Argentinien

Mysteriöser Todesfall: Argentiniens Justiz spricht von Mord an Nisman

Die Frage, warum der Staatsanwalt am Tag vor seiner Anhörung im Kongress tot aufgefunden wurde, stürzte Argentinien in eine politische Krise. Nun sieht ein Bundesrichter es als erwiesen an, dass Nisman ermordet wurde.

Argentinien

Im Messi-Land steht der Fußball still

In Argentinien streiken über 200 Mannschaften wegen ausstehender Löhne - auch Staatschef Macri kann die Krise nicht lösen, die er mit verursacht hat.

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Argentinien

Millionen-Aufträge im wilden Süden

Ein Gericht klagt Ex-Präsidentin Cristina Kirchner wegen Korruption und Amtsmissbrauch an. Die wittert dahinter einen Schachzug ihre Nachfolgers Mauricio Macri.

Von Sebastian Schoepp

FILE: Baroness Thatcher Dies Aged 87 11 Bilder
US-Wahl

Die Bilanz der mächtigsten Frauen

In den USA könnte es bald erstmals eine Präsidentin geben. Anderswo kamen Frauen schon vor Jahrzehnten an die Macht - und prägten ihre Länder. Ein Überblick.

Von den SZ-Korrespondenten

vor Wahlen in Argentinien
Streit um Kirchner-Erbe

Argentiniens Präsident stört der Hype um den Kirchner-Clan

Cristina Kirchner hat das halbe Land nach ihrem Liebsten Néstor Kirchner benannt. Ihr Nachfolger, Mauricio Macri, plant nun ein Umtauf-Gesetz.

Von Boris Herrmann

Nahaufnahme

Der Verkäufer

Argentiniens Präsident Macri wirbt bei Kanzlerin Merkel für Freihandel mit Europa. Noch wirkt seine liberale Politik im eigenen Land aber nicht - beziehungsweise nur negativ.

Von Benedikt Peters

Argentinien

Der Preis der Öffnung

Präsident Mauricio Macri hat sein Land aus der Isolation geführt. Der Preis, den Argentinien dafür zahlt, ist enorm - für die Menschen macht sein neoliberaler Wirtschaftskurs das Leben unerschwinglich.

Von Boris Herrman, Rio de Janeiro

Argentinien

Der rätselhafte Geldwerfer

Warum warf ein Getreuer der früheren Präsidentin Säcke mit Geld über eine Klostermauer? Argentinien wartet auf Antworten.

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

U.S. President Barack Obama dances tango during a state dinner hosted by Argentina's President Mauricio Macri at the Centro Cultural Kirchner in Buenos Aires
Argentinien

Obama gedenkt Opfern der Dikatur

US-Präsident distanziert sich von der Lateinamerika-Politik Washingtons.

National strike in Argentina
Schuldenkrise

Die "Geier" siegen gegen Argentinien - ein verheerendes Signal

Argentinien hat sich nach jahrelangen Verhandlungen mit seinen Gläubigern geeinigt. Das klingt nur auf den ersten Blick gut.

Kommentar von Boris Herrmann

Argentine President Cristina Fernandez de Kirchner
Argentinien

Kirchner rückt das Twitter-Passwort für ihren Nachfolger nicht raus

Neue Episode im argentinischen Präsidenten-Konflikt: Cristina Kirchner verweigert ihrem Nachfolger Mauricio Macri den Twitter-Zugang.

Lateinamerika

Die Ära der südamerikanischen Revolutionäre ist vorbei

Bolivien und Ecuador sind die letzten Bollwerke der Linken - und auch sie drohen an der Abhängigkeit vom Öl zu zerbrechen.

Von Sebastian Schoepp

Mauricio Macri
Posse in Buenos Aires

Argentinien droht ein halber Tag ohne Staatsoberhaupt

Das Land hält ein bizarrer Streit in Atem. Präsidentin Cristina Kirchner soll Mauricio Macri die Insignien der Macht übergeben. Aber wo? Sie können sich nicht einigen.

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Nahaufnahme

Brillianter Schnösel

Argentiniens neuer Finanzminister Alfonso Prat-Gay ist das Gegenteil seines Vorgängers: Als Amerika-freundlicher Ökonom soll er das Land umbauen.

Von Boris Herrmann

Meine Presseschau

Wende in Argentinien

Das Land hat gewählt, und einige Bürger sind entsetzt - auch über die Kommentatoren der konservativen Zeitung "La Nación". Lateinamerika-Korrespondent Boris Herrmann zeichnet den Konflikt nach.

Ausgewählt von Boris Herrmann

Argentinien

Liebling der Verdrossenen

Mauricio Macri hat die Präsidentschaftswahl gewonnen, weil er die Aura des Antipolitikers verbreitete. Jetzt muss er beweisen, dass er mehr ist als ein aseptischer Polit-Onkel.

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Argentinien

Modellwechsel

Nach dem Wahlsieg der Konservativen zeichnet sich ein Ende der sozialistischen Staats-Philosophien in Lateinamerika ab. Die Regierung in Buenos Aires muss wieder mit der Welt und den Märkten klar kommen. Die Wähler wollen es so.

Von Sebastian Schoepp

Mauricio Macri of Cambiemos wins Argentine presidential run-off
Kommentar
Argentiniens neuer Präsident Macri

Mehr Kapitalismus und trotzdem sozial

Argentiniens Wahlsieger Macri bricht mit Traditionen und will mehr Marktliberalität. Jetzt muss er beweisen, dass er nicht Errungenschaften rückgängig macht.

Von Sebastian Schoepp

Mauricio Macri Argentinien
Wahlsieg der Opposition

Argentinien wählt den Epochenwechsel

Die Ära sozialistischer Regierungen in Argentinien endet: Der konservative Bürgermeister von Buenos Aires, Mauricio Macri, gewinnt die Präsidentenwahl. Er steht für Versöhnung mit den internationalen Geldgebern.

Argentinien

Stichwahl für ganz Lateinamerika

Am Río de la Plata geht es am Sonntag nicht nur um den Präsidenten, sondern um das Gefüge des Kontinents.

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

151026 BUENOS AIRES Oct 26 2015 A supporter of Presidential candidate Daniel Scioli of th
Argentinien

Der Preis der Arroganz

Endet in Argentinien bald eine politische Ära? Cristina Fernández de Kirchners Wunschnachfolger Daniel Scioli muss im zweiten Wahldurchgang in die Stichwahl gegen Mauricio Macri.

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Mauricio Macri
Präsidentenwahl in Argentinien

Kandidaten müssen in die Stichwahl

Bei der Wahl des argentinischen Präsidenten liefern sich Kirchner-Nachfolger Scioli und der Konservative Macri überraschend ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nun muss eine Stichwahl entscheiden.

Juan Domingo Peron
Argentinien

Das Erbe des Pinguins

Die Hälfte der Argentinier verehrt den Peronismus, die andere Hälfte verdammt ihn wie den Satanismus.

Von Peter Burghardt

Cristina Fernandez de Kirchner
Kommentar
Wahl des Präsidenten

Was die Ära Kirchner Argentinien gebracht hat

Das Land wählt den Nachfolger von Cristina Kirchner. Die scheidende Präsidentin hat Argentinien wirtschaftlich isoliert - die Bilanz ist durchwachsen.

Von Boris Herrmann

Argentinien

Gehen, um zu bleiben

Wenn die Argentinier am Sonntag einen Nachfolger für Präsidentin Cristina Kirchner wählen, endet eine Ära. Oder auch nicht: Die Staatschefin darf zwar nicht mehr antreten, mischt aber weiter kräftig mit.

Von Boris Herrmann, Buenos Aires