Keith Alexander Ex-NSA-Chef macht jetzt in Cybersicherheit 186412278

Der ehemalige NSA-Chef Keith Alexander will künftig Unternehmen gegen Cyberspionage schützen. Liegt irgendwie nahe. Das Engagement des Ex-Geheimdienstlers wirft aber viele Fragen auf - nicht nur wegen des gewünschten Honorars von einer Million Dollar pro Monat. mehr...

Computer Hackers Gather For Annual CCC Congress Cybersicherheit Bosch versichert sich gegen Hacker-Attacken

Exklusiv Der Elektronikkonzern Bosch ist das erste Unternehmen, das sich gegen Schäden aus Cyberangriffen im dreistelligen Millionenbereich versichert hat. Bis vor Kurzem war eine solche Deckungssumme unvorstellbar. Von Herbert Fromme mehr...

Chaos Computer Club 28th Congress Cybersicherheit Ungefähre Bedrohung

Eine Meldung über einen vermeintlichen Hacker-Angriff auf das amerikanische Bahnsystem verdeutlicht: Wir nehmen eine diffuse Bedrohung der Cybersicherheit wahr, ohne sie wirklich einschätzen zu können. In den USA könnte davon nun eine ganze Industrie profitieren. Von Johannes Kuhn mehr... Digitalblog

Cybersicherheit Internetkriminalität Internetkriminalität Wie Einbrecher durchs Kellerfenster

Viele Hackerangriffe auf Unternehmen und Privatpersonen wären vermeidbar - denn die Eindringlinge gehen eher unspektakulär vor. Meist nutzen sie bekannte oder notdürftig geflickte Sicherheitslücken. Privatfirmen profitieren davon. Von Pascal Paukner mehr... Analyse

Schelles Netz für ländliche Räume Ideen für die Digitale Agenda Wie Deutschland dranbleibt

Visionen gesucht: Kommende Woche legt die Bundesregierung ihre Digitale Agenda 2.0 vor. Viel zu vage und viel zu spät. Fünf Ideen, was jetzt zu tun ist, damit Europas größte Volkswirtschaft in Sachen Internet konkurrenzfähig bleibt. Aus der SZ-Redaktion mehr... Analyse

People walk inside JP Morgan headquarters in New York JP Morgan FBI untersucht Cyberangriffe auf Banken

Virtueller Banküberfall: Hacker sollen tief ins Datennetz des größten amerikanischen Geldhauses eingedrungen sein. Auch andere Banken könnten betroffen sein. mehr...

Illustration zur Datenspionage NSA-Überwachung Frevel gegen den Rechtsstaat

Datenschutzlos, das sind die Bürger in Deutschland. Vor allem die US-Geheimdienste durchlöchern und vergiften das Recht auf Privatheit nach Belieben. Doch der Bundesregierung fällt nichts Besseres ein, als zu lamentieren. Diese Untätigkeit ist verstörend. Kommentar von Heribert Prantl mehr... Meinung

Nach Cyberspionage-Vorwurf China bestellt US-Botschafter ein

Amerika sieht in China den "bedrohlichsten Akteur im Cyberspace". Nun werden fünf Hacker angeklagt, weil sie mehrere Großkonzerne ausspioniert haben sollen. Peking zeigt sich empört - und verlangt Aufklärung von Washington. mehr...

Antennenkuppeln Mietraching Aufträge in Deutschland Die Top 3 der Mietspione

Alleine in Deutschland haben die USA bisher 140 Millionen Euro für private Spione ausgegeben. Die meisten Aufträge gingen an die drei Firmen SOSi, Caci und MacAulay-Brown. Was sind das für Konzerne? Von Oliver Hollenstein mehr...

BSI-Sicherheitstest Bundesamt für IT-Sicherheit BSI überprüft 12,6 Millionen Anfragen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weiß seit Wochen über einen Datendiebstahl Bescheid. Dass die Erklärung erst jetzt kommt, stößt auf Kritik. Der Innenminister hingegen spricht von einer "vorzüglichen Aktion". mehr...

Hubertus Andrä Hubertus Andrä ist neuer Polizeipräsident Fliegender Wechsel

Überraschende Personalie: Nur einen Tag nach dem Ausscheiden von Wilhelm Schmidbauer tritt Hubert Andrä sein Amt als Münchner Polizeipräsident an. Innenminister Herrmann ist voll des Lobes - doch nicht nur die Polizeigewerkschaft wundert sich. Von Susi Wimmer mehr...

USA Hacker stehlen 160 Millionen Kreditkarten-Nummern

Es dürfte das schwerste Hacker-Verbrechen in der Geschichte der USA sein: Fünf Männer sollen über Jahre hinweg Kreditkarten-Nummern von Unternehmen abgegriffen und ihnen Verluste von Hunderten Millionen Dollar zugefügt haben. Drei der mutmaßlichen Täter sind noch immer auf der Flucht. mehr...

Internet-Überwachung Bundesbehörde BSI prüfte NSA-Schnüffelsoftware XKeyscore

Wie eng arbeiten deutsche Behörden und US-Geheimdienste zusammen? Nun wird bekannt, dass das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sich mit BND und NSA getroffen hat. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Schutz gegen Hackerangriffe Neue Sicherheitsarchitektur gegen die Gefahren des Internets

Tagtäglich dringen Hacker in Computersysteme ein und richten dabei Schäden in Milliardenhöhe an. Fachleute fordern deshalb einen industrieübergreifenden Schutzwall. Die Industrie will gar den Aufbau einer Art digitaler GSG9-Einheit. Von Christopher Schrader mehr...

Hacker Europäische Kommission EU nimmt Kampf gegen Hacker auf

Die Brüsseler Kommission arbeitet an einer Richtlinie, die Cyber-Attacken meldepflichtig machen soll. Davon könnten Zehntausende Firmen betroffen sein, die aber fürchten Imageprobleme. Von Javier Cáceres, Brüssel mehr...

Europäischer Polizeikongress Polizei rüstet sich im Cyberkrieg

Verliert der Staat im Internet sein Gewaltmonopol? In Berlin beraten Polizei, Politik und Industrie zwei Tage lang über den Kampf gegen die Kriminalität im Internet. Die breite Öffentlichkeit aber wird wenig erfahren von den Gesprächen. Linke Gruppen und Internetaktivisten laufen Sturm gegen den Kongress und beklagen die fehlende Transparenz. Von Pascal Paukner und Kai Thomas mehr...

US-CHINA-DIPLOMACY-OBAMA-XI Chinas Präsident Xi bei Barack Obama Mehr Nettigkeiten, mehr Konfliktstoff

Ohne Formalien und Floskeln: In betont lockerer Atmosphäre empfängt US-Präsident Obama seinen chinesischen Kollegen Xi. Beim Klimaschutz kommen sich die beiden näher - doch in Sachen Cybersicherheit droht dauerhafter Konfliktstoff. Von Nicolas Richter, Washington mehr...

U.S. National Security Agency whistleblower Edward Snowden is seen in this still image taken from a video during an interview with the Guardian in his hotel room in Hong Kong US-Beratungsfirma Booz Allen Hamilton Geschäft mit Staatsgeheimnissen

Edward Snowden war Mitarbeiter der US-Beratungsfirma Booz Allen Hamilton. Zu ihren Kunden gehört die NSA, zu ihrem Angebot Verschwiegenheit - eigentlich. Seit Snowden Staatsgeheimnisse der USA veröffentlicht hat, hinterfragen viele, ob private Firmen hochsensible Informationen verwalten dürfen. Von Nakissa Salavati mehr...

Hong Kong Snowden China im Fall Snowden Geschenk für die Zensoren

"USA" und "Heuchler" sind in Chinas sozialen Netzwerken momentan ein beliebtes Begriffspaar: Der Ex-Geheimdienstmitarbeiter Snowden hat der chinesischen Regierung durch seine Enthüllungen einen unverhofften Erfolg beschert. Plötzlich gibt es Stimmen, die den versperrten Zugang zu Facebook & Co. als Schutz der Bürger verkaufen - und noch stärkere Abschottung fordern. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

Cyber-Sicherheit Al-Qaida ruft zu "elektronischem Jihad" auf

In einem Video fordert Al-Qaida seine Anhänger auf, Cyberattacken gegen die USA auszuführen. Amerikanische Sicherheitspolitiker fühlen sich bestätigt und fordern bessere Sicherheitskonzepte. Doch kann die Terror-Organisation wirklich komplexe digitale Angriffe starten? mehr...

Cyberwar und Völkerrecht Cyber-Sicherheit "Die Netzwerke der Nato werden ständig angegriffen"

Katharina Ziolkowski wird künftig die Nato-Staaten beim Thema Cybersicherheit beraten. Ein Gespräch über die Zukunft des Krieges und Gefahren aus dem Netz. Interview: C. Jiménez und R. Steinke mehr...

Angst vor Industriespionage US-Kongress warnt vor chinesischen Netzwerkfirmen

Die nationale Sicherheit sei gefährdet, warnt ein Ausschuss des US-Kongresses vor dem zweitgrößten Netzwerkausrüster der Welt, der chinesischen Firma Huawei. Während die Abgeordneten US-Firmen von einer Kooperation abraten, machen die Chinesen andernorts gute Geschäfte. mehr...

To match Special Report USA-CYBERSECURITY/ Konzerne: Cyberwar Boeing und EADS rüsten digital auf

Sabotage und Spionage im Internet sind ärgerlich - können aber auch lukrativ sein. Die großen Rüstungskonzerne Boeing und EADS sehen im Cyberwar ein Milliardengeschäft und wollen online verstärkt mitmischen. Die Amerikaner denken dabei vor allem an einen Auftraggeber. mehr...

Wachsende Gefahr von Hacker-Angriffen Nationales Cyber-Abwehrzentrum Behörden-Sheriffs gegen Hacker-Attacken

Bundesinnenminister Friedrich eröffnet heute das nationale Cyber-Abwehrzentrum. Es soll verhindern, dass Deutschland gefährlichen Hacker-Attacken machtlos ausgeliefert ist. Doch kann eine personnell dünn besetzte Behörde das leisten? Von Johannes Kuhn und Mirjam Hauck mehr...

IT-Sicherheit Internetsicherheit bei Unternehmen Internetsicherheit bei Unternehmen Im Visier der Cyber-Gangster

Zwei neuen Studien zufolge sind Organisationen und Unternehmen schlecht auf Angriffe aus dem Netz vorbereitet. Händler müssen um Kundendaten fürchten - auch Attacken auf die Stromversorgung drohen. mehr...