zu Deutschlands Regierungschefs auf: Von Adenauer bis Merkel, alle hätten ihr Amt verspätet angetreten - und seien nicht rechtzeitig wieder abgetreten. Ist da was dran? Rezension von Cord Aschenbrenner mehr...