Argentinien Cristina Kirchner als Präsidentin vereidigt

Die bisherige First Lady Cristina Fernández de Kirchner hat in Argentinien als Nachfolgerin ihres Mannes Néstor Kirchner das Amt des Staatspräsidenten übernommen. Die 54-Jährige leistete den Amtseid in der Hauptstadt Buenos Aires vor zahlreichen ausländischen Staatschefs. mehr...

Cristina Fernández de Kirchner Argentinien Vereidigung Reuters Argentinien Cristina Kirchner als Präsidentin vereidigt

Die bisherige First Lady Cristina Fernández de Kirchner hat in Argentinien als Nachfolgerin ihres Mannes Néstor Kirchner das Amt des Staatspräsidenten übernommen. Die 54-Jährige leistete den Amtseid in der Hauptstadt Buenos Aires vor zahlreichen ausländischen Staatschefs. mehr...

Cristina Fernández de Kirchner Cristina Kirchner in Deutschland Präsidentin mit Hang zum Schrillen

Hoher Besuch aus Buenos Aires: Kanzlerin Merkel empfängt an diesem Mittwoch Argentiniens Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner. Die ist nicht nur für ihr Temperament bekannt, sondern auch für manch legendären Auftritt. Ein Porträt von P. Burghardt mehr...

Cristina Kirchner, Argentiniens First Lady auf dem Weg nach oben, AFP Argentinien: Vorteil Cristina Kirchner Lieber Hillary als Evita

Argentiniens First Lady Cristina Kirchner will ihren Mann als Präsidenten ablösen. Im Wahlkampf setzt sie auf Glamour, Prominenz und Hillary Clinton - nicht auf Eva Perón, die alte Ikone des Landes. Von Bernd Oswald mehr...

Argentinien Schulden Hedgefonds Cristina Fernandez de Kirchner Argentiniens Präsidentin Kirchner Alles auf eine Karte

Eine Frau am Rande der Staatspleite: Im epischen Kampf mit Hedgefonds um Argentiniens Schulden müsste Präsidentin Cristina Kirchner diplomatisches Geschick beweisen. Doch diese Fähigkeit ist bei ihr schwach ausgeprägt - und ihr Land tief gespalten. Von Sebastian Schoepp mehr...

Cristina Fernandez de Kirchner Cristina Kirchner Argentiniens Präsidentin an Krebs erkrankt

Drei Monate nach ihrem strahlenden Wahlsieg muss sich die argentinische Präsidentin Cristina Kirchner aus gesundheitlichen Gründen vorübergehend aus der Politik zurückziehen. Ärzte haben einen Tumor in ihrer Schilddrüse diagnostiziert. mehr...

Cristina Kirchner, Argentinien Amtsantritt Cristina Kirchner Von der First Lady zur Präsidentin

Argentiniens First Lady Cristina Kirchner drängte schon länger ganz nach oben. Heute übernimmt sie von ihrem Mann Néstor das Präsidentenamt. Auftritte im Blitzlichtgewitter ist sie schon gewohnt. mehr...

Cristina Kirchner; Reuters VIP-Klick: Cristina Kirchner Schweinefleisch statt Viagra

So ein Schweinekram: Die argentinische Präsidentin schwärmt von der stimulierenden Wirkung von gegrilltem Ferkel - und dem Wochenende nach dem Schnitzel. mehr...

Stadtteil Palermo in Buenos Aires Drohende Staatspleite Argentiniens Es wird finster über Buenos Aires

Argentinien droht die Pleite: Bis Donnerstag hat die Regierung Zeit, Zinsen auf ihre Schulden bei Hedgefonds zu zahlen. Die amerikanischen Richter bleiben hart, die Anleger bangen - und Buenos Aires pokert. Einige Anleger geben sich plötzlich versöhnlich - denn auch sie haben viel zu verlieren. Von Simone Boehringer mehr... Analyse

Fußball-WM Argentinien nach der Niederlage Argentinien nach der Niederlage An Alemania gescheitert - schon wieder

Hört das nie auf? Zum dritten Mal in Serie verliert Argentinien bei einer WM gegen Deutschland. Der Sieg hätte das krisengeschüttelte Land beruhigen können. Präsidentin Kirchner fehlt beim Finale krankheitsbedingt - für andere Termine reicht ihre Fitness jedoch. Von Jürgen Schmieder mehr... Analyse

People walk past a poster placed on an advertising board that reads 'Yesterday, Braden or Peron - Today: Griesa or Cristina', in Buenos Letzte Stunden vor Staatspleite Argentiniens Endspiel in Manhattan

Die Zeit läuft ab: Bis Mitternacht US-Ostküstenzeit muss Argentinien sich mit seinen Gläubigern einigen. Danach ist die Regierung formal pleite. In New York ringt Finanzminister Kicillof mit der Nemesis seines Landes. Von Simone Boehringer mehr...

Argentinien Wie deutsche Anleger vom Hedgefonds-Urteil profitieren können

Mit den meisten Anlegern hat sich Argentinien nach der Staatspleite vor 13 Jahren längst geeinigt, aber etwa 15 Milliarden Dollar Schulden stehen noch aus. Vom Urteil in New York könnten jetzt auch die profitieren, die bisher stur geblieben sind - wenn sie noch etwas Geduld haben. Von Simone Boehringer mehr...

Cristina Kirchner Drohende Staatspleite in Argentinien Drohende Staatspleite in Argentinien Mitten im Sturm

Meinung Die Vergangenheit holt Argentinien ein - dabei hat das Land zuletzt viele Schulden beglichen. Jetzt muss die Regierung von Präsidentin Cristina Kirchner versuchen, die Staatspleite abzuwenden. Ein schwieriges Unterfangen. Ein Kommentar von Peter Burghardt mehr...

A woman walks past a graffiti in Buenos Aires Drohender Staatsbankrott in Argentinien Dreistes Land, dreiste Fonds

Meinung Argentinien zeigt eine bemerkenswerte Arroganz im Umgang mit seinen Gläubigern. Das ist teuer und verlangt der Bevölkerung viel ab. Doch die Regierung Kirchner stellt damit auch das spekulative System der Staatenfinanzierung in Frage. Von Sebastian Schoepp mehr... Kommentar

Mögliche Lösung Banken könnten Argentinien vor Pleite retten

Wenige Stunden vor Ablauf der Frist sickern Pläne durch, die den drohenden Staatsbankrott Argentiniens abwenden könnten: Eine Gruppe von Banken aus Buenos Aires hat sich angeblich bereit erklärt, die argentinischen Schulden bei amerikanischen Hedgefonds zu übernehmen. Von Simone Boehringer mehr...

Fußball-WM Argentiniens Präsidentin Kirchner Argentiniens Präsidentin Kirchner "Ich habe kein Spiel gesehen"

Argentiniens Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner sollte die enttäuschten Fußball-Nationalspieler trösten. Doch beim Empfang erzählt sie, die WM verpasst zu haben. Also macht sie noch ein wenig glaubwürdiges Versprechen. mehr...

Argentiniens Staatschefin Cristina Kirchner Vor Wahlen in Argentinien Kirchners Operation sorgt für innenpolitische Komplikationen

Das Volk schickt Genesungswünsche, die Opposition Kritik: Drei Wochen vor der Parlamentswahl liegt Argentiniens Staatschefin Cristina Kirchner wegen einer Operation im Krankenhaus und muss sich schonen. Ihr Vertreter ist wegen einer Korruptionsaffäre umstritten. Von Peter Burghardt, Buenos Aires mehr...

McDonald's richtet Fokus auf Europa Wirtschaftspolitik in Argentinien McDonald's geht der Ketchup aus

Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner kämpft für ihre Währung und hat Importeure zu harten Auflagen verdonnert. Darunter leiden nun auch Fastfood-Fans. Von Charlotte Dietz mehr...

ARGENTINA-KIRCHNER-ELECTION Trauerfeier für Margaret Thatcher Argentinische Präsidentin ohne Einladung

Zur Trauerfeier der früheren britischen Premierministerin Margeret Thatcher werden Staatsführer aus der ganzen Welt in London erwartet. Nur eine wird nicht dabei sein: Die argentinische Präsidentin Cristina Kirchner bekommt keine Einladung. Die Familie Thatchers will es so. mehr...

Begegnung mit dem Mann, der jetzt Papst Franziskus ist: Dennis Risse mit Kardinal Jorge Bergoglio in der Sakristei der Kathedrale von Buenos Aires. Papst Franziskus "Er hat einfach eine unkomplizierte Art"

Zwei Tage vor Kardinal Bergoglios Abreise nach Rom lernte Dennis Risse ihn in Buenos Aires kennen. Im Interview mit SZ.de schildert der Deutsche, wie der neue Papst noch vor wenigen Wochen Pförtner-Aufgaben übernahm - und was Bergoglio sich damals vom künftigen Pontifex wünschte. Von Oliver Das Gupta mehr...

Pope Francis' inauguration Die Amtseinführung im Fototicker Hunderttausende jubeln Franziskus zu

Der Papst ganz nah: Erst fuhr er im offenen Papamobil durch die Menge auf dem Petersplatz, dann wurde Franziskus unter den Augen der jubelnden Pilger in einem feierlichen Gottesdienst in sein Pontifikat eingeführt. Doch auch ein umstrittener Besucher mischte sich unter die Gläubigen. Die Amtseinführung im Fototicker. mehr...

Umstrittene Verfassungsreform Tausende Argentinier protestieren gegen Regierung

In Argentinien haben am Donnerstagabend (Ortszeit) zehntausende Menschen lautstark gegen eine dritte Amtszeit von Präsidentin Cristina Kirchner demonstriert. mehr... Politicker

Nicolas Maduro, Venezuela, Präsident, Wahl Präsidentschaftswahl in Venezuela Wahlbehörde will alle Stimmen überprüfen

Eigentlich soll Chávez-Nachfolger Nicolás Maduro heute Abend seinen Amtseid als neuer Präsident Venezuelas ablegen. Doch kurz vorher hat sich die Opposition mit ihrer Forderung nach einer Überprüfung aller Wahlurnen durchgesetzt. mehr...

Argentinien Tausende protestieren gegen Präsidentin Kirchner

Tausende Argentinier haben am Donnerstag gegen Präsidentin Cristina Kirchner protestiert. mehr... Politicker