Daniel Barenboim im Porträt Der Unfassbare Daniel Barenboim Daniel Barenboim im Porträt

Daniel Barenboim ist Künstler und Machtmensch, Israeli und Palästinenser, Dirigent und Pianist. Für seine drei Orchester ist er ständig auf Reisen, aber nie im Stress. Vor seinem 70. Geburtstag haben wir ihn ein halbes Jahr durch Europa begleitet. Porträt eines in sich ruhenden Rastlosen. Von Tobias Haberl mehr... SZ-Magazin

Daniel Barenboim wird 70 Daniel Barenboim wird 70 Jeder Moment des Lebens: Musik

Beim Dirigenten Daniel Barenboim schließen sich Nonchalance, Künstlertum und politisches Engagement nicht aus. Der Schüler Wilhelm Furtwänglers hat gerade in Berlin eine Akademie für Nachwuchsmusiker aus dem Nahen Osten ins Leben gerufen. Nun wird der Kosmopolit siebzig. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Daniel Barenboim Dirigent Daniel Barenboim Randvoll mit Wut und Zweifeln

In Zeiten des Krieges geht Daniel Barenboim mit seinem israelisch-arabischen Orchester auf Tournee. Er hat eine Botschaft, die sonst im Schlachtenlärm fast untergeht. Von Sonja Zekri mehr...

Herta Müller erhält Bayerischen Maximiliansorden, 2013 Ehrenbürgerwürde für Herta Müller Nestwürde

Soll Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller das Ehrenbürgerrecht erhalten? Der Berliner Senat ist sich nicht einig. Es ist nicht der erste Fall, wo ein Konsens lang nicht möglich war - dabei würde dieser Schritt für Berlin viel bedeuten. Von Jens Bisky mehr...

Länderübergreifendes Abitur Abi-Aufgaben 2014 Das müssen bayerische Abiturienten wissen

Eine Rede von Friedrich Christian Delius erörtern, Wahrscheinlichkeiten berechnen oder eine differenzierte Stellungnahme zum Nahost-Konflikt entwickeln - hätten Sie's gekonnt? Eine Auswahl der Abi-Aufgaben aus Bayern. mehr...

Valery Gergiev. Debatte über Valery Gergiev Ich bin doch nur ein Musiker

Er gilt als herausragender Dirigent, trotzdem wird Valery Gergiev in Bayern nicht mit offenen Armen erwartet - seine politischen Ansichten sind umstritten. Kann der offene Brief des designierten Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker die Wogen glätten? Im Gegenteil: Jetzt muss man erst recht über das Verhältnis von Kunst und Politik diskutieren. Von Rainer Erlinger mehr...

Mariss Jansons dirigiert Symphonierorchester des Bayerischen Rundfunks in München, 2013 Klassik im Radio BR will Händel und Haydn verbannen

Der Bayerische Rundfunk plant, die UKW-Frequenz seines einzigen Klassiksenders für ein Jugendprogramm zu nutzen. Das wäre ein herber Verlust für die Radiolandschaft. Von Johan Schloemann mehr...

Claudio Abbado Claudio Abbado ist tot Abschied von einem Jahrhundert-Musiker

Christian Thielemann zeigt sich "tief traurig", die Berliner Philharmoniker klagen über einen "unendlich schweren Verlust". Claudio Abbado war einer der Größten seines Fachs. Nun ist der italienische Dirigent nach langer Krankheit im Alter von 80 Jahren gestorben. mehr...

Homophobie in Russland Putins geistiges Erbe

Der Westen droht mit einem Boykott der Olympischen Spiele in Sotschi, um die homophobe Haltung der russischen Führung anzuprangern. Wladimir Putin spricht von einer "amoralischen Internationale". Proteste gegen Russlands Haltung sind dennoch nicht für die Katz. Von Tim Neshitov mehr...

Patrice Chéreau Bedeutender Theater- und Filmemacher Regisseur Patrice Chéreau ist tot

Er war einer der ganz Großen in der Welt von Kino und Theater - auch über die Grenzen seiner französischen Heimat hinaus. Am Montag ist Patrice Chéreau mit 68 Jahren gestorben. Frankreichs Präsident Hollande teilt mit, die Welt der Kultur befinde sich "in Trauer". mehr...

Alice Herz-Sommer Zum Tod von Alice Herz-Sommer Zum Tod von Alice Herz-Sommer "Rummeckern bringt doch nichts"

Ihre Markenzeichen waren ihr Lächeln und Converse-Turnschuhe: Die Pianistin und Holocaust-Überlebende Alice Herz-Sommer ist tot. Bekannt war sie für ihren unerschütterlichen Optimismus, trotz ihrer Zeit im KZ. Von Thorsten Schmitz mehr...

Dido und Aeneas Tanz-Theater Interessiert sich in Berlin jemand für Kultur?

Manchen Tänzern in Berlin steht das Wasser längst nicht mehr nur bis zum Hals: Die "Creative City" vernachlässigt den Tanz, hält ihn kurz und lässt störrisch fast alle Fragen unbeantwortet. Von Dorion Weickmann mehr...

Städtereise-Tipps vom SZ-Korrespondenten Buenos Aires Argentinien Tango Städtereise-Tipps für Buenos Aires Schlafen können Sie woanders

Sehenswürdigkeiten im klassischen Sinn bietet Buenos Aires nur wenige, die größte Attraktion ist die Stadt selbst - und ihre Bewohner. Welche Viertel in der Metropole am Rio de la Plata besonders sehenswert sind und welchen Ausspruch Sie dort unbedingt vermeiden sollten. Tipps von SZ-Korrespondent Peter Burghardt mehr...

´Parsifal" an Wiener Staatsoper Klassische Musik Sänger Quasthoff beendet Karriere

Er ist einer der berühmtesten Konzertsänger der Welt, doch nach 40 Jahren "reicht's": Thomas Quasthoff, der mit einer Conterganschädigung geboren wurde, beendet seine große Bühnenkarriere. Aus gesundheitlichen Gründen, wie der Bassbariton angibt. mehr...

Bayreuther Festspiele - Camilla Nylund 100. Festspiele: Besuch in Bayreuth Der Alkoholator

Mit dem "Tannhäuser" beginnen an diesem Montagnachmittag die 100. Bayreuther Festspiele - ein Stück über Sex als Droge, deren Entzug heftige Delirien produziert. Ein Besuch bei den Proben auf dem Grünen Hügel und Gespräche über Bayreuther Gepflogenheiten. Von Reinhard Brembeck mehr...

Interplast Völkerverständigung am OP-Tisch Völkerverständigung am OP-Tisch Mit Risiken und Nebenwirkungen

"Operation Frieden": In einem palästinensischen Krankenhaus in Nablus versuchen Ärzte eine Annäherung der Völker mit Schere und Skalpell: Für eine Hilfsorganisation operieren Juden, Muslime und Christen gemeinsam Patienten. Von Peter Münch, Nablus/Tel Aviv mehr...

RNPS IMAGES OF THE YEAR 2010 - AUSTRIA Kultur-Reisen: Internationale Festspiele Ohrenschmaus mit Picknickkorb

Die einen schätzen elegantes Ambiente, die anderen mögen es handfester: Auf den internationalen Opern- und Musikfestspielen in diesem Sommer ist beides möglich - ein Überblick. mehr...

Ungarn Sorge um Ungarns Kulturbetrieb Sorge um Ungarns Kulturbetrieb Die große Säuberung

"Landesverräter, Juden und Schwuchteln": Die nationalistische Regierung in Ungarn besetzt alle Schlüsselstellen an Museen, Opern und Universitäten mit parteitreuen Leuten. Von Michael Frank mehr...

Wolfgang Wagner gestorben - Festspielhaus Bayreuther Festspiele Auftritt Wim Wenders

Ein seriöser Quereinsteiger: Allzu lange schon lassen sich die Bayreuther Festspielchefinnen Zeit mit der wichtigen Entscheidung - nun gibt es das Gerücht, der Filmemacher Wim Wenders könnte 2013 den "Ring" in Bayreuth inszenieren. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Politik kompakt Politik kompakt Politik kompakt Barenboim erhält Westfälischen Friedenspreis

Dirigent Daniel Barenboim ist mit dem Preis des Westfälischen Friedens geehrt worden - für sein Engagement um den Frieden im Nahen Osten. Kurzmeldungen im Überblick. mehr...

Breitwand-Chef Matthias Helwig Fünf-Seen-Filmfestival Normal ist das Besondere

100 Filme in neun Tagen an sechs Spielorten: Matthias Helwig zeigt beim Fünf-Seen-Filmfestival Filme, von denen viele in Deutschland noch nicht zu sehen waren. Von Sabine Reithmaier mehr...

Universität Tel Aviv sagt großes Wagner-Konzert ab Nach Protesten von Holocaust-Überlebenden Uni Tel Aviv sagt Wagner-Konzert ab

Es sollte ein Konzert werden, das "die Musik von der Politik trennt". Doch die Universität von Tel Aviv fügte sich dem Druck wütender Holocaust-Überlebender und annullierte das erste große Richard-Wagner-Konzert, das es in Israel seit Jahrzehnten geben sollte. Der Veranstalter Jonathan Livny erwägt nun eine Klage. Von Peter Münch, Tel Aviv mehr...

Bavaria plant Film über Richard Wagner Wagner-Aufführung in Israel Historischer Tabubruch

In Bayreuth gefeiert, in Jerusalem tabu: Vielen Kritikern gilt Richard Wagner als Ahne der Nazi-Ideologie, in Israel wurde seine Musik seit Jahrzehnten so gut wie nicht gespielt. Nun soll der Boykott überraschend gebrochen werden. Das im Juni geplante Konzert, das ausschließlich dem Komponisten gewidmet ist, kann schon jetzt als historisch gelten. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Maising Jägerbrunn Maffay Tutzing Mankell, Aga Khan, Maffay

Deutschrocker wird mit dem Toleranzpreis der Evangelischen Akademie ausgezeichnet. Von Gerhard Summer mehr...

200 Jahre Krupp - Stahlproduktion 200 Jahre Krupp Der deutscheste aller Industriekonzerne

Viele Krisen stand Krupp durch - das Ende des Zweiten Weltkriegs war fast auch das Ende des Unternehmens. Manche sagen, es sei die größte Leistung des Stahlkonzerns, dass er immer wieder überlebt habe. Von der "Dicken Bertha" über Wehrwirtschaftsführer bis zu Berthold Beitz: ein Rückblick auf die Geschichte eines sehr deutschen Industriekonzerns. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...