Freispruch von Avigdor Lieberman Der Poltergeist kehrt zurück Avigdor Lieberman Freispruch von Avigdor Lieberman

Für Feingefühl ist Israels Ex-Außenminister Avigdor Lieberman nicht gerade bekannt. Nach seinem Freispruch kann er nun nach fast einem Jahr sein Amt wieder übernehmen. Genau das aber löst im In- und Ausland außer Gratulationen auch große Befürchtungen aus. Von Peter Münch, Tel Aviv mehr...

Kanzlerin Merkel und Israels Premier Netanjahu Reaktion auf Siedlungsbau Netanjahu-Berater fürchtet Israels Isolation

Ein "diplomatisches Problem": Der Sicherheitsberater von Israels Premier Netanjahu ist offenbar alarmiert über die wachsende Kritik am israelischen Siedlungsbau. Wie nun an die Presse durchsickerte, warnt der frühere General Amidror intern vor enttäuschten Verbündeten - und nennt Kanzlerin Merkel namentlich. Von Oliver Das Gupta mehr...

Schaul Mofaz zur Gewalt in Syrien Israels Vize-Premier wirft Assad Völkermord vor

Ihr Verhältnis ist politisch heikel, im Syrien-Konflikt hielt sich Israel deshalb bedeckt. Doch nun hält Vize-Regierungschef Schaul Mofaz mit seiner Kritik nicht mehr hinterm Berg: Was in Syrien geschehe, sei "ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit". Hart geht der Kadima-Chef auch mit Russland ins Gericht. mehr...

Pressekonferenz Claudia Roth Rüstungsgeschäfte mit Saudi-Arabien Export von Handfeuerwaffen - Grüne räumen Fehler ein

Mit viel Häme bezeichneten die Grünen den Panzerdeal der Regierung mit Saudi-Arabien als "schwarz-gelben Beitrag zum arabischen Frühling". Doch nun muss Parteichefin Roth eigene Fehler bei Waffenexporten eingestehen. Innenminister de Maiziére warnt derweil die SPD vor lautstarker Kritik - und verweist auf sein gutes Gedächtnis. mehr...